Angekratztes Erdungskabel einfach so lassen?!

Diskutiere Angekratztes Erdungskabel einfach so lassen?! im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, bitte entschuldigt, wenn diese Frage so ähnlich schon einmal gestellt wurde, aber ich brauche einmal Rat für meinen konkreten...

  1. #1 Masticore, 23.07.2015
    Masticore

    Masticore

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bitte entschuldigt, wenn diese Frage so ähnlich schon einmal gestellt wurde, aber ich brauche einmal Rat für meinen konkreten Fall. Folgendes ist passiert:

    Beim Bohren in eine Wand machte es "zapp" und der FI-Schalter löste aus. Es wurde ein professioneller Elektriker gerufen, der zunächst die Wand an der Bohrstelle ein wenig "aufmeißelte" und damit 3 Kabel freilegte. Eines dieser Kabel wurde offensichtlich angebohrt, da an der Seite die Isolierung "rausgefräßt" ist. Der Profi prokelte, schaute sich das genau an und kam zu dem Schluss, dass es sich um das Erdungskabel handelte und dieses lediglich "angekratzt" sei. Der Elektriker legte also den FI-Schalter wieder um und maß alle Steckdosen des Raumes durch. Sein Urteil: Alles in Ordnung, machen Sie einfach das Loch wieder zu.

    Ich war bei der ganzen Angelegenheit leider nicht dabei und stehe nun da mit einigen Fragen, zu denen ich mir Rat von den Experten erhoffe:

    1. Muss das angekratze Erdungskabel denn nicht neu isoliert werden? Wenn ich google, lese ich gefühlt nur von "Brandgefahr" und "erhöhtem Stromverbrauch bei fehlender Isolierung".
    2. Falls ja, wieso hat der Profi das nicht getan? Und wie isoliere ich das am besten, wenn ich das selbst tun kann? Schrumpfschlauch? Heißkleber?
    3. Falls nein, womit schließe ich das Loch am besten? Gips, Acryl, Moltofill?

    Ich bin halt ein wenig irritiert, dass der Elektriker das Ganze so gelassen hat. Wir haben auch nix schriftlich bekommen über die Durchmessung oder so. Auf der anderen Seite habe ich keine Ahnung von der Materie und muss mich irgendwie ja auch auf sein Urteil verlassen. Mehr als den Profi rufen, kann man als Laie ja kaum tun. Was meint Ihr?

    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus und freundliche Grüße

    Masticore
     
  2. Anzeige

  3. #2 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Zu Pkt.2, da musst Du schon den Elektriker selber fragen, warum er das nicht mehr ordentlich gemacht hat.

    Oder hat er für seine Arbeit nichts verlangt bzw. kassiert?
     
  4. #3 Masticore, 23.07.2015
    Masticore

    Masticore

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Lief alles ordnungsgemäß und sauber (nicht "schwarz"). Er meinte dass man es so lassen könnte, da nur das Erdungskabel angekratzt sei. Meine Frau hat mit ihm gesprochen, als ich auf der Arbeit war, nicht ich. Als ich nach Hause kam habe ich nur gesehen, dass man halt minimal den Draht erkennen kann und mich dann gewundert, dass das Ganze nicht neu isloiert worden ist.

    War das jetzt Pfusch, oder wie muss ich das verstehen?
     
  5. #4 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Ordentliche Arbeit sieht normal anders aus, egal welches Kabel da wirklich dort eingemauert ist!
     
  6. #5 Masticore, 23.07.2015
    Masticore

    Masticore

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt also, dass ich mit meiner Irritation nicht falsch liege? Und man müsste das eigentlich neu isolieren?

    Ich bin halt ein wenig überfragt, was ich jetzt machen soll.
     
  7. #6 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ruf bitte den Elektriker an u. frag den warum er das nicht "fachgerecht" repariert hat, o. frag Deine Frau, wir wissen gar nichts, wie es wirklich abgelaufen ist.
     
  8. #7 Masticore, 23.07.2015
    Masticore

    Masticore

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das wollte ich nur wissen: ob es fachgerecht ist, das so zu lassen, oder nicht. Dann weiß ich nun Bescheid, vielen Dank!
     
  9. #8 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht hat er gesagt, das wird jetzt schmutzig u. teuer wenn wir das Professionell reparieren müssen?

    Da winken dann so manche AG, bereits vorzeitig ab!
     
  10. #9 Masticore, 23.07.2015
    Masticore

    Masticore

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ganz blöde Frage: Wie hätte denn die professionelle Reparatur aussehen müssen bei einem angekratzten Erdungskabel?

    Das würde mir eine Grundlage für das Gespräch mit dem Elektriker geben. Ich bin, wie gesagt, absoluter Laie.
     
  11. #10 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich weiss nicht wo u. wie die angebohrte Leitung verlegt wurde, aber ich vermute mal um das genau untersuchen u. dann fachgerecht reparieren zu können, müsste man mind. ein Handtellergrosses Loch freilegen, um es genau begutachten zu können u. dann wieder instandzusetzen.
     
  12. #11 werner_1, 23.07.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Hallo,
    in Ordnung ist das so nicht.
    Wenn es wirklich nur das "Erdungskabel" (die PE-Ader) gewesen wäre, hätte man das mit "2 Augen zudrücken" so lassen können, aber da der FI-Schalter ausgelöst hat, muss mehr als nur die PE-Ader angekratzt sein.
     
  13. #12 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Und was ist wenn er eine "Geerderte" Bohrmaschine hat?

    Sowas soll es immer wieder mal noch geben, dann reicht schon o. bereits 1 getroffener Draht!
     
  14. #13 werner_1, 23.07.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Wenn eine geerdete Bohrmaschine mit dem PE in Berührung kommt, löst kein FI aus. Wie soll er auch?
     
  15. #14 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Dann war es in dem Kabel eben nicht der PE, nicht weit weg bzw. ganz nah dran, ist aber der "L"!
     
  16. #15 werner_1, 23.07.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Dass es nicht der PE war oder mehr als der PE, habe ich oben schon geschrieben. Bei einer geerdeten Bohrmaschine kann es auch der N gewesen sein.
     
  17. #16 Octavian1977, 23.07.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Die Frage ist zudem um welche Art es sich Handelt.
    An einer Stegleitung wäre es möglich die Ader einzeln neu zu isolieren/Muffen. hier wäre auch die Beschädigung nur der Isolation des Schutzleiters unkritisch zu sehen.

    Handelt es sich um eine Mantelleitung fehlt hier dann der Mantel auch für die zwei anderen Adern. die Basisisolierung darf nicht lose im Putz verlegt werden, da der Putz auf dauer die Isolierung maßgeblich schädigt.

    Bei NYM ist es allerdings einfach eine Reparaturmuffe zu setzen. Bei Stegleitung NYIF gestaltet sich das nicht so einfach, da müsste man wohl eher eine Dose setzen.
     
  18. #17 Masticore, 23.07.2015
    Masticore

    Masticore

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die Bohrmaschine war eine handelsübliche HILTI. Dass der FI ausgelöst hat, hat mich auch gewundert. Laut Elektriker ist aber wirklich nur Erdung angekratzt. :?

    @Octavian: Es handelt sich tatsächlich um eine Flachbandleitung/Stegleitung. Die drei Kabel verlaufen nebeneinander und sind durch die Isolierung voneinander getrennt. Das Ganze sieht in der Art so aus: [​IMG]
     
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    96
    Warum machst Du nicht mal ein scharfes Foto vom tatsächlichen Zustand in dem Loch?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 A. u.O., 23.07.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    1. Handelt es sich dabei um KEIN Erdkabel.

    2. Und der Eli hat bei dem kleinen Löchlein 100% gesehen dass es nur der PE war, der beleidigt wurde.

    3. Um vielleicht in Zukunft mal beim Bohren, sowas wieder ausschliessen zu können, gurgelst Du mal nach "Installationszonen", vielleicht hilft es Dir auch.
     
  22. #20 Masticore, 23.07.2015
    Masticore

    Masticore

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ein scharfes Foto kann ich heute Abend oder morgen nachliefern.

    @A. u.O.:
    1. Du sagst es handelt sich NICHT um ein Erdkabel – was meinst Du mit "Erdkabel"?
    2. Der Eli sprach von Erdung und wird damit wohl PE gemeint haben. Das Loch ist schon relativ groß, ich würde sagen ca. 5x5 cm.
    3. Ich habe das Loch nicht gebohrt. Ich wurde vom "Zustand" überrascht, als ich nach Hause kam. Mir sind Installationszonen bekannt, allerdings befindet sich das (wilde?) Kabel an einer wirklich merkwürdigen Stelle...
     
Thema:

Angekratztes Erdungskabel einfach so lassen?!

Die Seite wird geladen...

Angekratztes Erdungskabel einfach so lassen?! - Ähnliche Themen

  1. Gedimmte Lampe blinken lassen.

    Gedimmte Lampe blinken lassen.: Hallo liebe community, ich hoffe ihr könnt mir helfen. :) Ich möchte meine Edison LED Glühbirne alle 20 Sekunden zweimal aufblinken lassen. Die...
  2. Baustrahler nachglimmen lassen

    Baustrahler nachglimmen lassen: Hallöchen, Gibts es eine einfache Möglichkeit Baustrahler (Halogenlampe, 400W) nachglimmen zu lassen? Also wenn man den Baustrahler ausschaltet,...
  3. Stromzähler austauschen lassen.

    Stromzähler austauschen lassen.: Ein freundliches Hallo hier in die Runde. Ich hab mal eine Frage bzgl. Zählertausch (Wechselstrom gegen Drehstrom) Wir haben ein Haus gekauft,...
  4. Einfachen Funk Bewegungsmelder

    Einfachen Funk Bewegungsmelder: Guten Tag, Hoffe es gibt in dem Forum noch nix in der art, hab mit der suche zumindest nix gefunden. Ich würde gerne ein so einfach wie...
  5. Baustrom installieren lassen

    Baustrom installieren lassen: Hallo Zusammen, ok, ich bin kein Elektriker. Und Deutsch ist mir immer noch schwer, nicht meine beste Sprache, bitte haben Sie Geduld.... Wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden