Kann ich den Schutzleiter am Schalter vorbei einbauen?

Diskutiere Kann ich den Schutzleiter am Schalter vorbei einbauen? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich habe eine Lampe mit Neonröhre von einem Freund bekommen, der sich nicht braucht und möchte sie bei mir in der Wohnung anbringen. Problem:...

  1. #1 ulf-berlin, 09.07.2016
    ulf-berlin

    ulf-berlin

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Lampe mit Neonröhre von einem Freund bekommen, der sich nicht braucht und möchte sie bei mir in der Wohnung anbringen.

    Problem: Die Lampe hat keinen eigenen An-/Aus-Schalter und ein Metallgehäuse, an dem ein Schutzleiter angebracht ist. Vom Trafo gehen nur Außen- und Neutralleiter weiter an die Halterungen der Leuchte.

    Frage: Kann ich einen An-/Aus-Schalter einbauen (Wäre ohne größere Probleme möglich, da ich das Anschlusskabel eh verlängern muss.) und den Schutzleiter an der Lampe mit einem Extra-Kabel mit dem Abschluss in der Wand verbinden? Oder sollte ich besser einen neuen Schalter besorgen?
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Detailliere bitte deine geplante Ausführung - Art des Schalters, Art der Leitung, den Anschlusspunkt, die Art der Leuchte ...
     
  4. #3 ulf-berlin, 09.07.2016
    ulf-berlin

    ulf-berlin

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der Schalter stammt von einer alten Schreibtischleuchte, ist aber original.

    Die Leitung ist eine ganz normale (230 V) Stromleitung.

    Der Schalter soll mit Klebeband außen am Gehäuse angebracht werden, die Verkabelung innerhalb des Gehäuses.

    Innen gibt es einen Anschluss für das 230 V-Stromkabel, das aus der Wand kommt. Es ist aber zu kurz und müsste deshalb ohnehin verlängert werden.

    Das könnte ggf. durch zwei Kabel passieren, eines für den Schutzleiter, und eines mit Schalter für die beiden Anderen Leitungen.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.492
    Zustimmungen:
    109
    Wenn es sich um einen Schnur-Zwischenschalter handeln sollte: Die richtige Ausführung hat eine durchkontaktierte Klemmstelle oder einen Aderführungskanal, um den Schutzleiter an dem Schaltkontakt vorbeizuführen ... In dem Fall sind aber auch etwaige notwendige Zugentlastungen an der Leuchtenauslassdose in der Wand und der Leitungseinführung in die Leuchte nachzurüsten, sofern nicht vorhanden und die Klemmen müssen auf Nutzbarkeit mit flexiblen Leitern Klasse 5 oder 6 geprüft werden. Außerdem ist die Schaltleistung des Schalters mit den technischen Daten der Leuchte abzugleichen.
     
  6. #5 Franky666, 16.07.2016
    Franky666

    Franky666

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Einbauschalter (der bitte NICHT mit Klebeband eingebaut wird!:evil:) wird der Schutzleiter immer daran vorbei geführt, da er niemals geschaltet wird. Der Schalter bietet aus diesem Grunde auch keine Klemme für diese Ader an.

    Der PE sollte sich auf jeden Fall mit in der Zuleitung befinden und nicht separat nebenher verlegt werden. Also eine geeignete, dreiadrige Zuleitung.

    Ist das ganze nun ortsfest(Leuchte mit Wandanschluss verbunden) oder ortsveränderlich(Leuchte hat flexible Leitung mit Stecker dran, wo man mit dem Schutzleiter eben am Schalter, der in die Leitung eingefügt wird, vorbei müsste)?

    Ich werde aus dem Text nicht schlau... Das klingt schon so nach grausamem Murx-Mix aus beidem mit Schnurschalter, der irgendwie schräg an die Adern eines Deckenanschlusses gefuddelt wird (oder auch dran vorbei) und das ganze endet mit 5 Meter zweipoliger Flohmarktlautsprecherleitung ohne Zugentlastung in einer Leuchte, die eigentlich für die Wandmontage gedacht ist, aber jetzt auf dem Schreibtisch lose liegt :roll:. So, wie mit dem letzten Satz beschrieben, macht man es jedenfalls nicht und das ist sehr gefährlich.


    Egal, wie es nun genau ist: PE wird in keinem Fall mitgeschaltet. Immer ungeschaltet am Schalter vorbeigeführt. Er wird nur dann zusätzlich dort auf eine vorgesehene Klemme aufgeklemmt, wenn der Schalter selber Schutzklasse 1 hat, was aber selten ist. (weil er z.B. aus Metall ist).
     
Thema:

Kann ich den Schutzleiter am Schalter vorbei einbauen?

Die Seite wird geladen...

Kann ich den Schutzleiter am Schalter vorbei einbauen? - Ähnliche Themen

  1. Schalter für Dachfenster Spindelantrieb

    Schalter für Dachfenster Spindelantrieb: Guten Morgen. Könnt Ihr mir bitte sagen was für einen Schalter ich für diesen Spindelantrieb benötige. Vielen Dank
  2. Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten

    Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten: Moin, es geht um eine Aufgabe im Unterricht die wir für das Wochenende mitbekommen haben und rein von der Logik her denke ich die Antwort zu...
  3. Bewegungsmelder und Taster/Schalter

    Bewegungsmelder und Taster/Schalter: Immer wieder kommen hier Fragen zur Zusammenschaltung von Bewegungsmeldern und Tastern bzw. Schaltern für manuelle Bedienung. Ich habe mal ein...
  4. SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?

    SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?: Hallo Leute, Ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe. Und zwar hab ich im Hauptverteiler einen SLS 35A Schalter verbaut der die 5x10mm2...
  5. E14 LED-Glühbirne dimmen / Schutzleiter

    E14 LED-Glühbirne dimmen / Schutzleiter: Hallo zusammen, ich möchte eine E14 LED Glühbirne dimmen. z.B. Philips Classic LEDcandle 5-35W E14 825 BA35 gold FIL DIM Ich darf leider noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden