Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung?

Diskutiere Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung? im Forum Licht & Beleuchtung im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, vor langer Zeit hab ich auf'm Trödel einen Messing-Kronleuchter (6 Leuchtmittel) erstanden, mit vier Anschluß-adern in den Farben: -...
  • Ersteller Stromgitarrenspieler
  • Erstellt am
  • Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung?
  • #21
Oder es ist, wie in #4 schon erwähnt, ein Dreiecksnetz, wo die Wechselstromverbraucher zwischen zwei Phasen liegen?

Könnte man ein Bild der Zählerstation sehen?
 
  • Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung?
  • #22
@EBC41

hier ein Bild der Zählerstation von damals. Existiert in dieser Form allerdings nicht mehr.
Nein, ich kann mit Sicherheit sagen, keine Hamburger Schaltung, keine Dreiecksschaltung.
Lediglich ein uralter Bestandsstromkreis (Wechselstrom, nur eine Phase vorhanden) in dem es nur L+PEN gibt...

Noch eine andere Frage:
Kann mir jemand sagen welchen Maximalstrom der LS rechts mit der roten Markierung zulässt?
10A / 16A / 20A ? - Der hat damals eine komplette 2-Zimmer-Whg. versorgt.

Die Beschriftung ist leider nicht zu erkennen, und dieses Gesamtkonstrukt befindet sich mittlerweile beim Elektroschrott
 

Anhänge

  • C47C4A3B-3917-4E0D-B964-6432EB11FF71.JPG
    C47C4A3B-3917-4E0D-B964-6432EB11FF71.JPG
    282,3 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
  • Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung?
  • #23
  • Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung?
  • #24
weder am PEN noch am PE kann und darf der einpolige Prüfer leuchten.
am N dürfte er theoretisch leuchten wird es aber praktisch auch nicht tun.

Wenn er da leuchtet ist ein Fehler vorhanden.

Natürlich kann und darf man mit dem Teil nicht prüfen ob der PEN/PE/N in Ordnung ist oder nicht!
 
  • Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung?
  • #25
Und warum interessiert das dann noch?
im Prinzip komplett wurscht. Trotzdem danke für die Auskunft.
dachte wenn ich das alte Foto schon reinstelle, kann ich die Frage auch noch vorbringen.
Immerhin hingen da dran: Backofen, Mikrowelle, Wasserkocher, Röhrenverstärker.... man könnte auch sagen "einfach alles" abzüglich WaMa.
 
Thema: Stand mein Kronleuchter jahrelang unter Spannung?
Zurück
Oben