Elektromotor aus den 60er anklemmen

Diskutiere Elektromotor aus den 60er anklemmen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich bin neu hier und habe ansich eher weniger mit elektrizität zu tun. Bitte entschuldigt falsche Begriffe bzw. amateurhafte...

  1. #1 Ole78, 29.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2020
    Ole78

    Ole78

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe ansich eher weniger mit elektrizität zu tun. Bitte entschuldigt falsche Begriffe bzw. amateurhafte Ausdrücke! :)
    Da aber bereits mehrere Elektriker an meinem Problem gescheitert sind, wollte ich hier mal versuchen eine Lösung zu finden!
    Ich benötige einen "alten Hasen", der mir sagen kann, wie ich den Motor auf den folgenden Bildern richtig anschliessen lassen kann.
    Kurz zur Vorgeschichte, es handelt sich um einen sehr alten 220V Industrie-Waschmaschinen-Motor mit Getriebe. Er diente viele Jahre als Garagentor-Motor, welcher bei richtiger Schaltung in der Lage ist, in beide Richtungen zu drehen. Ein Kondensator ist nicht vorhanden, sondern er wurde mit einem "Stern-Dreieck-Nockenschalter" geschaltet, wobei dieser so gebrückt war, dass "Stern"(Mittelstellung) AUS war und "0" (links) TOR AUF und
    "Dreieck" (rechts)TOR ZU.

    Vom Nockenschalter gehen zwei vieradrige Leitungen zum Motor, eine für die Rechtsdrehung, eine für die Linksdrehung...aber wie wird das auf den Motor geklemmt (siehe Bilder)? Es hat funktioniert, bevor der Motor kaputt ging und nun neu gewickelt wurde. Ich bin mir auch fast sicher, dass ich damals ein Foto davon gemacht habe, aber ich find es nicht mehr...das ganze Projekt ruhte ein paar Jahre.
    Eins weiß ich noch..der Schutzleiter geht ans Motorgehäuse! :)

    Ich glaube dieser "W" und "Z" -Tausch (Drehrichtungsänderung), von dem im Motorschaltplan die Rede ist, findet bereits am Nockenschalter statt, siehe Bild vom Nockenschalter.
    Edit: Die Verkabelung vom Nockenschalter bis zum Motor ist noch vollständig im Original vorhanden, sprich ich weiß wie der Nockenschalter geklemmt ist, nur eben nicht, wie am Motor.


    Vielen Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. #2 werner_1, 29.03.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.750
    Zustimmungen:
    1.524
    Ein Foto vom Typenschild wäre noch hilfreich.
     
  3. Ole78

    Ole78

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Leider nur sehr schwer zu erkennen...
     

    Anhänge:

  4. #4 Pumukel, 29.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    1.414
    Dieser Motor ist wirklich ungewöhnlich und wird intern 2 Wicklungen haben , die Parallel geschaltet werden. Je nach Polung der Wicklungen dreht der Motor dann rechts oder Links !
    Eine Wicklung liegt da zwischen R und S und die andere Wicklung zwischen W und Z . Der Fliehkraftschalter trennt die Verbindung zwischen S und Z Und zu dem Motor müssten dann insgesamt 6 Adern ohne PE gehen um die Drehrichtung zu Ändern und zwar 4 Adern für die Wicklungsenden und 2 Adern für den Fliehkraftschalter !
     
    Ole78 gefällt das.
  5. #5 Pumukel, 30.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    1.414
    Motorumschaltung.GIF Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte . Der Schalter hat in Stellung 1 die Verbindungen für Rechtslauf und in Stellung 2 die für Linkslauf bei Mittelstellung ist entweder der L oder eher ungewöhnlich die Verbindung vom Fliehkraftschalter unterbrochen. Ich persönlich würde in Mittelstellung den L und den N unterbrechen! Auf dem Klemmbrett fehlt eine Klemme für den Fliehkraftschalter ( 1 ) Diese wurde wohl mit der Lüsterklemme geschaffen ! BZW der Fliehkraftschalter komplett totgelegt !
     
    Ole78, Leonardi und schUk0 gefällt das.
  6. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    359
    Die Schaltung ist doch eindeutig im Deckel beschrieben.
    Weiß nicht was da so schwer sein soll.
     
  7. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    153
    Tscha, du bist Ing, @Pumukel nur einfache EFK. Das ist der Unterschied
     
  8. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    359
    Wenn überhaupt, ist es eher andersrum.
     
    patois gefällt das.
  9. #9 Pumukel, 30.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    1.414
    Ich bin ein Kobold und kein Ingeneur . Neben Elektrik treibe ich gerne Schabernack mit anderen Leuten:D
     
  10. #10 Ole78, 30.03.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.03.2020
    Ole78

    Ole78

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pumukel,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Wäre dann eine der angehängten Beispiele richtig?

     

    Anhänge:

  11. #11 Pumukel, 30.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    1.414
    Kann ich nicht sagen, weil die Belegung des Umschalters unbekannt ist!
     
  12. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    359
    Bei aller Freundschaft, aber ein Zettel und ein Stift wären hier angebrachter.

    Mal abgesehen davon wird der Schutzleiter garantiert nicht an der Deckelschraube befestigt.
     
  13. Ole78

    Ole78

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Du hast natürlich recht, der Schutzleiter hat sein eigenes Gewinde am Motor und wird nicht am Deckel befestigt! Ich hab nochmal die Belegung am Schalter verucht darzustellen. Laut Hülle ist es ein "Stern-Dreieck" Schalter...kann es sein, dass im Gehäuse ein anderer Schalter verbaut wurde? Erkennt man das auf den Bildern?

    Danke und Gruß
     

    Anhänge:

  14. #14 werner_1, 30.03.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.750
    Zustimmungen:
    1.524
    Du willst doch den Schalter wohl nicht wieder in Betrieb nehmen? :eek:
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  15. Ole78

    Ole78

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich habe genau den gleichen in "neu" da, zumindest hoffe ich, dass es der gleiche ist, die Bezeichnung auf dem Gehäuse ist exakt gleich, nur hoffe ich, das das Innenleben das gleiche ist. Vielleicht hat damals jemand nur das Gehäuse vom "Stern Dreieck"-Schalter genommen und was ganz anderes verbaut. Wir hatten ja nüscht im Osten... ;) Darum auch oben meine Frage, ob das Innenleben zum Gehäuse passt.

    Auf den Bildern erkennt man auch, dass an der Rückseite des Schaltern eine Welle angeschweißt wurde, die durch die Garagenwand nach draussen ging, um den Schalter bei geschlossenem Tor von aussen zu bedienen. Jaja, sie waren kreativ damals! :)
     
  16. #16 Pumukel, 30.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    1.414
    Datenblatt - T3-3-8212/EZ
    Dieser Schalter wäre für deinen Zweck geeignet und die Beschaltung des Schalters und des Motors liefere ich noch nach . In dem Link ist auch angegeben welche Kontakte in der Schaltstellung 1 und in der Schaltstellung 2
    geschlossen sind . Und der große Vorteil die Ausstellung befindet sich da zwischen Auf und Zu !

    115S291-2.jpg
     
    Ole78 und schUk0 gefällt das.
  17. #17 Pumukel, 30.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    1.414
    Und Hier die Schaltung mit dem verlinkten Umschalter Noch ein Hinweis normal schaltet der Fliehkraftschalter den Motor über ein 2 poliges Relais in der Zuleitung komplett ab. Hier schaltet er aber den vollen Motorstrom einer Wicklung !
    Motor.GIF
     
    Ole78 gefällt das.
  18. Ole78

    Ole78

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Bemühungen, echt großartig, dass du mir so hilfst!
    Mit dem Schalter ist das so ne Sache...es muß irgendwie möglich sein, die Achse des Schalters zu verlängern, siehe Bild, da wurde etwas ran geschweißt, damit man es durch die Garagenwand stecken kann, um von aussen den Schalter bedienen zu können...
     

    Anhänge:

  19. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    153
    Wozu soll das denn gut sein?
     
  20. #20 eFuchsi, 31.03.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    993
    Garagentorantrieb?
     
Thema:

Elektromotor aus den 60er anklemmen

Die Seite wird geladen...

Elektromotor aus den 60er anklemmen - Ähnliche Themen

  1. Elektromotor anschließen

    Elektromotor anschließen: Ich habe einen Hochdruckreiniger geschenkt bekommen und diesen repariert, leider wurde dieser vom Vorbesitzer zerlegt und ich weis nicht wie der...
  2. Neue Lampe im Flur richtig anklemmen / flackert

    Neue Lampe im Flur richtig anklemmen / flackert: Guten Tag, bin neu hier denn mich führt ein Problem in unserem Haus hier her. Wir haben in den letzten Wochen die Lichtschalter und Steckdosen...
  3. Sauna anklemmen 2 Zähler

    Sauna anklemmen 2 Zähler: Hallo und Frohe Weihnachten. Wir haben das Elternhaus mit 2 Wohnungen geerbt. Haben jetzt das ganze Haus entkernt und sind am Sanieren. Für die...
  4. Steuerung eines großen Elektromotors (Wohnwagen Mover)

    Steuerung eines großen Elektromotors (Wohnwagen Mover): Hallo zu meinem ersten Beitrag. Ich möchte einen großen Motor 12V mit 0,5kW mit einem Microcontroller (z.B. Arduino) mit PWM ansteuern. Im...
  5. Motorschaden durch falsches anklemmen?

    Motorschaden durch falsches anklemmen?: Moin moin, Ich habe heute auf der Arbeit einen 3-Phasen Asynchronmotor angeklemmt, ein Bolzen im Klemmbrett war bereits abgebrochen und sehr kurz,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden