Komische Verkabelung, was tun?

Diskutiere Komische Verkabelung, was tun? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe mich mal bei Euch angemeldet und hoffe es gibt hier einige mit Erfahrungen, die mir einen Tipp geben koennen. Ich wollte in...

  1. TGGC

    TGGC

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mich mal bei Euch angemeldet und hoffe es gibt hier einige mit Erfahrungen, die mir einen Tipp geben koennen.

    Ich wollte in meiner neu bezogenen Wohnung Deckenlampen im Wohnzimmer installieren. Momentan sieht das so aus, dass da zwei Renovierungsfassungen haengen, die mit einem Serienschalter einzeln geschalten werden koennen. Bei jeder Lampe kommen drei Draehte aus der Decke (schwarz, blau, gruengelb), auf den ersten Blick also wunderbar. Ich plante dort nun eine LED Lampe anzuschliessen, deren Transformator alle drei Kabel nuetzen wuerde. Bei genauerer Betrachtung stellte ich allerding fest, das die Schaltungen in der Decke sehr komisch sind, weshalb ich dann auch den Schalter und die Steckdose kurz daneben aufmachte um mal zu sehen, was das soll. Dabei ergab sich folgendes Bild (gruen steht hier immer fuer das gruen-gelbe Kabel):
    [​IMG]

    Ich habe nun noch durch Durchmessen versucht herauszufinden, welche Schaltung sich in der Verteilerdose befinden koennte, die dort irgendwo dazwischen noch sein muss. Vermutlich sieht es in etwa so aus:
    [​IMG]

    Scheint mir so nicht ganz so korrekt zu sein (bis auf die Steckdose), auch wenn ich die Logik hinter dieser Schaltung verstehe. Was passiert aber, wenn ich jetzt die LED Lampe dort anschliesse, da ich dann ja eigentlich keinen Schutzleiter habe? Ist es sicherer die Schaltung zu abaendern zu lassen/abzuaendern, das die Lampen nicht mehr einzeln geschalten werden? Fuer eine korrekte Verkabelung muesste ja wahrscheinlich die Wand aufgerissen werden, da dort nicht nur ein paar Kabel die falsche Farbe haben sondern auch noch mindestens eine Ader fehlt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Komische Verkabelung, was tun?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 30.11.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.189
    Zustimmungen:
    541
    Dieser Pfusch ist dringend zu beseitigen.
    Hier hat wohl jemand, um eine zweite Schaltmöglichkeit zu erhalten an der Anlage herum gepfuscht.

    Der Vermieter hat das durch eine Elektrofachkraft in Ordnung zu bringen.
     
  4. TGGC

    TGGC

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, das wäre der Königsweg (den man wahrscheinlich für alle Probleme hier einschlagen sollte). Aber was mach ich bis dahin, will den Raum ja auch mal fertig haben und nutzen können. (Vermieter ist informiert, keine Rueckmeldung bisher...) Muss ja so die haesslichen Dunkelfunzeln haengen lassen und den halben Raum leer lassen damit man dann dort ran kann. Ist ja kein Zustand, wenn sich da jetzt schlimmstenfalls vielleicht bis Weihnachten nichts tut. Gut waere halt, wenn ich schonmal in etwa ne saubere Lösung für das Problem hätte, damit ich dann in die Richtung Druck machen kann. Sonst seh ich da schon, wie der nächste Pfusch verzapft wird. Wenn das einmal passiert, warum nicht wieder... (Fairerweise muss ich dazu sagen, das der Vermieter das Haus auch erst vor kurzem gekauft hat und ich daher nicht weiss, wo der Pfusch ueberhaupt her kommt.)
     
  5. #4 A. u.O., 30.11.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Das soll aber nicht Dein Problem sein, ob der Vermieter das bereits so gekauft hat, sowas ist verboten!

    Setz ihm schriftlich einen Termin zum Richtigstellen lassen u. wenn der dann nicht drauf reagiert, gibt es einfach eine Mietminderung.

    Man darf sich nicht einfach alles gefallen lassen!

    LG Arno.
     
  6. #5 Moorkate, 30.11.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Serienschalter ausbauen und durch einen Dimmer ersetzen. Beide Leuchten parallel schalten und den gr/ge wieder als Schutzleiter und den bl an den Leuchten wieder als N umklemmen. -> Notfalls jemanden ranholen, der das fachgerecht hinbekommt.

    mfG

    Bei den Vermieter gleich mit der Tür ins Haus fallen und mit einer Mietminderung drohen, sollte gut überlegt sein. Vertrauensbildene Massnahmen sehen anders aus.
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.364
    Zustimmungen:
    348
    Serienschalter ausbauen sehe ich auch als eine zulässige Lösung an,

    aber warum in 3 :twisted: Namen die Empfehlung geben einen Dimmer einzubauen?

    . . . und wenn mans genau überlegt, muss man den Serienschalter nicht ausbauen, sondern man kann sich diese Arbeit ersparen, wenn man die Schaltung entsprechend ändert. Man hat dann halt zwei Schalterstellungen, bei denen immer beide Leuchten eingeschaltet sind.

    DIMMER IST DA WIRKLICH NICHT ERFORDERLICH :!:

    P. (kopfschüttelnd)

    Für den TE: http://www.stromer84.de/links/serie001.html
     
  8. TGGC

    TGGC

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer den Tipp, das man erstmal den Schalter belassen könnte mit angepasster Verkabelung. Den dann später mal auzutauschen sollte dann ja kein Problem mehr sein, da immer gut erreichbar.

    Hat jemand noch eine Idee, wie man bei Paralellschaltung die "hintere" Lampe trotzdem noch einzeln schalten kann? Moeglichkeiten, die ich in der Richtung gefunden hab: Stromstossschalter oder irgendwas mit Funk, entweder zwischengeschaltet in ein der Dosen in der Decke oder auch direkt in einer LED-Gluehbirne. Jemand hier sowas in Betrieb, womit wird man denn auch Dauer am ehesten gluecklich? Mit wieviel Verlust muss rechnen, also wieviel Strom brauchen solchen Konstruktionen dann im Standby. Oder dann doch lieber Wand auhacken lassen?


    P.S.: Jetzt mit dem Vermieter darueber Streit anzuzetteln sehe ich als nicht zielführend an, auch wenn ich formal im Recht bin. Dann baut er mir halt irgendwann die billigstmoeglichste Loesung ein. Schneller gehts dadurch auch nicht und von paar Euro Mietminderung habe ich auch nichts, ausser das in Zukunft gar nichts mehr geht...
     
  9. #8 Octavian1977, 01.12.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.189
    Zustimmungen:
    541
    nunja wenn der Vermieter sich nicht meldet, irgendwas mußt Du ja tun bevor jemand oder etwas zu schaden kommt.
    Und die Anlage solange abschalten ist ja wohl auch nicht praktikabel.

    Wenn Du eine zweite separate Schaltung haben willst hilft da nur eine Funk lösung, oder eine neue Leitung zur Leuchte.
    Wenn Funk dann Enocean, da hat der Schalter keine Batterie.
    Außerdem keine Baumarktware das Zeug hält nicht lang. So was kostet dann schon mal 100€ aufwärts.
     
  10. #9 A. u.O., 01.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wenn man da oben nichts selber anklemmt wird, kommt auch keiner zu Schaden.

    Immer die ewige Massenhysterieverbreitung so gewisser Beitragsschreiber!

    Man muss ja nicht unbedingt sofort nach Funk schreien,
    deswegen ist die Verkabelung trotzdem Pfuscharbeit, es gibt auch mal NUR die Lösung, was man selber nicht kann, ganz einfach einen Elektriker der es normal zum Fachmännisch "richtigen" Ursprungszustand normal wieder ändern kann, ganz einfach SELBER anheuern.

    LG Arno.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Moorkate, 01.12.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Warum schreist du eigentlich so in Teufels Namen? Serienschaltung hat man oft, um das Licht in Gruppen schalten zu können: Aus -weniger hell - ganz hell- deswegen Dimmer.

    Und solange da keiner rumklemmt, kommt da wirklich keiner zum Schaden - ist nur halt alles andere als 'Norm- und fachgerecht."

    mfG
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.364
    Zustimmungen:
    348
    Klarstellung

    :lol:

    "Schreien" stellt man im Internet durch Großschreibung dar.

    Also nimm zur Kenntnis: ich habe nicht geschrien!

    Meine Meinung zur Empfehlung eines Dimmers bleibt weiterhin bestehen.

    P.
     
Thema:

Komische Verkabelung, was tun?

Die Seite wird geladen...

Komische Verkabelung, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Antreiben einer Lichtmaschine mit einem Fahrrad (Verkabelung)

    Antreiben einer Lichtmaschine mit einem Fahrrad (Verkabelung): Hallo Zusammen, wir arbeiten derzeit an einem Projektseminar-Physik. Unser Ziel ist es mit einem Fahrrad Strom bzw. Energie zu erzeugen. Dies...
  2. Verkabelung von Steckdosen und Schaltern

    Verkabelung von Steckdosen und Schaltern: Hallo und guten Morgen, wie viele andere sind wir nun Besitzer eines Eigenheims. Baujahr ca. 1967. Im Zuge der Sanierung machen wir die komplette...
  3. Verständnisfrage PV-Verkabelung

    Verständnisfrage PV-Verkabelung: Hallo zusammen, bei uns wird demnächst eine PV-Anlage installiert. Der Wechselrichter ist 3-phasig und wird im Heizungsraum stehen, der...
  4. Kühlschrank:2 Fächer voll mit Eis-was tun?

    Kühlschrank:2 Fächer voll mit Eis-was tun?: 2 der 3 Gefrierfächer unseres Kühlschrankes sind mittlerweile komplett voll mit Eis und zugefroren so dass man sie nicht mehr öffnen kann. Es muss...
  5. Verkabelung eines Dimmers! Hilfe :-(

    Verkabelung eines Dimmers! Hilfe :-(: Guten Tag ihr Lieben. Wir haben über unserem Fernseher ein Kasten installiert, welches mit LED Einbauspots versehen wurde. Da wir das gemacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden