Bad Beleuchtung RCD Pflicht oder nicht?

Diskutiere Bad Beleuchtung RCD Pflicht oder nicht? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, hab über die Suchfunktion keine antwort auf folgende Frage gefunden: Sagt die VDE das der RCD das ganze Bad schützen soll, oder...

  1. #1 cambridge, 05.09.2012
    cambridge

    cambridge

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    hab über die Suchfunktion keine antwort auf folgende Frage gefunden:

    Sagt die VDE das der RCD das ganze Bad schützen soll, oder nur die Steckdosenstromkreise und Beleuchtung nicht?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.355
    Zustimmungen:
    66
    Ausgenommen elektrischer Warmwasserbereiter sind seit 1984 RCDs für das Badezimmer erforderlich. Dies gilt für ALLE Netzspannung führenden Leitungen, die im Badezimmer enden oder durch dieses (auch u.P. solange keine Überdeckung >= 60mm erfolgt) durchgeführt werden.

    Zu finden in der DIN VDE 0100-701.
     
  4. #3 Octavian1977, 05.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.195
    Zustimmungen:
    440
    Leitungen die nicht zur Versorgung des Badezimmers dürfen auch nicht durchs Bad geführt werden!
    Auch wenn sie mit FI sind.

    Eine zeitgemäße Anlage hat meiner Meinung nach keinen Endstromkreis ohne FI 30mA, egal ob vorgeschrieben oder nicht.
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    51
    Siehe Abschnitt "Kabel- und Leitungsverlegung"
    http://www.elektrofachkraft.de/fachwiss ... chnik/view
     
  6. #5 cambridge, 05.09.2012
    cambridge

    cambridge

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    d.h. die Bad beleuchtung muss laut VDE mit dem FI gesichert werden. stimmts?
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    51
    Hallo
    ja, genau so.
     
  8. #7 Octavian1977, 05.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.195
    Zustimmungen:
    440
    ja und zwar erst nicht kurz vor der Leuchte, sondern die Leitung schon bevor sie in den Raum eintritt.

    so wie jede andere Leitung im Bad auch, bis auf die für Warmwassererzeugung (Was ich nicht für gut heiße)
     
  9. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Das trifft auf neue Installationen zu. In älteren Installationen ist das keine Pflicht, auch die Nachrüstung nicht..
     
  10. #9 Octavian1977, 05.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.195
    Zustimmungen:
    440
    älter würde bedeuten vor ca. 1980.
     
  11. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.259
    Zustimmungen:
    97
    Man darf, das man es vermeiden sollte steht ausser Frage.

    Lutz
     
  12. #11 cambridge, 06.09.2012
    cambridge

    cambridge

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die antworten :)

    Eine Sache wäre noch zu klären. Den zusätzlichen Potentialausgleichsleiter im Bad verbinde ich entweder mit der Haupterdungsschiene oder der PE Klemme im Stromverteiler. Beides möglich. Stimmts?
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.355
    Zustimmungen:
    66
    Wenn de PE am HPA angeschlossen ist und einen für den Zweck ausreichenden Querschnitt aufweist, darf dieser auch zum Anschluss eines zusätzlichen PAs vor Ort dienen. Technisch besser ist immer eine Lösung bei der sowohl der PE als auch eine direkte Verbindung zum HPA den zusätzlichen PA vor Ort mit Erdpotential belegt.
     
  14. #13 cambridge, 06.09.2012
    cambridge

    cambridge

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich erkundigt. Die VDE sagt das der
    zusätzlichen Potentialausgleichsleiter mindestens 4 mm² Kupfer im Installationsverteiler oder an die Haupterdungssschiene angeschlossen wird.
     
  15. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.355
    Zustimmungen:
    66
    Schade nur, dass du nur die Grundzüge verstanden hast ;)

    Die DIN VDE 0100-701 fordert nämlich GAR KEINEN örtlichen Schutzpotentialausgleich (mehr), wenn in dem Gebäude der Schutzpotentialausgleich über die Haupterdungsschiene wirksam und für die gesamte Verbraucheranlage vorhanden ist.

    Um Dich nicht davon abzuhalten diesen trotzdem durchaus sinnvollen Schutzpotentialausgleich durchzuführen, habe ich nur die Allgemeine Verwendbarkeit des PE hierzu kommentiert, mit der ebenso gültigen Erweiterung, dass es technisch bessere Lösungen gibt (und immer geben wird), als die geforderte. Die Norm ist hier das MINDESTmaß.

    Solcherlei Entscheidungen sinnvoll zu treffen und zu verantworten unterscheidet die EFK vom Laien, der hier und da Fetzen gewisser Normen aufgeschnappt hat ohne deren technischen Sinn nachvollziehen zu können.
     
  16. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    51
    Nein so nicht mehr.
    Wenn Zusätzlicher PA dann gilt

    http://www.elektrofachkraft.de/fachwiss ... chnik/view
     
  17. #16 cambridge, 06.09.2012
    cambridge

    cambridge

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Mag sein das ich einen Denkfehler habe.

    Aber ich stelle mir vor das die Badewanne, Heizung aus Metall ist und nicht geerdet ist, muss ich da nicht dann einen zusätzlichen Potentialausgleich herstellen?
     
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.355
    Zustimmungen:
    66
    Existiert ein Schutzpotentialasugleich an der HPAS, der die Heizungsanlage und die Wasserrohre umfasst?

    Ist dieser im Badezimmer noch wirksam?

    Ist deine Badewanne wirklich metallisch? Und steht diese in Erdkontakt oder isoliert zum Raum?

    Die Betonung liegt übrigens darauf, dass auf den örtlichen PA verzichtet werden DARF, nicht MUSS! Und der HPA ist wichtiger als der örtliche PA, weswegen dieser zu bevorzugen ist. Technisch optimal gibt es keinen übermäßigen Schutzpotentialausgleich (nur wirtschaftlich), weswegen ich auch darauf verwies, dass das Einbinden des PE und eines seperaten PA-Leiters von der HPAS in den örtlichen PA eine technische, wenn auch normativ nicht (für deine Zwecke) geforderte, Verbesserung darstellt.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Das ist für ein Haus aber m.E. trotzdem nicht wirklich "alt" ;)

    Meinjanur. Nicht, dass der nächste zum Vermieter rennt und nen RCD fordert, auf einer Grundlage, welche so gar nicht existiert..
     
  21. #19 Octavian1977, 07.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.195
    Zustimmungen:
    440
    für ein Haus ist das kein Alter (obwohl ich den Mist zwischen 50 und 80 abreißen würde)

    Für eine elektrische Installation schon.
    Wenn wir mal von einer weitreichenden Elekrifizierung in den 1910ern ausgehen, sind das schon 30 Jahre von 100 möglichen.
     
Thema:

Bad Beleuchtung RCD Pflicht oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Bad Beleuchtung RCD Pflicht oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Schutz durch RCD im TT-System

    Schutz durch RCD im TT-System: Hallo liebe Community, ich schreibe nächste Woche eine Schulaufgabe in welcher sich folgende Frage wiederspiegeln wird. Welcher Nachweis muss...
  2. Aufteilung 4-Leiter-RCD auf 2-Leiter-RCD im EFH

    Aufteilung 4-Leiter-RCD auf 2-Leiter-RCD im EFH: Hallo, bei der im Thema angegeben Veränderung müssen die Nulleiter der von einem (25A-)RCD abgehenden Stromkreise zusammengeführt wieder auf den...
  3. UV ohne RCD

    UV ohne RCD: Hallo zusammen, ich war bei meinem Bruder in Köln zu besuch. Da sollte ich mir etwas angucken, und bin bei der UV mit einem riesen ??? im Kopf...
  4. LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung

    LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung: Guten Tag an alle hier, ich habe eine herkömmliche Deckenleuchte in meinem Schlafzimmer. Als vor kurzem die Birne den Geist aufgegeben hatte, war...
  5. Schaltkreise, Trennung, Bad, Küche...

    Schaltkreise, Trennung, Bad, Küche...: Moin, Heute ist bei uns eine Sicherung rausgeflogen. Aus unbekannten gründen hat die Sicherung für teilweisen/kompletten Ausfall in 3 Räumen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden