Schlatung: Treppenhausflur (Licht und Steckdosen) 3 Etagen

Diskutiere Schlatung: Treppenhausflur (Licht und Steckdosen) 3 Etagen im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo zusammen, ich möchte gerne in unserem Treppenflur die Elektroinstallation erneuern, da in diesem Bereich noch alte Stegleitungen liegen...
T

ThorstenENN

Beiträge
16
Hallo zusammen,

ich möchte gerne in unserem Treppenflur die Elektroinstallation erneuern, da in diesem Bereich noch alte Stegleitungen liegen und eine alte Türsprechanlage installiert ist, die gegen eine neue Sprechanlage getauscht wird.

Aus diesem Grunde wollte ich alles herausreissen und neu machen.

Ist-Stand:

Der Treppenflur erstreckt sich von der Eingangstür des Hauses über die Wohnungstür im EG zur Wohnungstür im 2. OG.

Ein Lichtschalter sollte vor der Wohnungstür im 2.OG, im 1.OG, vor der Wohnungstür im EG und an der Eingangstür im EG vorhanden sein. Zusätzlich sollten je eine Steckdose an diesen Stellen vorhanden sein.

Jetzt meine Frage:

Mit einer normalen Kreuzschaltung komme ich nicht hin, benötige daher zwei Kreuzschalter und 2 Wechselschalter.

Wie sieht der Schaltplan für o.a. Vorgehen aus ? (inkl. Lampen und Steckdosen)

Gibt es eine andere, bessere Lösung ? Wenn ja, wie muss ich da vorgehen ?


Danke im Voraus. :lol:
[/b]
 
Kreuzschaltung

Hallo,

wenn du vier Schaltstellen hast brauchst du 2 Wechsel
und 2 Kreuzschalter....also eine ganz normale Kreuzschaltung....
Als alternative gibt es die Schaltung mit Stromstoßrelais....oder Treppenhausrelais. Du brauchst jeweils einen Taster ein Stromstoßrelais (Treppenhausrelais) und wenn es in Niederspannung ausgeführt brauchst du noch einen Trafo .Dann kannst du aber die Leitungen als " Kingeldraht" ausführen.

Die Einbindung der Steckdosen an jedem " Ort " ist problematisch. Ich empfehle eine separate Leitung für die Steckdosen zu ziehen.
 
Kreuz- oder Relaisschaltung ?

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure bisherigen Antworten.

Wie sähe denn eine Schaltung mit Stromstoßrelais oder Treppenhausrelais aus ?

Welche Vor- oder Nachteile haben die Schaltungen im Vegleich ?

Wenn ich ein Stromstoßrelais benutzen sollte, welches muss ich da nehmen ?

Sind die auch geräuschlos zu haben ? Der Verteilerkasten befindet sich nämlich direkt bei meinen Eltern in der Wohnung und man sollte nicht unbedint immer mitbekommen, wenn jemand das Licht ein-/ausschaltet im Flur.

Danke nochmals im Voraus,

Thorsten
 
Moin,
also ich persönlich ziehe eine Tasterschaltung einer Kreuzschaltung in jedem Fall vor.
So ist es z.B. durch einfaches Verwenden von 5 adrigen Leitunen an jeder Schaltstelle möglich eine Steckdose einzubauen. Ausserdem ist eine Erweiterung einfach zu bewerkstelligen

Stromstossrelais gibt es auch für den Einbau in Schalterdosen, die müssen nicht unbedingt in eine Verteilung.
Eine Treppenhausschaltung ist vom Aufbau her das Gleiche wie eine Stromstossschaltung, nur das das Relais nach einer eingestellten Zeit die Beleuchtung selbstständig ausschaltet.
 
Thema: Schlatung: Treppenhausflur (Licht und Steckdosen) 3 Etagen
Zurück
Oben