Raumtemperaturregler austauschen - Anschlussbelegung

Diskutiere Raumtemperaturregler austauschen - Anschlussbelegung im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich möchte meinen Raumtemperaturregler in einem MFH mit Fußbodenheizung austauschen. Das alte Model ist von COLIBRI und hat 3 Anschlüsse...

  1. #1 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte meinen Raumtemperaturregler in einem MFH mit Fußbodenheizung austauschen. Das alte Model ist von COLIBRI und hat 3 Anschlüsse (siehe Foto).

    Der neue Raumtemperaturregler ist von EBERLE (RTR-E 6202) und hat 5 Anschlüsse.

    Wie gehe ich bei der Anschlussbelegung jetzt vor?

    Besten Dank im Voraus!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.424
    Zustimmungen:
    1.008
    Wenn hinter dem Thermostat nicht noch unbenutzte Adern versteckt sind, geht es nicht. Für den neuen Thermostat benötigst du (ohne PE) 3 Adern (L, N, Schaltdraht).
     
  4. #3 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also habe ich einen nicht passenden Thermostat gekauft?

    Welches Modell (z.B. von EBERLE) wäre denn passend?
     
  5. #4 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.424
    Zustimmungen:
    1.008
    Zum Beispiel dieses:

    http://www.eberle.de/product.aspx?id=2328

    Wurde vor ein paar Tagen hier von "T.Paul" empfohlen.
    Für den Betrieb sind Batterien erforderlich.
     
  6. #5 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, aber das Modell ist mir zu umfangreich ausgestattet. Ich hätte gern was schlichtes, einfaches.

    Welche Modelle würden da noch in Frage kommen mit einem 2-adrigen Anschluss?
     
  7. #6 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.424
    Zustimmungen:
    1.008
    Ich habe dir noch eine PN geschrieben. Mal lesen.
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.582
    Zustimmungen:
    139
    Worin besteht Sinn und Anforderung, den vorhandenen Thermostat zu ersetzen?
     
  9. #8 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Aus optischen Gründen. Der alte Thermostat ist vergilbt unansehnlich und größer (in der Tiefe) als z.B. die aktuelle Serie von Eberle. Ich suche also was für den direkten Austausch.
     
  10. #9 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.424
    Zustimmungen:
    1.008
    Der benötigt, wie jeder normale Raumthermostat, 3 Adern.
     
  12. #11 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    In der Beschreibung steht:
    Besondere Eigenschaften: 2-Draht/RF in Reihe
     
  13. #12 Moorkate, 12.11.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Das Thema hatten wir vor kurzen schon einmal. Keine vier Wochen her!
    Falsch, es gibt auch Raumthermostate mit zwei Anschlüssen und thermischer Rückführung, wo kein N benötigt wird. Die Rückführung ist dann in Reihe zum Stellventil geschaltet.
    Ansonsten nimm "Elektrikerglück" zum umetikettieren, dann passt es.

    mfG
     
  14. #13 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.424
    Zustimmungen:
    1.008
    Die mag es geben. Aber der hier verlinkte benötigt gemäß Anschlussbild einen N, es sei denn, man betreibt ihn als Schließer (bei steigender Temperatur). Dann benötigt man aber auch Stellventile stromlos geöffnet. Das ist bei normalen FBH-Ventilen nicht der Fall.

    In solch einem Fall kommt man nicht umhin, sich das Anschlussbild anzusehen und nicht nur den Text zu lesen.
     
  15. #14 Moorkate, 12.11.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Es ging um die Aussage "das jeder normale Raumthermostat drei Adern benötigt". Und das ist leider nicht ganz richtig.
    Bei Stellventilen stromlos offen, gehen diese natürlich nicht.

    mfG
     
  16. #15 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt bin ich ganz durcheinander.
    Meine Ventile sind jedenfalls stromlos geschlossen.
    Kann ich jetzt das Model RTR-E 3520 verwenden?


    [​IMG]
     
  17. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.582
    Zustimmungen:
    139
    Wir reden schon vom Eberle RTR-E 3520, oder? .....
     
  18. #17 commodore77, 12.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt schon :)
     
  19. #18 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.424
    Zustimmungen:
    1.008
    Asche auf mein Haupt. :oops:

    Jetzt habe ich zu flüchtig auf das Anschlussbild geschaut. Weiß gar nicht, wie mir das passieren konnte.

    Der Eberle RTR-E 3520 geht als 2-Leiter-Thermostat für stromlos geschlossene Ventile.
    Die Stromaufnahme der Ventile muss zwischen 0,5 und 1A liegen. Klemmen 1 - 4.
     
  20. #19 Moorkate, 12.11.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Das wären ~110 - 250W. Diese haben typischerweise so um ~2W Eigenverbrauch. 5-10mA würde eher passen .

    mfG
     
  21. #20 commodore77, 13.11.2014
    commodore77

    commodore77

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Super! Besten Dank für die Hilfe.
    Jetzt kann ich das richtige Thermostat bestellen.

    Dann schließe ich das blaue Kabel (N) an 4, das schwarze Kabel (L) an 1 und das grüngelb (GE) wird nicht mehr benötigt?
     
Thema:

Raumtemperaturregler austauschen - Anschlussbelegung

Die Seite wird geladen...

Raumtemperaturregler austauschen - Anschlussbelegung - Ähnliche Themen

  1. Austausch Lichtschalter - blauer, schwarzer und brauner Draht und auf zwei Drähten ist Strom

    Austausch Lichtschalter - blauer, schwarzer und brauner Draht und auf zwei Drähten ist Strom: Hallo, ich bin neu hier und freue mich, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Falls ich mich einfach nur doof angestellt habe, verzeiht das bitte und...
  2. Problem nach Austausch GIRA Schalter zu Dimmer

    Problem nach Austausch GIRA Schalter zu Dimmer: Moin zusammen, ich habe mir gestern vorgenommen bestehende GIRA Wippschalter für zwei Lampen durch GIRA System 3000 (Dimmer Standard EAN...
  3. Lichtschalter mit Doppelwippe gegen Dimmer austauschen

    Lichtschalter mit Doppelwippe gegen Dimmer austauschen: Hallo, liebe Fachleute, da ich neu hier bin, hoffe ich, dass ich im richtigen Forum bin. Es geht um folgendes: Ich ziehe demnächst um und...
  4. Led GU5.3 Austausch von Halogen

    Led GU5.3 Austausch von Halogen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Ich wohne in einer Mietwohnung mit sehr vielen eingebauten 50Watt Halogen Leuchten (GU5.3). Installiert...
  5. LED Treiber / Trafo austauschen

    LED Treiber / Trafo austauschen: Hallo, da meine Esszimmerlampe nicht mehr funktioniert und nur noch mit minimaler Leuchtkraft leuchtet möchte ich den Treiber bzw. Trafo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden