Überraschung beim Deckenlampen anschließen

Diskutiere Überraschung beim Deckenlampen anschließen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, da ich schon einige Deckenlampen angeschlossen habe, war ich etwas überrascht als ich die Kunststoffabdeckung der Kabeldose...

  1. #1 Flash_71, 19.02.2017
    Flash_71

    Flash_71

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    da ich schon einige Deckenlampen angeschlossen habe, war ich etwas überrascht als ich die Kunststoffabdeckung der Kabeldose abnahm.

    Hier waren nicht nur drei Kabel sondern gleich sieben.

    1 x rot (Phase)
    4 x blau (Neutralleiter)
    2 x gleb-rün (Schutzleiter)

    Die vier blauen waren alle in einer Klemme befestigt, allerdings hatte sich ein Kabel beim Herausziehen gelöst und machte gleich ein paar Funken.

    Bisher ging ich immer davon aus, dass auf den blauen Neutralleitern kein Strom drauf ist. Alles ich die Sicherung rausnahm, die Kabel alle aus der Klemme löste und dann wieder mit Sicherung und Phasenprüfung den Strom prüfte, sah ich, dass auf zwei blauen Stom liegt. Zudem habe ich dann gemerkt, dass zwei Steckdosen in diesem Raum nun stromlos waren. D.h. auch wenn ich es nicht so richtig verstehe, dass über die Deckendose die Deckenlampe aber auch zwei Steckdosen angeschlossen sind.

    Anbei ein Foto wie es wieder zusammengeschraubt habe. Es funktioniert nun alles wieder inkl. der Deckenlampe. Dennoch mache ich mir Sorgen, warum das hier so gemacht wurde und ich das so lassen kann.

    Ist es üblich, dass man über eine Deckendose mehrere Steckdosen anschließt?

    Danke und Gruß
    Flash

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    8)

    Wenn man in der Elektrik-Branche arbeitet, sollte man eigentlich rot und braun unterscheiden können.

    "Früher" wurden Farbenblinde nicht für den Beruf zugelassen und die Ausbildungsfirma hat Lehrlingsanwärter konsequent zum Augentest geschickt.

    Zum Glück haben wir es hier wohl nicht mit einer farbenblinden Fachkraft, sondern "nur" mit einem farbenblinden Laien zu tun, wobei das Laienhafte auch aus der textlichen Gestaltung der Anfrage zu schließen ist.
    .
     
  4. #3 techniker28, 19.02.2017
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Man patois.Wieder mal eine so hilfreiche Antwort.
    Dass du so umfangreich hilfst....

    Zurück zum Thema:

    alles gut.Gibts im Wohnungsbau öfters,dass Adern an der Decke zusmmen geklemmt werden.
    Mit was hast du gemessen?Phasenprüfer?
     
  5. #4 Strippe-HH, 19.02.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.284
    Zustimmungen:
    211
    Dieses Deckenverteilersystem ist in Österreich und in der Schweiz und auch vielleicht hier teilweise üblich.
    Tatsächlich ist beim genaueren Hinsehen der Leiter rot wo man auch den unterschied zu Braun an der Lüsterklemme erkennen kann.
    Dazu ist anzumerken dass in einigen Nachbarländern die Rote Ader auch als Außenleiter weiterhin verwendet wird und darf.
     
  6. #5 leerbua, 19.02.2017
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.311
    Zustimmungen:
    557
    :?: und in D darf die rote Ader aktuell nicht dafür verwendet werden :?:

    @ Flash_71: wenn du dir die Mühe machtest die Dose genauer zu inspizieren, dann würde sich das Rätsel wohl einfach lösen lassen.

    Also ich sehe noch mindestens eine weitere Klemme - kann allerdings nichts näheres erkennen, außerdem zähle ich (entgegen deiner Beschreibung) 4 grün-gelbe Adern.

    Also einfach Foto "in die Dose" versuchen.
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    308
    Ja was wird sich da wohl noch finden lassen? Mindestens eine weitere Klemme welchen den schwarzen oder braunen L enthält. Möglicherweise noch ein paar korrespondierende Adern, wahrscheinlich in weiß.

    Und eine derartige Installation mit rotem Lampendraht ist zumindest im Großraum Köln absolut üblich bei Rohrinstallation.

    Wer hier wohl besser mal den Augenarzt aufsucht bevor er rumpöbelt? :roll:

    Davon ab: Rot als Außenleiter ist in jedem Schaltschrank mit AC Steuerspannung sogar so vorgeschrieben.

    Offensichtlich wurde aber der falsche Sicherungsautomat ausgeschaltet.
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Und das soll ein überzeugendes Argument sein, dass im Schaltschrankbau für die AC Steuerspannung rot vorgeschrieben ist?

    Dann soll man also jetzt annehmen, dass jemand "von der Arbeit" einen roten Draht mitgenommen hat und hier verbaut hat?

    Da "ego 1" das Wort "vorgeschrieben" benutzt hat, ist ihm wohl klar, dass es keine DIN-Norm zu Drahtfarben in Schaltschränken gibt.

    Die Drahtfarben in Schaltschränken werden entsprechend den hausinternen Vorschriften des jeweiligen Automobil-Konzerns ausgeführt!

    In gewissen Regionen Deutschlands kann es zu dieser "Jahreszeit" schon mal vorkommen, dass die Elektriker rot nicht von braun unterscheiden können ...

    So, jetzt können all die Farbenblinden rummotzen ...

    Helau :roll:
    .
     
  9. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    das übliche Hauen und Stechen setzt sich fort.....

    Hallo Flash,

    ich versuche dir mal so zu helfen, dass ein Laie das verstehen kann. Zu deinem Verständnis:
    In dieser Dose werden einige Verbraucher zusammengeführt. Wenn du 4 blaue Adern hast, führt eine zurück zur Verteilung und drei sind die Rückleitungen von Verbrauchern, welche über den einen zur Verteilung geführt werden.
    Das Funken kommt daher: Wenn einer oder mehrere Verbraucher eingeschaltet sind und du unterbrichst die Rückleitung (Neutralleiter), dann zieht es Funken.
    Wenn jetzt genau dieser eine Neutralleiter der zur Verteilung führt, keinen Kontakt mehr mit den anderen (welche ja zurück zur Verteilung geführt werden sollen) hat, dann zeigt dir ein Messinstrument auf den anderen Neutralleitern Strom an.

    Alles klar?

    So, jetzt kann der übliche Balztanz weitergehen.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    .
    Also ich glaube nicht, dass man dem Fragesteller, der vermutlich Laie ist, empfehlen sollte den Strom im Neutralleiter zu messen, denn er hat wohl weder das erforderliche Meßinstrument noch das erforderliche Wissen dazu.

    Beim Auftrennen des stromdurchflossenen Neutralleiters nimmt die eine Seite der Trennstelle

    das lebensgefährliche Potenzial von 230 Volt eff an,

    was für einen Laien nicht unbedingt ersichtlich sein dürfte!

    :roll:
    .
     
  11. #10 Octavian1977, 20.02.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.441
    Zustimmungen:
    575
    Die Schraubklemmen sollte man mal ggen Federsteckklemmen austauschen.
    z.B. Wago 2273
    Das die Adern sich aus den Schraubklemmen gerne lösen hast Du ja schon fest gestellt.

    Auf dem Neutralleiter sollte keine Spannung sein, Strom fließt dort allerdings auf jeden Fall.

    Bei Unterbrechung des Neutralleiters ergibt sich eine gefährliche Spannung auf diesem, sobald irgend was ein geschaltet wird.

    Vor Arbeiten immer die passende Sicherung herausdrehen und mit geeignetem Meßgerät prüfen (Duspol)
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    308
    Automobilkonzerne??? Machen die jetzt schon die Vorgaben, welche Aderfarbe meine Steuerverdrahtung haben soll? Also ich fahre Mercedes, wie sieht es da aus?
    Obwohl, mein Kollege fährt Opel, wenn wir jetzt gemeinsam den Schrank verdrahten, was gilt dann, "patois"?

    Oder gilt etwa das Fabrikat, welches der Auftraggeber bevorzugt?

    Ratlosigkeit macht sich breit.
     
  13. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    384

    Ich halte es fuer durchaus moeglich, das die DIN EN 60204-1 Angaben zu den bevorzugten Aderfarben in Schaltschraenken von Maschinen und Anlagen enthaelt.
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.544
    Zustimmungen:
    377
    Wenn du das für "durchaus möglich hältst", dann heißt diese Aussage doch auch schon wieder, dass auch du nicht mit Sicherheit sagen kannst, dass es in der zitierten NORM steht.

    Dieses Forum ist voller Vermutungen, Meinungen und für möglich halten, dass man sich fragen muss, was für Leute hier posten.

    Also bitte, schaut in den entsprechenden NORMEN nach, ehe ihr hier "Vermutungen" postet, und eventuell mitlesende Laien in Verwirrung bringt.

    :roll:
    .
     
  15. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    384
    Ich halte es auch für durchaus möglich, das manch einer den Wink mit dem Zaunpfahl nicht versteht.

    (Hier mal ein Verweis auf die sog. "Sekundaerliteratur" zum selber nachlesen:

    http://www.elektro.net/wp-content/archi ... 8_PP02.pdf)
     
  16. funke6

    funke6

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Freischalten vor Leuchtenwechsel!

    Leute, statt sich hier unter Fachkollegen betr. Aderfarben zu zerfleischen, hättet ihr dem Fragesteller besser eine in meinen Augen ganz wichtige Info geben sollen, die er beim nächsten Leuchtenwechsel beherzigen sollte:

    Wie man hier sah, genügt das alleinige Ausschalten des Lampenstromkreises eben nicht, um gefahrlos an der Lampendose zu hantieren! Deshalb generell vor solchen Arbeiten alle infrage kommenden Stromkreise freischalten.

    Und ehe nun der nächste Bedenkenträger mit "infrage kommend" argumentiert: Im Zweifelsfall außer dem betreffenden Lampenstromkreis alle Stromkreise, da man eben bei solchen Sparverdrahtungen nicht weiß, was man in der zu öffnenden Dose vorfinden wird.
     
  17. #16 werner_1, 05.03.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    953
    Was gibts da für Ratlosigkeit?

    Wenn ein Großkunde hausinterne Vorschriften hat, wie ein zu liefernder Schrank zu verdrahten ist, hältst du dich da dran oder ein anderer liefert den Schrank.
     
  18. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    308
    Es ging um den Anschluß einer Deckenlampe in einer privaten Wohnung. Was das mit einem Automobilkonzern zu tun hat, darf ich doch noch fragen, oder? Ist der vielleicht dort der Vermieter? Werksswohnung?
    8)
     
  19. #18 Pumukel, 05.03.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.343
    Zustimmungen:
    695
    Du kannst in der Hausinstallation alle möglichen Farben selbst schwarz/weiss karierte Adern verwenden nur für den PE ist definitiv GELB/Grün vorgeschrieben! Große Firmen haben für Ihre Anlagen eine hausinterne Norm und da sind die Adernfarben definitiv festgelegt ! Aber auch in der Hausinstallation sollte man sich an die Empfehlung halten L1 braun L2 Schwarz, L3 Grau , N = Blau und PE =Gelb/Grün. Andere Farben sind für Sonderzwecke nicht verboten aber Gelb und Grün sollten wegen Verwechslung mit PE nicht verwendet werden!
     
  20. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    128
    nicht "sollten" sondern "dürfen" !

    Ciao
    Stefan
     
Thema:

Überraschung beim Deckenlampen anschließen

Die Seite wird geladen...

Überraschung beim Deckenlampen anschließen - Ähnliche Themen

  1. Neues Raumthermostat anschließen

    Neues Raumthermostat anschließen: Hi Leute! Leider ist mir dieses Frühjahr das Raumthermostat meiner Wohnung kaputt gegangen. Das hat den Effekt, dass die Heizungskörper in...
  2. Neuen Lichtschalter anschließen aber drei braune Kabel?!

    Neuen Lichtschalter anschließen aber drei braune Kabel?!: Hey, ich bin froh auf dieses Forum gestoßen zu sein. Denn eigentlich habe ich ein wenig Kentnisse über Strom(kabel). An Steckdosen haben dies...
  3. LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?

    LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?: Hallo zusammen, ich habe eine LED-Deckenlampe in 120cm Länge. Wollte sie nun installieren, nur ist es bei der Lampe irgendwie nicht möglich, sie...
  4. Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

    Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen: Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt. Jetzt habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden