Hilfe, Installationsschaltung eine Ader zu wenig?

Diskutiere Hilfe, Installationsschaltung eine Ader zu wenig? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Leute ! Ich stehe ziemlich auf dem Schlauch. Ein Problem, dass nicht genügend Adern da sind, habe ich mit zwei Wechselschaltungen und einer...

  1. #1 lilabaer, 27.03.2010
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute !

    Ich stehe ziemlich auf dem Schlauch. Ein Problem, dass nicht genügend Adern da sind, habe ich mit zwei Wechselschaltungen und einer Ausschaltung.

    Folgendes Szenario:

    Lampe 1 wird nur vom Ausschalter am Ort B geschaltet.
    Lampe 2 wird von den beiden Wechselschaltern am Ort A u. B geschaltet.
    Lampe 3 wird von den beiden Wechselschaltern am Ort B u. C geschaltet.

    Am Ort A sind
    ein Wechselschalter für Lampe 2
    ein Wechselschalter für Lampe 3
    ein NYM 3 x 1,5 zur Lampe 1
    ein NYM 3 x 1,5 zur Lampe 2
    ein NYM 7 x 1,5 verbindet Ort A mit Ort B

    Am Ort B sind
    ein Wechselschalter für Lampe 2
    ein Ausschalter für Lampe 1
    L1, N und PE sind ausschließlich nur am Ort B vorhanden

    Am Ort C ist
    ein Wechselschalter für Lampe 3
    ein NYM 5 x 1,5 verbindet Ort C mit Ort B


    Also, ich meine das NYM 7 x 1,5 welches Ort A mit Ort B verbindet hat eine Ader zu wenig, um die Schaltungen zu realisieren. Habe ich Recht?


    Nun ist schon der Putz drauf! Was kann ich machen, ohne zu stemmen, falls ich Recht habe?
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    gibt es da Abzweigdosen oder ist z.B die Zuleitung direkt in einen Schalter ( in welchen) geführt ?
     
  4. #3 lilabaer, 27.03.2010
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die Verdrahtung wird direkt in den Schalterdosen gemacht. Mit Ort A, B, C meine ich die Schalterdosen.
     
  5. #4 Frankster, 27.03.2010
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    an welcher Dose kommt die Zuleitung an, und in welche Dose geht die Lampenleitung der Lampe 3?
    Gehen von den Dosen noch andere Ableitungen wie z.B. Steckdosen weg?
    Denke auf den ersten Blick nicht das zu wenig adern vorhanden sind.

    Gruß Frank
     
  6. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Wenn die Leitung von Lampe 3 auch an Ort A endet geht es.

    Wenn die Leitung von Lampe 3 an Ort B oder C endet dann geht es nicht.
     
  7. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Warum sind an Ort A ein Wechselschalter für Lampe 2 u. 3? Laut Der Beschreibung wird von Ort A nur Lampe 2 geschaltet, in Wechelschaltung mit Ort B.
     
  8. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    125
    Eine Zeichnung ist einfacher ...
    Mach mal eine

    Auch schon Sparwechselschaltung getestet?
     
  9. #8 Frankster, 27.03.2010
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    gerade dann funktioniert es ohne Probleme...
    is zwar alles ein bißchen verwirrend was er da schreibt, aber ich denke mir das so:

    Über das 7x1,5 von A nach B wird die Phase, der Neutralleiter und der PE geschickt, zusätzlich noch die 2 korre für Lampe 2 (Wechselschaltung A und B, Lampendraht in A, Phase in B). Der geschaltene B für Lampe 1 (Ausschaltung, Leitung in A) wird zurück nach A geschickt. Da bleibt mir im 7x1,5 sogar noch einer übrig. Zwischen B und C ist es nun mit dem 5x1,5 auch kein Problem eine Wechselschaltung aufzubauen. Phase ist bereits in B vorhanden, jetzt kommt es nur darauf an wo der Lampendraht von Lampe 3 ankommt, wenn in A dann mit dem freien im 7x1,5 bis nach C durchverdrahten, wenn in B, dann auch nach C verdrahten und wenn in C selbst isses eh klar.
    Ich hoffe ich hab in dem wirrwar nichts durcheinenader gebracht :wink:

    Gruß Frank
     
  10. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    So wie auf dem Bild würde das ganze meiner Meinung nach aussehen.

    [​IMG]

    @Frankie was du schreibst habe ich versucht zu zeichnen ,habe es aber nicht ganz kappiert und aufgegeben.
     
  11. #10 lilabaer, 27.03.2010
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Bild

    Hallo,

    vielleicht sagt das Bild mehr aus, was ich meinte. Die Leitungen sind bereits zu den jeweiligen Schalterdosen gezogen und der Putz und Estrich sind auch schon drauf - keine Chance mehr etwas nachziehen (außer Putz wieder aufstemmen).

    Nun kommt es auf die Verdrahtung an, um die 2 Wechselschaltungen und eine Ausschaltung zu realisieren.

    Ich meine, es fehlt eine Ader zwischen A und B.
    [​IMG]

    P.S.: NYM 7 x 1,5 hat ein PE und 6 schwarze Adern.
     
  12. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    125
    Mit einer Stromstoßschaltung geht es immer.
    Da gibt es Relais zum Einbau in eine Schalterdose

    Du kannst auch eine Stelle mit Dimmer zum Tasten vorsehen. Dann entfällt der Stromstoßschalter.
     
  13. #12 lilabaer, 27.03.2010
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das mit dem Relais klingt gut, aber gibt es eventuell eine andere Lösung nur durch Verdrahten?

    Der Kunde hat das so vorgegeben (kein Zusatzgerät oder Veränderungen der Schalter, alle Wohnungen müssen mit gleichen Schaltern ausgestattet sein).






     
  14. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    125
    Gleiche Schalter oder gleiches Schalter Programm


    Gleiche Programm ist ja kein Problem wenn hinter einem Taster ein Relais ist.

    Sonst sehe ich nur den Hammer oder die Fräse.
     
  15. #14 lilabaer, 27.03.2010
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich befürchtet. Danke euch.
     
  16. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.380
    Zustimmungen:
    132
    Re: Bild

    Ich habs noch nicht begriffen aber wenn dir tatsächlich was fehlt hast Du Platz für einen Doseneltako?

    Lutz
     
  17. #16 Frankster, 28.03.2010
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so wie du es nun gezeichnet hast fehlt dir tatsächlich eine Ader.
    Ich meinte das es funktioniert weil du im ersten Beitrag geschrieben hast das Lampe 3 von B und C geschalten werden. Nach deiner Zeichnung wird sie aber von A und C geschalten...
    Ohne aufzuklopfen, bleibt dir tatsächlich nur die Möglichkeit das ganze über Stromstoßschaltungen mit Doseneltako zu realisieren...

    Gruß Frank
     
  18. #17 Nullvolt, 28.03.2010
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Re: Bild

    Das ist leider richtig.

    Würde die Lampenleitung zu Lampe 1 in Ort B entspringen, ginge es....

    0V
     
  19. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, du musst dich mit Alternative beschäftigen.

    Entweder

    Statt Wechselschalter, Taster verwenden und Stromstossrelais verbauen.

    Oder einen Dimmer mit 2. Tasteingang verwenden.

    Oder Anstatt Schalter eventuell über Bewegungsmelder nachdenken.

    Oder für eine Lampe irgendwelche Funkgeschichte einbauen (z.B.: aus der Gira Funkschalter Programm).
     
  20. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    125


    Der Fragesteller schreibt ja, das das alles nicht vom Kunden gewünscht wird.


     
  21. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Dan sehe ich eigentlich nur noch die Möglichkeit, wieder aufzustemmen. (wenn er nicht gerade eine verbotenen Schaltung vornehmen will :roll: )
     
Thema:

Hilfe, Installationsschaltung eine Ader zu wenig?

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Installationsschaltung eine Ader zu wenig? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe...! Was ist das für ein Stecker....??

    Hilfe...! Was ist das für ein Stecker....??: [ATTACH] Hallo zusammen. Habe ein Problemchen. Ich brauche einen 6-poligen Stecker (Buchse) der dem auf dem Foto identisch ist. Leider habe ich...
  2. Ader in fest verlegter Leitung plötzlich unterbrochen

    Ader in fest verlegter Leitung plötzlich unterbrochen: In unserer Küche ist eine Ader einer Verbindungsleitung zwischen zwei Steckdosen nach 10 Jahren spontan unterbrochen. Die Steckdosen sind auf Höhe...
  3. Hilfe Schützschaltung 1Schütz 2s/1o 2Hilfsschütze 2Zeitrelais

    Hilfe Schützschaltung 1Schütz 2s/1o 2Hilfsschütze 2Zeitrelais: Servus leute, ich Bitte um etwas Hilfe, welche Schützschaltung ist mit diesem Material zu Realisieren: 1 3KW Schütz mit Hilfskontakte 2S/1Ö 230V...
  4. Brauche Hilfe .. Wackelkontakt ; alte Schaltung durchgebrannt.

    Brauche Hilfe .. Wackelkontakt ; alte Schaltung durchgebrannt.: Hier zwei Fotos ... Durch eine lockere Verkabelung der Vorbesitzer unseres Hauses gab es Stromaussetzer. Am Ende ist die Schaltung durchgebrannt....
  5. Hilfe :( Kondenstor Buderus Heizung geplatzt

    Hilfe :( Kondenstor Buderus Heizung geplatzt: Hallo, als ich heute nach Hause kam, roch der eingangsbereich komisch... aber den geruch kannte ich. Damals, vor 2 Jahren war und bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden