Stromkabel fachgerecht verbinden

Diskutiere Stromkabel fachgerecht verbinden im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich suche eine fachgerechte Möglichkeit zwei dreiadrige Stromkabel miteinander zu verbinden. Es handelt sich um das Kabel eines...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Nightprowler, 05.10.2007
    Nightprowler

    Nightprowler

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich suche eine fachgerechte Möglichkeit zwei dreiadrige Stromkabel miteinander zu verbinden.

    Es handelt sich um das Kabel eines Heizelements (155 Watt) in einem Terrarium sowie das ausgehende Kabel des Thermostats. Die Verbindung erfolgt außerhalb des Terrariums.

    Für eine trennbare Verbindung dachte ich an einen Schukostecker und eine entsprechende Buchse - oder gibts es da noch eine einfachere Möglichkeit?

    Wie würde man die Kabel fachmännisch fest miteinander verbinden? Verlöten und mit Schrumpfschlauch überziehen?

    Viele Grüße
    Alex
     
  2. Anzeige

  3. #2 techniker28, 05.10.2007
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    pressverbinder und schrumpfschlauch.

    gruß,
    techniker28
     
  4. #3 Fentanyl, 05.10.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    aber den dickwandigen Schrumpfschlauch mit Schmelzkleber!
     
  5. #4 Nightprowler, 05.10.2007
    Nightprowler

    Nightprowler

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielen Dank für den Tipp!

    Sind mit den Preßverbindern Kerbverbinder gemeint? Werden die mit einer Aderendhülsenzange verpreßt oder benötige ich dazu ein spezielles Werkzeug?

    Ich habe heute im Baumarkt nach Preßverbindern geschaut und dort meinte man, ich könnte auch eine Wago-Klemme nehmen. Wenn ich den Mitarbeiter dort richtig verstanden habe, müßte ich einfach die gleichfarbigen Drähte ins selbe Loch der Klemme stecken.

    Viele Grüße
    Alex
     
  6. anger

    anger

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Nightprowler, 06.10.2007
    Nightprowler

    Nightprowler

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielen Dank für den Link! Werde mal schauen, ob ich bei einem Elektriker eine solche Klemme bekommen kann.

    Viele Grüße
    Alex
     
  8. #7 Nightprowler, 10.10.2007
    Nightprowler

    Nightprowler

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Muß ich das am Ende noch vom Fachmann abnehmen lassen - und falls ja, was kostet eine solche Abnahme circa? Außer der Kabelverbindung sind noch ein paar Schukostecker und Lampenfassungen anzuschrauben.

    Viele Grüße
    Alex
     
  9. #8 sachs81, 10.10.2007
    sachs81

    sachs81

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    wenn du ganz sicher gehen möchtest lass es gleich einen Fachmann machen, das mit den Wagoklemmen ist Tooltime, wenn dann nimm Pressverbinder aber dafür benötigst du eine spezielle Zange.

    Und soviel wird das bestimmt nicht kosten, wir haben damals für so eine Kleinigkeit so 10 eur genommen.
    Für einen Elektriker ist das 15min Arbeit.
     
  10. #9 Nightprowler, 10.10.2007
    Nightprowler

    Nightprowler

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Die Pressverbindermethode ist mir auch lieber. Habe mir Parallelverbinder und den Schrumpfschlauch mit Kleber zusammen mit den restlichen benötigten Elektroniksachen bestellt. Eine Aderendhülsenzange habe ich hier, die läßt sich dafür doch bestimmt auch verwenden?

    Viele Grüße
    Alex
     
  11. #10 sachs81, 10.10.2007
    sachs81

    sachs81

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ich an deiner Stelle würde keine Aderendhülsenzange dafür benutzen. Funktionieren würde es aber mit er Presszange für die Verbinder bekommst du eine korrekte Verbindung hin damit presst du nicht zu stark so das du die Adern abquetschst und nicht zuwenig so das die Ader einen ordentlichen Kontakt hat.

    Überleg dir es mit Dem Elektriker, das wäre die bessere Lösung.
     
  12. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Überleg dir es mit Dem Elektriker, das wäre die bessere Lösung.

    Ja den empfehlen hier ja manche schon zum Stecker einstecken oder Lichtschalter umlegen.. :lol:
    Na ja 10 EUR für ne kleinigkeit damals wann war damals? (Übrigens 10EUR=20DM für ne pupige Aderendhülse,Quetschverbinder?)alles wucherer,
    eigentlich müsste man sagen Schacherju....n aber
    das verkneife ich mir mal wäre wohl polit. nicht ganz korrekt :D
     
  13. #12 sachs81, 11.10.2007
    sachs81

    sachs81

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Lieber HN22Z, langsam regst du mich auf, kannst du auch fachliche Beiträge schreiben?? Jedesmal meckerst du oder regst dich über jemanden auf. Wir sind hier in einem Elektroforum nicht in einer Talkshow und wenn jemand fragt bekommt er eine fachliche Antwort. Und wenn ein Laie bestimmte Werkzeuge nicht hat muss er halt zu einer Fachperson, wenn er sich ür drei Pressungen eine entspechende Zange kaufen muss kommt er garantiert teuerer als 10eur.

    So und:
    sind 10eur nun wirklich nicht viel, immerhin muss der Elektriker die zwei Kabel mit einander verbinden und das Gerät prüfen. Das dauert auch seine 20min, mit allen Materialien und mann muss die Dinge ja auch aus dem Lager holen. Und die Rechnung muss auch geschrieben werden.

    Hast du überhaupt eine Ahnung wie ein Betrieb funktioniert?

    Und wenn dir das Geld wichtiger ist als dein eigenes Leben oder deine Sachwerte die eventl. kaputt gehen weil du als Laie nicht ordnungsgemäß instaliert hast, dann musst du das halt tun.
    Mir kann das ja egal sein, ich arbeite und antworte nur nach bestem Wissen und Gewissen.

    Lass dir das mal durch den Kopf gehen bevor du auf einen Beitrag antwortest.

    mit freundlichen Grüssen, sachs
     
  14. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ach so ich reg dich also auf...wenn ich dich schon aufrege so glaube ich bist du für den Beruf eines Installateurs absolut ungeeignet!
    Da ist nämlich Ruhe und Ausgeglichenheit gefragt.
    zitat.Und wenn dir das Geld wichtiger ist

    Wie kann mir was wichtiger sein was ich gar nicht
    habe ich bin nicht stinkreich wie du!
    Und wenn für dich 10,00 EUR kein Geld ist(klar das verpressen dauert bei dir 20min wie lahm), weist
    du da könnt ich dir sonst wohin tr..en,da sollte man dir mal mit 5x10qmm H07RN-F kräftig auf den nackten hintern hauen also ehrlich! dich sollte man kurzerhand enteignen! (da siehste mal wies ist in Armut zu leben,da kannste dir noch nicht mal mehr paar Aderendhülsen leisten-du Nase)weisst du wieviel Arme Leute es hier gibt die sich noch nicht mal was Ordentliches zu Essen kaufen können, glaub mir die sterben an alles Mögliche aber nur nicht an einen elektrischen Schlag, die trifft höchstens der
    Schlag wenn Sie deine Beiträge lesen.

    Aja ich meckere also mh, da bin ich ja in bester Gesellschaft das wird ja auch den Menschen in D-Land immer wieder gern vorgeworfen.
    Und ein Laie, daß bist du selber,ich würde sogar
    sagen Lausiger Amateur um mit Egon Olsen zu reden!
    Jetzt sag ich dir mal was eh du dich hier über Beiträge aufregst und den Sachverstand von anderen
    anzweifelst dann geh doch nach Bern zurück und kümmere
    dich dort erstmal um Eure eigenen verschrobenen E-Installationen vor kurzem hast du selber noch zugegeben das Ihr es nicht mal fertig bringt, mehrere Schalterprogramme
    zu produzieren!
    Aber in jeder Ecke habt Ihr ein Sturmgewehr, Eurer Ruhmreichen Schweizer Armee, ha,ha,ha...
    Vor was habt Ihr eigentlich soviel Angst?!
    Wenn Ihr soweiter macht gehts der Armee auch bloß wie Eurer
    Swiss Air auf die Ihr ja so stolz ward.
    Ich war bis jetzt was die Europa Bürokraten anbelangt
    immer sehr skeptisch aber mitlerweile wenn ich solch Schweizer wie dich sehe bin ich richtig schadenfroh
    das die dafür sorgen werden das mit Eurer kleinen Armee und dem Sturmgewehr daheim bald Schluss ist :twisted:


    PS:ich arbeite und antworte nur nach bestem Wissen und Gewissen

    Letzteres dürfte man bei dir (und auch einigen anderen hier)vergeblich suchen wenn
    du geschrieben hättest für Urlaub,Haus,Auto,Flachbild-TV wärste wenigstens ehrlich gewesen

    Lasst nur einen Fachmann an die elektrische Anlage!!!!
    Und achtet vorallem darauf das nicht sachs81 aus Bern mit seinen Schweizer Taschenmesser daran rumfriemelt :!:


    A gruizie a schweizer kreutzer zuckler
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 sachs81, 12.10.2007
    sachs81

    sachs81

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Weisst du was, ich bin im Gegensatzzu dir nicht ausfällig geworden und zweitens bin ich kein Schweizer ich komme aus dem doch so armen Osten und deswegen weiss ich ganz genau wieciel 10 euro sind. Ich meinte nur wenn man bei der Sicherheit spart sollte man sich dann nicht aufregen wenn das ganze Haus abgebrannt ist, da gehen höhere Werte verloren.
    So und wenn du nur beleidigen kannst und keine ordentlichen Argumente hast dann lass es lieber.

    Dies ist ein Forum wo auch ein Laie Fragen stellen kann und denen sollte man doch korreckt und technisch einwandfrei Antworten ansonsten brauch er ja hier nicht fragen.

    mit freundlichen Grüssen aus Bern
     
  17. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
     
Thema:

Stromkabel fachgerecht verbinden

Die Seite wird geladen...

Stromkabel fachgerecht verbinden - Ähnliche Themen

  1. Aufgewickeltes Stromkabel - Gefahr durch Spuleneffekt?

    Aufgewickeltes Stromkabel - Gefahr durch Spuleneffekt?: Hallo, ich habe ein ca. 5 Meter langes Strom-Verlängerungskabel aufgewickelt (d= ca. 20cm), sodass es nur noch einen Meter lang ist....
  2. Neopixel LED strip mit kabelloser Stromquelle verbinden

    Neopixel LED strip mit kabelloser Stromquelle verbinden: Hallo zusammen, schon mal vorab: ich habe absolut keine Handwerkliche Erfahrung und Ahnung mit Elektronik, muss (und will) allerdings sehr gerne...
  3. Stromkabel der Mikrowelle durchgeschnitten

    Stromkabel der Mikrowelle durchgeschnitten: Hallo Guten Tag: Ich bin neu hier und grüße alle. Ich habe ein Problem: ich dachte, dass die Mikrowelle in meiner 27 qm Wohnung schlecht riechen...
  4. Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden

    Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden: Hallo alle zusammen Ich möchte gerne ein Netzteil mit Strom versorgen und stehe da gerade etwas aus dem Schlauch. Das Netzteil hat 2 Anschlüsse,...
  5. 2 USB Buchsen miteinander Verbinden

    2 USB Buchsen miteinander Verbinden: Hallo Liebe Community, ich habe vor in einem kleinen Projekt eine PCB einzubauen und ich dachte mir ich mache gleich noch einen kleinen USB...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden