Komplizierte Verkablung; Rätselspaß für Experten

Diskutiere Komplizierte Verkablung; Rätselspaß für Experten im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, in dem kürzlich erworbenen Haus gibt es 3 Schalter die mich in den Wahnsinn treiben. Meiner Ansicht nach hat hier ein "Experte"...

  1. #1 alekos, 28.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2020
    alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    in dem kürzlich erworbenen Haus gibt es 3 Schalter die mich in den Wahnsinn treiben. Meiner Ansicht nach hat hier ein "Experte" ordentlich gepfuscht

    Folgende Ausgangssituation:
    - 3 Beleuchtungsarten: Treppenbeleuchtung; Flurbeleuchtung Boden, Flurbeleuchtung Decke
    - 4x "Relais-Schalter" am Treppenaufgang EG, vor dem Bad im OG, vor dem Kinderzimmer im OG und vor dem Schlafzimmer im OG -> diese Schalter schalten die Treppenbeleuchtung ODER das Flurlicht an der Decke UND/ODER das Flurlicht im Boden an

    Die Einstellung erfolgt im Schlafzimmer. Hier gibt es 1 Schalter + 1 Doppelschalter:
    - Schalter 1 ist für an/aus der Flurbeleuchtung am Boden
    - Doppelschalter links ist für den Wechsel zwischen Flurbeleuchtung Decke oder Treppenbeleuchtung (offensichtlich geht nicht beides gleichzeitig)
    - Doppelschalter rechts ist für die Einstellung ob bei der Treppenbeleuchtung auch die Flurbeleuchtung im Boden angehen soll

    Wunschvorstellung wäre jetzt, dass man am Treppenaufgang im EG einstellen kann ob das Flurlicht der Decke oder die Treppenbeleuchtung angehen soll; quasi den linken Doppelschalter aus dem Schlafzimmer an den Treppenaufgang verschieben.

    Idee: Funkschalter am Treppenaufgang anbringen und den Doppelschalter im Schlafzimmer durch einen WLAN Doppelschalter ersetzen.

    Jetzt blicke ich aber bei der Verkablung nicht durch.
    Bild 1 zeigt den WLAN-Schalter. Wie ersetze ich nun den unteren Doppelschalter durch den WLAN-Schalter?

    Verkablung:
    - Schalter oben: grau kommt aus der Wand, blau ist mit dem Schalter unten verbunden, braun 1 über 3er Klemme verbunden; davon 2 mal aus der Wand, braun 2 aus der Wand
    - Schalter unten: grau aus der Wand, blau mit oben verbunden, grau 2 aus der Wand, braun aus der Wand
     

    Anhänge:

  2. #2 elektrisierend, 28.10.2020
    elektrisierend

    elektrisierend

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    12
    Gar nicht, außer du hast in den Dosen noch einen nicht gezeigten Neutralleiter liegen. Dein WLAN-Schalter benötigt zwingend zur Funktion einen N, den du bislang an keinen Schalter gezeigt hast.

    An den Schaltern hast du einen L die stromführende Ader und einen Schaltdraht der zur Lampe geht, aber keinen N.
    Obwohl dort auch blaue Adern zu sehen sind, müssen diese nicht zwangsläufig den N darstellen, sie dürfen wie bei Firma Schalter zu sehen auch als Schaltdraht verwendet werden.

    Grüsse Sascha
     
  3. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    ok, Frage 1; kann man die aktuelle Verkablung so lassen? Falls nein, müsste ich mal alle Schalter im Haus durchgehen
    Frage 2; N (grün/gelb) kann ich ja noch anschließen; die Stromkabel im gesamten Haus sind 5 Adrig
     
  4. #4 eFuchsi, 28.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    2.212
    N ist und war nie grün/gelb.
     
  5. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    der aktuelle Anschluss ist aber unbedenklich?
     
  6. #6 werner_1, 28.10.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Hallo @alekos: Solange du und wir nicht wissen welche 'Wandleitung' zu welcher 'Wandleitung' geht, bleibt das Ganze ein Rätselraten.
     
  7. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    ok; was soll ich machen?
     
  8. #8 werner_1, 28.10.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Mit viel Überlegung und Messungen vor Ort kann man das sicher rausfinden - aber mit Ferndiagnose ???? o_O
     
    patois gefällt das.
  9. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ich muss aber keine Angst haben, dass mir aktuell die Bude abbrennen könnte?

    Das hier hilft auch nicht weiter?

    Die Einstellung erfolgt im Schlafzimmer. Hier gibt es 1 Schalter + 1 Doppelschalter:
    - Schalter 1 ist für an/aus der Flurbeleuchtung am Boden
    - Doppelschalter links ist für den Wechsel zwischen Flurbeleuchtung Decke oder Treppenbeleuchtung (offensichtlich geht nicht beides gleichzeitig)
    - Doppelschalter rechts ist für die Einstellung ob bei der Treppenbeleuchtung auch die Flurbeleuchtung im Boden angehen soll
     
  10. #10 Octavian1977, 28.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.516
    Zustimmungen:
    1.862
    So lässt sich nur der Mangel erkennen, daß die Dosen teilweise zu tief sitzen und ein passender Putzausgleichsring fehlt.

    Der Grüngelbe ist der Schutzleiter und hat an den Schaltern nichts verloren.
    Ob die Anlage in Ordnung ist lässt sich auch nicht per Ferndiagnose ermitteln.

    Sinnvollerweise lässt man seine elektrische Anlage spätestens alle 4 Jahre durch eine Fachkraft prüfen, denn nur so kann auch dauerhaft eine elektrische Anlage sicher betrieben werden.
     
  11. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    der Putzausgleichsring ist da; kann man nicht erkennen, da er schwarz ist und verstaubt.

    Ok Danke schon mal!

    Gibt es eine andere schnelle Möglichkeit mein eigentlich Problem zu lösen?
    Zur Erinnerung: der linke untere Schalter soll zusätzlich mittels Funk von einem anderen Ort gesteuert werden.
     
  12. #12 Octavian1977, 28.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.516
    Zustimmungen:
    1.862
    Nein er ist nicht da.
    Auf keinem Bild ist einer zu sehen, weder in schwarz noch in sonst einer Farbe, vor allem da diese eigentlich immer rot sind.
     
  13. #13 alekos, 29.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2020
    alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Moin, habe es mir nochmal angeschaut. Vom oberen Schalter führt ein blaues Kabel zum unteren. Das macht doch keinen Sinn? Ist das nicht oben "out" zu unten "out"? Anbei noch einen Vorschlag wie ich es anschließen würde.
     

    Anhänge:

  14. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ebenso habe ich es versucht nochmal schematisch zu skizzieren.
     

    Anhänge:

  15. #15 Octavian1977, 29.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.516
    Zustimmungen:
    1.862
    ist das jetzt der Soll zustand?
    Ich würde hier grundsätzlich versuchen das so zu ändern, daß für jeden Leuchtenkreis separate Schalter/Taster vorhanden sind.
     
  16. #16 elektrisierend, 29.10.2020
    elektrisierend

    elektrisierend

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    12
    Nach deinen Fotos zu urteilen wird dein, Funkschalter nicht funktionieren, weil deine Schalter keinen N aufweisen.

    Wenn die jetzige Schaltung funktioniert, in ihrer jetzigen Funktion. Ist davon auszugehen, das du keinen N vor Ort hast. Die blaue Ader ist dann in ihrer Funktion ein Schaltdraht und das darf sie auch als blau Markierte Ader in deiner Schaltung sein.

    Nur weil sie eine blaue Markierung hat ist es nicht zwangsläufig ein N, es gibt nur für den PE eine festgelegte Aderfarbe diese ist grün-gelb, ansonsten gibt es Vorgaben für den N diese greift aber nicht in deinen Fall.
     
    Joker333 und patois gefällt das.
  17. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    im Schema oben ist der IST Zustand dargestellt. In rot habe ich markiert was geändert werden soll. Es ist eigentlich sehr simpel: der linke untere Schalter, der ja das Deckenlicht an oder ausschaltet, soll nicht nur aus dem Schlafzimmer gesteuert werden können. Ggf. würde es mir schon reichen wenn man davor ein Zigbee Modul hängt und unten an der Treppe einen Funkschalter der das Zigbee Modul steuert. Danke
     
  18. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    bzw. mir fällt gerade eine andere Idee ein. Den Schalter unten links dauerhaft auf "an" Stellen und dann ein Funkmodul das an/aus steuert?
     
  19. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    Na, hast du die "Idee" schon weiter verfolgt und die entsprechende Schaltung ausgearbeitet ?
     
  20. alekos

    alekos

    Dabei seit:
    28.10.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    patois gefällt das.
Thema:

Komplizierte Verkablung; Rätselspaß für Experten

Die Seite wird geladen...

Komplizierte Verkablung; Rätselspaß für Experten - Ähnliche Themen

  1. Komplizierte Schaltung

    Komplizierte Schaltung: Hallo liebe Gemeinde :), Ich brauche euer fachliches Wissen um das Folgende Problem zu Lösen: Also ich habe insgesamt 4 Lampen und 4...
  2. komplizierte Schaltung?

    komplizierte Schaltung?: Guten Abend, und zwar hab ich ein Problem wo ich leider mit meinem Elektro Wissen noch dazu kein Lösung gefunden habe. Daher frage ich in die...
  3. Beleuchtungssystem DG Wohnng mit kompliziertem Grundriss

    Beleuchtungssystem DG Wohnng mit kompliziertem Grundriss: Hallo. Ich habe eine Wohnung mit einem komplizierten Grundriss. Das Wohnzimmer ist extrem verwinkelt, viele Nischen und gleichzeitig auch...
  4. Komplizierte Stromstoßschalter-Schaltung?

    Komplizierte Stromstoßschalter-Schaltung?: Hallo, in meiner Wohnung (halbwegs sanierte DDR-Platte) sind sämtliche Lichtschalter als Taster ausgeführt und für jeden Lichtanschluss gibt es...
  5. 2500W Plug&Play Bin mir unsicher mit der Verkablung

    2500W Plug&Play Bin mir unsicher mit der Verkablung: Hallo zusammen, Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. War bereits im einen PV Forum nur da konnte mir leider keiner eine genaue Aussage machen....