Spannungswandler für Kannada

Diskutiere Spannungswandler für Kannada im Forum Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik im Bereich DIVERSES - Erstmal Hallo ans Board, ich hab gewissermaßen ein mittelschweres Problem. Wir haben eine unsrer Anlagen nach Kannada verkauft und sind jetzt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mailkilla

Guest
  • Spannungswandler für Kannada
  • #1
Erstmal Hallo ans Board,

ich hab gewissermaßen ein mittelschweres Problem.
Wir haben eine unsrer Anlagen nach Kannada verkauft und sind jetzt auf der Suche nach einem Spannungswandler von 120 V/60Hz nach 230V/50Hz im Leistungsbereich von 1,5 kVA.
Kann mir hier irgendjemand so ein Bauteil aus dem Ärmel schütteln bzwn. gibt es eine andere Möglichkeit
wie z.B. Trenntrafo?

Beim Trenntrafo habe ich nur die Befürchtung dass durch den Phasenabschnitt gewisse Bauteile (Motore)
nicht mit der richtigen Drehzahl laufen und somit Istwerte nicht stimmen.

Vielleicht kann mir ja wer einen Denkanstoß geben.

Danke für alle Antworten im Voraus, lg m
 
  • Spannungswandler für Kannada
  • #2
Hallo,
alles halb so wild
Problem 1: von 120V auf 230V. Da sollte doch ein Einphasentransformator helfen. Allerdings sind dabei Punkte wie Kurzschlußspannung/Kurzschlußstrom zu beachten. Aber keine Angst... Eigentlich eine Standardgeschichte.
Problem2 Frequenzanpassung: 60Hz liegt eigentlich sogar noch im Toleranzbereich. Für eine Drehzahlanpassung nutzt man meist einen Pulsumrichter (Zwischenkreisumrichter,) besthend aus Gleichrichtung, Gleichspannungszwischenkreis und darauf folgendem Wechselrichter. Durch Pulsbreitensteuerung kann man dann die Wechselspannung bezgl. Frequenz und Amplitude verstellen. Einfach mal nach Pulsbreitensteuerung/Pulsbreitenmodulation suchen (google). Ich hoffe das hilft.

schöne Grüße
der Smog
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Spannungswandler für Kannada
Zurück
Oben