Wie muß die FI Schalter Installation aussehen

Diskutiere Wie muß die FI Schalter Installation aussehen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi, ich habe mal diesen Beruf vor langer Zeit erlernt. Mein Bad soll nun nach 35 Jahren renoviert werden. Wie kann ich ein FI-Schalter in die 35...

  1. #1 konrad@elektriker, 02.03.2006
    konrad@elektriker

    konrad@elektriker

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich habe mal diesen Beruf vor langer Zeit erlernt. Mein Bad soll nun nach 35 Jahren renoviert werden. Wie kann ich ein FI-Schalter in die 35 Jahre alte Anlage einbrigen? Was gibt es eigentlich für Vorschriften jetzt? Ich habe einen kleinen Sicherungskasten mit Automaten. Das Bad hängt mit anderen Räumen zusammen.

    Danke Konrad
     
  2. Anzeige

  3. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst musst aber das Bad nicht separat haben. Du hast auch die Möglichkeit, das Bad und watt sonst noch dranhängt zusammen über den Fi laufen zu lassen.
    Was ist denn das für ne Vt? AP oder UP? Sind schon Automaten drin? Hängt auf der Sicherung/LSS wo das Bad drauf ist eine Leitung oder mehrere?
     
  4. #3 Hemapri, 02.03.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Grundsätzlich genauso wie in eine 10 jahre alte oder ganz neue Installation. :wink:

    Die Vorschriften füllen ganze Romane und das würde hier den Rahmen sprengen. Grundsätzlich und für dich wichtig, wenn du renovierst und Änderungen an der elektrischen Installation vornimmst, erlischt der Bestandsschutz und du mußt, wie bei Neuinstallationen gefordert, einen FI installieren, welcher bei höchstens 30mA Fehlerstrom abschaltet.

    Wie groß ist dieser Kasten? Mach doch mal ein Bild.
    Welche Netzform besteht bei dir? Wie viele Adern haben die Leitungen?

    MfG
     
  5. #4 konrad@elektriker, 02.03.2006
    konrad@elektriker

    konrad@elektriker

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zur Frage

    Die Isntallation ist komplett unter Putz. Die Hauptsicherung ist im Keller, dort ist auch der Zähler. Vonm dort geht eine Steigleitung zu einem Unterverteiler; dieser hat SI-Automaten. Man hat sicher mehrere Möglichkeiten:
    1. nicht ändern, es ging ja 35 Jahre gut.
    2. das Bad mit einer FI-Steckdose versehen, falls es so was gibt.
    3. Vor der Steigleitung unten einen FI-Schalter einbauen. Die Steigleitung ist jetzt mit 3x16A abgesichert. Bei uns in Hessen sind die Sicherungen für den Zähler verblombt, d.h. die Sicherungen für die Steigleitung stehen immer unter Saft und das ist mir etwas zu riskant. Den F_Schalter direkt hinter diesen Steigleiter Sicherungen anbringen ist meine ich nicht erlaubt. Man soll wohl keine Sicherungen hinter einander haben.

    Ich habe den Beruf erlernt, aber nie ausgeübt, außer bei mir im eigenen Haus. Somit bin ich nicht mehr mit den neusten Vorschriften und auch Durchführungen der Elektriker vertraut.

    Kon
     
  6. #5 Hemapri, 02.03.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Re: Zur Frage

    Rechtlich auf Grund des Bestansschutzes durchaus akzeptabel, hinsichtlich des möglichen Personenschutzes gegen elektrischen Schlag aber keinesfalls.

    Ja, gibt es. Vorteil: Zumindest für das eingesteckte Gerät ist der Personenschutz gegeben. Nachteil: Betrifft nur die Steckdose, sehr teuer im Vergleich zur normalen Installation.

    Möglich, setzt aber voraus, dass es sich um ein TT-Netz oder ein TN-C-S-Netz handelt.

    Kann ich daraus ableiten, dass es sich um Drehstrom handelt oder sind die drei Stromkreise phasengleich?

    Verplombt ist nur der untere Zählerbereich. Das ist auch in Hessen so. Was nach dem Zähler kommt, wurde maximal von einem Elektrounternehmen in Eigenverantwortung verplombt, z.B. wegen Gewährleistungs- oder Haftpflichtansprüchen. Solche Plomben dürfen aber grundsätzlich entfernt werden. Wo befinden sich die Sicherungen? Kann die Anlage wirklich nicht spannungsfrei geschaltet werden? Eventuell mal ein Foto machen.

    Doch. Warum denn nicht?

    Ein FI-Schalter ist keine Sicherung. Im Gegenteil, ein solches Gerät gehört selbst entsprechend abgesichert, damit der angegebene Bemessungsstrom nicht überschritten wird.

    MfG
     
  7. #6 konrad@elektriker, 03.03.2006
    konrad@elektriker

    konrad@elektriker

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hemapri, du scheinst dich ja gut auszukennen. Hast du evtl. einen plan wie das "korrekt" aussehen soll?

    Danke Kon
     
  8. #7 Hemapri, 03.03.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Dazu müßte ich deinen Verteiler, einschließlich Platzvorat und Netzform kennen. Dazu die abgehenden Leitungen, welche an den FI sollen. Kannst du ein Foto machen?

    MfG
     
  9. Laie

    Laie

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Re: Zur Frage

    Welche Netzform hast Du, oder anders: Hast du einen getrennten N (blau) und PE (grüngelb) in der Zuleitung, die von der Verteilung zum Bad geht ?

    Wäre in der Verteilung noch Platz für einen FI ?

    Gruß vom Laien
     
  10. #9 konrad@elektriker, 03.03.2006
    konrad@elektriker

    konrad@elektriker

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es ist alles schon sehr "modern" - Drehstrom ins Haus. Die Steigleitung 4x und die Steckdosen in der Wohnung habe alle einen extra (grün-gelb)Schutzleiter.
    Die Steigleitung hat den entsprechenden Querschnitt - meine 4 oder 6 qmm. Mein Plan war, die Steigleitung hinter der Sicherung auf einen 4-poligen FI-Schalter zu legen und daran die Steigleitung anschließen. Damit müßte der gesamte obere Bereich FI-geschützt sein. Ich wollte eigentlich nur wissen, wie das nach VDE jetzt sein muß.

    Gruß Kon
     
  11. #10 konrad@elektriker, 03.03.2006
    konrad@elektriker

    konrad@elektriker

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag zu der vorigen Bemerkung:
    Neuerdings werden ja die großen Si-Schränke mit FI eingebaut. Weiß jemand wie dort der FI-Schalter verdrahtet ist? Ich vermute, daß alle Sicherungen über den FI laufen, oder?

    Kon
     
  12. #11 Hemapri, 03.03.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Nur noch mal zum Mitdenken: Die Netzform ist also bis zum Verteiler TN-C, ab dem Verteiler TN-C-S? Vom Verteiler weg gehen nur Leitungen, die einen separaten Neutral-, als auch Schutzleiter haben. Ein grün/gelber kann nämlich auch ein PEN sein.

    Das wäre echt nicht die Welt. Heute müßte die für 63A ausgelegt sein. Da aber schon installiert, geht das in Ordnung. 3x16A hauptsicherung sind aber trotzdem etwas mau. Da würde ja schon eine 4mm²-Leitung mehr abkönnen.

    Wo? Am Zähler? Bei einer vieradrigen Leitung ist das nicht möglich, da dort ein PEN vorhanden ist.

    Nach VDE muß bei dir gar kein FI sein. Besser ist es aber in jedem Fall, hinsichtlich des Personen- und des Brandschutzes solche Geräte zu installieren.
    Bei Neuinstallationen ist ein FI für Räume mit Wanne oder Dusche, sowie für Außensteckdosen nötig.

    MfG
     
  13. Laie

    Laie

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Wenn nicht alle über den FI laufen, brauchst du halt eine zweite N-Verteilung (Schiene, Reihenklemmen etc).

    Gruß vom Laien
     
  14. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    wenn du nur 4 adern in den Keller hast geht es nicht da nicht pe + n sonder pen vorhanden ist. also das müsste ungefähr so aussehen, wenn es nur für das Bad der FI sein soll, den FI in die Verteilung einhängen, und dann wird er zwischen geschaltet, also nimmst du denn N +L von der N-Klemme bzw. vom Automaten und legst es auf den FI auf. nun gehst du von der N Klemme unten in den FI und vom Automaten wo vorher der L war auf den FI.

    Keine Haftung meinerseits
     
  15. #14 konrad@elektriker, 15.03.2006
    konrad@elektriker

    konrad@elektriker

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hinweise. Ich habe den Beruf vor langer Zeit erlernt, aber danach keine Praxis gehabt; nach dem Studium habe ich mich mit anderen Dingen befasst. Was mir fehlt - wie sieht das heute in der Praxis aus und was gibt es für Vorschriften. Der VDE hält sich mit Informationen sehr bedeckt und wenn, dann nur gegen Bezahlung.

    Gruß Kon
     
Thema:

Wie muß die FI Schalter Installation aussehen

Die Seite wird geladen...

Wie muß die FI Schalter Installation aussehen - Ähnliche Themen

  1. Led Spots flackern bzw. schalten ab

    Led Spots flackern bzw. schalten ab: Hallo zusammen, stehe momentan vor einem Problem und weiß gerade echt nicht weiter.. Ich habe in einer Decke 4 12V Led Spots verbaut (je Birne 3W...
  2. Netzumschalter löst FI hinter USV aus

    Netzumschalter löst FI hinter USV aus: Hallo, ich habe gerade aktuell folgendes Problem und finde den Fehler nicht, ich hoffe jemand findet den Fehler und kann mir weiterhelfen....
  3. Gelöst: Einen Schalter einer Wechselschaltung überbrücken

    Gelöst: Einen Schalter einer Wechselschaltung überbrücken: Servus zusammen, für die Außenbeleuchtung gibt es aus grauer Vorzeit noch eine Wechselschaltung - alles aus der Zeit vor Bewegungsmeldern. Ich...
  4. Installation Eve Light Switch

    Installation Eve Light Switch: Hallo zusammen, zwecks Home-Automatisierung wollte ich mir einem Eve Light Switch installieren. Lt Anleitung sollte es eigentlich kein Problem...
  5. Taster Rolladen gegen Smart Schalter ersetzen

    Taster Rolladen gegen Smart Schalter ersetzen: Hi, bei mir sind einfache Busch Jaeger 2020/4 Schalter zum Verfahren der Rollläden verbaut. Ich möchte auf eine smartere Lösung aufrüsten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden