Elektroinstallation in Frankreich ausführen.

Diskutiere Elektroinstallation in Frankreich ausführen. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen: Ich bin selbständiger Elektromeister und führe zur Zeit eine Installation in Frankreich aus. Ich bin mir aber mit den dortigen...

  1. #1 andy_aus_f, 07.03.2007
    andy_aus_f

    andy_aus_f

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen:
    Ich bin selbständiger Elektromeister und führe zur Zeit eine Installation in Frankreich aus.
    Ich bin mir aber mit den dortigen Vorschriften nicht so sicher.
    Ich denke ich mache nicht viel verkehrt, wenn ich alles in Leerrohr lege.

    Nun meine Fragen:
    Darf ich in das Leerohr auch NYM Leitungen einziehen, insbesondere an den Stellen wo ich später Aufputz installieren will (Keller, Garage, etc.)

    Was muß man beim Potentialausgleich beachten (Altbau ohne Fundamenterder). Muß ich einen zusätzlichen PA in den Bädern ausführen, auch wenn die Wasserleitungen Kunststoff sind?

    Wäre schön, wenn jemand von euch Bescheid weiß. Vielleicht im Elsaß wohnt!
    Die Baustelle ist übrigens in den Vogesen, also schon etwas weiter in Frankreich.

    Im vorraus besten Dank
     
  2. Anzeige

  3. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Allgemeine Installationsausführungen

    Hallo,

    und erstmal Willkommen im Forum !

    -> Selbstverständlich darf Feuchtraumleitung wie NYM-... in Leerrohr installiert werden.
    Bei Installationen im Freien auf ausreichenden UV-Schutz (geschlossenes Rohr, oder andere Leitung wie NYY-..., etc...) achten !

    -> Es kommt auf die örtlich geltenden TAB sowie ausgeführte Netzsystemform und evtl. geforderter Blitzschutz an.
    Auch bei einem TN-System hat ein zusätzlicher (F-)Erder nie geschadet !

    ->Sollten keinerlei fremdpotenzialführende Leitungen (Heizungen, etc...) im Bad vorhanden sein kann der örtliche-zusätzliche (Bad-)Potenzialausgleich entfallen !

    - ansonsten sind mir französische Elektroinstallationen auch fremd !


    Gruß,
    Gretel
     
  4. #3 Unimog-HeizeR, 08.03.2007
    Unimog-HeizeR

    Unimog-HeizeR

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andy!

    Leitungen für steckdosen sind in 2,5mm/2 zu verlegen.
    Andere LSS, an denen L und N abgesichert sind verwenden!
    Am besten, du kaufst das Material in Frankreich, da z.b. solche Sicherungen bei uns nur schwer (teuer) zu bekommen sind.
    Drehstrom ist in Privathaushalten eher unüblich.

    Gruß
    Timo
     
Thema:

Elektroinstallation in Frankreich ausführen.

Die Seite wird geladen...

Elektroinstallation in Frankreich ausführen. - Ähnliche Themen

  1. Eigene Elektroinstallation

    Eigene Elektroinstallation: Hallo Kollegen, ich bin gelernter Elektroniker für Automatisierungstechnik und bin mit der Elektroinstallation meines neuen Eigenheims (Bj70)...
  2. Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage

    Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage: Hallo zusammen, gestern wurde bei uns die Elektroinstallation der PV-Anlage durchgeführt. Da ich mich grundsätzlich sehr für das Thema...
  3. Maschine funktioniert in Frankreich nicht, in Deutschland schon

    Maschine funktioniert in Frankreich nicht, in Deutschland schon: Hallo liebe Wissensträger, ich habe auf Arbeit ein Problem, bei dem ich langsam verzweifle und mein Chef macht Druck, weswegen ich micht...
  4. Eigenartige Elektroinstallation

    Eigenartige Elektroinstallation: Hallo, habe mich hier mal angemeldet, da ich eine Frage zu meiner (für mich als Laien) merkwürdigen E-Installation hätte. Natürlich sind nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden