Hofbeleuchtung. Spots im Simskasten + Bewegungsmelder/AP's

Diskutiere Hofbeleuchtung. Spots im Simskasten + Bewegungsmelder/AP's im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moinsen @ all. Über den Winter möchte ich meine Beleuchtung am Haus optimieren. Ich möchte Spots nachrüsten und Bewegungsmelder setzen....

  1. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen @ all.
    Über den Winter möchte ich meine Beleuchtung am Haus optimieren.
    Ich möchte Spots nachrüsten und Bewegungsmelder setzen.
    Natürlich werden LED's eingebaut.

    Auf den Fotos habe ich einmal mit ein paar Kreisen die Spots Markiert. Die Rechtecke sollen Bewegungsmelder werden.
    Neben meinem Haus befindet sich noch eine weitere Halle die noch Verputzt wird und ein Simskasten montiert wird.
    Die Fotos hierfür habe ich auch bereits einmal fertig gemacht.

    Um ein gutes Wlan Netz abzudecken würde ich jedoch noch jeweils an der Front und Rückseite des Gebäudes einen AP Installieren.
    Wie ihr seht ist der Hof relativ Groß.
    Meine Frage ist nun ob ich mit zwei Outdoor AP's an der Halle hin komme oder muss ich mehr Installieren?
    Am Haus benötige ich keine, da ich im OG/EG/Keller einen Installiere und hier lediglich empfang auf meiner Terrasse benötige.
    Das Wlan soll dann lediglich im Garten zur Verfügung stehen.

    Als Produkt für den Bewegungsmelder habe ich mir schon den BEG Luxomat RC Plus Next 280° herausgesucht.

    Die Verkabelung mache ich natürlich selber, lasse jedoch die Komponenten vom Elektriker anschließen.

    Sorry für die Laienzeichnung, ich habe die Positionen schnell mittels Paint bestimmt.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 24.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    808
    Re: Hofbeleuchtung. Spots im Simskasten + Bewegungsmelder/AP

    Wir wissen ja nicht, in welchem Umkreis du die Nachbarschaft abdecken willst. :wink:
     
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    339
    Re: Hofbeleuchtung. Spots im Simskasten + Bewegungsmelder/AP

    Warum Spots? Stehst du auf Lichtflecke an Fassade und auf dem Hof? Disco-Feeling auf dem Bauernhof, ja gut...
    Es gibt reichlich Loesungen, die fuer deine Anwendung sinnvoller waeren. Vom Planflaechenstrahler fuer die Arbeitszonenbeleuchtung von Einfahrten, ueber LED- Lichtleisten zur Fassadengestaltung bis hin zur Mast-/Pollerleuchte fuer die Beleuchtung von Wegen...
     
  5. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Also zum Nachbarn ist ausreichend Platz und wird mittels Hecke noch genau abgegrenzt.
    Natürlich brauchen die Nachbarn mein Wlan nicht, jedoch sollte es möglich weit auf meinem Grundstück zur Verfügung stehen :)
    Natürlich weiß ich das es auch Abhängig vom Clienten ist, jedoch besteht ein freies Feld über das Grundstück. Keine zusätzlichen Mauern oder andere Gebäude.
    Als System habe ich mir das Ubiquiti UniFi ausgesucht.
    Ich denke das es der beste Kompromiss zwischen Kosten und nutzen ist.
    Im Wohnhaus möchte ich diese auch noch in jeder Etage nachrüsten.

    Ich mag die Indirekte Beleuchtung durch Spots.
    Strahler machen kein schönes Licht und durch die Anreihung mehrerer Spots und der richtigen Lichtstärke möchte ich diese Beleuchtung Installieren.
    Die Hofeinfahrt wird mittels "LED Pollerleuchten" noch bestückt. Genauso wie die Pflasterwege und Bereiche im Garten.

    Mir ging es jetzt erstmal Primär nur um die Beleuchtung am Haus.
     
  6. #5 werner_1, 25.10.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    808
    "Möglichst weit" ist relativ. Wir kennen dein Grundstück nicht. Möchtest du 10m erreichen oder 50m oder 500m? Um einen Bauernhof können durchaus 1000m eigenes Grundstück sein.
    Auch da wissen wir nicht, ob du nur Effekte erreichen möchtest oder eine Arbeitsbeleuchtung?
    Beides ist etwas völlig anderes. Auch Spots gibts mit sehr schmalen Lichtkegel oder auch als Flächenbeleuchtung.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Naja
    Erst mal zu den AP. Da kommt man im Freien eigentlich weit genug. das sollte also reichen.
    Ich weis ja nicht, wie groß die Gefahr ist, aber ein AP hat einen Netzwerkanschluss, und ein ungesicherter Netzwerkanschluss ist die einfachste Möglichkeit in ein fremdes Netzwerk einzudringen. Übler Mensch braucht da nichts weiter als eine Leiter. Nur mal so als Hinweis.
    Zur Beleuchtung halte ich mich lieber raus, weil ich kein Freund von BM im Freien bin. Die haben allesamt das problem von Fehlschaltungen bei Regen Sturm und Schnee. Und Blinkzeichen bei Nacht sind einfach lästig und eigentlich auch überflüssig. Für eine Reine orientierungsbeleuchtung reichen heute 2-3W LED Leuchten, die per Dämmerungsschalter dauernd Leuchten und wenn man mal richtig Licht braucht, ist es besser, man schaltet es mit der Hand, dann geht es wenigstens nicht dauernd aus, wenn man nicht vor dem BM herumzappelt. BM im Freien sind für mich Zeichen mangelnder Kreativität des Elektrikers.
     
  8. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Reine Arbeitsbeleuchtung brauche ich nicht, da die wichtigen Bereiche mit Strahlern und Wannenleuchten ausgestattet werden.
    Mir geht es jetzt rein um die " Effekt" beleuchtung und das der Pflasterweg sein Licht erhält.

    Natürlich soll hierdurch auch der Hof ein bisschen "erleuchtet" werden , um Einbrecher abzuzschrecken und eine gewisse Sicherheit zu geben.

    Ich nehme natürlich gerne Ideen an, aber BM müssen schon sein.
    Vill. könnte man eine Kombi. erstellen.
    D.h. Ein kleiner Kreis sorgt für eine Dauerbeleuchtung mittels Dämmerungssensor und ein zweiter schaltet bei Bewegung einen zweiten dazu.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Immer wieder schön zu hören, das BM Einbrecher abhalten. Wenn ich Einbrecher wäre, würde ich mich freuen, wenn ich keine Taschenlampe halten muss, denn das fällt viel mehr auf als eine Festbeleuchtung ums Haus, von der auch der Nachbar weis, das sie sowieso oft angeht auch ohne das da wer herumläuft.
    Im Übrigen finden heute 50% der Einbrüche bei Tag statt mit steigender Tendenz.
     
  10. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Dann bauen wir lieber einen dämmerrungssensor ein. Der wird dem Einbrecher wesentlich weniger Licht bieten, vorallem wenn er nur dem Einbrecher nachts Licht bieten darf :twisted:
    Jetzt mal Spaß beiseite, ich montiere mehrere Kameras und das Licht ist mehr als ausreichend.
    Eig wollte ich nur eine Beratung zu meiner Organisation haben und keine diskriditierung.

    Vill.vermag mir noch jemand ernsthaft zu helfen mit Tipps, ohne jemanden seine Meinung aufzwingen zu wollen
     
  11. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    339
    Unter Spot versteht man im allgemeinen einen direkt gerichteten Lichtkegel... Indirekte Beleuchtung waeren z.B. Rundrohrleuchten unter dem Dachueberstand, mit nach "innen" gerichteter Abstrahlrichtung.

    Bei Strahler nicht nur an die klassischen 1000W Halogenstrahler aus der Grabbelkiste vom Baumarkt denken...schau dir mal die Strahler der Neo-Serie von Schreder oder die Siteco Floodlight mini an. Dann bekommst du vielleicht einen Eindruck, was ein LED-Strahler sein kann.

    Bei Spots im Dachueberstand hast du mehrere Probleme: an den Giebelseiten brauchst du irgendeine Form schwenkbare Spots oder musst Spots schraeg einbauen, damit sie senkrecht nach unten strahlen. Falls du bei deinem Haus den Dachkasten/ueberstand daemmst, musst du dir Gedanken um die Waermeabfuhr der Spots machen. Die Fassadeneelemente der Klinkerwand werden durch die Spots nur stueckweise beleuchtet, das sieht vermutlich furchtbar aus. Hier waere ein LED-Profil zur gleichmaessigen Fassadenausleuchtung zu ueberlegen. Die Lichtkegel der Spots liegen teilweise direkt ueber den Fenstern, das braucht man auch nicht wirklich...
     
  12. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Mit LED Profilen kann ich mir das ganze irgendwie Schwer vorstellen. Die Beispiele die mir Google ausgespuckt hat waren nicht wirklich hilfreich.
    Ja das liegt vermutlich an meiner Desolaten Paint Arbeit, die Spots sollen eigentlich nicht unter dem Fenster sitzen.

    Was ich mir an der Halle noch vorstellen könnte wäre so etwas hier:

    [​IMG]

    Da die Fassade erst später kommt wäre das mit den Kabeln kein Problem.
    Dies lässt sich natürlich am Haus nicht mehr umsetzen, da ich meinen schönen Klinker nicht verstümmeln möchte.

    Wären also LED Profile sinnvoller am Haus?
    Wie genau sollte ich diese setzen?
    Jeweils immer zwischen den Balken?

    Eigentlich bin ich mit der Idee" Spot" sehr festgefahren, lasse mich aber auch gerne zu einer besseren Idee überzeugen, auch wenn die Lösung mit den LED Profilen wohl teuer wird.

    P.S:
    Ist sowas die Idee die du hast?

    https://www.leds24.com/100cm-LED-Lichtl ... GwodanwL9A

    Macht ja wahrscheinlich dann mehr sinn es nahe der Dachrinne zu montieren um das Licht möglichst Indirekt zu halten? Oder lieber nahe der Hauswand?
     
  13. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine Idee...Wie sieht es mit led panels aus? So 15x15, wäre dies auch noch eine Alternative?
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Das auf dem folgenden bild sind billige 10W LED Strahler Warmweis. Das Stück 6€ in der Bucht.
    Allerdings nicht an die Wand geschraubt sondern so weit wie möglich davon weg an den Dachüberstand. (Und dahin gehören meiner meinung auch die BM.

    [​IMG]
     
  15. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    339
    Keine gute Idee...Willst du die an der Klinkerfassade verkleben?

    Halle 1,2,3,4: Planfächenstrahler über den Zufahrtstor/Türen, dort wo man das Licht braucht. BWM plus Schalter für Dauerlicht dazu.

    Wenn die Wege mit grösseren Gerät befahren werden, stehen Pollerleuchten meist nicht lange. Mast 4,5-5m mit LED-Leuchte (Strassenleuchte) zur Beleuchtung des Hofes ist da besser, kostet auch weniger. Ausserdem kann man an solch einem Mast auch prima einen WLAN AP unterbringen...

    Haus 4: Led-Profil oder Rundrohrleuchte unter dem Dachüberstand, zu Beleuchtung der Terasse (oben), schaltbar. BWM und Unterbauleuchte (Spot) unter der Terasse zur Ausleuchtung Treppe

    Haus 1: Wie soll den der Eingangsbereich mal aussehen, wenn er fertig ist? Treppe und 2 Saeulenreste deuten ja auf noch einiges an Umgestaltung hin...
     
  16. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Säulenreste nicht ganz, diese sind erst Frisch gemauert und dazwischen werden große Zaunelemente aus Stahl montiert.
    Auf die Säulen kommen noch Lampen.

    Bisher gefällt mir die Idee mit den LED Profilen wirklich am besten.
    Kann mir vorstellen das es wirklich gut aussieht.

    Ich habe anbei noch einmal Fotos hochgeladen.
    Wo sollte man die Profile am Haus montieren?
    Eher richtung Dachrinne oder nahe der Hauswand?
    Nach meiner Vorstellung sieht es nähe Dachrinne am besten aus?( bzw. möglichst weit weg vom Haus )
    Dadurch erstellt sich dann rundherum eine Indirekte Beleuchtung.
    Diese würde ich dann komplett von Balken zu Balken ziehen.
    Mir stellt sich nur die Frage ob es dann von Helligkeit reicht. Ich will ja nicht nur den Dackkasten beleuchten sondern auch ein klein wenig Wegbeleuchtung schaffen und das Haus in einem angenehmen Licht erscheinen lassen.
    Kriege ich das mit den LED Stripes hin ?
    Es gibt ja Stripes zur Auswahl mit z.b. 1500 Lumen auf 2 Metern. Eig müsste das doch eine schöne Ausleuchtung erschaffen?

    An der Halle bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    Auch hier wird fast das gesamte Pflaster entfernt und durch Rasen und Beete ersetzt. Lediglich eine Seite bleibt mit Pflaster und dient dann als Einfahrt für PKW's.
    Wegleuchten stellen kein Problem dar, da hier keine großen Maschinen in die Nähe kommen, höchstens der Aufsitzrasenmäher.

    Die Idee war nur kleine LED Panels zu Montieren, bzw. direkt in den Simskasten zu setzen..zumindest bei der Halle. Aber ist wahrscheinlich eine blöde Idee.

    An der Haustür wird noch ein zusätzlicher Überstand , incl. größerer Treppe entstehen. Darunter werde ich nur zwei schöne Lampen Montieren.

    Rundrohrleuchten wären auch eine gute Lösung, jedoch denke ich das die Lösung mit LED Profilen wesentlich Professioneller und schicker aussieht?

    Wo müsste ich an der Halle Planflächenstrahler setzen?
    Direkt an die Fassade oder auch unter Simskasten?
    Unter dem Simskasten , mit indirektem licht, würde das ganze Angenehmer erscheinen oder?
    Ist nur eine Idee weil so ein Strahler ja schon Blenden kann , bzw. einen Industrie Charakter erzeugt. Oder bin ich da auf dem Holzweg?

    P.S.

    Die Fassadenbeleuchtung die ich oben gepostet habe wäre an der Halle keine gute Idee?
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Octavian1977, 28.10.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    Wichtig wäre, egal für welche Leuchte Du auswählst, daß die Leuchte eine ausreichende Effizienz aufweist (mindestens 100Lumen/Watt) und die Lichtfarbe korrekt angegben ist.
    Angaben wie 3000-3500K sind unzureichend. Die einzelnen Leuchten haben dann möglicherweise keine gleiche Lichtfarbe und das sieht nicht schön aus.
     
  19. exit15

    exit15

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Könnt ihr mir denn hier einen guten Namen haften Hersteller nennen den ich für die LED Panels benutzen könnte?
    Oder einen Tipp welches Band ich kaufen soll?
    Die meisten gibt es ja nur in Verbindung mit einem Trafo.
    230V wäre natürlich Optimal.
     
Thema:

Hofbeleuchtung. Spots im Simskasten + Bewegungsmelder/AP's

Die Seite wird geladen...

Hofbeleuchtung. Spots im Simskasten + Bewegungsmelder/AP's - Ähnliche Themen

  1. Bewegungsmelder hat Dauerlicht

    Bewegungsmelder hat Dauerlicht: Hallo, mein Esylux BM. liegt unter Dauerspannung. Ich kann machen was ich will die Leuchte leuchtet Tag und Nacht und schaltet nicht aus. Ich...
  2. Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?

    Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?: Moin zusammen, in der Garage will ich einen Bewegungsmelder installieren, der die Deckenbeleuchtung schaltet. Das ist gedacht für den täglichen...
  3. Außenleuchte mit Bewegungsmelder parallel schalten?

    Außenleuchte mit Bewegungsmelder parallel schalten?: Guten Tag, leider habe ich speziell zu diesem Thema keinen Beitrag über die Suche gefunden.. Folgendes: Ich möchte meine Außentreppe mit...
  4. Lampen, Bewegungsmelder und Schalter

    Lampen, Bewegungsmelder und Schalter: Hallo zusammen, ich bitte um eure mithilfe ! Und zwar möchte ich 4 Lampen 2 Bewegungsmelder und zusätzlich einen Ein-/ Ausschalter installieren....
  5. Aufdimmende Aussenbeleuchtung (Bewegungsmelder)

    Aufdimmende Aussenbeleuchtung (Bewegungsmelder): Hallo zusammen, ich möchte an meinem Haus gerne eine aufdimmende Aussenbeleuchtung realisieren. So wie im Auto wenn man parkt und den Schlüssel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden