Herdanschlussdose - Ceranfeld und Backofen

Diskutiere Herdanschlussdose - Ceranfeld und Backofen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum, ich habe vor mein Kombinationsgerät (Herd + Kochfeld) mit zwei einzelnen Geräten zu ersetzen. Beide Geräte müssen laut Anleitung...

  1. #1 kossmac, 26.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe vor mein Kombinationsgerät (Herd + Kochfeld) mit zwei einzelnen Geräten zu ersetzen. Beide Geräte müssen laut Anleitung fest installiert werden, also nicht mit normalen SchuKo-Steckern. Nun habe ich folgende Herdanschlussdose in meiner Küche und würde gern wissen, ob diese Installation irgendwie möglich ist. Ein von mir befragter Elektriker würde es mit einem zusätzlichen Gerät machen können (Kostenpunkt ca 47€), andere Elektriker sagten, dass sowas überhaupt nicht möglich wäre.

    Foto: http://s1.directupload.net/file/d/3392/bjkj9ivy_jpg.htm

    Bräuchtet ihr eventuell noch die Information, mit wievielen Sicherungen diese Dose abgesichert ist?

    Was sagt ihr dazu? Geht sowas?

    Grüße
    kossmac
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Generell hätte diese Dose bereits eine Vorrichtung für eine 2. Zugentlastung.

    Allerdings nicht passende klemmen für PE und N (da müssten 3 Adern klemmbar sein)

    Ich würde diese Herdanschlussdose gegen eine 2 oder 3 Kammer Geräteanschlussdose wechseln.
     
  4. #3 kossmac, 26.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Welches dieser Kabel ist PE und N, und was bedeutet PE und N?
    (Keine Angst, ich will das wirklich nicht selbst in die Hand nehmen. Ich möchte nur wissen wovon ich rede, wenn ich den Elektriker beauftrage.)

    Wenn ich also die Dose gegen eine größere mit mehreren Klemmen ersetzen lasse, sollte ich beide Geräte anschließen lassen können?
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    In ddeiner Dose sind 5 Klemmen

    3 Aussenleiter (auch Phasen genannt) der Neutrallleiter (N blauer Draht) und der Schutzleiter (PE- gelb/grün)

    Das backrohr benötigt
    1 Aussneleiter den N und den PE

    Das Kochfeld benötigt (normalerweise)
    2 Aussenleiter den N und den PE

    Damit müssen in der Klemme N und PE insgesamt 3 Adern geklemmt wreden können.
     
  6. #5 kossmac, 26.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Cool, das hört sich doch so an, als ob das ginge.

    Wenn ich das also richtig verstehe, wird das Backrohr mit dem blauen, dem gelb/grünen und dem braunen Kabel versehen.
    Das Kochfeld bekommt dann 2x schwarz, blau und gelb/grün.

    Damit das allerdings geht, müssen dreifach-Klemmen für blau und gelb/grün genutzt werden, richtig?
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.637
    Zustimmungen:
    152
    Mit einer Geräteanschlussdose wie der Merten 521044 und ein bischen Adermaterial lässt sich der Anschluss bewerkstelligen. Materialkosten etwa 20-21€ plus MWSt. sowie Anfahrt und Lohn ...
     
  8. #7 kossmac, 26.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Nun hab ich das Thema halbwegs verstanden und kann es nachvollziehen. Auch ist mir nun der Preis, den der Elektriker genannt hat, erklärbar.

    Danke!
     
  9. #8 vaneesh, 27.09.2013
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich will niemand mehr mit meinem Geschwätz nerven, aber will hier eigentlich niemand nachachauen, ob auf der Dose tatsächlich Drehstrom liegt? Dass da fünf Adern angeschlossen sind sagt noch gar nichts!

    Er hat ja selbst gefragt: "Bräuchtet ihr eventuell noch die Information, mit wievielen Sicherungen diese Dose abgesichert ist? ...".
    Diese Info wäre zumindest ein Indiz und man sollte dennoch mal kurz an der Dosen gucken, ob die Außenleiter tatsächlich phasenverschoben sind.

    Ohne diese Infos würd ich da noch nix unterschreiben, dass es geht!
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Das schließe ich aus der Aussage des befragten Elektrikers. Ich hoffe doch, dass der nachgeschaut hat, bevor er irgendwelche Preise nennt.

    Und wenn nicht, kommt er doch hoffentlich beim Einbau drauf.
     
  11. #10 vaneesh, 27.09.2013
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Nix für ungut, der eine Eli sagt aber dass es mit irgend nem ominösen Gerät um 47 EUR ginge und andere behaupten, dass es gar nicht ginge. Ja was jetzt?

    Soll das ominöse "Gerät" nun ein 3fach Automat sein und ne Mehrkammerdose, weil Drehstrom halt doch da wäre, es Platz hätte und die Fünfadrige ja auch liegt.

    Andere sagen es ginge gar nicht. Ja warum denn nicht?
    • Kein Drehstrom da?
    • Kein Platz in der Verteilung übrig?
    • Querschnitt der Strippe zu gering? Die sieht echt dünn aus auf dem Bild - Das wird doch net ne 1,5er sein?

    Ich weiß ja net, aber mir gehen da die Ansichten zu sehr auseinander, als dass ich da ohne Nachgucken/Nachmessen was sagen würd.

    Und bei dem ganzen Tohuwabohu schließt dann womöglich einer alle drei Außenleiter auf einer Phase an, weil er halt doch keinen Drehstrom hat - Prost Mahlzeit!

    Ich würd da von kossmac schon zumindest noch ein paar Infos zur Absicherung und zum Zähler haben wollen, bevor ich was sag.

    Du weißt es selbst, in freier Wildbahn laufen genug Elis rum, die nach dem Motto: "Hauptsache tut erst mal, ich bin der Held, die anderen haben keine Ahnung und was danach kommt geht mich eh nichts an" arbeiten :wink:
     
  12. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    OK.

    kossmac : mach mal eine Foto vom Zähler und vom Sicherungskasten.
     
  13. #12 kossmac, 27.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    an den Zähler komme ich heute Abend erst ran.
    Abgesichert ist dieser Anschluss durch eine 25A Sicherung.

    Melde mich heute Abend dann mit Fotos vom Sicherungskasten und Stromzähler.
     
  14. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    133
    Dann hast Du verloren…

    Lutz
     
  15. #14 kossmac, 27.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok, warum das?
     
  16. #15 vaneesh, 27.09.2013
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kossmac,

    welcher Anschluss ist mit 25A abgesichert?
    Nur der vom Herd oder der der ganzen Wohnung (ja sowas gab es tatsächlich mal)?

    Wenn's nur der vom Herd ist, dann ist das jetzt nicht ganz so schlimm, solang in der UV wenigstens Drehstrom da wäre.

    Wenn die 25er die Sicherung für die ganze Wohnung wär, dann würd es bedeuten, dass echt kein Drehstrom verfügbar ist und dann fällt die ganze Geschichte sofort um.

    Jetz mach halt mal Bilder von den Verteilungen und vom Zähler.
    Falls das Bild vom Zähler unscharf wird, dann langt auch die Info ob da Drehstromzähler oder Wechselstromzähler drauf steht.

    Von wann ist denn die Elektroinstallation ungefähr?
     
  17. #16 Octavian1977, 27.09.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.202
    Zustimmungen:
    663
    Auch dies gibt noch nicht an ob der Drehstrom auch an der Dose ankommt.
    Hast Du ein Multimeter?
    Wenn ja miss die Spannung zwischen den Klemmen in der Herdanschlußdosen.
    Bei Drehstrom müssen folgende Werte herauskommen:

    zwischen den Phasen 400V (z.B. schwarz auf braun)
    zwischen grüngelb und blau 0V
    zwischen einer Phase und N oder PE 230V (z.B. blau und schwarz)

    Wenn nirgendwo 400V auftauchen ist auch kein Drehstrom vorhanden.

    Die Spannung kann aufgrund von Netztoleranzen natürlich etwas von den obrigen Angaben abweichen. (z.B. 380V statt 400V)
     
  18. #17 vaneesh, 27.09.2013
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt soll er einfach mal Bilder machen, denn ohne die ist das ein Gestocher im Nebel.

    Klar kann's sein, dass selbst bei vorhandenem Drehstrom in der UV nur ein Außenleiter vom Herd abgesichert ist, das wär zwar Wahnsinn, gesehen hab ich solche Sachen aber schon.

    Bilder bringen hier aber wenigstens mal etwas Licht ins Dunkel.

    Machen muss das dann eh der Eli, momentan geht's ja nur darum beurteilen zu können ob es überhaupt geht oder nicht (anscheinend gibt es von den Elis vorort ja zwei sich widersprechende Aussagen).
     
  19. #18 kossmac, 27.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi vaneesh,

    die Installation ist ungefähr 10 Jahre alt. Nur der Herd ist mit 25A abgesichert. Die Wohnung an sich hat für die Steckdosen außerhalb des Bads 16A, im Bad 10A mit RCD. Dann gibt's nochmal eine große Sicherung (wahrscheinlich für alles?) mit 63A.

    Wie gesagt, Bilder gibt's heute Abend um 7.
     
  20. #19 kossmac, 27.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  21. #20 kossmac, 27.09.2013
    kossmac

    kossmac

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, keine Experimente mehr. Ich wollte grad messen und auf einmal gibt's einen Riesenknall und Funken fliegen. Die Sicherung ist rausgeflogen. Ich hol' mir wirklich Hilfe. Hab heute schon wieder zwei Elektriker angerufen, die für so einen Kleikram, wie 'nen Herd einfach keine Zeit haben.

    Puh, Adrenalin...
     
Thema:

Herdanschlussdose - Ceranfeld und Backofen

Die Seite wird geladen...

Herdanschlussdose - Ceranfeld und Backofen - Ähnliche Themen

  1. Anschluss eines Ceranfeldes - autark

    Anschluss eines Ceranfeldes - autark: Hallo zusammen ! Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich bereis einige Kenntnisse habe in Bezug auf Elektroinstallationen. Leider beziehen sich...
  2. Backofen Temperatur Leuchte

    Backofen Temperatur Leuchte: Hallo zusammen, wir haben gestern einen Einbau Backofen mit Ceran Kochfeld eingebaut und angeschlossen. Nach dem Anschließen haben wir...
  3. Ceranfeld Siemens ET78H55

    Ceranfeld Siemens ET78H55: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Mein Bekannter hat in der Küche ein Ceranfeld von Siemens ET78H55. In den letzten Wochen hatte er das...
  4. Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung

    Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung: Hallo liebes Forum, da ich bei der Sufu nicht fündig geworden bin und es unterschiedliche aussagen gibt, möchte ich um eure Hilfe bitten. Unsere...
  5. Ofen und Ceranfeld

    Ofen und Ceranfeld: Guten Tag. Bei mir würde der Ofen angeklemmt allerdings gehen nur 2 Platten und der Ofen garnicht klemmt man ein Kabel um gehen die Platten nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden