Busch-Jäger LED-Dimmer 6523 U-102 - LEDs glimmen trotz Aus

Diskutiere Busch-Jäger LED-Dimmer 6523 U-102 - LEDs glimmen trotz Aus im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi, eben einen Busch-Jäger LED-Dimmer 6523 U-102 installiert. Nach einigen problemlosen Tests alles montiert und Sicherung wieder rein. Nach...

  1. Hanjo

    Hanjo

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    eben einen Busch-Jäger LED-Dimmer 6523 U-102 installiert. Nach einigen problemlosen Tests alles montiert und Sicherung wieder rein.

    Nach paarmal hin und her in der Helligkeit kamen 2 der 5 LED-Lampen geflogen (irgendwelcher China-Schrott mit 220V G4-Sockel in einer Deckenlampe).

    Jetzt glimmen die restlichen 3 LEDs jedoch, obwohl der Schalter aus ist. Da es ein Drehdimmer ist, kann ich den ja drücken. Beim kompletten "Durchdrücken" sind die Lampen aus, rastet er wieder etwas weiter vorn ein, glimmen die LEDs.

    Wieso schaltet der Dimmer nicht komplett ab?

    :shock:

    Bin für jede Hilfe dankbar.
     
  2. Anzeige

  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    51
    Hallo,

    sind das Hochvolt Led oder mit Netzteil?
    Niedervoltlampen sind G4 du schreibst jedoch von 220V

    Leuchtmittel, Dimmer und Trafo / Netzteil müssen zusammen passen.Die Hersteller haben oft Listen was zusammen passt.Da gibt es oft Probleme.

    Das Flackern im Ausgeschalteten zustand ist bekannt.
    Hier helfen Widerstand, Kondensator oder RC Glied.

    http://www.voltimum.de/content/ausgesch ... aign=%2352
     
  4. Hanjo

    Hanjo

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ja den Beitrag hatte ich schon gelesen. Was mir aber eben so komisch vorkommt ist, dass der Dimmer beim Durchdrücken ja die LEDs ausschaltet. Erst wenn ich Ihn loslasse und er in die Aus-Stellung rastet, glimmen die LEDs.

    Bezüglich G4: Ist korrekt. Ist sagte ja China-Schrott, ist G4 mit 220V!

    Solche LEDs sitzen da drin:
    [​IMG]

    Grüße
     
  5. #4 Octavian1977, 19.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    427
    G4 Sockel sind für 230V nicht zulässig.

    Auch bezweifel ich, daß es überhaupt 230V Leuchtmittel für G4 gibt. Auch die Gezeigten sind wohl eher für 12V. Wahrscheinlich ist da irgenwo in der Leuchte ein kleiner Trafo versteckt.

    Glimmende Leuchtmittel können bei Dimmern auftreten die mit Halbleitern Schalten.
    diese haben einen Leckstrom der die LEDs dann zum leuchten bringt.
     
  6. #5 LED_Supplier, 19.01.2017
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    57
    Mach doch mal die Leuchte auf und stelle ein Bild vom Treiber hier ein
     
  7. Hanjo

    Hanjo

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also da steht nicht wirklich was drauf. Ich kann auf der LED "G4-24-2835", "TT-16" und "110V-220V" lesen. Auf den Bauteilen steht einmal "101" und auf der Rückseite auf den beiden kleinen "474", sonst nix.

    [​IMG]

    Bei den Bewertungen der Lampe bei Amazon liest man von einem Trafo und auf den Bildern ist auch ein Trafo verbaut. Die Version die ich bekommen habe, scheint die gleiche Lampe (mit den gleichen dünnen Drähtchen) aber einfach ohne Trafo und mit 220V G4 zu sein...

    Grüße
     
  8. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    51
    Hallo,
    ich sehe auf den Bild 4 Stifte an der LED.
    oder ist das der Schatten ...
    G4 hat nur 2 Stifte
     
  9. Hanjo

    Hanjo

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Schatten vom Blitz.
     
  10. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    51
    Da wirst du in Zukunft Probleme mit Ersatz bekommen.
    Ich finde nur G4 in 12V
    Ich würde mir andere Leuchten besorgen
     
  11. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    51
    In der Bucht finde ich diese mit der 220V Angabe und dem Hinweis ohne Trafo.
    http://www.ebay.de/itm/4-x-G4-220V-3W-L ... 1441631142
    Ich halte das für nicht Normgerecht also in die Tonne damit.

    Ob die Leuchte mit G4 Sockel und Anschlussleitung für 230V Isoliert ist?

    Edit
    Der Link geht nicht mehr
    Da war der Verkäufer sehr schnell oder Zufall

    Wer sucht findet in der Bucht weiter die 220V G4 fassung
     
  12. #11 Octavian1977, 20.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    427
    Da in Deutschland die Normspannung 230V gegeben ist, wäre das Leuchtmittel hier auch nicht betreibbar, ohne die Vorgaben des Herstellers zu missachten-> Verlust der Garantie und Produkthaftung, auch wenn diese 10V sicher kaum einen Unterschied machen, da die Netzspannung sowieso zwischen 207 und 253V liegen darf.

    CE Kennzeichen fehlt sicher auch?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Hanjo

    Hanjo

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    CE gibt's auch nicht. Weder auf der LED noch sonst auf der Gesamtlampe.

    Wenn ich mir die dünnen Drähtchen anschaue, ist das ne ehemalige 12V Lampe, wo die nur den Trafo gestrichen und die LEDs ersetzt haben.

    Da die Lampe eigentlich erhalten bleiben soll, also jetzt nen Trafo davor und mit 12V G4 betreiben. Dann habe ich auch weniger Bauchschmerzen mit den Drähtchen.

    Das Problem ist, der Trafo muss damit in die Zwischendecke (weil die Deckenhalterung zu klein ist). Habt Ihr eine Empfehlung eines dimmbaren kleineren Trafos für 5x G4 LED-Lampen?

    Grüße
     
  15. #13 Octavian1977, 20.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    427
    Wenn der LED Dimmer schon vorhanden ist dann schau auf der Seite des Herstellers nach was zu deinem Dimmer für Leuchtmittel und Vorschaltgeräte passen.

    Vorschaltgeräte mit geringer Mindestlast für LED gibt es z.B. von Relco oder Tridonic.
     
Thema:

Busch-Jäger LED-Dimmer 6523 U-102 - LEDs glimmen trotz Aus

Die Seite wird geladen...

Busch-Jäger LED-Dimmer 6523 U-102 - LEDs glimmen trotz Aus - Ähnliche Themen

  1. LED - Leitungen und Treiber

    LED - Leitungen und Treiber: Hallo zusammen, Ich bin Elektroniker - allerdings im Bereich der Automatisierungstechnik - wodurch ich mich insgesamt mit der Elektrotechnik...
  2. Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus

    Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus: Hallo zusammen ! Folgendes Problem hat sich ergeben: Ich habe in einem Flur mehrere Leuchtstoffröhren die über Stromstossrelais von mehreren...
  3. Drehstromzähler xtm1250 s-u Anschluss

    Drehstromzähler xtm1250 s-u Anschluss: Hallo liebe Gemeinde Ich bin neu hier und würde auch gerne gleich mit einer Frage starten. Ich habe den Drehstromzähler xtm1250 s-u erworben. Laut...
  4. Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?

    Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?: Hallo, lch habe das Hauptschalter für das Bad geöffnet, während der Tastschalter fürs Bad schon offen war. Ich kann aus der Steckdose im Bad...
  5. Äquivalenter LED Treiber?

    Äquivalenter LED Treiber?: Guten Tag, Folgendes,mein LED Treiber für meine lichter ist mir durchgeschmort. Jetzt wollte ich denn selben wieder kaufen um ihn einfach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden