Wem sagt dieser Schalterkasten etwas...

Diskutiere Wem sagt dieser Schalterkasten etwas... im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; wie in meiner Überschrift erwähnt würde ich gerne die Fachleute hier fragen, was sie zu diesem Schalterkasten sagen und warum die unteren Drähte...

  1. #1 Schalter, 13.08.2012
    Schalter

    Schalter

    Dabei seit:
    13.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    wie in meiner Überschrift erwähnt würde ich gerne die Fachleute hier fragen, was sie zu diesem Schalterkasten sagen und warum die unteren Drähte lose heraushängen...es geht um einen Hauskauf daher meine Frage.Sind der untere Teil für das unasgebaute Obergeschoss, Leerverrohrungen oder so?
    mfg, Schalter!
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 AgentBRD, 13.08.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Hier fehlen die Zählersteckklemmen. Hier mal ein Bild, wie sowas aussehen könnte (Quelle: merz-elektro.de):
    [​IMG]

    Vielleicht hilft dir dieses Thema bei deiner Frage weiter. Oder hast du noch Fragen offen?


    Eigentlich sollten diese Adern nicht frei heraushängen, da sie zum Teil aus dem ungezählten Bereich des Verteilers stammen - mit der Möglichkeit von Stromklaus und -schlag. Ich nehme an, dass die Anlage am HAK außer Betrieb genommen wurde.
     
  4. #3 Schalter, 13.08.2012
    Schalter

    Schalter

    Dabei seit:
    13.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die rasche Antwort, damit ist mir sehr geholfen!! Kurze Zusatzfrage, wird besagter Zähler normalerweise vom Stromanbieter eingebaut oder muss, bzw. sollte das vom Hauseigentümer veranlasst werden. HAK ist das die Abkürzung für Hausanschluss…?
    Viele liebe Grüße, Schalter!!
     
  5. #4 AgentBRD, 13.08.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Das geht nur über das zuständige Energieversorgungsunternehmen (EVU). Die Zählermeldung muss ein zertifizierter Fachbetrieb vornehmen. Darab kommt man bei (Wieder)Inbetriebnahme nicht dran vorbei. Alles DIY ausgeschlossen.

    Der Hausanschlußkasten. Das ist die Übergabestelle zwischen Versorgernetz und deiner Anlage. Ist irgendwo - wahrscheinlich - im Keller gut sichtbar angebracht. Entweder in häßlich (grau und eckig) oder in superhäßlich (schwarz/braun) ausgeführt. Darin sind drei "Hauptsicherungen".
    Nachdem, wie dein Bild aussieht, schätze ich, dass dein HAK leer ist.
    Aber das EVU (oder der Versorgungsnetzbetreiber [VNB]) bringt alles notwendige mit und schließt dir die Zähler an.
     
  6. #5 Hemapri, 13.08.2012
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Keine Panik! Da hat bloß jemand die Zähler abgebaut und die Anschlussadern frei hängen lassen. Wenn da wieder ein Zähler gesetzt wird, sind die verschwunden. Um einen Zähler zu bekommen, muss man eh über einen eingetragenen Elektro-Fachbetrieb einen Antrag stellen lassen und der kümmert sich dann auch darum, dass alles wieder sicher ist und gut aussieht.

    MfG
     
  7. #6 elektroblitzer, 14.08.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    Wenn die Zähler aber abgeholt wurden, weil man nicht bezahlt hat, bekommt man die Zähler erst wieder wenn man bezahlt hat.
     
  8. #7 spannung24, 15.08.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Das ist kein "Schalterkasten" sondern ein Zählerschrank
    mit leeren Zählerfeld! :eek:
     
  9. #8 spannung24, 15.08.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Die werden nicht immer abgebaut, oft werden nur die
    NHs gezogen oder bei alten Anlagen/Tafeln auch die Angangssicherungen herausgenommen und mit Sperreinsätzen (zb.für DII) versehen.
     
  10. #9 elektroblitzer, 17.08.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    In unserer Gegend werden die immer abgeholt und es kommen Sperrkappen rein und die NH'S werden gezogen.

    Nach dem der Zähler abgeholt war rief man bei uns im Notdienst an die Wohnung wäre ohne Strom. Nach dem eintreffen des Monteurs stellte er auch gleich fest das der Sperrkassierer da war. Die Kundin gab den Auftrag einen Zähler aus dem Baumarkt zu beschaffen und einzubauen.
    Die Leute haben kein Geld für die Zahlung der Stromrechnung, aber Geld um einen Zähler zu kaufen.

    Sachen gibts.
     
  11. #10 kurtisane, 17.08.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.088
    Zustimmungen:
    413
    Genau darum wurde u.a. "Smart Metering" erfunden.

    Keiner vermutet wenn Jemand einen Zähler noch sieht warum der dann aber nicht mehr "durchschaltet"!

    HAK sowie Zählerplatz ist "Hoheitsgebiet" des VNB!
     
  12. #11 elektroblitzer, 17.08.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    Was ist denn ein Hohheitsgebiet? Das steht in meiner TAB 2007 nicht drin.
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Dann schlag mal die TAB 2012 auf ... ach, auch nicht drin ... ;)

    Wenn ich bedenke, dass hier teilweise erst nach 1 - 1 1/2 Jahren gesperrt wird, ist der Zähler natürlich günstiger ... langfristig allemal ... :roll:



    Stromdiebstahl ist eine Straftat (StGB §284c) !
     
  14. #13 kurtisane, 17.08.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.088
    Zustimmungen:
    413
    Das geht aber dann schneller als man glaubt u. der VNB muss nicht mal ausrücken!
    Wetten...dass?
     
  15. #14 spannung24, 19.08.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Der kostet dort aber auch nur ca 35 EUR die stromrechnung dürfte weit höher gelegen haben,der Monteur hätte aber vielleicht selber ein wenig stutzig sein müssen :lol:
     
  16. #15 spannung24, 19.08.2012
Thema:

Wem sagt dieser Schalterkasten etwas...

Die Seite wird geladen...

Wem sagt dieser Schalterkasten etwas... - Ähnliche Themen

  1. Phasenprüfer sagt Strom liegt an Erdung der Steckdose ?!

    Phasenprüfer sagt Strom liegt an Erdung der Steckdose ?!: Hallo zusammen, ich bin ja neulich umgezogen, und habe die Steckdosen Abdeckungen abgeschraubt da ich ja hier gestrichen habe. gerade beim...
  2. Was sagt ihr dazu?

    Was sagt ihr dazu?: Der Gute "Günstig" Hersteller nach ca 2 Monaten. http://youtu.be/HlkOzsa3Hf8 <iframe title="YouTube video player" width="480" height="390"...
  3. Was sagt die Strombegrenzungsklasse 2 aus?

    Was sagt die Strombegrenzungsklasse 2 aus?: Und wo liegt der Unterschied zu der Strombegrenzungsklasse 1 / 3 ? PS: Strombegrenzungsklasse heißt auch Energiebegrenzungsklasse und sagt...
  4. Berührungsschutz - Was ist das und von wem ist das?

    Berührungsschutz - Was ist das und von wem ist das?: Hallo. Auf http://f-i-t.net/temp/wasdas2.jpg habe ich ein Foto von einem Gegenstand. Das teil wird auf eine Hutschiene geklippst. Auf die...
  5. Wie Masse bei einem Scheinwerfer messen und was sagt es mir?

    Wie Masse bei einem Scheinwerfer messen und was sagt es mir?: hallo, hab leider folgendes problem: bei meinem a8 wollte ich die xenon scheinwerfer einbauen aber leider geht auf der rechten seite kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden