Herdanschluss eine sicherung A25

Diskutiere Herdanschluss eine sicherung A25 im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Community, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich habe gestern bei mit in der Wohnung einen Herd angeschlossen. Im...

  1. Grol.

    Grol.

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
    Ich habe gestern bei mit in der Wohnung
    einen Herd angeschlossen. Im Sicherungskasten
    befindet sich nur eine 25er sicherung. Aus der
    Herdanschlussdose kommen allerdings 5 Kabel.
    Blau, grün/gelb, braun, schwarz und grau.

    Ich habe wie folgt verbunden:

    Blau>Blau
    grün/gelb>grün/gelb
    braun/braun
    schwarz>schwarz
    Schwarz>grau

    (Herdanschluss hat 2x schwarz und kein grau)

    Allerdings funktionieren nur die 2 forderen Herdplatten,
    die hinteren sowie der Backoffen zeigen keine funktion.

    Herd ist zwischen 4 (blaue kabel) und 5 (leer) gebrückt.
    Wo könnte der fehler liegen?

    Ich bedanke mich im vorraus für eure Hilfe

    Liebe grüße

    Joel
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 17.05.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Wenn Du nur eine Sicherung hast ist das schlecht, da muss ein "FM" ran, weil Du anscheinend nicht mal ein Messinstrument hast, um prüfen zu können auf welchem der vielen bunten Kabel von bn sw gr o. bl, wirklich der Aussenleiter bzw. der N drauf sind!

    Und FI wird es wahrscheinlich auch noch keinen geben.
     
  4. PMLCN

    PMLCN

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Fi ist keine Plicht wie ich es gelesen habe bei dem Herd wenn er fest angeschlossen ist.
     
  5. #4 kurtisane, 17.05.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Er schreibt aber:
    Herdanschluss hat 2 x sw u. kein gr.

    Klingt nach eigenartiger Zuleitung!

    Schreib was Du willst, Du weisst es als Laie sowieso immer besser!
     
  6. #5 schick josef, 17.05.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo du betreibst den Herd mit 230 V und nicht wie üblich mit Drehstrom schau dir sas Klemmbrett am Herd an dann siehst du was bei einem 230 Betrieb gebrückt werden muss, damit alles funktioniert.Wobei es aber bei vollbelastung zu einer Überlastung der 25 A Sicherung kommt was zum fliegen dieser Sicherung führen dürfte.
    Wen bei deinem Zählerkasten Drehstrom vorhanden ist dann wäre es angesichtts der schon vorhandenen 5 poligen Zuleitung zum Herd diesen mit Drehstrom zu betreiben.
    Der Einbau 2 weiterer ist aber dann nötig.Am besten dazun einen Elli holen kostet sicher kein Vermögen. mfg sepp
     
  7. Grol.

    Grol.

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also einen FI schalter habe ich wirklich nicht. Nur einen im Bad für die Gastherme.

    Hab grade nochmal geschaut. Auf der Sicherung steht b25. Und es ist wie schon gesagt nur eine für den Herd.

    um für keine verwirrung zu sorgen nochmal die Kabelfarben:

    Aus der Wand kommen: Blau, grün/gelb, braun, grau und schwarz.

    Aus derm Herd kommt: Blau, grün/gelb, braun, schwarz und schwarz.

    Ich habe L1(Schwarz) mit Schwarz verbunden und L3(Schwarz) mit grau verbunden.
     
  8. PMLCN

    PMLCN

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keinen Streit!, schreibe nur was ich gelesen bzw. an Veränderungen in den Jahren wahrgenommen habe. (auch als Laie)
    Vielmehr stellt sich mir die Frage ob die 25A auch Passend zur Verlegten Leitung, Verlegeart usw. also 1,5 oder 2,5 oder 4mm² Richtig gewählt worden? Aussehen tut es für mich nach 2,5mm²
     
  9. #8 kurtisane, 17.05.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Hast Du ein Messgerät um was zu prüfen?

    Wenn Du nur eine Sicherung hast, müsste man es genau wissen bzw. messen können auf welchem der vielen Kabel dann wirklich der Aussenleiter L bzw. N drauf ist.

    Anbei ein Bild wie man es im Herd anklemmen müsste wenn nur 230V zur Verfügung sind.
    [​IMG]
     
  10. Grol.

    Grol.

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal vielen dank für eure hilfsbereitschaft.

    So wie ich dann richtig verstanden habe muss ich
    L1, L2 und L3 mit einer brücke betreiben?

    Drehstrom werde ich wohl nicht haben. Ich habe grade mal
    auf den Stromzähler geschaut der scheint aber sehr alt zu sein.
    Ob Dreh oder Wechselstrom steht leider nicht drauf. Ich gehe mal davon
    aus das es Wechselstrom ist. Hinten auf dem Herd sind 3 verschiedene möglichkeiten für den Betrieb auf 230 V.
     
  11. #10 kurtisane, 17.05.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Aber erst dann wenn Du wirklich weisst, wo der "L" von der Sicherung drauf ist!!!
     
  12. Grol.

    Grol.

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich dies nicht mit einem Stromschraubenzieher feststellen?
     
  13. PMLCN

    PMLCN

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    aus diesem Grund wäre ein Messgerät wichtig. Das L1 L2 L3 gebrückt werden dürfte schon mal passen. Jetzt wäre noch ne Messung wichtig um zu sehen ob der Neutralleiter (N) Blau und der Schutzleiter Grün/Gelb (PE) richtig angeschlossen sind. Kann auch sein das der Neutralleiter nicht mit angeschlossen ist und somit ne Klassische Nullunng vorhanden ist evt. Wo dann der Schutzleiter als PEN funktioniert und am Herd erst auf den PE
    Kontakt und mit ner Brücke zum N verbunden werden müsste. Aber wie gesagt ein Messgerät würde es verraten.
     
  14. PMLCN

    PMLCN

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    2pol Spannungsprüfer wäre ein geeignetes Messmittel.
     
  15. Grol.

    Grol.

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gut dann muss ich mir wohl eins zulegen. Führt ja kein weg daran vorbei.
     
  16. PMLCN

    PMLCN

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Gibts für deinen zweck schon für etwa 10€.
     
  17. Grol.

    Grol.

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Wert muss ich den beim Messer der einzelnen Kabel bekommen? Bei dem L 230V? Was dann bei N und PE?
     
  18. PMLCN

    PMLCN

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Also Bei Wechselstrom hast Du zwischen L und N 230V, zwischen L und PE 230V und zwischen N und PE 0V wenn alles richtig angeschlossen ist.

    Bei Drehstrom hättest Du zwischen den 3 Aussenleitern also L1,L2,L3 je 400V und der Rest wie oben genannt.
     
  19. Grol.

    Grol.

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Super vielen dank. Das hilft mir weiter. Dann werde ich morgen mal schaun ob ich im Baumarkt noch brücken bekomme sowie den Spannungsprüfer.
     
  20. #19 kurtisane, 17.05.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Wenn der Herd neu war dann sind die Brücken normal im Beipack schon dabei gewesen.

    Beim "C" bekommt man ordentliche Geräte ab 23,-- Teuros, im Baumarkt bezweifliche ich sowas.
     
  21. #20 schick josef, 17.05.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo beim kauf eines Spannungsprüfers aufpassen es gibt welche deren Messbereich nicht bis 400 Volt reicht. / unbedingt nötig.Vorteilhaft sind solche mit zuschaltbarer Last,damit können auch FI s geprüft werden.
    Auch müssenn mehrere Leuchtdioden für verschiedene Spannungen vorhanden
    sein sonst kannst du Spannung erst recht nicht feststellen. Wen du keinen Brücken bekommst dann aus abisolieten 1,5 mm² Vollkupferdraht schöne Ösen biegen nicht blos den Draht anklemmen
    mfg sepp
     
Thema:

Herdanschluss eine sicherung A25

Die Seite wird geladen...

Herdanschluss eine sicherung A25 - Ähnliche Themen

  1. E-Kochfeld angeschlossen - Sicherung fliegt bei voller Leistung

    E-Kochfeld angeschlossen - Sicherung fliegt bei voller Leistung: Hallo, ich habe heute ein Elektronik-Kochfeld angeschlossen, wobei aber bei Benutzung aller 4 Herdplatten sich die komplette Wohungssicherung...
  2. Licht flackert und Sicherung summt

    Licht flackert und Sicherung summt: Mein Haus ist ca. 20 Jahre alt. Bisher keine Probleme mit dem Strom. Seit kurzem flackert das Licht nur im Esszimmer, manchmal mehr manchmal...
  3. Sicherung fliegt ständig raus

    Sicherung fliegt ständig raus: Guten Abend zusammen, ich habe folgendes Problem: 1 mal in der Woche fliegt die Sicherung in der ganzen Wohnung heraus, wenn ich bei mir im Zimmer...
  4. Schaltbare Steckdose, Sicherung fliegt 1. beim einschalten raus

    Schaltbare Steckdose, Sicherung fliegt 1. beim einschalten raus: Hallo, wir haben 2x (linke und rechte Wand) 7 Steckdosen welche derzeit alle an einer 10A Sicherung hängen. also 14 Stück insgesamt. Diese können...
  5. Vorschriften Stromkreise und Sicherungen im Neubau

    Vorschriften Stromkreise und Sicherungen im Neubau: Hallo liebe Forenmitglieder, ich hoffe, ihr könnt zwei verwirrten Bauherren helfen... unsere Frage ist, gibt es Vorschriften bzw. eine Art Stand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden