Für Elektriker-Sherlocks: Andere Sicherung als die der angeschlossenen Lampe fliegt raus

Diskutiere Für Elektriker-Sherlocks: Andere Sicherung als die der angeschlossenen Lampe fliegt raus im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen Ich habe ein mysteriöses Elektrik-Rätsel für euch und ich hoffe, dass es sich lösen lässt: Gestern habe ich eine Lampe (Eine ganz...

  1. #1 Mutzke, 31.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2022
    Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen

    Ich habe ein mysteriöses Elektrik-Rätsel für euch und ich hoffe, dass es sich lösen lässt:

    Gestern habe ich eine Lampe (Eine ganz normale E27 mit L, N und PE) an der Decke in meinem Flur angebracht. Beim Einschalten der Sicherungen löste der FI aus (komischerweise bei der Sicherung für die Küche und nicht für "Licht" - da die Lampe aber nicht brannte, dachte ich, der Sicherungskasten sei halt falsch beschriftet).

    Um mal alle Fehlerquelle auszuschließen, habe ich die alten Kabel an der Decke neu abisoliert, die Kabel der Lampe ebenfalls abisoliert und anstatt der billigen Lüsterklämme der Lampe neue Wago-klemmen (221-412) besorgt. Alles angebracht, saß auch gut, FI löste dennoch.

    Also dachte ich: „Vielleicht stimmt ja etwas mit der Leitung nicht“. Also habe ich die Lampe in einem anderen Raum angebracht (Bad). Alles angeschlossen, Sicherung für "Licht" angeknippst, Lampe leuchtete (Vorfreude war da) beim Einschalten der Sicherung der Küche (!) jedoch löste der FI wieder aus und die Sicherung der Küche war wieder draußen.

    Wenn ich die Lampe abbaue, kann ich die Sicherung der Küche wieder ohne Probleme einschalten. Das ganze Spiel drei Mal ausprobiert.

    Was ist da los? Für das Protokoll:
    - Mietwohnung
    - ja, Altbau
    - Starre Leitungen in der Decke (die auch nirgendwo an Metall oder so kommen
    - Alle Kabel sitzen perfekt in der Klemme und kein Draht guckt irgendwo raus

    Eine Überlastung kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. In der Küche laufen manchmal Kühlschrank, Spülmaschine, Ofen, Herd und Kaffemaschine gleichzeitig. Beim Lampe testen war all dies aus (alles was aussteckbar war sogar ausgesteckt) warum sollte dann eine 4W Birne das Netz überlasten?

    Hilfe! und Liebe Grüße!
     
  2. #2 ISO5Zole, 31.01.2022
    ISO5Zole

    ISO5Zole

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    78
    @Mutzke: Viel Text, aber das wichtigste fehlt: Hat vorher eine andere Leuchte dort funktioniert?

    Anmerkungen:
    • eine Deckenleuchte schraubst du an die Decke, eine LED-Lampe setzt du in die E27-Fassung ein
    • eine Leitung führt zum Leuchtenauslass in der Decke (meistens grau und dick); die Leitung beinhaltet die farbigen Adern, die du abisoliert hast
    • der FI-Schutzschalter löst nicht aus bei Überlast, sondern, wenn Strom dort fließt, wo er nicht soll – z.B. durch einen menschlichen Körper
     
    elo22 gefällt das.
  3. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Das weiß ich leider nicht. Ich bin neu eingezogen und versuche nun eine Lampe aufzuhängen. Wenn ich das wüsste, würde ich ja wissen ob es an der neuen Leuchte liegt. (sieht du, habe das gelernte schon verinnerlicht)
     
  4. #4 ISO5Zole, 31.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2022
    ISO5Zole

    ISO5Zole

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    78
    @Mutzke: Magst du mal Fotos hochladen vom Deckenanschluss und von der Verteilung (Sicherungskasten)?
    Hat die neue Leuchte überhaupt einen Anschluss für den grün-gelben Schutzleiter PE?
     
  5. #5 Mutzke, 31.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2022
    Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mach ich sofort. Ja, hatte sie. Habe ich auch angeklemmt
     
  6. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hier Fotos von allem
     

    Anhänge:

  7. #7 ISO5Zole, 31.01.2022
    ISO5Zole

    ISO5Zole

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    78
    Sieht eigentlich alles ganz normal aus. Das Problem wird dann wohl in der Elektrik der Küche liegen. Ferndiagnose schwierig…
     
  8. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Schadé. Danke für die Hilfe! Könnte man den erahnen was an der Elektrik komisch sein könnte?

    Habe Mal gehört, dass in Altbauten manchmal Nulleiter an PEs geklemmt wurden und das für damalige Verhältnisse ohne FI kein Problem darstellte. Ist das Quatsch?
     
  9. #9 Octavian1977, 01.02.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    35.847
    Zustimmungen:
    3.011
    Der FI ist hier sicher nicht nur für die Küche sondern für alle Stromkreise.

    Wenn hier schon beim Anklemmen der Leuchte der FI fällt ist diese wohl defekt.

    Eine Möglichkeit um das heraus zu finden wäre mit einem Multimeter den Widerstand zwischen L und PE sowie N und PE der abgeklemmten Leuchte zu messen.
    Gibt es bei dieser Messung schon einen Widerstandswert der nicht die Anzeige für "Messbereich überschritten" ist, dann ist auf jeden Fall die Leuchte defekt.
    Perfekt ist diese Methode nicht, denn auch wenn man hier unendlich misst kann die Leuchte trotzdem defekt sein.
    Richtig müsste man das mit einem Impuls von 500VDC messen.
     
  10. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Danke für deine Antwort! Das passiert ja aber nicht. Der Ablauf ist folgender:

    01. Alle Sicherungen raus
    02. Leuchte angeschlossen
    03. Sicherung "Licht" angemacht
    04. Lampe brennt und funktioniert, richtige Sicherung ist drin und bleibt drin
    05. Sicherung "Küche" reingemacht
    06. FI fliegt.
     
  11. #11 Octavian1977, 01.02.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    35.847
    Zustimmungen:
    3.011
    Der Fehler wird trotzdem höchst wahrscheinlich in der Leuchte liegen, vor allem wenn es sonst nie zum Auslösen kam.
    Mit aktivieren der Küche hast Du dann vermutlich genug Last zugeschaltet (z.B. den Kühlschrank der dann anläuft) um einen Fehlerstrom zu verursachen der den FI auslöst.
     
  12. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Was bedeutet denn genug Last zugeschaltet? Das bedeutet der FI würde evtl. nicht fliegen, wenn der Kühlschrank ausgesteckt wäre? Geht es also um Überlastung? Und was könnte an der Lampe kaputt sein?
     
  13. #13 Stromberger, 01.02.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    1.294
    Wie wäre es denn mal, mit den "basics" zu beginnen (oder habe ich das überlesen?) und mal diese 3 Adern an der Decke auszumessen, was DORT tatsächlich "drauf liegt", also sind das L, N, PE oder "sehen die nur so aus"?
     
    ego1 gefällt das.
  14. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Heyho, Danke für deine Antwort! Naja, da die Lampe ja leuchtet, bis die Sicherung der Küche angeschaltet wird, kann ja eigentlich nichts falsch angeschlossen sein (Außer eventuell L und N vertauscht – was aber sicherlich nicht dazu führen würde, dass der FI auslöst). Getestet wurde ja zudem an zwei Anschlüssen... Sie müssten ja dann zufällig beide vertauscht sein.
     
  15. #15 Stromberger, 01.02.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    1.294
    Ja, jetzt ist es (mir) klar geworden mit den beiden "Sicherungen".
    L und N vertauschen bei einer Lampe macht in der Regel nichts.
    Es liest sich eher so, als wäre N und PE irgendwo vertauscht.
     
  16. #16 werner_1, 01.02.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    19.151
    Zustimmungen:
    4.115
    @Mutzke, das Erscheinungsbild bei dir ist typisch für eine N-PE-Verbindung. Die kann in deiner Leuchte, in der Küche oder auch im Garten sein.
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.968
    Zustimmungen:
    1.979
    Wenn Mietwohnung dann Elektriker über den Vermieter bestellen!
     
  18. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Was bedeutet das? Das Erscheinungsbild des Sicherungskastens? Ist das ein Fehler?
     
  19. Mutzke

    Mutzke

    Dabei seit:
    31.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mal eben so "bestellen" ist nicht ganz so einfach bei einer Hausverwaltungen.

    Wenn ich denen die Story erzähle, sagen sie mir "Leuchten dürfen ohnehin nur von Elektrischem Fachpersonal angebracht werden" und dichten mir an ich hätte irgendetwas falsch gemacht. Und einen Elektriker um Leuchten aufzuhängen müsste ich ja selber zahlen
     
  20. #20 werner_1, 01.02.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    19.151
    Zustimmungen:
    4.115
    Nicht der Sicherungskasten!
    Dass der FI auslöst, wenn du in der Küch etwas einschaltest oder so ähnlich. Wenn der FI sonst nicht auslöst, liegt vermutlich der Fehler in der Leuchte.
     
Thema:

Für Elektriker-Sherlocks: Andere Sicherung als die der angeschlossenen Lampe fliegt raus

Die Seite wird geladen...

Für Elektriker-Sherlocks: Andere Sicherung als die der angeschlossenen Lampe fliegt raus - Ähnliche Themen

  1. Elektriker für Notstrom

    Elektriker für Notstrom: In Sachen Notstromversorgung habe ich schon wichtige Hinweise bekommen. Bei einer Sache komme ich aber nicht weiter. Ich suche schon seit Monaten...
  2. Neue Hausinstallation - Vorbereitung für Elektriker

    Neue Hausinstallation - Vorbereitung für Elektriker: Hallo zusammen, "Disclaimer" vorab: ich möchte hier explizit keine Ratschläge oder Anleitungen für die Durchführung einer Installation, sondern...
  3. Elektriker für Planung & Vorinstallation eines neuen HVs & UVs gesucht

    Elektriker für Planung & Vorinstallation eines neuen HVs & UVs gesucht: Hallo, wie ihr vielleicht wisst, ist es derzeit nicht so einfach einen freien Elektriker zu finden, da alle in meiner Region mit PV-Anlagen...
  4. FI und LS für 11kw Wallbox, zwei Elektriker zwei Empfehlungen

    FI und LS für 11kw Wallbox, zwei Elektriker zwei Empfehlungen: Hallo, ich hätte mal eine Verständnisfrage zum Theme FI und LS für eine 11kw Wallbox. Leider habe ich zwei unterschiedliche Empfehlungen von zwei...
  5. Elektriker kurz vor Ende abgehauen, Firma für Fertigstellung finden

    Elektriker kurz vor Ende abgehauen, Firma für Fertigstellung finden: Hallo zusammen, wir haben einen Elektroinstalleteur erwischt, der sich später als Berufsanfänger herausgestellt hat. Nachdem 6 Monate später die...