Zentralsteuerung Rolladen

Diskutiere Zentralsteuerung Rolladen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich möchte gerne eine Rolladen Zentralsteuerung mit konventionellen Schaltern realisieren. Folgende Gegebenheiten: Berker...

  1. #1 toniemaronie, 08.12.2014
    toniemaronie

    toniemaronie

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne eine Rolladen Zentralsteuerung mit konventionellen Schaltern realisieren.
    Folgende Gegebenheiten: Berker Jalousie-Wippentaster Modul-Einsätze (http://www.berker.de/produktkatalog/fun ... 529512.htm). Alle Schalter sind untereinander mit einem 5 adrigen NYM verbunden.
    Die elektronischen Systeme mit all Ihren Vor- und Nachteilen kenne ich soweit. Diese sind für eine Nachrüstung definitiv zu teuer.
    Gibt es Alternativen? Wenn ja wie wird das genau verdrahtet?

    Gruß
    Tonie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zentralsteuerung Rolladen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A. u.O., 08.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Sind das wirklich nur "Taster" u. wieviele ingesamt?
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.881
    Zustimmungen:
    294
    Wobei man die Frage noch ergänzen könnte: "sind schon Trennrelais vorhanden?"

    P.
     
  5. #4 AgentBRD, 08.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Und genau da geht es los:
    Ich kann es nicht wissen, aber ich hege - wie die anderen beiden - auch den Verdacht, dass du konventionelle Rohrmotoren in den Rolläden hast, die lediglich Endschalter haben, aber keine eigentliche Steuerung.
    Und wenn mein Verdacht zutrifft, dann kannst du sie per Taster nur im Totmann fahren oder verwendest Schalter. Letztere machen eine Zentralsteuerung sehr schwer, da eine Möglichkeit zur Übersteuerung extrem aufwändig ist.
    "Trennrelais" ist da ein wichtiges Stichwort. Sieh' dir mal an, was sowas kostet, rechne es hoch und dann wirst du am Ende erkennen, dass an einer vollwertigen Lösung mittels elektronischen Steuergeräten nicht viel übrig bleibt.

    Wobei: Ich muss mit meinem Verdacht nicht recht haben: Erzähl' mal mehr über deine Hardware.
     
  6. #5 A. u.O., 08.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Egal wie "einfach u. günstig" es werden soll, ohne "Taster u. Trennrelais", wird das ganze nicht funzen!
     
  7. #6 AgentBRD, 08.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Und genau das macht eine Steuerung so attraktiv: Die übernimmt die Rolle eines Trennrelais gleich mit.
     
  8. #7 toniemaronie, 08.12.2014
    toniemaronie

    toniemaronie

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eurer schnelles Feedback!
    Ja, es sind normale Rohrmotoren eingebaut. Es sind 7 Rollladen vorhanden.
    Wenn ich Euch richtig verstanden habe wird es alleine mit Tastern und den normalen Rohrmotoren ohne Relais nicht funktionieren.
    Wobei die Taster ja Schalter mit einer eingebauten Feder sind. Wenn ich diese Feder entferne habe ich Schalter, oder? Alternativ kann ich die Taster noch umtauschen gegen Schalter.
    Wie sieht es denn aus wenn nun Schalter statt Taster vorhanden sind? Kann eine Zentralsteuerung realisiert werden ohne aufwändige Erweiterungen, oder geht das dann auch nur mit einem Relais?
    Welche Komponenten wären dann zu empfehlen?
    Gruß
    Tonie
     
  9. #8 A. u.O., 08.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Kommt ganz drauf an, wie die Verlegung der Zuleitungen zum Schalter bzw. zum Rollo erfolgt ist!

    Alles andere ist wieder nur "Philosophieren" im Nebel!

    Es müssen "Taster" sein, bei Schaltern besteht immer die Gefahr, dass die den Kontakt nach oben geschlossen haben, Die Steuerung das Rollo zwar dann nach unten fährt aber hernach das Rollo durch die "alte Schalterstellung" leider wieder nach oben fährt.
     
  10. #9 AgentBRD, 08.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Über kurz oder lang wirst du ohne Steuerung nicht glücklich. Schalter rasten ein und blockieren die Fahrt in eine Richtung. Vorteil: Schalter drücken, Rollo fährt in Selbsthaltung bis die Endposition, fertig.
    Nachteil: Verriegelung steht dem Wunsch nach Zentralsteuerung entgegen.

    Oder eben Taster. Da musst du aber mit dem Finger draufbleiben, bis der Rollo in der gewünschten Position ist.

    Taster bieten sich für eine Zentralsteuerung an. Trennrelais sind bei mehreren Steuerstellen - egal ob Taster oder Schalter - ein Muss.

    Mein Tipp: Schau dich nach Steuerungen um - alles andere sind nur halbherzige Lösungen, die auf Dauer einfach nur nerven. Damit brauchst du auch nur einen externen Serientaster für die Zentralsteuerung.
     
  11. #10 toniemaronie, 08.12.2014
    toniemaronie

    toniemaronie

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst, dass eine Zentralsteuerung mit Schaltern nicht möglich ist. Es geht nur mit Taster. Wenn man Taster einsetzt braucht man ein Relais?
    Habe ich es so richtig verstanden?

    Vom Zählerkasten zu den Taster / Schalter ist NYM 5X1,5 gelegt. Alle Taster sind auch jeweils mit NYM 5X1,5 verbunden. Von jedem Taster geht ein 4 Draht zum jeweiligen Rolladen.
     
  12. #11 AgentBRD, 08.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Unmöglich ist das nicht - aber HÖLLENMÄSSIG aufwendig. Ich rate davon ab. Verfolge diesen Gedanken nicht weiter - macht unglücklich.

    Trennrelais benötigst du in jedem Falle, wenn du mehrere Steuerstellen hast - egal ob Taster oder Schalter. Stell die vor, du drückst "AUF" und deine Frau simultan "AB". Das ist nicht so prickelnd. Die Aufgabe des Trennrelais ist es, die Auswirkungen von Fehlbedienung zu unterbinden.

    Taster sind eine rationale Möglichkeit, mehrere Schaltstellen zu koppeln, aber es ist einfach leidig, am Taster zu stehen, bis der Rollo endlich in gewünschter Position ist.

    Mit Steuerungen bist du alle Sorgen los, hast Komfort und eine saubere Lösung. Ich möchte dir nichts unterstellen und bitte darum, das jetzt nicht persönlich zu nehmen, aber ich habe schon manche Bauherren erlebt, die in puncto Rolladen/Jalousien gedacht haben, man könnte alles haben und trotzdem was weglassen - quasi "Ideallösung mit Abstrichen". Aber irgendwann kommt dann die Hausherrin auf den Trichter - und dann ist Knatsch vorprogrammiert. Mach' das nicht. Ist es einfach nicht wert.

    Mach' entweder Schalter rein und verzichte auf die Zentralsteuerung
    oder setze Steuerungen - ggf auch mit Funkbedienung (Das gefällt der Herrin, wirst sehen) - ein.

    Alles dazwischen ist nur ein fauler Kompromiss. Ich könnte mir vorstellen, dass die anderen beiden mir in diesem Punkt zustimmen.
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.881
    Zustimmungen:
    294
    :arrow:

    Muss man dein Vorhaben "Zentralsteuerung" so verstehen, dass du mit einem Knopfdruck alle 7 Rollläden steuern willst?

    Wie willst du einen einzelnen Rollladen ansteuern?

    "Eigentlich" bin ich kein Freund von FUNK-Steuerungen, aber im vorliegenden Fall wäre diese Lösung wohl die einfachste.

    Kannst du die Leitungen aufzeichnen, die schon verlegt sind?

    Hast du ein gültiges Schaltschema für den Rollladen-Motor?

    Mit welcher Spannung arbeitet der Motor? 230VAC oder eventuell 24VDC?

    Patois
     
  14. #13 AgentBRD, 08.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe die Möglichkeit, alle Rolläden separat vor Ort und mittels "Zentraltaster" gemeinsam zu schalten. So wie ich die verlegten Leitungen auffasse, könnte man dies auch konventionell verdrahten.

    "Funk" wäre daher eine reine Zusatzoption - kein Muss.
     
  15. #14 toniemaronie, 08.12.2014
    toniemaronie

    toniemaronie

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Rückmeldungen

    Muss man dein Vorhaben "Zentralsteuerung" so verstehen, dass du mit einem Knopfdruck alle 7 Rollläden steuern willst?
    ja, es gibt an jedem Fenster einen Schalter und einen zusätzlichen

    Wie willst du einen einzelnen Rollladen ansteuern?
    Einzeln über die Schalter am Fenster

    "Eigentlich" bin ich kein Freund von FUNK-Steuerungen, aber im vorliegenden Fall wäre diese Lösung wohl die einfachste.
    Ich bin eigentlich auch kein Freund von Funk.

    Kannst du die Leitungen aufzeichnen, die schon verlegt sind?
    Zentrale zum ersten Schalter 5x1,5
    Vom ersten Schalter zum zweiten Schalter 5x1,5
    Vom zweiten Schalter zum dritten Schalter 5x1,5
    ..
    und von jedem Schalte zum Rolladen 4 Draht.

    Hast du ein gültiges Schaltschema für den Rollladen-Motor?
    leider nein

    Mit welcher Spannung arbeitet der Motor? 230VAC oder eventuell 24VDC?
    230 Volt

    Ich sehe die Möglichkeit, alle Rolläden separat vor Ort und mittels "Zentraltaster" gemeinsam zu schalten. So wie ich die verlegten Leitungen auffasse, könnte man dies auch konventionell verdrahten.
    ja und wie soll das funktionieren

    "Funk" wäre daher eine reine Zusatzoption - kein Muss.
    Wie gesagt, soll nach Möglichkeit kein Funk zum Tragen kommen.
     
  16. #15 AgentBRD, 08.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Vom Verteiler bis in die "Steuerdose" hast du 5-adrige Leitungen. "Braun", "Blau" und PE verwenden wir für die reine Stromversorgung. Über die braune und graue Leitung geben wir den Zentralbefehl für "Auf" oder "Ab" an die Steuerungen.

    Von den Steuerungen zum Motor verwenden wir die 4-adrigen Leitungen.

    Hast du Hersteller und Typ deiner Rohrmotoren parat?
     
  17. #16 A. u.O., 08.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Wieviel willst denn max. investieren, vorausgesetzt dass die vorh. "Einzelbetätiger" auch "Taster" sind?
     
  18. #17 toniemaronie, 08.12.2014
    toniemaronie

    toniemaronie

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte 7 Rolladen ausrüsten die jeweils einen Einzel Taster haben. Weiterhin soll ein Zentraler Taster eingebunden werden. Insgesamt 8 Taster und 7 Rolladen.

    Hersteller und Typ der Motoren müsste ich noch erfragen. Es sind auf jeden Fall Internorm Fenster. Die Rolladen waren direkt am Fenster verbaut.

    Unter Berücksichtigung Eurer Rückmeldungen würde ich gerne folgende Lösung realisieren:
    Berker Jalousie-Wippentaster Modul-Einsätze

    http://www.berker.de/produktkatalog/fun ... 529512.htm

    in Verbindung mit 7 Schaltrelais die jeweils in der Dose sitzen

    http://www.ebay.de/itm/Trennrelais-Steu ... 43a45bc1c5

    Das sollte doch funktionieren, oder?
    Gruß Tonie
     
  19. #18 AgentBRD, 08.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich reicht das. Bleibt nur die Frage, ob Totmann auf Dauer Freude macht. Ansonsten spricht nichts dagegen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 A. u.O., 08.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Wenn die Berker wirklich "Taster" sind u. Du dann die Verkabelung dementsprechend noch abändern kannst, wird es normal funktionieren können.
     
  22. #20 werner_1, 08.12.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.562
    Zustimmungen:
    742
Thema:

Zentralsteuerung Rolladen

Die Seite wird geladen...

Zentralsteuerung Rolladen - Ähnliche Themen

  1. Toch Slim Timer für Licht reagiert auf Rolladen.

    Toch Slim Timer für Licht reagiert auf Rolladen.: Hallo, Ausgangslage: Die Stromverbraucher des Schlafzimmers (Licht Decke, Steckdosen und Rolladen) liegen alle auf einer Sicherung. In meinem...
  2. Rolladen über Funk steuern (Alexa)

    Rolladen über Funk steuern (Alexa): Hallo ich bin auf der suche nach eine Möglichkeit wie ich meinen Rollladen am Fenster per Zeitsteuerung oder mit dem Handy (Am besten über die...
  3. Rolladen-Motor möglich?

    Rolladen-Motor möglich?: Hallo! Ich habe eine Frage zu meinem gekauften Haus. Bevor ich einen Elektriker beauftrage und der mich Fragend anschaut offenbare ich hier erst...
  4. Rolladen - Schalter durch Funk ersetzen

    Rolladen - Schalter durch Funk ersetzen: Guten Morgen, ich habe wirklich schon viel gegooglet, mir Produkte angesehen etc. Aber ich bin leider absoluter Leihe und bin mir nicht sicher,...
  5. Stromschwankung durch Rolladen

    Stromschwankung durch Rolladen: Hallo, Eine etwas merkwürdige frage habe ich. Ist es normal das wenn ich denn Rolladen Elektrisch Fahren lasse das es auf der Steckdose im Flur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden