Hörmann GTS35 Garagentor Empfänger gegen Universal Empfänger

Diskutiere Hörmann GTS35 Garagentor Empfänger gegen Universal Empfänger im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo liebe Community, ich stehe vor einem Problem. Mein Garagentor Empfänger für die Fernbedienung war defekt, somit habe ich mir einen...

  1. #1 BertBogner, 15.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich stehe vor einem Problem.

    Mein Garagentor Empfänger für die Fernbedienung war defekt, somit habe ich mir einen Universal Empfänger gekauft und dachte ein relativ simpler austausch sollte das Problem beheben.

    Der Aufbau ist folgender:

    In den Antrieb des GTS35 geht ein Stecker (Ich glaube RJ11), dieser geht in einen Adapter mit Platine auf deren anderer Seite ein dreiadriges Kabel herauskommt (Grün, Braun, Weiß).
    Dieses Kabel muss nun an den Empfänger angeschlossen werden.

    Der Schaltplan meines Universal Empfängers sieht so aus:
    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41QSUabrqeL.jpg

    Hier der Link zur Anleitung des Antriebs:
    http://www.hoermann.de/fileadmin/_country/DE/dok/GTS35_komplett_D.pdf

    Ich habe bereits mehrere Variationen getestet, aber leider funktioniert keine davon.
    Nach Messung mit meinem Multimeter ist Weiß + und Grün und Braun sind -, die Spannung liegt bei ~23V wenn ich Braun+Weiß oder Grün+Weiß messe.

    Wie muss ich den Empfänger richtig verkabeln?

    Wenn jemand Bilder von irgendetwas benötigt, bitte kurz bescheidgeben.

    Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung ;)
     
  2. Anzeige

  3. #2 wechselstromer, 15.11.2016
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Warum hast Du Dir nicht den Originalempfänger gekauft?

    Das Bild, das Du beigefügt hast ist kein Schaltbild, sondern nur ein Blockschaltbild!
     
  4. #3 BertBogner, 15.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ein Blockschaltbild, danke für diesen Hinweis.
    Der Originalempfänger kostet das dreifache und die Fernbedienungen die dazugehören sind in etwa so groß wie ein Gameboy.

    Irgendeine Idee wie die Verkabelung funktioniert?
     
  5. #4 wechselstromer, 15.11.2016
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Woher weißt Du, dass der Empfänger "kaputt" ist und nicht die Fernbedienung?
     
  6. #5 BertBogner, 15.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die kleine Lampe am alten Empfänger hat nicht mehr geleuchtet und keine der drei Fernbedienungen des alten Empfängers konnte ein Signal auslösen.
     
  7. #6 wechselstromer, 15.11.2016
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 BertBogner, 15.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hilft mir leider nicht weiter, was genau meins du?
     
  9. #8 wechselstromer, 15.11.2016
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Beim Empfänger und beim Sender sind im Innerern offenbar kleine Schalter, mit denen man die Sender und den Empfänger aufeinander codieren (anpassen) kann.
    Öffne einmal eine Fernbedienung-aber so, dass nichts beschädigt wird.
    Evtl. sind die Codierschalter auch schon beim Entfernen der Fernbedienungsbatterie sichtbar.
    Es kann aber auch sein, dass die Codierung (Anlernen) per Software erfolgt.Dann sind keine Codierschalter vorhanden
     
  10. #9 Leprechaun, 15.11.2016
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    122
    Hörmann verwendet (zumindest bei neueren Funkempfängern) die Farben braun für +24 V,
    grün für 0 V und weiß für den Impulseingang, wobei dieser nach 0 V getastet wird.

    Vorausgesetzt, daß es bei dem GTS 35 genauso ist, müsste ein kurzes tippen weiß an grün den Antrieb aktivieren.

    Dann wäre der neue Empfänger so zu verdrahten:

    Grün auf GND und auf einen Kontakt des CH 1 -Relais, der weiße auf den anderen CH 1 Kontakt, und braun an U+

    Ohne Gewehr! Gruß Leprechaun
     
  11. #10 wechselstromer, 15.11.2016
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Arbeite Dich einmal hier durch:
    http://www.handsender.de/hoermann/codie ... mieren.php

    Habe ich Dich richtig verstanden:

    Du willst die bisherigen, Hoermann Fernbedienungen weiterhin verwenden, hast aber einen Empfänger eines anderen (preiswerteren) Anbieters.

    Oder willst Du neue Fernbedienungen des (preiswerteren) Anbieters verwenden?
     
  12. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Hallo BertBogner,

    Hörmann benutzt zur Funkübertragung einen sogen. Rolling-Code.
    Einen Universal-Sender kannst du da nicht mit verbinden, geht nicht.

    Aber was du machen kannst, wenn du eine Universal Sende-Empfangseinheit hast: Die Hörmannantriebe haben seitlich unter einer Abdeckung zwei Kontakte welche kurzgechlossen, den Antrieb aktivieren. Der Anschluss ist gedacht um dort kabelgebunden einen Taster anzuschliessen, um manuell den Antrieb auszulösen.

    Wenn du dort den Relaiskontakt eines Fernbedienungsempfängers anschliesst, kannst du das Tor genauso gut bedienen wie mit der Originalfernbedienung.

    Gruß
     
  13. #12 BertBogner, 16.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte auch die neuen Fernbedienungen benutzen.
    Also komplett den Empfänger ersetzen. Die neuen Fernbedienungen sind um einiges kleiner, die alten gehen auch mit der neuen Frequenz nicht, wenn ich das richtig verstanden habe. Daher geht es nicht um die Codierung zwischen Empfänger und Handsender, dies hat bei meinen Tests auch normal funktioniert, er gibt lediglich keinen Impuls bisher, ich gehe davon aus, dass ich es noch nicht richtig verkabelt habe.
     
  14. #13 BertBogner, 16.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein Bild der Front des Antriebs.
    In derm linken Stecker ist der RJ11 Anschluss, an diesen ist per Kabel sowohl der Wandtaster, als auch der Funkempfänger angeschlossen, mittels eines Adapters.

    [​IMG]

    Hier der Adapter mit dem von zwei RJ11 Steckern auf einen geleitet wird.

    [​IMG]

    Hier noch ein Bild des neuen Empfängers:

    [​IMG]

    Der Wandtaster läuft ja auch über den selben Eingang wie der Funkempfänger, müsste es dann nicht möglich sein, einfach mit dem Funkempfänger genauso einen Impuls auszulösen wie mit dem Wandtaster? Wandtaster ist ein Schalter, Auf>Stop>Zu Signal.
     
  15. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Genau das habe ich dir sagen wollen. Ich wusste nicht, daß du schon einen Wandtaster hast.
    Du brauchst also nur den Schliesskontakt des Universalempfängers parallel auf den Taster klemmen.

    Dein Universalempfänger reagiert aber nicht auf den Hörmann-Key!
    Du brauchst auchnoch einen Universal-Sender der zu deinem Empfänger passt.

    Edit sagt: Ich sehe, du hast auch die passenden Handsender, hatte ich auf die Schnelle übersehen.
    Dann ist ja alles paletti.


    Gruß
     
  16. #15 BertBogner, 16.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe dieses Set hier:

    http://i.ebayimg.com/images/g/RpgAAOSwc ... -l1600.jpg

    Wie muss ich das ganze dann verkabeln, so dass sowohl Wandtaster als auch mein Universalempfänger funktionieren?
     
  17. #16 Leprechaun, 16.11.2016
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    122
  18. #17 BertBogner, 16.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke, so wie in Abbildung drei sieht es aus, bzw. war es vorher mit dem alten Empfänger verbunden. Bei diesem waren die Kabel allerdings direkt auf die Platine gelötet, musste ich ablösen. Die Frage ist, wie ich diese an den Aufbau im Blockschaltbild von Seite 1 anschließe?

    Außerdem ist die Frage, ob das denn geht oder ich, wie Sparky geschrieben hat, direkt an das Kabel vom Wandtaster gehe und den Empfänger da einfach dazwischen schalte? (Der Wandtaster ist nur mit zwei Kabeln mit dem Antrieb verbunden, wenn ich das richtig sehe.)

    Hier die Innenansicht des Adapters von RJ11 auf dreiadriges Kabel:

    [​IMG]
     
  19. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Nein, nicht dazwischen, sondern parallel!

    Einfach die beiden Drähte die an den Taster gehen, auch an den Schliesskontakt des Empfängers.

    Gruß
     
  20. #19 BertBogner, 16.11.2016
    BertBogner

    BertBogner

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Okay, umso besser, ich bin leider was Schaltpläne und Verkabelung angeht nicht sehr bewandert, wie sieht das in der Praxis, bezogen auf meinen Blockschaltplan dann aus? :D
     
  21. #20 Leprechaun, 16.11.2016
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    122
    Wie ich es weiter oben (Beitrag 9) beschrieben habe:

    Hier noch ein Bild, die weiße Ader habe ich schwarz eingefärbt, sonst würdst Du die nicht sehen können :D


    [​IMG]


    Gruß Leprechaun
     
Thema:

Hörmann GTS35 Garagentor Empfänger gegen Universal Empfänger

Die Seite wird geladen...

Hörmann GTS35 Garagentor Empfänger gegen Universal Empfänger - Ähnliche Themen

  1. gira 015500 an ABB Universal E/A-Konzentrator

    gira 015500 an ABB Universal E/A-Konzentrator: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir dabei helfen. Ich habe die Gira 015500 Doppelwipptaster und zusätzlich den...
  2. Hörmann Optionsrelais HOR 1 anschließen?

    Hörmann Optionsrelais HOR 1 anschließen?: Hallo Ich bin kein Elektriker will es aber trozdem selber machen. Ich will bei meinem Garagentor( Hörmann Supramatic 3) ein externes Licht...
  3. Lampe, Beamer und Empfänger aus einem Stromanschluss

    Lampe, Beamer und Empfänger aus einem Stromanschluss: Nabend, ich bin neu hier, kein Elektroniker und hab ein Problem. Ich zerbreche mir seit Tagen den Kopf, wie man aus einem Stromanschluss...
  4. Funk Lichtschalter Empfänger anschließen

    Funk Lichtschalter Empfänger anschließen: Hallo, ich bin der neue hier! Hab ein kleines Problem,wie schließe ich den Empfänger auf dem Foto an! Bin langsam am verzweifeln LG Paulo
  5. Garagentor via Türaußenstelle öffnen

    Garagentor via Türaußenstelle öffnen: Hallo Leute, ich hätte ein Anliegen: Kennt jemand ein Produkt, mit welchem man über den Codetaster von der Außenstelle der Haustür zusätzlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden