FI Nachrüsten bei einer Klassischen Nullung

Diskutiere FI Nachrüsten bei einer Klassischen Nullung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Ich hab eine Frage... ich hätte einen FI nachgerüstet bei einem TN-C-netz. allerdings kenn ich mich damit nicht so ganz aus... der FI hat...

  1. #1 Fiische, 02.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich hab eine Frage...
    ich hätte einen FI nachgerüstet bei einem TN-C-netz. allerdings kenn ich mich damit nicht so ganz aus...
    der FI hat mir erst immer ausgelöst.
    Warum ist das so, warum fließt mir nicht der komplette strom raus aus dem fi, der auch reinfließt...

    und was muss ich jetzt machen, dass es funktioniert...
    kann ich einen örtlichen Erder Setzten, den pe damit durchklemmen und den PEN durch den FI laufen lassen oder was muss ich sonst machen???
     
  2. Anzeige

  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Hallo Fiische,

    eine Antwort hattes du schon im anderen Forum bekommen.

    Ein PEN darf nicht durch den FI, da dieser nicht geschaltet werden darf.

    mfg sps
     
  4. #3 Fiische, 02.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    erklärt mir das doch bitte jemand...
    ich jeck das NICHT!!!
    ich zerbrech mir seit einer ganzen woche den kopf...

    was muss ich machen...
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Hast du ein TN-C bis zum Verteiler oder bis zur Steckdose und Leuchte ...
    Also 2Ader bis zur Steckdose...?
    Querschnitt bis zum Verteiler >= 10mm²?
    mfg sps
     
  6. #5 Fiische, 02.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    der Querschnitt zur verteilung hin ist ein 16qmm und ich hab bis zur verteilung hin ein TN-C Netz... die steckdosen sind alle 3-adrig angefahren... und in der verteilung hab ich überall die pen-brücke drin, also eine n-schiene und eine pe-schiene mit einer brücke...
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Hallo Fiische,

    du mußt den PEN vor den FI in N und PE auftrennen.
    Nach den FI ist eine getrennte N Schiene nötig.

    Kanst du ein Foto der Verteilung einstellen.
    Hast du nur 1 FI ?

    mfg sps
     
  8. #7 Fiische, 02.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    so hab ichs am anfang verdrahtet gehabt, und mir hat der fi ständig ausgelöst...
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Wo geht der PEN der Zuleitung hin?
    Sind noch N-Leiter an der N Klemmleiste oder gehen die alle im Blild rechts unten weg?

    mfg sps
     
  10. #9 Fiische, 02.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ach ja, ich hab nur 1nen einzigen FI nur für den Stromkreis... das haus ist ca 40jahre alt, und so schaut die verteilung a aus... und bei dem bild oben geht von da pe-schiene auch der pe noch weg zum verbraucher...
     
  11. #10 Fiische, 02.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  12. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Und der PE der Zuleitung?
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Sind in dem Stromkreis nach dem FI neue Leitungen und Steckosen. Oder kann da noch eine Brücke sein?

    Hast du beim einbauen von Steckdosen die Krallen verwendet. Oft werden mit den Krallen die Adern beschädigt. Dann kann der FI auslösen.
    Hast du ein Messgerät?
     
  14. #13 kaffeeruler, 02.08.2008
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    die ZUL. geht auf den FI ( die 3 Phasen auf die eingangsseite) und der PEN geht erstmal auf die PE schiene. Von dort ziehst du den N auf den FI ( ebenfalls eingangsseite)

    Von der abgangsseite gehst du dann auf die Sicherungen und den N legst du auf die N- scheine.

    Nun werden alle N u PE sauber aufgetrennt und nicht mehr gemischt, keine Brücken od. ähnliches, auch nicht zwischen der N u PE schiene.

    Wenn der FI dann immer noch rausfliegt hast du irgendwo ein Fehler auf der abgangsseite.

    Den findest du wie folgt:

    Alle sicherungen ausschalten und dann der reihe nach einschalten, dort wo der FI auslöst liegt ein fehler vor.

    Sollte der FI erst nach einer weile auslösen wirds schwerer und ohne messen schwer werden.

    Wie du ja sagtest, das was reingeht muss auch wieder raus, wenn du N u PE nach dem FI zusammen legst fließt der Strom doch zum teil über den PE ab und somit muss er auslösen, weil eben nicht alles wieder rauskommt(ohne fachchinesich)
     
  15. #14 Fiische, 02.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ich hab keine krallen verwendet und es sind auch keine brücken mehr vorhanden... also hab ich irgendwo einen Fehler auf meiner anlage... mist... aber ich habs genau so verdrahtet wie beschrieben... aber danke erstmal... ich geb bescheid was mein fehler war wenn ich ihn gefunden hab...
     
  16. #15 Fiische, 03.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ach ja s-p-s es gibt keinen PE der zuleitung...
    das ganze haus ist nicht geerdet...
     
  17. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Ich meine den PEN

    Bilder vom Verteiler könnte uns noch helfen.
     
  18. #17 Fiische, 03.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    der pen von der zuleitung geht auf die n-schiene...wie im bild gezeichnet... kann jetzt leider kein bild machen, weil der verteiler nicht bei mir zuhause ist... :( zum glück... :D wir haben das glück ein TN-C-S netz zu besitzen
     
  19. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Dann sage ich mal Messen

    Gruß sps
     
  20. #19 Fiische, 03.08.2008
    Fiische

    Fiische

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    aber jetz noch was... des macht aber nix, dass ich mir den pen als pe und n gleichzeitug hergenommen hab...oder soll ich mir den pe über einen extra erder holen, den i no schlagen muss weil ich geh ja mit meim pen, also pe auf den whirlpool (hab ich glaub i no garnicht erwähnt...) auf die pe-schiene. der hat da eine extra kleine steuerung, da is eine pe-schiene drin...
     
  21. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Im TN System ist deine Ausführung im Altbau Jahre lang Standart gewesen.

    Wenn jedoch Satanlage ... einen Erder benötigen ist einer einzubauen. Der Potenzialausgleich ist immer zu machen. Das wird jedoch alles im Keller gemacht und hat nichts mit dem Fehler zu tun.

    Besorge dir einfach ein Messgerät und Prüfe die Anlage nach dem FI.

    mfg sps

    Edit für den Raum mit dem whirlpool gelten jedoch die Normen für das Bad. Da ist dann ein Örtlicher Potenzialausgleich nötig
     
Thema:

FI Nachrüsten bei einer Klassischen Nullung

Die Seite wird geladen...

FI Nachrüsten bei einer Klassischen Nullung - Ähnliche Themen

  1. FI in UV bei TNC?

    FI in UV bei TNC?: Hallo liebes Forum, ich steige hier mit eine Frage ein. In einer UV gibt es eine 4adrige Zuleitung (~4mm^2). Die UV möchte ich mit einem FI...
  2. FI Frage

    FI Frage: Hey, Leute Ich bin kein Elektriker, sondern absoluter Laie. Aber ich habe da mal eine Frage.. Wie sieht das bei FI's aus? Die Angabe ist 40 A.....
  3. Ist da ein FI-Schalter vorhanden?

    Ist da ein FI-Schalter vorhanden?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir sind an einem Haus interessiert und haben von Elektrik überhaupt keine Ahnung....
  4. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  5. Whirlpool Kriechstrom an der Platine, FI löst aus

    Whirlpool Kriechstrom an der Platine, FI löst aus: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem 20 Jahre alten Whirlpool. Er wurde seit längerem nicht mehr genutzt. Wenn ich ihn jetzt einschalte, löst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden