Frage zum E- Herd Anschluss

Diskutiere Frage zum E- Herd Anschluss im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallöchen Folgendes Meine Bekannte muss sich einen neuen Herd kaufen. Der alte ist kaputt. Sie fragte mich ob sie elektrisch gesehen auf...

  1. #1 Svenergies, 04.07.2005
    Svenergies

    Svenergies

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen

    Folgendes
    Meine Bekannte muss sich einen neuen Herd kaufen.
    Der alte ist kaputt. Sie fragte mich ob sie elektrisch gesehen auf irgendwas achten muss.
    Ich habe daraufhin erst mal einen kurzen blick in den Sicherungskasten und hinter den Herd geworfen. Ich war etwas erstaunt.
    Vorweg es handelt sich um einen Flachbau aus Ostzeiten mit den Sicherungen zum rausdrehen.
    Also: Die fest felegte Leitung ist ne 3-adrige (wahrsheinlich 1,5 oder 2,5mm²). Es gibt nur eine Sicherung 10A (roter Punkt hinten auf der Sicherung). den Zähler muss ich mir nochmal anschauen, sah aber nach Wechselstrom aus.

    Meine Frage: Was sag ich ihr nur :cry:

    Ich würd ja am liebsten den ganzen Sicherungskasten neu machen.
    Aber meine Bekannte läuft momentan sozusagen auf m Zahnfleisch. Bekommt grad Abwasser.

    Ich steh irgendwie vor einem Dilemma.
    Weiß jemand rat? :?:
     
  2. #2 schrippe, 04.07.2005
    schrippe

    schrippe

    Dabei seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Es sollte kein Problem sein, eien Herd an 230V anzuschließen.

    Ich könnte mir nur vorstellen, das dann die Leitung des Herds eingeschränkt ist.

    Ich hatte zumindest schon mehrere Herde, welche mit Steckbrücken an 230V angepasst werden können.

    Wir sprechen aber von einem Kochfeld MIT Backofen, oder?
     
  3. #3 Svenergies, 04.07.2005
    Svenergies

    Svenergies

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja ist Kochfeld MIT Backofen

    die Frage ist mehr wegen der Strombelastung der NYM-Leitung.

    Zum Beispiel ob die 10A Sicherung fliegt bevor das Kabel schmokt.
     
  4. Ferrit

    Ferrit

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Die 10A sind für den Querschnitt längst ok, aber ob deine Bekannte schon um 8 Uhr mit dem kochen eines 4 Gänge Menüs beginnen will um es um 13 Uhr auf dem Tisch zu haben ist doch fraglich. Denn mehr als eine Kochplatte wird da wohl nicht gleichzeitg werden dürfen, zumindest nicht über längere Zeit.
     
Thema:

Frage zum E- Herd Anschluss

Die Seite wird geladen...

Frage zum E- Herd Anschluss - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss - Fragen

    Herdanschluss - Fragen: Hallo zusammen, Ich habe mir einen Herd bestellt und stehe nun vor dem Problem ihn richtig anzuschließen. Das will ich selbst versuchen, vor dem...
  2. Frage zum Herdanschlusskabel

    Frage zum Herdanschlusskabel: Vielleicht ist diese (dumme) Frage hier schon längst gestellt worden: Neben den bekannten 5 Adern habe ich auch schon mal einen dünnen, weiss...
  3. Frage DDR hebebühne 1,5KW 400V an Herd anschluss dose möglich?

    Frage DDR hebebühne 1,5KW 400V an Herd anschluss dose möglich?: Guten Abend erstmal mein Name ist Tino bin neu hier:-) und ich weiß es ist völlig daneben.. und nicht korrekt! aber fragen darf man doch oder !?...
  4. Frage zum Anschlussbild Einbauherd

    Frage zum Anschlussbild Einbauherd: Hallo. Ich hab mir gerade meine neue Küche nach Einzug in die Wohnung aufgebaut, Einbauherd gekauft und bin nun wegen dem Anschluss irritiert. Für...
  5. Frage zum Herdanschluss

    Frage zum Herdanschluss: Liebe Comunity, Ich möchte eine bestehende Herdleitung (4-adrig mit 2 Pasen) aufteilen. Eine Pase habe ich bereits auf zwei neu gelegte...