Defekte Parkplatzbeleuchtung, Austausch gegen LED?

Diskutiere Defekte Parkplatzbeleuchtung, Austausch gegen LED? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich bräuchte mal eure Empfehlung bezüglich einer Parkplatzbeleuchtung auf einem Vereinsgelände. Seit geraumer Zeit engagiere ich...

  1. #1 Christian_Rep, 17.02.2020
    Christian_Rep

    Christian_Rep

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    ich bräuchte mal eure Empfehlung bezüglich einer Parkplatzbeleuchtung auf einem Vereinsgelände.

    Seit geraumer Zeit engagiere ich mich ehrenamtlich in meiner Freizeit bei einem örtlichen Sportverein.
    Als Elektrofachkraft kümmere ich mich auch um kleinere Reparaturen an der gesamten Technik auf dem Sportgelände.

    Seit längerer Zeit gibt es da an der Parkplatzbeleuchtung Probleme. Es handelt sich dabei um einen ca. 8m hohen Mast mit zwei Auslegern an denen je eine Leuchte angebracht ist. Die angebrachten Leuchten dürften schon über 30 Jahre alt sein und sind noch mit sog. Metalldampflampen bestückt.

    Im Prinzip bewährte und robuste Technik, aber beide montierten Leuchten sind undicht, es steht Wasser drin und auch der Reflektorschirm und das ganze Innenleben ist ziemlich vermodert! Als Erste Maßnahme habe ich mal den ganzen Mast außer Betrieb genommen. Je nach Wetterlage (Regen oder nicht) hat der RCD für die Außenbeleuchtungsanlage ausgelöst weil Wasser eingelaufen ist.

    Die Idee ist jetzt beide Leuchten am Mast abzunehmen und durch LED Leuchten zu ersetzen. Der Mast selber ist aus verzinktem Stahl und soll auch so in der Form bleiben.

    Könnt ihr mir hierfür Empfehlungen geben welche LED Leuchten hier empfehlenswert sind, oder sollte ich lieber bei Metalldampfleuchten bleiben?

    Der Abstand der Leuchten zum Boden beträgt ca. 8m. Die Ausleuchtung sollte kugelförmig nach unten sein.

    Im Internet findet man ja diverse Angebote, allerdings will ich hier kein Minderwertiges Zeug verbauen.
    Auf Nachfrage bei einem örtlichen Elektromeisterbetrieb bekam ich leider keine zufriedenstellende Empfehlung, hier habe ich eine Empfehlung für einen LED Fluter bekommen....:(

    Hat jemand einen Online-Shop parat wo man hochwertige Parkplatz -oder Straßenleuchten in LED Technik oder althergebrachter Metalldampflampen kaufen kann?

    Grüße Christian
     
  2. #2 DerMartin, 17.02.2020
    DerMartin

    DerMartin

    Dabei seit:
    23.09.2018
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    21
    Wenn du willst das die Leuchten nochmal 30 Jahre halten, hol dir nochmal Natriumdampflampen! Vom Lumen/Watt Verhältnis sind die genauso gut wie LED, aber weit robuster und billiger. Wenn LED, dann nur mit teuren Markenzeug.
     
  3. #3 Octavian1977, 17.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.873
    Zustimmungen:
    1.196
    Auf jeden Fall baut heute kein vernünftiger Mensch mehr Metalldampfleuchten ein, allein schon weil auch diese in Zukunft vom Markt verschwinden werden.
    LED braucht deutlich weniger Strom und auch deutlich weniger Austausch.
    Was sind denn dort jetzt für Leuchtenbauformen montiert, wenn keine Strahler???

    Wir hier verwenden für Außen Leuchten von Spittler (Performance in Lighting GmbH), Siteco oder Bega.
    Zunächst mußt Du auch herausfinden welche AbstrahLung die alte Leuchte hatte und wie viel Licht da herauskam.

    Mit LED könntest Du wenn gewünscht auch über Bewegungsmelder die Leuchten angehen lassen, was bei Metalldampf nicht möglich ist, da diese nur für sehr lange Brenndauer nutzbar sind
     
  4. #4 Christian_Rep, 17.02.2020
    Christian_Rep

    Christian_Rep

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gibt es diese Natriumdampflampen überhaupt noch zu kaufen, ich meine jetzt nicht nur das Leuchtmittel sondern passend dazu den Leuchtkörper?
    Grundsätzlich würde ich jetzt auch LED favorisieren weil doch eher zeitgemäß...!

    Ich habe jetzt gerade kein Foto von Vorort parat, aber im Prinzip schaut die installierte Mastleuchte so aus wie im Anhang!
    Problem ist das ich ohne mobile Hebebühne oder Maschinenwagen mit Hebebühne nicht an den Leuchtkörper komme, d.h. ich kann aktuell keine Aussage machen
    wie viel Watt da verbaut sind. Vom Gefühl her würde ich sagen irgendwo Größenordnung 50 - 80 Watt sind da momentan verbaut pro Leuchte.

    Vor ca. 3 Monaten hatte die örtliche Feuerwehr eine Übung in der Nähe, mit denen bin ich mit der Drehleiter zu der Lampe hochgefahren und konnte eben sehen das alles voll Wasser ist und das ganze Innere der Leuchte vermodert ist...

    Die Idee mit dem Bewegungsmelder klingt interessant...
     

    Anhänge:

  5. #5 Octavian1977, 17.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.873
    Zustimmungen:
    1.196
    Das wäre dann so was in der Art: https://www.performanceinlighting.com/de/de/dim-D02143

    Typisch für die vorhandene Leuchte würde ich 250W Leuchtmittel vermuten.

    Andere Leuchten außer LED machen gar keinen Sinn, das ist rausgeworfenes Geld, auch von der Effizienz ist das auf keinen Fall das Gleiche.
     
  6. #6 Christian_Rep, 17.02.2020
    Christian_Rep

    Christian_Rep

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für den Link, das sieht ja sehr professionell und durchdacht aus!

    Vermutlich wird der Preis auch sehr "professionell" sein, hast du eine Größenordnung für mich was da an Euros fließen beim Kauf einer solchen Leuchte...?
    Bei Vereinen hat ja auch immer der Schatzmeister ein Wörtchen mitzureden, bekanntlich sind die Vereinskassen nie gut gefüllt....:eek:)
     
  7. #7 Octavian1977, 17.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.873
    Zustimmungen:
    1.196
    Also der GUELL mit 78W 4000K kostet uns 380€ inklusive Montage +19%
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.034
    Zustimmungen:
    724
    Von 30 Leuchten auf dem Firmenparkplatz waren 12 nach 6 Jahren defekt. Und billig waren die sicher nicht. Gibt auch Gemeinden, die wieder zurück rüsten auf Natrium. Und die Grünen freut das auch weil weniger Lichtverschmutzung wegen der Farbe.
     
  9. #9 Christian_Rep, 17.02.2020
    Christian_Rep

    Christian_Rep

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Infos.
    Werde das mal mit den Verantwortlichen (Schatzmeister) sprechen welches Budget wir hier für beide Leuchten haben....
     
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.733
    Zustimmungen:
    797
    GUELL ist aber m.W. ein Anbaustrahler. Der TE sollte sich mal von Schreder die TECEO 1 anschauen, Optik fuer Platz, ca 24 LED, 500mA. Evtl. mal im Relux berechnen. Preis beim GH duerfte unter 250.- netto liegen.
     
  11. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    212
    Als erstes sollte man klären, wieviel LUX man auf welcher Fläche benötigt, anstatt irgendeine Leuchte dort ranzuflanschen. das geht garantiert in die Hose.
    Also ein Beleuchtungs-/Flächendiagramm erstellen und wie gleichmäßig verteilt man das Licht haben möchte. Nichts ist schlimmer als drei sehr helle Flächen, da dadurch der Rest dunkler erschein - das Auge adaptiert halt.
    Und sich damit bei mehreren Herstellern Vorschläge, bzw Angebote einholen. Wenn man Glück hat machen einige eine Lichtberechnung und bieten passende Leuchten an. Vielleicht reichen auch 30W für das Vorhaben, eine hohe Wattzahl garantiert nicht immer eine gute Beleuchtung.
     
  12. #12 leerbua, 17.02.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.865
    Zustimmungen:
    1.229
    Was ist denn mit dir los?
    Schlecht drauf heute? :D

    Kein SV, kein Gutachter notwendig? und alles ohne EU weite Ausschreibung. :p
     
    ttwonder und patois gefällt das.
  13. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    212
    Was meinst du, was alles bei der Umrüstung der Straßen- und Parkplatzbeleuchtung schief laufen kann. Da mussten erst alle in der Vergangenheit dazulernen. Sieht man ja, wenn man im Dunkeln so durch die Gegend geht
    Manchmal ist es besser eine Parkplatzfläche gleichmäßig mit 50lx und am Rand auslaufend auszuleuchten, als da punktuell 200lx zu haben. Dann wirkt die Restfläche wie ein dunkles Loch. Also irgendeine Leuchte dort montieren oder nach Aussehen auszusuchen kann kontraproduktiv sein.

    Man könnte jetzt einen unabhängigen Mit LED erfahrenen Lichtplaner mit der Berechnung beauftragen, wenn man so einen überhaupt findet, denn die Firmen verkaufen nach dem Motto: Darf's etwas mehr sein. Das haben wir bei uns auch, bei der einen Zubringerstraße zum Neubaugebiet denkst du, der Typ hat vorher Lichtanlagen von Landebahnen geplant - 40 Mastleuchten auf ca. 800m. Schön hell ist es da, aber völlig oversize.

    Ich würde als _Rep mir ein Luxmeter besorgen (so teuer sind die nicht) und an einer Vergleichstelle erst mal messen, mit vieviel Licht man zufrieden ist. dann eine Zeichnung erstellen, wo man rund um den Mast mehrere Kreise zeichnet und dann z.B. 100lx, 75lx, etc einzeichnet. Vielleicht etwas asymetrisch wenn der Mast nicht mittig steht oder die Ein- und Ausfahrt beleuchtet werden soll. Lichtschott, wenn bestimmte Bereiche nicht ausgeleuchte werden sollen. Mit LED-Technik und entsprechende Optiken hat man viele Möglichkeiten.
    Für mein Schwagers seine Hofauffahrt haben wir es auch seinerzeit so gemacht, der wollte erst auch drei dieser 100W Deckenfluter aus dem Baumarkt dort anschliessen. Diese Zeichnung haben wir an mehrere Lieferanten geschickt, bei nur zwei kam diese mit Berechnung zurück und für die Leipziger Leuchten haben wir uns entschieden. Ist echt super geworden, seine Hofauffahrt ist deutlich besser und gleichmäßiger ausgeleuchtet, als viele Straßen hier bei uns.
    Die hängen jetzt schon fast vier Jahre ohne einen Ausfall und den Mehrpreis hat er auch wieder drin - die haben gerade mal 15W/Leuchte und dimmen nachts automatisch noch auf 8W runter. So teuer waren die auch nicht, irgendetwas bei 400-500€

    Man sollte schon etwas Arbeit in die Planung investieren und sich mit dem Thema beschäftigen, es lohnt sich.
     
  14. #14 Octavian1977, 18.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.873
    Zustimmungen:
    1.196
    Soviel Lichtplanung braucht man da nicht, wenn man zuvor eine Leuchte hatte die ausreichend war, langt es zu wissen was diese an Licht gebracht hat und wie deren Ausleuchtwinkel waren.
    Dann braucht man nur noch eine heraussuchen die das gleiche kann.

    Meist ist das mit LED dann heller, da die alten Leuchten doch immer erst ausgetauscht wurden, wenn das Leuchtmittel aus war und nicht wann dieses nicht mehr die volle Leistung gebraucht hat.
    LEDs brennen zwar auch aus, aber dort wird in professionellen Leuchten die Leistung über die Lebenszeit nachgeregelt, daß bis zum Ende der Lebenszeit die gleiche Leuchtkraft bleibt. Anfang der Lebenszeit dann z.B. auf 80% der möglichen Leistung und am Ende dann eben 100%. Darüber hinaus wird dann auch diese Leuchte langsam dunkler.
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.034
    Zustimmungen:
    724
    Ich würde mal in der Gemeinde fragen, ob sie noch gebrauchte getauschte NA Leuchten irgendwo herum liegen hat oder in einem E-Betrieb. Die bekommst du heute wahrscheinlich als Verein geschenkt und die tun es die nächsten 30 Jahre:D
     
  16. #16 Octavian1977, 18.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.873
    Zustimmungen:
    1.196
    Genau und dann den Schrott den die aussortiert haben noch mal anschrauben...
    Wenn die öffentliche Hand schon etwas demontiert ist das üblicherweise schon lange Schrott.
     
  17. #17 eFuchsi, 18.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    1.269
    Also da kann ich wiedersprechen.
    Meine Gemeinde hat vor 3 Jahren alles komplett auf LED umgerüstet. Das sind teilweise sogar nagelneue Lampen (1-2 Jahre alt) ausgebaut worden.

    Da jedoch teilweise die historischen Lampengehäuse blieben, betraf das nur das Innenleben.
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.034
    Zustimmungen:
    724
    Nö zu Zeiten des Umweltwahns werden überall Leuchten Straßenzugweise, getauscht, weil es dafür Fördermittel gibt. Da sind dann oft Leuchten dabei, die keine 5 Jahre alt sind. Die halten bequem noch einmal 30 Jahre und für das Geld, was die neuen kosten, kann ich auch jahrelang den Strom bezahlen, erst recht, wenn der Parkplatz vieleicht nur 2 oder 3 Mal die Woche genutzt wird.
     
  19. #19 Christian_Rep, 18.02.2020
    Christian_Rep

    Christian_Rep

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Forenmitglieder,

    vielen Dank für die zahlreichen Antworten, Ideen und Anregungen.

    Ich kann jetzt nicht auf alle Kommentare, aber ein paar Anmerkungen von meiner Seite dazu.
    Grundsätzlich finde ich den Gedanken von www ja richtig, sich zuerst Gedanken zu machen was man will und dann erst handeln.

    Man muss aber schon unterscheiden ob ich jetzt als Gemeinde für meine örtlichen Straßen hunderte Leuchten neu installieren will mit einem Auftragsvolumen im fünf oder sechsstelligen Bereich oder wie jetzt in meinem Fall eine einfache Beleuchtung auf einem Vereinsgelände wechsle.

    Ich habe gestern schon mal vorgefühlt bei unserem Schatzmeister im Verein wie viel Budget hier zur Verfügung steht...?
    Die Vereinskasse ist wie bei allen kleinen Vereinen eher klamm gefüllt.
    Überspitzt gesagt soll der Austausch der defekten Beleuchtung "nix" kosten und trotzdem die nächsten 30 Jahre wieder ohne Probleme funktionieren....:eek:)

    Wenn ich denen jetzt vorschlage, wir machen zuerst eine externe Lichtplanung, die ja auch wieder kostet, dann ist das auf gut deutsch gesagt "übers Ziel hinaus geschossen" in unserem Fall...!

    Auch ein Austausch beider defekter Leuchtkörper gegen hochpreisige LED Leuchten, die in Summe dann 1000 € oder mehr kosten ist in diesem Fall der Vereinsführung nicht zu vermitteln, das würde nicht genehmigt werden.

    Insofern ist die Idee von bigide und efuchsi vielleicht gar nicht mal so verkehrt, zumindest Fragen werde ich mal.
    Das wäre ja in gewisser Form auch "nachhaltig", wenn man zuerst vorhandenes Material aufbracht....

    Bei uns im Ort wurden tatsächlich vor ein paar Monaten viele Straßenbeleuchtungen durch neue LED Leuchten ersetzt.
    Allerdings hat das meines Wissens nicht die Gemeinde gemacht, sondern wurde durch eine überregionale tätige Fachfirma ausgeführt welche eine entsprechende Ausschreibung für sich entschieden hat. Denke die haben auch die abgebauten Leuchten "entsorgt".

    Dieser ganze Firlefanz mit Bewegungsmelder, Leuchtregelung und Dimmfunktionen usw. ist bei uns auch nicht notwendig.
    Die Parkplatzleuchte brennt maximal 3-4 mal die Woche für jeweils ein paar Stunden.
    Dabei schaltet der erste Trainingsbesucher (Trainer) das Licht ein und der letzte (Trainer) macht es wieder aus.
    Insofern wäre die Stromeinsparung durch LED auch nicht überproportional.
     
    ttwonder gefällt das.
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.034
    Zustimmungen:
    724
    Fragen kostet nichts, evtl hat die Gemeinde ja auch Leuchten für andere Straßen aufgehoben oder rüstet in 3 Monaten eine weitere Straße um
     
Thema:

Defekte Parkplatzbeleuchtung, Austausch gegen LED?

Die Seite wird geladen...

Defekte Parkplatzbeleuchtung, Austausch gegen LED? - Ähnliche Themen

  1. Dimmen einer 700 Watt LED

    Dimmen einer 700 Watt LED: Ich habe bei einem Gewinnspiel eine Pflanzen-LED gewonnen die aber völlig überdimensioniert ist. Verkauft werde ich sie nicht bekommen da sie...
  2. Defekte durch Überspannung?

    Defekte durch Überspannung?: Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig. Vorgestern ist bei uns in der Wohnung die Sicherung rausgeflogen. Die Schalter der einzelnen Bereiche...
  3. Heizungspumpen Schalter mit Zeitschaltuhr austauschen

    Heizungspumpen Schalter mit Zeitschaltuhr austauschen: Hallo Zusammen, ich versuche die aktuelle Situation so gut es geht zu erklären. Wir haben eine zusätzliche Pumpe (siehe Foto) welche für die...
  4. Innenleben einer LED-Birne

    Innenleben einer LED-Birne: Hallo, da bei mir eine LED-Birne den Geist aufgegeben hat, habe ich die mal demontiert und möchte die Bilder hier mal einstellen: [ATTACH]...
  5. flackernde LED-Leuchte

    flackernde LED-Leuchte: Ich möchte eine LED-Leuchte reparieren und würde mich über Tips aus dem Forum dazu freuen, da ich mit den LED-Lampen keine große Erfahrung habe....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden