Hohlwanddose Krallen anziehen?

Diskutiere Hohlwanddose Krallen anziehen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum, Ich habe mich nun extra hier angemeldet weil ich einfach keine einheitliche Aussage erhalten habe. Folgende Situation: eine...

  1. #1 Technical, 15.01.2021
    Technical

    Technical

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    Ich habe mich nun extra hier angemeldet weil ich einfach keine einheitliche Aussage erhalten habe. Folgende Situation: eine Doppelsteckdose im Doppelrahmen sitzt in einer Rigipswand. Da jedoch die hohlwanddosen Zu weit auseinander liegen, und man wenn man die Schrauben der Hohlwanddosen verwenden würde, die Blende der Steckdosen nicht mehr drauf bekommen würde weil die Steckdosen dann auch zu weit auseinander liegen, hat der Elektriker beide Steckdosen jeweils nur mit einer Schraube an der Hohlwanddose befestigt und die andere Seite der Steckdose fest gekrallt. Theoretisch ist das aber doch verboten. Nun habe ich sechs verschiedene Elektriker gefragt, und alle haben mir ausnahmslos gesagt, dass sie das auch so gemacht hätten und dass man die Krallen in der Hohlwanddose Schon anziehen könnte. Das verwirrt mich aber jedoch ziemlich. Ein Elektriker sagte zu mir, dass die Kralle sich zwar in die Hohlwanddose krallt, Jedoch dahinter ja die Wand ist und deshalb die Dose auch nicht beschädigt wird und es hält. Klingt das für euch plausibel, ich denke mir halt warum ist es denn verboten wenn dahinter ja eh die Wand sitzt?

    Klar in der Theorie ist es verboten, aber die Frage ist ja auch wie es in der Praxis gehandhabt wird.
     
  2. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    645
    Wo steht das?

    Solange es hält und die Dose nicht beschädigt wird sehe ich da keine Probleme.
    Hätte ich genauso gemacht.
     
  3. #3 eFuchsi, 15.01.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    1.645
    EIn Hohlwanddose ist im Bereich der Krallen normalerweise in Luft.
    Theoretisch, wenn der Wandaufbau tief genug ist (z.B.: 2cm OSB und 2cm Rigips) sodass die Hohlwanddose im Bereich der Kralle im OSB ist, könnte man theoretisch die Krallen verwenden.

    Wenn 2 Hohlwanddosen derart weit auseinander liegen, dass man selbst mit den Schlitzen am Montagerahmen nicht mehr hinkommt, schaut soweiso die Hohlwanddose dann allerdings auch über den Doppelrahmen hervor.
     
  4. #4 Axel Schweiß, 15.01.2021
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    161
    Bei einer Kombination hast du die Langschlitze nicht zur Justierung der Distanz zur Verfügung. Dort sitzt die Klammer der HWD. Du hast nur das vertikale Langloch zur Verfügung welches dir in dem Fall nichts nutzt.

    Löcher zu schmieren und nebendran neu bohren, diesmal mit richtigem Maß. Bzw großflächig öffnen und eine neue Platte einpassen. Dann ist es sauber gelöst. Im Bestandsgebäude natürlich etwas dümmlich aber was willst machen? Bei Schaltern mach ich das auch. Bei Steckdosen meiner Meinung nach ein No-Go
     
    Carsten1972 gefällt das.
  5. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    645
    Eine doppelt beplankte Wand ist einseitig etwa 25mm stark.
    Das sollte reichen als Stütze.
     
  6. #6 eFuchsi, 15.01.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    1.645
    Da währen ja auch die beiden Hohlwanddosen nicht zu weit auseinander, da sie dann ja nur eine Doppeldose währe. :rolleyes:
     
  7. #7 kaffeeruler, 15.01.2021
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    34
    Fachartikel
     
    elo22 gefällt das.
  8. #8 eFuchsi, 15.01.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    1.645
    Wobei ich die Begründung anders kenne, als im Fachartikel erklärt.
    Mir wurde es damit erklärt, dass die Hohlwanddose im Bereich der Krallen in der Luft hängt, und somit durch die Krallen beschädigt wird, da es keinen Widerstand zur Kralle gibt.
     
    Stromberger gefällt das.
  9. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    645
    Man lernt nie aus....

    Ich benutze die Krallen eh, fast, nie und auch ohne, dass man sie benutzt muss man aufpassen, dass sie sich nicht in eine Ader drücken.

    Aber in diesem Fall hätte ich es halt auch gemacht.

    Eine andere Möglichkeit wäre, vorausgesetzt die dosen sind weit genug auseinander, dass man eine um 90° dreht, so dass man nun die Möglichkeit hat den Einsatz zum anderen hin auszurichten.

    Dann muss man die Brücke allerdings mit einer Leitung um die Dosen rum legen anstatt durch den Tunnel.
     
  10. #10 Pumukel, 15.01.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.385
    Zustimmungen:
    2.063
    Die Hohlwanddose wird durch die Krallen zerstört . Deshalb haben die Krallen da drin nichts verloren . Ohne Wenn und aber !
     
  11. #11 Technical, 15.01.2021
    Technical

    Technical

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn die krallen in der Hohlwanddose dort greifen wo die rigips wand dahinter ist?
     
  12. #12 Pumukel, 15.01.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.385
    Zustimmungen:
    2.063
    Auch wenn da Rigips oder OSB -Platte um die Dose herum sind, die Dose ist nicht dafür ausgelegt das dort Geräte mittels Kralle befestigt werden dürfen !
     
  13. #13 Technical, 15.01.2021
    Technical

    Technical

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Und was wäre dann die korrekte Lösung in meinem Fall gewesen? Was hätte der Elektriker tun müssen?
     
  14. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    645
    Richtig wäre gewesen die Dosen richtig zu bohren.
     
    Pumukel und ego1 gefällt das.
  15. #15 Technical, 16.01.2021
    Technical

    Technical

    Dabei seit:
    15.01.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist ja leider schon ursprünglich nicht passiert. Jetzt ist die Frage, was ist die Konsequenz? Was kann man jetzt mit dem falsch gebohrten Löchern tun?
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.461
    Zustimmungen:
    824
    2 Hohlwanddosen raus und eine Doppelte rein. Ich hasse zwar die Doppelten Dinger. Aber wer zu Blöde ist zu bohren muss die dann nehmen.
     
    Technical, Pumukel und schUk0 gefällt das.
Thema:

Hohlwanddose Krallen anziehen?

Die Seite wird geladen...

Hohlwanddose Krallen anziehen? - Ähnliche Themen

  1. Hohlwanddose bei Doppelbeplankung und Dampfsperre

    Hohlwanddose bei Doppelbeplankung und Dampfsperre: Hallo, hält das wirklich dicht oder muss ich da etwas beachten? Der Wandaufbau: - Rigips - Dampfsperre - Rigips Die Dampfsperre ist zwischen...
  2. Hohlwanddose und Dampfspere

    Hohlwanddose und Dampfspere: Hallo, wir wollen bei uns einiges umbauen und auch Hohlwanddosen setzen. Nur ist dahinter die Dampfsperre. DDas heisst, ich würde ja schon beim...
  3. Abstand Hohlwanddosen

    Abstand Hohlwanddosen: Hallo liebe Forumsgemeinde Ich möchte eine doppelte Holwanddose für zwei Schalter setzen und da einen 2 Fach Rahmen setzen. Darunter möchte ich...
  4. Funkschalter in Hohlwanddose zwischenschalten?

    Funkschalter in Hohlwanddose zwischenschalten?: Guten Abend liebe Leute, ich bin neu hier im Forum und habe direkt mal eine Frage an euch! Folgender Sachverhalt: In meinem Zimmer habe ich nur...
  5. Hohlwanddose in Steinwand

    Hohlwanddose in Steinwand: Hallo, leider hatte ich mit der Suche nicht wirklich eine für mich zufriedenstellende Antwort gefunden. Ich bin dabei die Küche umzubauen und...