Fi nachrüsten Material ?

Diskutiere Fi nachrüsten Material ? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag Ich möchte einen Fi nachrüsten. In der Theorie kein Problem und elektrotechnisch auch nicht aber bei mir hapert es leider an der...

  1. #1 mitoevo, 11.03.2020
    mitoevo

    mitoevo

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag
    Ich möchte einen Fi nachrüsten.
    In der Theorie kein Problem und elektrotechnisch auch nicht aber bei mir hapert es leider an der Umsetzung bzw. den Materialien hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

    im Anhang die Ausgangslage.
    mein Problem ist die N schiene.
    Es handelt sich um einen hager Schrank aber nirgends steht ein Modell.
    Ich hatte vor die N Schiene gegen eine andere zu ersetzen auf der ich 2 getrennt schienen habe, sprich Abgänge der n Leiter zu den 2 Fi schutzschaltern also 1 Anschluss für den pen und mindestens 3 weitere Anschlüsse und dann seperat eine schiene für die n des 1. fi
    Der 2. fürs Bad bleibt so wie er ist.
    Ich weiß es sollten noch weitere verbaut werden aber das größte Problem ist das platz Problem sonst würde ich eh alles neu machen.
    Wo jetzt noch freie Plätze sind kommen weitere Sicherungen und wie gesagt ein Fi dann ist der Schrank leider voll

    finde nirgends aufgrund der fehlenden Schrank Bezeichnung eine passende Schiene. habt ihr eine Idee was ich tun könnte ?

    Nicht von dem kabelsalat stören lassen ist nur notdürftig dran ;-)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 11.03.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.321
    Zustimmungen:
    1.360
    Das Einfachste wäre, den Hauptschalter durch einen FI zu ersetzen und dann die beiden FIs unten brücken. Natürlich müssen dann noch einige Verbindungen raus.

    Aber wenn man schon anfängt zu erneuern, dann sollte man gleich alle LSS (Typ L) durch aktuelle (Typ B) ersetzen.
     
    Octavian1977 und elo22 gefällt das.
  4. #3 Pumukel, 11.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.879
    Zustimmungen:
    1.278
  5. #4 mitoevo, 11.03.2020
    mitoevo

    mitoevo

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Werner W.

    klar alle Lls werden durch Typ b ersetzt und auch durch Typ B erweitert.

    was du mit dem ersetzen des Hauptschalters meinst verstehe ich nicht so ganz. Also den Hintergrund ? Meinst du um Platz zu sparen ?
    am Problem ändert es ja leider dann auch nichts muss ja trotzdem den pen aufsplitten und brauche noch immer die passende n Schiene und habe dann keine Möglichkeit mehr den Schrank freizuschalten ohne die mh Sicherungen zu ziehen an denen auch meine Nachbarn mit dran hängen.

    @Pumukel
    die habe ich auch schon gesehen sind aber wieder für die hutschiene wofür mir der Platz fehlt
     
  6. #5 mitoevo, 11.03.2020
    mitoevo

    mitoevo

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es muss ein Fi nachgerüstet werden (4 Plätze weg ) und weitere 7 LSS Typ B.
    Danach bleibt meiner Meinung nach kein Platz mehr.

    bin natürlich auch über komplett andere Vorschläge dankbar das ganze zu realisieren :)
     
  7. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    531
    Wenn du einen Ausbau des Verteilers planst, und jetzt schon weisst, das dir der Platz fehlen wird, ja, dann waere es doch eine Idee, einen groesseren Verteiler einzusetzen, oder?

    Wenn an einer NH-Sicherung mehrere Verteiler dran haengen, dann ist etwas im Systemaufbau falsch...wenn der gr/ge PEN auf den N-Schiene endet, ist das auch nicht gerade ueblich...was der Schuetz schaltet, waere auch interessant, schein was groesseres (Heizung, DLE?) zu sein. Die restlichen Punkte, Fachkraft, Abdeckungen, UeSP...schenke ich mir, die werden dir sicher noch aufgezaehlt.
     
  8. #7 mitoevo, 11.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2020
    mitoevo

    mitoevo

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die schnellen Antworten und auch für die offene Kritik. Da bin ich immer offen für denn das das ganze nicht optimal ist weiß ich auch und deshalb freue ich mich wenn auch jemand anmerkt was absoluter Murks ist.
    gern auch weitere Dinge die ich beachten sollte wenn ich schon einmal dabei bin umzubauen ohne leider alles zu erneuern :-(

    Der Platz fehlt nicht nur im Verteiler sondern leider auch dort wo dieser montiert ist.
    Es ist nicht möglich ohne größere bauliche Veränderungen einen größeren Verteiler dort anzubringen deshalb dachte ich es gibt eine Möglichkeit dort alles unter zu bekommen. das dies nicht die optimale Lösung ist das ist mir durchaus bewusst.

    Das Schütz ist für 2 Durchlauferhitzer mit dazugehöriger vorrangschaltung.

    in welcher Hinsicht Abdeckungen ? Das es nicht schön ist weiß ich auch aber nach vde alles wenn der Deckel drauf ist ja abgedeckt und Finger sicher.

    der ankommende pen soll dann im Zuge des Umbaus auch auf die pe Schiene gelegt werden. Schutz vor funktion wäre da das Motto hat man in den 80ern wohl noch nicht ganz so gesehen.
     
  9. #8 Pumukel, 11.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.879
    Zustimmungen:
    1.278
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    531
    Wenn du noch 7 Stromkreise nachruesten musst, dann muss dafuer ja nicht nur Platz im Verteiler sein, sondern auch in der Wohnung....da wundert mich die Aussage schon. Vielleicht sollte man den Stromlaufplan nochmal gruendlich ueberdenken, Komponenten auf Platzbedarf pruefen (es gibt auch 3 TE breite RCD...) und das ganze vorhaben vor Ausfuehrung mal durchplanen.
     
  11. #10 mitoevo, 11.03.2020
    mitoevo

    mitoevo

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Finde leider keine maße zu dem halter. Ist es bei hager ein standartmaß seit Jahren ?
    Naja kann mir ja einfach mal nur einen Halter bestellen und gucken ob dieser passt. Sollte das der Fall sein wären die Platz Probleme geklärt :)
     
  12. #11 mitoevo, 11.03.2020
    mitoevo

    mitoevo

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @karo28
    Hab einen ehemaligen partykeller der einfach über den Keller mit abgesichert ist ausgebaut. Dort kommt nun noch eine kleine küche mit spühömsschine warmwasser untertisch gerät rein und zusätzlich kam noch eine zweite Waschmaschine und eine separate Steckdose für meine Werkbank und schwups war man dann bei 7 neuen Kreisen
     
  13. #12 Pumukel, 11.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.879
    Zustimmungen:
    1.278
    An Deiner Stelle würde ich den gesamten Verteiler erneuern und Platz hast du den die Kabelkanäle sind da mehr als Überflüssig über dem Verteiler ! Und wer sagt den das du da nicht einen Aufputzverteiler mit 5 oder 6 Reihen setzen kannst .
    Fakt 2 Fi sind zu wenig und aktuell hast du 20 LS willst aber 27 . Auf eine Reihe passen 12 TE das sind 1 4 poliger FI und 8 LS oder 12 LS
    Der Klingeltrafo wäre das Erste was aus dem Verteiler ausgelagert wird . Und auch das Schütz könntest du in einen externen Verteiler mit 1 oder 2 Reihen auslagern. Den 2poligen FI würde ich auch durch einen 4 Poligen ersetzen dann hast du auf einer Reihe 3 4 polige FI die dir das Freischalten der Anlage auch ermöglichen somit fliegt der Hauptschalter und die Reihenklemmen auch raus . Allerdings solltest du dann eben 63 A FI verwenden .
    Auch die Schienen kannst du einzeln verwenden
    https://www.hager.de/ecatimages/pdf/VZ724.jpg
    Aber wie gesagt ich würde da gar keine Faxen machen und den Verteiler durch einen 5 oder 6 reihigen Aufputzverteiler ersetzen !
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.599
    Zustimmungen:
    552
    Ich dachte das ganze hätten wir schon ausführlich besprochen, auch und besonders warum dein Elektriker keine N-Schiene zum Aufteilen des PEN benötigt?

    Zusätzlichen Fi verbauen
     
  15. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    293
    Eine Erweiterung um 7 Stromkreise stellt hier meiner Meinung nach eine erhebliche Nutzungsänderung dar und würde somit eine komplette Neuerrichtung ab HAK nach aktuellem Stand der Technik nach sich ziehen.

    Auch, wenn der Verteiler zugegebenermaßen einen soliden ersten Eindruck macht.
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.599
    Zustimmungen:
    552
    Sicher. Warum nicht gleich ab Kraftwerk?

    Stell ich mir gerade im unserem Mehrfamilienhaus Baujahr 2006 vor:

    Es klingelt an meiner Tür, dort steht mein Nachbar, und teilt mir mit, das der Elektriker "schUk0", welchen er mit der Erweiterung seiner Anlage um 7 Stromkreise beauftragt hat, mitgeteilt hat, das die Elektroinstallation ab HAK erneuert werden muß, und bittet um Terminfindung....
     
    Stromberger gefällt das.
  17. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    293
    Wenn das 2006 vernünftig gebaut worden ist, dann ist dann müsste es jetzt nicht um 7 Stromkreise erweitert werden.

    Ich meine mich auch zu erinnern, dass es damals zwar noch Wechselstromanschlüsse gab, aber bereits eine Verpflichtung 5-adrige Leitungen zu UVs zu legen und zentralisierte Zähleranlagen zu errichten.
    Das war so in etwa der Beginn meiner Lehrzeit.
     
  18. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    153
    Mit handwerklichem Geschick könnte man zuerst die vorhandene N-Schiene ausbauen und an geeigneter Stelle durchschneiden, so hat man zwei N-Schienen. Immer vorausgesetzt, dass die Befestigung auf der Plastikschiene und die Einspeisung des zweiten N (nach dem RCD) auch nach der Trennung noch solide ausführbar sind.
     
  19. #18 s-p-s, 12.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2020
    s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    159
    Hallo zusammen,
    es ist auch auf die Wärmeabfuhr zu achten. Verteiler mit viel Reserve Vorsehen.
    Wärmeberechnung ... Hab ich mal gerechnet. Bei viel kleineren Verteilern ergab das schon 1 Reihe Frei.
    Ich habe welche mit Breite: 550 mm gefunden. Das sind dann 2 Felder mit je 12 TE nebeneinander.
    Dann noch 5 Reihen ...
    Auf dem Bild ist rechts und Links noch Platz. Da sollte doch mal genau gemessen werden. Das Rohr Rechts könnt möglicherweise auch weg und die Leitung von Oben in den Verteiler einspeisen. Dann ist für mehr Reihen nach unten Platz
     
  20. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.486
    Zustimmungen:
    169
    Doppelpost. S-P-S hats schon geschrieben.

    Lutz
     
  21. #20 Stromberger, 13.03.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    64
    Ach so. Wenn also jemand nachträglich eine Erweiterung erstellt, z.B. seinen Keller zu Wohnzwecken ausbaut oder schlichtweg noch 1-2 Zimmer als Anbau ans Haus setzt (ja, das soll es geben und ist auch nicht weit hergeholt), und aus diesem Grund auch eine entsprechende Erweiterung seiner Verteilung benötigt, dann hat er eben vorher "nicht vernünftig gebaut" und muss sich das dergestalt von Dir "bescheinigen lassen"?? Hmmmm.....
     
    ego1 gefällt das.
Thema:

Fi nachrüsten Material ?

Die Seite wird geladen...

Fi nachrüsten Material ? - Ähnliche Themen

  1. Altbau Unterverteilung mit FI anschließen

    Altbau Unterverteilung mit FI anschließen: Hallo liebe Experten, ich hoffe ich darf euch mit einer blöden Frage belästigen. Am Wochenende hat ein Bekannter in einem sanierten Altbau eine...
  2. Fi löst Sporadisch aus bei RCI-Messung garnicht!

    Fi löst Sporadisch aus bei RCI-Messung garnicht!: Hallo, und für Hilfe schonmal Dank. Und nun zu meinem Problem. Der FI in ein UV löst plötzlich immerwieder mal aus, manchmal wenn die...
  3. Probleme mit FI-nach Zählereinbau in UV

    Probleme mit FI-nach Zählereinbau in UV: Hallo ich habe gestern einen Digitalen Stromzähler in meine UV eingebaut. Aufgrund der einfachheit habe ich den Zähler vor den FI-gesetzt. Da...
  4. FI-Plicht Anlagenerneuerung det E-Anlage

    FI-Plicht Anlagenerneuerung det E-Anlage: bei mir würde die Zähleranlage erneuert. Ich wohne in einem Altbau mit klassischer Erdung. Teilweise sind noch Leitung ummantelt in Rohren verlegt...
  5. FI Vorsicherung - 3 Pol. vs. 1 Pol. & LS vs. Schmelssicherung

    FI Vorsicherung - 3 Pol. vs. 1 Pol. & LS vs. Schmelssicherung: Guten Morgen, ich habe mal wieder eine Frage. In einem der Verteiler in meinem Haus, der vor ca. 4 Jahren neu errichtet wurde, befindet sich ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden