Steckdose per Bluetooth ein/ausschalten

Diskutiere Steckdose per Bluetooth ein/ausschalten im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, ich habe mir neulich eine Bluetooth-Steckdosenleiste zugelegt...

  1. #1 wernerp, 03.12.2006
    wernerp

    wernerp

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mir neulich eine Bluetooth-Steckdosenleiste zugelegt (http://www.pearl.de/p/PE3095-Intelli-Plug-Steckdosenleiste-mit-UE-Schutz-Bluetooth.html).

    Leider ist das Ding nicht sehr gut verarbeitet und ist auch hinsichtlich der Sicherheit nicht sehr gut durchdacht.

    Meine Überlegung ist jetzt mir eine solche 'Bluetooth-Steckdose' selber zu bauen.

    Das ganze funktioniert nach dem ähnlichen Prinzip wie der RemoteSwitch, der in der c't 10-2005 beschrieben wurde. Als Gehäuse soll ein Strommesser verwendet werden (z.B. http://www.pearl.de/p/PE6812-Revolt-Ene ... esser.html). Das Bluetooth-Modul ist an die stromführende Steckdose gekoppelt. Dieses Modul kann per SPP Befehle von anderen Bluetooth-Geräten (Computer, Mobiltelefon) entgegennehmen. Beim Erhalt z.B. eines 'ON' schaltet das Modul ein Relais, das den Strom in der Steckdose 'freischaltet'. Ein an diese Steckdose angeschlossenes Gerät (z.B. eine Lampe) wird dadurch eingeschaltet.

    Soweit die Idee. Meine Frage ist nun, was ich bei der Umsetzung alles beachten muss. Ich brauche mindestens ein Bluetooth-Chip und ein Relais. Aber was noch? Was ist mit dem Transformieren der Spannung z.B.? Wie kann ich das ganze sicher umsetzen, ohne das mein Wohnzimmer irgendwann in Flammen steht?

    Für Ideen und Gedanken sehr dankbar,
    Viele Grüße,

    Werner Preter
     
  2. Anzeige

  3. #2 Ellyllion, 03.12.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Na und ich hab es schon für übertrieben gehalten, sich in die Tischplatte einen Schalter einzubauen, der die Steckdosenleiste unter dem Tisch schaltet. :wink:

    Mit Bluetooth habe ich keine Erfahrung, aber wenn ich mir das so anhöre kann ich nur den Kopf schütteln.

    Und ohne die Steckdose schalte ich einfach den Scanner erst ein, wenn ich ihn brauche.... ;)

    Oder ich drücke einfach auf den Schalter auf "meiner" Steckdose.

    Hat diese Steckdose denn noch einen Sinn, ausser dem Kunden das Geld aus den Taschen zu ziehen?

    Sorry nicht böse gemeint, wenn du dir so ein Ding bauen willst viel Spaß, ein Bild und ein Bericht würden mich echt mal interessieren, aber momentan sehe ich keinen Sinn für sowas. ;)
     
Thema:

Steckdose per Bluetooth ein/ausschalten

Die Seite wird geladen...

Steckdose per Bluetooth ein/ausschalten - Ähnliche Themen

  1. Steckdose verbrannt

    Steckdose verbrannt: Hallo, guten Abend. Ich möchte Mal Bilder meiner verbrannten Steckdose hochladen. Mein Vater konnte heute die Ursache für den wochenlangen...
  2. Welcher Aderquerschnitt fuer Steckdosen und welche Sicherung

    Welcher Aderquerschnitt fuer Steckdosen und welche Sicherung: Hallo, das ist meine Erste Frage in diesem Forum. Es hat sich in den letzten Jahren vieles geaendert. 1. Darf eine Steckdose bei einem...
  3. 3-er Steckdose über 5-adriges Kabel

    3-er Steckdose über 5-adriges Kabel: Hallo, ich plane meine Werkstatt neu verkabeln zu lassen und stelle mir gerade die Frage, ob es möglich/erlaubt ist eine 3-er Steckdose über ein...
  4. Seltsame Steckdose

    Seltsame Steckdose: Weiß jemand, was das für eine seltsame Steckdose ist? Die habe ich in einem alten Haushalt hinter einem Küchenschrank gefunden. Gebogene...
  5. Steckdose schalten sobald es klingelt

    Steckdose schalten sobald es klingelt: Guten Tag zusammen, ich habe vor eine Steckdose schalten zu lassen, sobald es klingelt. Dies ist notwendig um eine stumme Klingel leuchten zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden