Gescheite Strommesssteckdoese gesucht

Diskutiere Gescheite Strommesssteckdoese gesucht im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, ich wende mich hilfesuchend an euch, weil ich auf der Suche nach einer vernünftigen Steckdose bin, die in der Lage ist den...

  1. Memfis

    Memfis

    Dabei seit:
    12.05.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wende mich hilfesuchend an euch, weil ich auf der Suche nach einer vernünftigen Steckdose bin, die in der Lage ist den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte zu ermitteln und die Kosten dafür anzeigt.

    Im Internet und natürlich Amazon findet sich viel, vor allem scheinbar viel Müll. Die Bewertungen sind zwar bei vielen Produkten ganz gut, aber ich lese immer nur in die negativen Bewertungen (und nicht in die mitunter gekauften Top-Bewertungen) und da sträuben sich einem schon die Haare was man da dann mehrfach! zu lesen bekommt. Das geht los, dass die Messgeräte bei zu wenig Verbrauch (beispielsweise bei unter 2 Watt) nicht messen, generell falsch messen oder dass die Dinger bei (hoher) Belastung (extrem) heiß werden können.

    Grundsätzlich habe ich keine hohen Ansprüche. Die Messsteckdose soll
    - sicher sein, kein China- oder sonstiger Billigmüll. Immerhin hängt das Teil dann permanent am Strom. Ich mag meine Wohnung.
    - möglichst exakt messen
    - Kosten anzeigen
    - Display ordentlich ablesbar oder was noch besser wäre: Steckdose ist Smart und lässt sich mit einer App auf dem Smartphone verbinden

    Ich bin in so einer Sache nicht geizig und auch nicht sonderlich experimentierfreudig. Es darf ruhig was kosten, wenn dafür die Qualität stimmt.

    Ich hoffe ihr habt Erfahrung und könnt mir ein oder mehrere Produkte empfehlen.
     
  2. #2 Stromberger, 12.05.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    1.187
    Falls Du eine Fritzbox hast: AVM FritzDECT210 oder ..200.
    Die lassen sich zwar nicht vor-Ort ablesen, dafür aber per Handy/PC, zeichnen auf und können auch steuern etc.
    Genau, sicher, zuverlässig.

    (Nein, ich bekomme leider keine Provision!)
     
  3. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    258
    da wirst Du im "Billigsektor" nirgends etwas finden, aber wozu brauchst Du Verbräuche von unter 2W?

    Ciao
    Stefan
     
    patois gefällt das.
  4. #4 Octavian1977, 13.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Vor allem wird in dem Bereich die Messung meist auch sehr ungenau.
    Egal welches Meßgerät die Messung ist immer nahe des Nennstromes am genausten.
    Wenn das Teil also 3680W messen kann ist die Toleranz schon im Bereich von 2W so groß, daß man da schnell bis mehr als 100% Fehler hat.
    Wichtig ist das die Teile auch wirklich W messen und anzeigen, leider messen viele Teile nur die Scheinleistung (VA) und zeigen diese als Wirkleistung an.

    Für den Elektrischen Laien sind die Teile von AVM sicher brauchbar.
     
  5. #5 werner_1, 13.05.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.264
    Zustimmungen:
    3.701
    Dazu muss es ja schon mal eine Möglichkeit geben, den kWh-Preis deines Lieferanten einzugeben, denn wie soll die "Messsteckdose" den sonst kennen?
    Ob es so ein Teil gibt, bezweifele ich.
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  6. #6 Octavian1977, 13.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    gibt es, hatte ich schon in der Hand, ich würde allerdings eher wert auf das richtige Messen legen, den Wert nachher mit X zu multiplizieren kann Calc oder ein Taschenrechner auch.
     
  7. Memfis

    Memfis

    Dabei seit:
    12.05.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten soweit. Weis einer von euch, ob die Dinger von AVM Watt oder Scheinleitung messen?

    @sko: Wie gesagt. Ich will nichts billiges was nichts taugt. Es darf ruhig was kosten. Wollte das nochmal herausstellen. Und 10x Geräte die beispielsweise beständig 1,5 Watt im Stand By oder scheinbar ausgeschaltetem Zustand ziehen (beispielsweise Waschmaschine? Stehlampen? Küchengeräte?) ergeben am Ende dann auch wieder ~12 Watt. (gerundet) Das summiert sich.

    Natürlich muss man überlegen, ob man ein Gerät komplett trennt oder es auf Stand By lässt. Meine NAS ist beispielsweise eher ein Backup-Gerät das ich nur bei Bedarf einschalte. Da lohnt sich das komplette Trennen vom Stromnetz. Mein Fernseher beispielsweise braucht beim Kaltstart eine gefühlte Ewigkeit. Da würde es keinen Sinn machen. Ich will aber erstmal wissen, was die Geräte überhaupt so verbrauchen.

    Wie ist das eigentlich, wenn man so eine Messsteckdose vor eine Mehrfachsteckdose steckt? Gibt das Probleme oder verfälscht das dann das Gesamtergebnis?
     
  8. #8 Octavian1977, 13.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Die Messsteckdose mißt das was dort an Leistung durch geht, egal was ob da eine Verlängerug noch dran ist oder Mehrfachdose etc.

    Ich vermute kaum, daß es irgendeine Lösung auf dieser basis gibt die in diesem Kleinbereich von wenigen Watt noch ein einigermaßen genaues Ergebnis liefert.

    Willst Du nun wirklich an einzelnen Stellen bestimmte verbraucher messen oder lieber einen Gesamtverbrauch, an dem man z.B. auch sehen kann was Geräte verbrauchen die nicht an einer Steckdose hängen?
    Oder beides?
    Was ist genau Dein Ziel?
    kontinuierliches Messen, oder bestimmte Geräte zu messen um Maßnahmen zur Einsparung zu überlegen?

    ist so was vielleicht schon ausreichend:
    ELV Energy Master Profi-2 Energiekostenmessgerät
    Das würde auch im niedrigen Bereich noch gut messen.

    Edit: da diese sowohl Schein(VA)- als auch Wirkleistung (W) anzeigen kann wird es auch damit umgehen können
     
  9. #9 werner_1, 13.05.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.264
    Zustimmungen:
    3.701
    Hier ein Link zu den Daten von AVM:FRITZ!DECT 200 | Technische Daten | AVM Deutschland
    Dort steht "Watt"; und das ist eindeutig Wirkleistung. Messgenauigkeit wird angegeben: +/- 100mW (bis 5 Watt) bzw. +/- 2% (ab 5 Watt)
     
    Stromberger gefällt das.
  10. #10 Stromberger, 13.05.2022
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    1.187
    Finde die Fehler. (Nein, nicht bei @werner_1!)
     
  11. Memfis

    Memfis

    Dabei seit:
    12.05.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also bei einigen Geräten will ich nur mal so messen. Dann hat man ja die Daten und die ändern sich dann auch nicht mehr, beispielsweise bei Waschmaschine oder so. Bei meinem PC würde ich es dauerhaft dran lassen, weil der je nach Auslastung mal mehr, mal weniger Verbrauch hat.
     
  12. #12 Octavian1977, 14.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Dann nimm das Teil vom ELV (aber nicht den Bausatz sondern das fertige Teil, es sei denn du kannst das)
     
  13. #13 leerbua, 15.05.2022
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.492
    Zustimmungen:
    1.933
    Tatsächlich? Hat die nur ein Programm? (bzw. wird nur eines genutzt)
     
  14. #14 Octavian1977, 15.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Der Stromverbrauch der Spülmaschine und auch der Waschmaschine ändert sich auch deutlich wenn die Wassertemperatur sich ändert.
    Die ist im Winter durchaus mal 10K weniger als im Sommer.
     
  15. Memfis

    Memfis

    Dabei seit:
    12.05.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    OK, danke erstmal soweit für eure Hinweise und Hilfe. Ich ordere die Teile von ELV und AVM
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    12.791
    Zustimmungen:
    1.179
    Wirkleistung und das sehr genau zumindest meine. Einziger Nachteil, die sind nur für 10A glaube ich zumindest.
     
Thema:

Gescheite Strommesssteckdoese gesucht

Die Seite wird geladen...

Gescheite Strommesssteckdoese gesucht - Ähnliche Themen

  1. Gescheitert beim anschliessen eines Jalousietasters...

    Gescheitert beim anschliessen eines Jalousietasters...: Hallo, kann es sein das ich den Strom nicht von einem Thermostat abzweigen darf? Also vom Motor der Jalousie kommen 4 Adern, 3x schwarz...