Den richtigen LED Treiber finden

Diskutiere Den richtigen LED Treiber finden im Forum Licht & Beleuchtung im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo ans Forum, ich habe einige von diesen quadratischen Led Deckenlampen bei mir im Haus. Leider sind diese Led Treiber, die da mitgeliefert...
M

markoe

Beiträge
3
Hallo ans Forum,
ich habe einige von diesen quadratischen Led Deckenlampen bei mir im Haus. Leider sind diese Led Treiber, die da mitgeliefert werden ein Sicherheitsrisiko in meinen Augen. Letzte Woche gab es einen Kurzschluss aufgrund so eines Treibers, man beachte die Lötstellen im Bild, eine Zumutung. Jetzt möchte ich diese Led Treiber am liebsten alles ersetzen, habe allerdings nicht wirklich brauchbares, außer die billigen Chinakracher gefunden. Die LED Deckenlampen haben 9 Watt und die Led Treiber sind für 8-18 Watt ausgelegt, anstatt der 24 - 68 Volt, liefern die aber 110 Volt und ca 300 mA. Einen Led Treiber habe ich gefunden, er funktioniert auch, hat aber 17 Watt, 50 Volt Ausgabe und 450 mA.
Die Frage ist, kann ich den Treiber ohne Probleme verwenden, oder wird die Led damit schneller zerstört?
Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.
Gruß
markoe
 

Anhänge

  • LEDTreiber1.jpg
    LEDTreiber1.jpg
    161,4 KB · Aufrufe: 9
  • LEDTreiber2.jpg
    LEDTreiber2.jpg
    219,8 KB · Aufrufe: 9
  • LEDTreiber3.jpg
    LEDTreiber3.jpg
    167,6 KB · Aufrufe: 9
  • LEDTreiber4.jpg
    LEDTreiber4.jpg
    185,9 KB · Aufrufe: 9
Leider muss ich sagen, dass ich nicht glaube, dass man zielführend helfen kann,
wenn nicht die kompletten Informationen zu dieser LED-Leuchte zur Verfügung gestellt werden können.

Meines Erachtens hast du keine erstklassige Ware gekauft. Wer "billig" kauft, muss oftmals zweimal "kaufen".
 
Du benötigst einen Treiber der eben 280mA liefert.
250mA gingen auch dann sind die LEDs halt etwas dunkler.

Das Teil sollte auf keinen Fall so hohe Spannungen liefern können (Schutzkleinspannung bis 110V DC)
Und SELV entsprechen. Auf der LED Seite sind ansonsten Maßnahmen zum Schutz erforderlich wie für 230V, was in diversen Leuchten nicht umsetzbar ist, oder auch gar nicht umgesetzt wird.

Der Kurzschluß hat vermutlich die Sicherung ausgelöst oder?
Was ist sonst noch abgebrannt?
Nichts? warum siehst Du dann ein Sicherheitsrisiko?
 
Der Kurzschluß hat vermutlich die Sicherung ausgelöst oder?
Was ist sonst noch abgebrannt?
Nichts? warum siehst Du dann ein Sicherheitsrisiko?
Danke für die Info.
Richtig, die Sicherung wurde ausgelöst.
Wenn man sich die Lötstelle des Treibers ansieht, finde ich dies schon ein Sicherheitsrisiko, wer weiß ob noch mehrere dieser Treiber so schlampig verarbeitet wurden.
Sieht man schön auf dem Bild.

LEDTreiberLötstelle.jpg

Wahscheinlich sind die 450 mA dann zuviel für die Lampe, alle anderen Treiber die ich gefunden habe, sind so wie diese, der durchgebrannt ist und das gefällt mit nicht so.

Diesen hätte ich halt gern verwendet
LEDTreiber4.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
@patois
Hier mal ein Bild der Deckenlampe, leider steht nicht mehr dabei.
LedDeckenleuchte.jpg
 
Bisschen fatal da 85-265V drauf zu drucken, denn an dem Rundstecker darf man diese Spannung auf keinen Fall anklemmen.
steht leider nicht vermerkt was man an dem Rundstecker anschließen darf.
Ein Netzteil mit einem höheren Konstantstrom darfst Du auf keinen Fall einsetzen das zerstört die LEDs. (nicht unbedingt gleich)

LED Treiber gibt es von Vossloh, SLV, Osram, Relco, Bag, etc.
die Hohe Spannung könnte dabei ein Problem sein, denn das liefern oft nur die Billig Teile, da hohe Spannung-> hohe gefahr.
 
Thema: Den richtigen LED Treiber finden

Ähnliche Themen

H
Antworten
9
Aufrufe
1.387
eFuchsi
eFuchsi
M
Antworten
5
Aufrufe
3.344
Octavian1977
O
E
Antworten
10
Aufrufe
1.461
LED_Supplier
L
R
Antworten
6
Aufrufe
1.407
reachab
R

Neueste Themen

Zurück
Oben