wie viele FI Schalter

Diskutiere wie viele FI Schalter im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Huhu also mein Vater baut gerade und es gibt 2 Bäder Außenterassen von 40qm mit Beleuchtung un Steckdosen.Für das ganze bauforhaben hat der...

  1. #1 angarius, 24.09.2010
    angarius

    angarius

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Huhu also mein Vater baut gerade und es gibt 2 Bäder Außenterassen von 40qm mit Beleuchtung un Steckdosen.Für das ganze bauforhaben hat der elektriker einen 4 Poligen Fi vorgesehen dies ist bestimmt nicht nach dem stand der Technik.Jetzt zu meiner frage wo steht das in der Norm wieviele FI man einbauen muss.Weil so wie es jetzt ist 1 fehler bei einer Außenlampe und alles ist ohne Spannung nun muss man zur uv rennen und stürzt evt dabei noch

    alsokann mir einer dir normen pposten das ich sie dem elektriker zukommen alssen kann?

    mfg philipp
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: wie viele FI Schalter. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    In der DIN 18015 steht:

    Also kurz gesagt : wird die gesamte Elektroanlage über nur einen FI geführt ist das nicht normenkonform...
     
  4. #3 gringo31, 25.09.2010
    gringo31

    gringo31

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich baue in so einem Fall min.2 Fi- Schalter ein wenn nicht sogar 3. Zwei stück für das Haus damit wenn einer fliegt nicht alles dunkel ist und den dritten für den Aussenbereich.

    mfg gringo
     
  5. #4 AC DC Master, 18.10.2010
    AC DC Master

    AC DC Master

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    moinsen.
    also zwei RCD min. für das haus ! besser wären sogar 3 RCDs für das haus. oder gleich jeden raum mit einem LS/RCD ausrüsten und die großen verbraucher nur auf 2 kleinere RCDs aufteilen. kostet zwar alles einwenig aber das ist noch sicherer.
     
  6. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    wenigsten 3 FI's bei >= zwei Etagen.
    Ein FI für Licht EG
    Ein FI für Licht OG
    Ein FI für Verbraucher
    Den Kühlschrank nehme ich mit auf den Licht EG FI. So weiß man, wenn kein Licht mehr geht, dann taut der Kühlschrank ab!
     
  7. #6 spannung24, 20.10.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Warum verpasste den KÜhli nicht nen eignen?
    Wenn kein Licht ist auch mist wenn keine Taschenlampe zur Hand man auf dem Weg zum Kühlschrank ist und über die eigenen Füße stolpert,gebrochner Arm/Bein sind mit Sicherheit schlimmer,schmerzhafter und teurer als der
    FI wat kostet n 2poliger FI (Hager/Moeller) so knapp 30
    EUR im Fachhandel so 25,- rechne mal aus wasn Krankenhausaufenthalt wegen n Beinbruch kostet, leuts da sind noch paar FI drinn... :lol:
     
  8. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    So könnte man ja dann alles Anderer auch argumentieren. Irgentwo muss man einen Schlussstrich ziehen oder nur noch FI/LS einsetzen!

    Wichtig ist nicht im Treppenhaus im Dunkeln zu stehen!
     
  9. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich würde pro Etage einen FI nehmen.
     
  10. #9 spannung24, 20.10.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Ja natürlich hast du recht man braucht nicht jede
    Steckdose einzeln mit FI abzusichern sondern kann da
    mehrere auch zusammenfassen, für die Küche dort ist
    aber durchaus ein einzelner empfehlenswert,dumm wenn man mir einem heißen Kochtopf in der Hand dahsteht
    weil im Aussenbereich irgendwas den FI ausgelöst hat.
     
  11. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich ja bereit erwähnt. Jetz kann man noch über Keller, Außenbereich, etc. diskutieren. Wenns der Kunde zahlt, dann ist es OK. Aber drei FI's sind minimum für mich.
     
  12. #11 elektroblitzer, 21.10.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    51
    Drei Fi sind zuwenig, mindestens 5 müssen es sein, bei den Ableitströmen und Anzahl Geräten die man heute benutzt.

    Quelle: ABB Heidelberg
     
  13. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Erkläre mir das mal etwas näher!
     
  14. #13 AC DC Master, 30.10.2010
    AC DC Master

    AC DC Master

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    ja, ja, ja 1 ableitströme ! hallo ? das ist ein haus zum wohnen und keine fabrik oder so was.

    min. 2 RCDs oder gleich auf LS/RCD pro phase. ist aber auch alles eine kostenfrage. uund wer 3 RCDs nimmt, nimmt halt drei RCDs. muß man halt gegen rechnen was am ende günstiger ist. ne vier reihige VT mit drei bis vier RCDs oder ne kleinere VT mit LS/RCDs ! heut zu tage würde ich alles irgendwie mit RCDs machen. ist ja auch schließlich ein kleiner feuermelder in der hinsicht.

    schönes wochenende
     
  15. #14 79616363, 30.10.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie widersprichst Du Dir. Einmal willst Du so viel FIs wie möglich und dann hältst Du schon wieder drei für Luxus.
    Als absoluter FI-Freak können es gar nicht genug für mich sein. Die FI/LS-Kombination wär natürlich ideal. Ich mag die Dinger trotzdem nicht wirklich. Letztendlich verbrauchen sie (bei einer modernen Installation) zu viel Platz und sie machen Ärger bei der Verdrahtung. Für eine notdürftige Nachinstallation sind sie aber ideal.
    Ganz klar, zwei FIs müssen es mindestens sein, wie elektroblitzer nun auf 5 kommt ist mir schleierhaft. Es ist aber so, dass wir bei modernen Geräten tatsächlich mit erhöhten Ableitströmen rechnen müssen - Ganz soooo schlimm ist das aber auch nicht. Bei ner ordentlichen 4 oder 5-Zimmerwohnung geh ich von drei FIs aus. Meisterchen ist das schon wieder einer zu viel, ich halt es aber für vernünftig.
    Man will ja wirklich nicht gleich wegen eines kleinen Fehlerchens gleich die ganze Bude lahmlegen. Andererseits, wann löst ein FI schon aus? Selten! Und wo liegen dann die Fehler? Meist Küche oder Bad (oder ggf. Aussenbereich)! Also sollten die schon mal abgekoppelt sein. Der Wohnbereich sollte auch redundant ausgelegt sein, es kann nicht sein, dass wir gleich die ganze Hütte ins Dunkel legen. Damit sind wir schon bei drei FIs. Mehr ist immer gut, aber man will es ja auch nicht übertreiben. Es entspräche auch nicht den Kundenwünschen. Hatte erst jüngst wieder Diskussionen mit Kunden, wo ich die UV vierreihig einbauen wollte. Es ging weniger um die Kosten, sondern Strom soll klein und unsichtbar sein - Hauptsache es tut. Okay, wir als Elektrifizierte sehen das anders, aber mach das mal dem Kunden klar :-(
     
  16. #15 AC DC Master, 31.10.2010
    AC DC Master

    AC DC Master

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    :oops: :shock: :D
    das laß uns mal besprechen. ich sach mal so, ich würde es so machen:
    1. RCD 4pol für keller und EG. dabei wichtige sachen wie heiz., truhe, treppenlicht und kühlschrank über einen sep. LS/RCD machen.
    2. RCD 4pol für OG und den letzten RCD dann für DG .
    und da meistens kein großer RCD gebraucht wird, es sei den es ist ein großes DG, würde auch dort ein LS/RCD reichen. oder sogar den keller dafür sep. mit RCD machen und DG dafür mit über OG laufen lassen. das ist aber alles geschmacks frage und auslegungssache. am ende zählt das geld was ausgegeben wird und darf.
    ja, stimme zu das die LS/RCD super sind zum nachinstallieren.
     
  17. #16 79616363, 31.10.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, da sind wir uns ja fast einig. Den Vorschlag find ich gut. Gerade das Treppenhaus sollte in nem FI-technisch unkritischen Bereich aufgelegt sein. Ich würd aber Küche und Bad noch jeweils eigene FIs gönnen. Beim Bad reicht entweder ein zweipoliger FI oder meist auch ne FI/LS -Kombi - Haupsache der Bereich läuft gesondert. Sollten Aussensteckdosen o.Ä. vorhanden sein, dann <u>müssen</u> die nen eigenen FI haben. Vorschrift ist's zwar nicht, aber die Erfahrung lehrt, dass das eine sehr sinnvolle Strategie ist - Was hab ich schon Ärger mit Störungen bei Aussensteckdosen gehabt :-(
    Na ja, jetzt sind wir halt doch wieder im von elektroblitzer vorgeschlagenen Bereich.
    Im Prinzip nageln wir wieder schon allein zwei Reihen mit den FIs voll :shock:
    Um ne vierreihige UV kommt man also kaum mehr rum :shock:

    Da mag man mich für bekloppt halten, aber ne UV hat für mich auch immer was von nem Kunstwerk. Die Funktion steht natürlich an erster Stelle, aber es soll auch elegant/schön aussehen.

    Das ist ja aber das Prob beim Kunden, dass er das nicht versteht und der oft schon bei ner Dreireihigen anfängt zu heulen.
    Sind wir doch mal ehrlich, was machen die paar Extra-FIs bei den Gesamtkosten noch aus? Ist da der erhöhte Komfort bzw. die Sicherheit nicht sehr viel mehr wert?

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  18. #17 kopfnicker1, 31.10.2010
    kopfnicker1

    kopfnicker1

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    FI für Lichtstromkreise

    Ich plane derzeit für drei Räume je getrennte Lichtstromkreise ohne FI und Steckdosenkreise mit FI.

    Das schein sinnvoll und ist auch kostenmäßig vertretbar.
    MfG
     
  19. #18 79616363, 31.10.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Das ist löblich, dass Du Licht- und Steckdosenkreise trennen willst - Frisst halt wahnsinnig viel Platz weg und den hat man oft nicht :-(
    Ich bin aber auch ein hundertprozentiger Freund von dieser Trennung.
    Dass den Lichtstromkreisen dann aber gar kein FI gegönnt wird, halt ich für bedenklich. Klar, Vorschrift ist es nicht.
    Aber wenn ich mir dann das Rumgebastel an Leuchtenauslässen von manchen Kunden denk, dann packt mich das kalte Grausen (Da wird dann auch gern mal der PE vergessen :shock:)!
    Bin eh gespannt, wann die FI-Pflichten verschärft werden - Das wird in nicht all zu ferner Zukunft passieren.

    Der Verzicht auf nen FI im Lichtstromkreis kann auch schnell ein Eigentor werden. Da will man dann plötzlich ne Steckdose unter dem Schalter und nu? Neue Strippen ziehen? Verbotswidrig installieren?

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 spannung24, 31.10.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Re: FI für Lichtstromkreise

    Was es da eigentlich zu streiten gibt, muss doch jeder nach seinen Aufgaben Bedarf wählen.
    Übrigens eine gute Alternative muss denn alles unter Putz sein???
    Zumindest im Keller/Flur/Diele oder Dort wo sich Zählerschrank mit Verteilrfeld befindet.
    Bringt doch einen größeren (Breit) Kabelkanal an
    auf dem Zählerschrank ein Rangierkanal!
    Dann gibts auch keine Probleme mehr nachträgliche Stromkreise einzuziehen.
    Macht weiniger Arbeit als Aufstämmen!
     
  22. #20 79616363, 31.10.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Du kennst aber schon die Kundenmeinung :lol: Da dürft man ja noch nicht mal nen Nagel in die Wand kloppen.
    Natürlich geb ich Dir da recht, AP muss gar nicht schlecht aussehen oder kann sogar dekorativ sein. Klar hat man dann als Eli keine Probs mehr - Aber das Geschrei vom Kunden :shock:
     
Thema:

wie viele FI Schalter

Die Seite wird geladen...

wie viele FI Schalter - Ähnliche Themen

  1. FI Schalter rausgeflogen, danach Sicherung

    FI Schalter rausgeflogen, danach Sicherung: Hallo zusammen, heute ist bei uns der Strom ausgefallen. Nachdem ich den FI Schalter wieder hochgedrückt habe, ist die Sicherung vom Wohnzimmer...
  2. Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter

    Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter: Hallo zusammen, ich arbeite gerade an einem AC gekoppelten Akku-Projekt, das meinen tagsüber erzeugten Solarstrom nachts wieder abgeben soll....
  3. Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut

    Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut: Hallo, kann mir bitte jemand mitteilen, wie ich den Drehschalter auf den beiden Fotos unten ausbauen kann, ohne ihn zu zerstören. Er besteht...
  4. Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?

    Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?: Moin zusammen, in der Garage will ich einen Bewegungsmelder installieren, der die Deckenbeleuchtung schaltet. Das ist gedacht für den täglichen...
  5. Trafo mit Relais schalten

    Trafo mit Relais schalten: Hallo zusammen, ich möchte ein 24V AC Magnetventil über ein Shelly1 (ein per ESP8266 Microcontroller angesteuertes Relais vom Typ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden