Denkaufgabe - Suche nach

Diskutiere Denkaufgabe - Suche nach im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Nabend, ich hab ein kleines Problemchen bei dem ich etwas Gehirnschmalz von Euch bräuchte. (war bis jetzt nur stiller Leser im ELT-Forum ;-))...

  1. Waetze

    Waetze

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,

    ich hab ein kleines Problemchen bei dem ich etwas Gehirnschmalz von Euch bräuchte. (war bis jetzt nur stiller Leser im ELT-Forum ;-))

    Ein Schalter schaltete bisher eine Lampe bei uns. Nun hat meine Frau durchgesetzt, dass diese eine Lampe, die die letzten Zehn Jahre hell genug war, eben nicht mehr gut ist. Ich hab zur Beleuchtung einer zugegeben etwas dunklen Ecke noch eine Lampe hinter den Schalter geklemmt. Jetzt ist natürlich der nächste Sonderwunsch, dass beide Lampen getrennt schaltbar sein sollen. Leider ist eine Serienschaltung nicht drin, es liegt nur 3x1,5².

    Also wie kann ich beide Leuchten getrennt schalten bei dreileitrigem Kabel!? Schaltungstechnisch ist nichts drin, aber hat vielleicht wer eine Idee für ein kleines Gerätchen?!

    Gruß,
    Waetze
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Denkaufgabe - Suche nach. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.883
    Zustimmungen:
    294
    Mit einem Serienstromstoßschalter angesteuert von einem Taster könnte es klappen.

    Du kennst die schaltung bestimmt von Stehlampen.z.B.: Tasten 1 an, Tasten 2 an, Taste beide an, Tasten aus!
     
  4. #3 christiankrupp, 10.01.2007
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Die Lösung hat ego1 ja schon aufgezeigt.
    Und ich liefer noch schnell das passende Gerät nach.:)

    Eltako ESR12M-8..230V UC
    Listenpreis 47,90+Märchensteuer

    Gruß,
    Christian
     
  5. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... wenn "nur 3x1,5mm²" in der Decke liegt, vermutlich auch kein Leerrohr mit Platzreserve bis zur Verteilung verfügbar und für die neue Lampe keine separate Leitung drin ist, kann das imho mit dem Hutschienengerät eng werden.

    Die bestehenden drei Adern bis zur alten Lampe reichen ja bei zulässiger Beschaltung nur dann, wenn man Taster und Modul in die alte Lampe einbauen würde. Ansonsten müsste irgendwo doch noch eine weitere Leitung her, wollte man nicht (pfui) den Schutzleiter als Neutralleiter zweckentfremden.

    Oder liege ich damit so falsch?

    Meine Lösung wären zwei kleine UP-Funkschaltmodule für die Lampen, dazu ein Handsender bzw. Wandsender wie z.B. aus dem FS20-System von ELV.
    Dann wären beide unabhängig voneinander und mit der existierenden Aderzahl nutzbar.
    Kostenpunkt für zwei Schaltmodule und Hand- oder Wandsender knappe 80 Euro.
    Wären die Lampen dimmbar und es auch gewünscht, wären es knappe 100 Euro.
    Aber das eben ohne Bohren, ohne viel Umklemmerei und ohne Schutzleiter-Mißbrauch.

    Das einzige Problem könnte sein:
    Das System ist ausbaufähig und die Göttergattin könnte auf noch mehr solcher Gedanken gebracht werden... :wink:
     
  6. Waetze

    Waetze

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    (edit: Monsterlink entfernt, Links bitte abkürzen, sonst werden die Treads unlesbar. Und nur funktionierende Links einstellen! friends-bs)
    Da gibts das Stromstoßrelais für weniger Euronen. Super Idee! Einzige Bedingung, ich bau das gute Stück in die Lampe ein und nutze den PE. In der Einen müsste es sogar Platz haben! :D
    Hm, an den PE hab ich auch schon gedacht... Sind beides schutzisolierte Lampen (Plastik), also brauch ich den grüngelben sowieso nicht! :lol:
    Naja, ich weiß, ist ne Schusterlösung, deswegen wäre das die allerletze Lösung!!

    Nur wenn ich schon so gegen jede Empfehlung arbeite, dann brauche ich für die beiden Lampen auch kein Stromstoßrelais, sondern kann beide Leuchten einzeln schalten über oben genannte Variante...

    Die Funklösung ist sicherlich die Sorglosvariante, nur bin ich absolut kein Freund von so viel Funk im Haus. Das wird in Zukunft sowieso auch ungewollt noch mehr werden. Man muss es ja icht übertreiben...

    Aber eins ist vollkommen richtig:
    Ich hab absolut keine Ahnung wo demnächst wieder einmal eine Lampe falsch am Platz ist ich Umrüsten muss für den Familienfrieden. :roll: :shock:
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.883
    Zustimmungen:
    294
    Nein, das wirst du nicht tun!!!
    Der Grün/gelbe ist Tabu und gehört grundsätzlich mit dem Schutzleiter verbunden!
    Dachte bei meinem Lösungsvorschlag das die Schalterleitung nur bis zu einer Abzweigdose ginge, ab der die Leuchtenleitungen separat lägen!

    @413xx
    Super! Wenn das fertig ist mach auf jeden fall ein Bild davon! Stell ich mir irgendwie wie das Flaschenschiff basteln vor! :mrgreen:
     
  8. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Zur Funklösung:
    Das sind doch keine Dauersender, sondern es wird nur dann gesendet, wenn Du ein Knöpfchen drückst. Und dann sind es nur wenige mW im 868MHz-Band. Jedes DECT-Telefon bollert alle paar Sekunden ein Vielfaches davon raus und selbst der gute alte Röhren-TV ist auch nicht ohne, wird aber gerne ebenso ignoriert, wie Vorschaltgeräte in Energiesparlampen. Die Oszi-Frequenz der Funkschalter-Emfänger, das einzig permanente daran, ist sicher kein Beitrag zum E-Smog.

    Man kann es also getrost "relativ" sehen.
    Ich bin auch recht kritisch in solchen Dingen.

    Leider ist das mit der schnurlosen Energieversorgung noch nicht ganz gelöst, sonst könnte man Lampen jeden Tag per Klebe-Strips umhängen - der Rest geht ja schon. :lol:

    [edit]
    Ich stelle mir gerade vor, wie Waetze wegen "ego1"'s Posting an den grün-gelben einen schwarzen Leiter lötet und den durch die Mantelleitung zerrt, damit er nix falsch anschließen muss... :p
    [/edit]
     
  9. H1rsch

    H1rsch

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    schnurlos ginge, 1kv ergibt ca 1 cm ;) also genug kv und schnurlos ist geboren weis nur nicht wie das mit der sicherheit dann so ist <ironimodus aus>
    :lol: :lol: :lol: :lol:
    schonmal an solche funk handsender gedacht gibts doch manchmal recht günstig ein sender(an die wand kleben) und 4 steckdosen die man einzeln schalten kann, weis ja nicht ob man das verstecken kann oder so (kenne die gegebenheiten eben nicht)
     
  10. olby

    olby

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    ich würde hier nicht herumkleckern

    schließlich könnte die Haus-Herrin auf noch "tollere" Elektrik-Ideen kommen, was ja aus unserer Sicht grundsätzlich positiv zu bewerten ist :wink: und da wäre es doch löblich gleich an ein schlüssiges Konzept zu denken, das in allen Belangen jederzeit erweiterbar ist

    Nach meiner Ansicht käme hier nur ein EIB-System in Betracht
    Die klassische EIB Installation mit Busleitung für alle neuen Bereiche
    In den Altbaubereichen wie z.B. im Keller kommt PowerNet-EIB zum Einsatz
    Zu Geburtstagen / Weihnachten schenkt man sich gegenseitig weitere Systemkomponenten wie z.B. ein Steuertableau oder eine EIB-Wetterstation und baut so das heimische Revier mit innovativer Technik weiter aus

    und angefangen hat alles mit der Keller-Lampe :wink:
     
  11. Waetze

    Waetze

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd wohl doch Funk machen. EIB müsste man so vieles neu machen, das kostet ja Unmengen. Das Problem ist ja dann auch, dass meine Gutste weiß dass nahezualles möglich ist und ich dann garkeine Zeit mehr habe mich mit nem kühlen Pils zu Feierabend zurückziehen kann, sondern nur noch am Realisieren ihrer Ideen bin... :roll:
    Das geht schief auf :shock: Dauer!!!

    Also besten Dank mal an alle und Gruß!!
     
  12. #11 Umbauer, 11.01.2007
    Umbauer

    Umbauer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es, wenn die 2. Lampe in der Ecke mit einem Schnurzugschalter bei Bedarf zugeschaltet werden kann...

    Keine Haftung,
    und der Hinweis, daß Elekroarbeiten nur über einen Fachmann erlaubt sind....
     
  13. Waetze

    Waetze

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gute Idee, aber leider sitzt die an der Decke, das mag etwas komisch anmuten. Außerdem sollte sie getrennt schaltbar sein, nicht nur dann wenn Lampe 1 schon in Betrieb ist. Das ists schon wesentlich schwieriger... Aber an den getrennten Schalter und eine Extrazuführung habe ich auch schon gedacht! :D
     
Thema:

Denkaufgabe - Suche nach

Die Seite wird geladen...

Denkaufgabe - Suche nach - Ähnliche Themen

  1. Suche Umschalter (Aufputz) zwischen zwei Drehstromverbrauchern

    Suche Umschalter (Aufputz) zwischen zwei Drehstromverbrauchern: Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem Aufputzschalter, mit dem ich die Stromversorgung zwischen einer 16A CEE Dose und einer...
  2. Suche Akkus für Bosch Funkgeräte

    Suche Akkus für Bosch Funkgeräte: Hallo an Alle!(falls ich in der falschen Rubrik sein sollte, dann bitte ich um Entschuldigung!!) Ich suche für das abgebildete Funkgerät von Bosch...
  3. neue Elektroflachheizung suchen

    neue Elektroflachheizung suchen: mein Name ist Ulla - wir - mein Mann und ich - älteres Ehepaar - beheizen unsere Altbauwohnung (70 qm) mit ATERNO Elektroflachheizungen Im...
  4. Suche Hersteller, oder Produktname dieser Leuchte

    Suche Hersteller, oder Produktname dieser Leuchte: Hallo, beim Austausch eines Leuchtmittels, ist mir gestern leider eines der Abdeckgläser runtergefallen. Da ich nicht unbedingt alle Lampen...
  5. Suche (KFZ) Steckverbinder

    Suche (KFZ) Steckverbinder: Schönen guten Tag, das Forum ist meine letzte Hoffnung. Ich suche nun schon seit 2 Tagen im Internet - ohne Erfolg. Ich suche dringend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden