Spannung zwischen Herdplatte und Spüle (Waschbecken)

Diskutiere Spannung zwischen Herdplatte und Spüle (Waschbecken) im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Gemeinde, Ich bin im 3. Lehrjahr Elektroniker Betriebstechnik.. Als ich meinem Opa zwei schalter umklemmte kam die vermieterin...

  1. #1 flatout1992, 30.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    Ich bin im 3. Lehrjahr Elektroniker Betriebstechnik..

    Als ich meinem Opa zwei schalter umklemmte kam die vermieterin und fragte ob ich mir schnell was anschauen könnte.. Und zwar meinte sie dass zwischen(heizplatten mit edelstahlumrandung) und dem Spülbecken (edelstahl) eine "leichte" spannung anliegt.. hatte leider kein messgerät dabei aber da es eine leichte spannung sein sollte hab ich dazwischen gefasst und meiner meinung nach war das ein sehr hoher strom der mich durchflossen hat.. wie wenn man zwischen l1 und pe fässt ich behaupte es waren 230V!!! danach wollte ich es nicht nochmal mit ausgeschaltetem herd probieren.. wenn man nur den Herd anfässt passiert nichts!! Ich denke auch nicht dass hierbei der Potenzialausgleich nicht übereinstimmt!!! weil der schlag war schon stark und wenn die frau nicht gesagt hätte dass es nur ein leichter ist hätte ich sicher auch nicht drangefasst... bevor ich jetzt nächstes mal zum messen hingehe würde ich gerne eure meinung dazu hören!! falls ich irgendetwas blöd erklärt habe bitte einfach darauf aufmerksam machen ich probier es dann besser zu erklären..
     
  2. Anzeige

  3. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Also sowas mit anfassen auszuprobieren, finde ich schon sehr mutig.
    Ist denn an der Spüle auch was elektrisches dran?
    Meiner Meinung fehlt es da an Potenzialausgleich.
     
  4. #3 flatout1992, 30.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    nein an dem spülbecken ist nichts elektrisches angeschlossen.. habe auch kein pe oder sonst etwas gesehen.. die leute müssen erstmal auf morgen alles ausräumen dass ich dran komme und alles richtig sehe!! ja ich hätte da auch nicht dazwischen gefasst aber die frau meinte ja es ist so wie wenn man manchmal ans auto fässt und einen kleinen schlag bekommt.. dann dachte ich ja das ist ja nicht schlimm und als ich dazwischen fasste extrem eine gescheuert bekommen hab hab ich halt gesagt das ist sicher nicht wie bei einer elektrischen aufladung am auto!! Dann meinte sie nur ja es war schon schlimm sie musste auf die chouch liegen und 10 minuten liegen bleiben.. (die frau war rumänin und konnte fast kein deutsch -.-)
     
  5. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ist die Spüle evtl. an der Wand geschraubt?
    Schraube im Kabel up?
     
  6. #5 flatout1992, 30.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    so wie ich gesehen habe ist sie eingeklebt auf der küchenzeile (holz)
     
  7. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Dann könnte ich mir noch folgendes Szenario vorstellen:
    Die Spüle hat über den Wasseranschluß Erdpotenzial, der Herd keine Erdung oder der Potenzialausgleich zwischen Wasserleitung und PE bzw, PEN ist nicht richtig.
    Messen, nicht anfassen!
     
  8. #7 flatout1992, 30.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja ich werde es morgen messen.. was könnte ich machen falls dein verdacht sich bestätigt?? den pe an die spüle verbinden oder wie?? ich hatte dieses problem noch nie :(
     
  9. #8 Octavian1977, 30.01.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    wenn hier eine klassische Nullung vorliegt wird der PEN vom Herd nicht in Ordnung sein.
    Damit brückt sich Netzspannung auf das Gehäuse bei eingeschaltetem Gerät ein.

    Möglicherweise ist auch schon im Verteilerkasten ein Fehler mit dem PEN.

    Hierzu am Besten den Widerstand zwischen PE(N) und der Potentialausgleichsschiene messen.
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    639
    Erst mal feststellen was denn Spannung gegenüber Erde führt: Die Spüle(glaub ich nicht) oder das Kochfeld.

    Am besten gegen ein bekanntes Potential(z.B. einen auf ordnungsgemässen Anschluss(mit Schutzmassnamenmessgerät!) kontrollierte Steckedosen PE) messen.

    Üblicher Fehler in solchen fällen: Schutzleiterunterbrechung aller Art,incl. mit Farbe verkleisterten Schutzkontakten von Steckdosen.
     
  11. #10 flatout1992, 30.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    also ich miss erstmal von spüle zum herd die spannung.. dann von einer steckdose (schutzleiterkontakt) zum eingeschalteten herd.. wenn ich da die selbe spannung habe bzw auch eine spannung habe dann wird der schutzleiter irgendwo unterbrochen sein sehe ich das soweit richtig?? falls dies der fall ist lokalisieren wo das ist und joah.. kann es auch am herd liegen dass der ein schuss hat oder dass hier sich ein draht gelöst hat oder so??
     
  12. #11 flatout1992, 30.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    also ich miss erstmal von spüle zum herd die spannung.. dann von einer steckdose (schutzleiterkontakt) zum eingeschalteten herd.. wenn ich da die selbe spannung habe bzw auch eine spannung habe dann wird der schutzleiter irgendwo unterbrochen sein sehe ich das soweit richtig?? falls dies der fall ist lokalisieren wo das ist und joah.. kann es auch am herd liegen dass der ein schuss hat oder dass hier sich ein draht gelöst hat oder so??
     
  13. Capri

    Capri

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ruf besser einen Fachmann zur Hilfe ,Deine Vorgehensweise ist für Deine Gesundheit sicher nicht förderlich.
     
  14. #13 flatout1992, 31.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    was laberst du?? omg wenn die frau sagt es sei wie wenn man ans auto fässt... hauptsache einen blöden komentar geschrieben!!! Ich hab den fehler selber gefunden... und zwar war der anschluss verkokelt und l1 und pe zusammengeschmolzen.. komischerweiße hat die sicherung nicht ausgelöst...
     
  15. #14 Octavian1977, 31.01.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    Ich würd mir über die Ursache des Defektes mal dringend gedanken machen.
    1.Die Sicherung hätte auslösen MÜSSEN.
    2. einfach so hätte hier nichts schmorkeln dürfen.

    Möglich ist natürlich eine lose Klemmstelle aber ich rate dir Dringend dort nachzuforschen, beim nächsten mal brennts vielleicht schon.
     
  16. #15 flatout1992, 31.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    1. Hab ich ja geschrieben dass die Sicherung komischerweiße nicht ausgelöst hat!!!!!
    2. Bin ich der Ursache auf den Grund gegangen und es lag definitiv an der Hitze die das plastikgehäuse wo direkt an der Edelstahlabdeckung unter den Herdplatten angebracht war. da das ganze Plastik zerschmolzen ist!!
    3. Sollten hier Silikonschläuche über die einzelnen adern die gefehlt haben. (wegen der Hitze)
    4. ist die Leitung eingeklemmt gewesen zwischen unterschrank und küchenplatte..
    5. Trägt nicht direkt zur ursache bei aber die küchenplatten waren zusammen mit einem Kühlschrank und einer Mikrowelle in einem Dreifachstecker eingesteckt was nicht gerade ratsam ist!!!
     
  17. #16 spannung24, 31.01.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Da ist wohl kein FI in der Anlage der hätte eigentlich sogar schneller als die Sicherung auslösen müssen die
    ja auch nicht ausgelöst hat-wie du schreibst-ist ein LSS überhaupt vorgeschalten oder eine Schmelzsicherung?
     
  18. #17 flatout1992, 31.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    FI ist im sicherungskasten vorhanden allerdings hab ich ihn noch nicht getestet und ich weiss nicht ob er auf dem Stromkreis hängt oder nur für das bad!!! Ja der FI hätte auch auslösen müssen wo ich reingefasst habe!!
     
  19. #18 flatout1992, 31.01.2012
    flatout1992

    flatout1992

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich muss wenn die neue herdplatte da ist nochmal hin und bevor ich sie in Betrieb nehme werde ich erstmal folgendes prüfen:

    1. welche sicherung vorgeschalten ist (gibt nur b16 automaten)
    2. ob der FI drauf hängt was eigentlich nicht sein kann
    3. ob mit dem 3fach stecker alles in ordnung ist
    4. ob mit der Steckdose alles in ordnung ist

    wobei ich 3 und 4 ausschließen kann außer die eine einsteckmöglichkeit wo der herd eingesteckt war! weil der Kühlschrank macht ja keine probleme.. aber sicher ist sicher.. zudem wird die herdplatte auf eine extra steckdose gehängt weil auf dem dreifachstecker ist meiner meinung nach zu viel drauf das muss nicht sein!!
     
Thema:

Spannung zwischen Herdplatte und Spüle (Waschbecken)

Die Seite wird geladen...

Spannung zwischen Herdplatte und Spüle (Waschbecken) - Ähnliche Themen

  1. Ofen brummt / Gehäuse unter Spannung

    Ofen brummt / Gehäuse unter Spannung: Hallo :) Ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und habe die Backofen-Kochfeld-Kombi von einem befreundeten Elektriker anschließen...
  2. Hilfe! Herdplatte tot, Licht jetzt plötzlich auch..

    Hilfe! Herdplatte tot, Licht jetzt plötzlich auch..: Hallo zusammen, ich habe ein seltsames Problem. Wollte mir Essen warm machen, dabei fiel mir auf, dass eine Platte auf dem Cerankochfeld absolut...
  3. LED Lampe für 12V bis 24V; welche Spannung ist besser im Bezug auf Haltbarkeit?

    LED Lampe für 12V bis 24V; welche Spannung ist besser im Bezug auf Haltbarkeit?: Hallo, ich möchte in einer Terrasse LED Bodenleuchten einbauen. Nun habe ich LED Lampen gefunden, welche eine Spannung von 12V bis 24V...
  4. Laie: Lampe tauschen (PE unter Spannung/Strom)

    Laie: Lampe tauschen (PE unter Spannung/Strom): Hallo, direkt vorweg: ich kann eine Lampe montieren und Farbe zu Farbe verkabeln, aber damit erschöpft sich mein Wissen über Elektrik eigentlich...
  5. Spannung nach paar sekunden

    Spannung nach paar sekunden: Hallo Gibt es eine einfache Möglichkeit eine spannung von 12volt nach paar sekunden erst durchzulassen? Beispiel: 12volt Batterie - Schalter - Led...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden