Mehrere Stromkreise in 1 Leerrohr bzw. 1 Klemmkasten

Diskutiere Mehrere Stromkreise in 1 Leerrohr bzw. 1 Klemmkasten im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich werde über Weihnachte etwas die Elektrik im 1. Stock unseres Hauses überarbeiten... Habe da nämlich mal ein paar Sachen...

  1. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich werde über Weihnachte etwas die Elektrik im 1. Stock unseres Hauses überarbeiten... Habe da nämlich mal ein paar Sachen nachverfolgt und gar grausliges zu Tage gefördert.

    Teilweise werde ich wohl die Wände aufhacken und neue Leitungen/Leerrohre verlegen, aber das ist erstmal nicht überall möglich. Von daher muß ich einen Teil der Installation übernehmen bzw. anpassen...

    Ausgangssituation: Haus wurde in den 80ern erbaut, Elektrik wurde alles andere als mustergültig installiert. Im ersten Stock will ich mir mittelfristig eine eigene Wohnung einrichten, daher möchte ich die Installation auf eine neue UV im 1. Stock ausrichten. Diese kommt aber erstmal noch nicht.

    Es soll nun etwa raumweise die Elektrik vorbereitet werden daß erstmal alles auf der alten Installation hängt, aber wenn es soweit ist relativ leicht und schnell auf die neue UV umgeschwenkt werden kann.

    Über die Dimensionierung von Leitungen usw. bin ich mir soweit einigermaßen im Klaren. Die Aufteilung der Stromkreise usw. sind kein Problem.

    Wichtiger ist mir zunächst folgende Frage: Darf ich verschiedene Stromkreise in einem Leerrohr führen/in einem Klemmkasten verklemmen? Bei entsprechender Kennzeichnung im Klemmkasten?

    Hintergrund ist folgender: ich möchte eigentlich Licht und Steckdosen getrennt absichern, muß dazu aber teilweise vorhandene Rohre und Klemmkästen verwenden...

    Zweite Frage: MUSS ich aufgeteilte Drehstromkreise mit einem 3poligen LSS absichern oder darf ich auch drei 1polige LSS verwenden?

    Das wärn fürs erste meine Fragen...

    Grüße,
    Martin
     
  2. Anzeige

  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wen es drei Phasen eines Drehstromnetzes sind dan müssen diese wohl in 3 Klemkästens aufgeteilt werden,auch wen ich schon so manches nicht ganz vorschriftsmässiges gemacht habe, in einer Dose den Drehstrom in "Lichtstrom" aufzuteilen würde ich NIE machen. Gegen die verlegeung in einem Rohr hätte ich keine Bedenknn sehr wohl aber gegen die nachvolgende verklemmung in einem Kasten auch wen dies gekennzeinet ist.Von einer Drehstomleitung darf man zwar Licht- Steckdosen abzweigen aber keine geschaltete Lichtstromkreise ohne abgesicherten Verteiler versorgen.
    mfg sepp
     
  4. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    morgen sepp!

    wie meinst du das genau mit den 3 klemmkästen bei einem drehstromnetz?? das bedarf weiterer erklärung...

    meinst du mit "Drehstrom in Lichtstrom aufteilen" die auftrennung eines drehstrom- in drei wechselstromkreise?? was spricht da deiner ansicht nach dagegen?

    es ging mir auch nicht um die versorgung der lampen aus den steckdosenstromkreisen sondern um die verklemmung im gleichen kasten, da die leitungen/rohre halt alle in einem gemeinsamen kasten ankommen und es eben nicht immer möglich ist, alle steckdosen direkt anzufahren
     
  5. #4 pauline, 26.12.2008
    pauline

    pauline

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    "Zweite Frage: MUSS ich aufgeteilte Drehstromkreise mit einem 3poligen LSS absichern oder darf ich auch drei 1polige LSS verwenden?"

    Nach meinem Kenntnisstand ist der 3polige vorgeschrieben.
    3 einplige seien nicht zulässig.
    Ggf. müßte ich nochmal im "Hösl" nachsehen.

    Aber wenn da sowieso so einiges modernisiert wird, sollte das mit eigenen Dosen doch kein Problem sein.
    Darüberhinaus ist bei 1,5 mm² ein früher üblicher 16A-Automat in der Regel nicht mehr zulässing. Dafür gibt es jetzt 13 A. Oder eben 2,5 mm²

    pauline
     
  6. #5 Matze001, 26.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Die Unterverteilung ist auch ein "Klemmkasten" in dem sich Drehstromkreise und Wechselstromkreise befinden.

    Außerdem kann ein Drehstromkreis 3 mal 1 polig abgesichert werden, sinnvoll z.B. bei einem Herd, oder der Aufteilung.

    In dem Fall das man zwei Steckdosen und einen Lichtstromkreis bildet hat man ja an dem Sternpunkt in der Abzweigdose Drehstrom, und danach drei vollwärtige Wechselstromkreise. Wenn jetzt einer ausfällt können die Ströme trotzdem über den Neutralleiter abfließen.
    Wenn die Leitung genug dimensioniert ist (2,5mm² z.B.)
    schadet es dem auch nicht.

    MfG

    Marcel
     
  7. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    nun, dann werde ich es wohl wie folgt machen: zu jedem klemmkasten an dem ich was bestehendes weiter verwenden muss ziehe ich einen drehstromkreis in 2,5².

    steckdosen wollte ich, wo mir ein austausch der leitungen möglich ist generell in 2,5² anfahren.

    wo es möglich und sinnvoll ist fahre ich neue steckdosen, schalter usw. natürlich direkt an.

    für die küche beispielsweise - da ist ja etwas mehr vorzusehen...

    die verkabelung werde ich wo es möglich ist als einzeladern im rohr ausführen...
     
  8. #7 Matze001, 26.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Für ne Küche hab ich auch schonmal was ganz verrücktes gemacht:

    Sicherungen:

    B10A Licht Allgemein Leitung 1,5mm²
    B10A Licht Arbeitsbereich Leitung 1,5mm²
    B13A SchuKo Arbeitsbereich 1 Leitung 2,5mm²
    B13A SchuKo Arbeitsbereich 1 Leitung 2,5mm²
    B16A Herd (3Pol) Leitung 4mm²
    B13A SchuKo Allgemein Leitung 2,5mm²

    Also 2/3 einer Reihe nur für die Küche...

    Dafür kann man da drin sehr viel Betrieben ohne irgendwie Kopfschmerzen zu haben... an Weihnachten wenn die ganze Familie da ist wird einem gedankt...

    MfG

    Marcel
     
  9. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    naja, aber matze, das scheint mir doch ein klein wenig übertrieben ;) 1 sicherung fürs licht sollte bei mir doch ausreichen...

    aber ansonsten geht da nich viel ab von deiner dimensionierung

    licht
    1 allgemeiner stromkreis für dunstabzug, kühlschrank und vielleicht noch ne steckdose
    geschirrspüler
    2-3 arbeitsstromkreise für küchengeräte, kaffeemaschine, wasserkocher usw...
    und der herd natürlich
     
  10. #9 Matze001, 26.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    jetzt wo du es sagst, habe

    B13A Kühlschrank
    B13A Spülmaschine
    B13A Trockner (leider in der Küche :/ )

    vergessen :-D

    und es waren zwei Lichtstromkreise weil ich keine Klemmen in der UV wollte und ohne Abzweigdosen gearbeitet hab... also is ne Sicherung mehr dabei weil man nur zwei Adern drunter klemmen darf :-D

    MfG

    Marcel
     
  11. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    ha, jetz is mir noch ein geistesblitz gekommen. ein teil der problematik mehrerer stromkreise in einem rohr kann ich sowieso noch umgehen, indem ich das bad von der anderen seite der wand her versorge! dann is die stromkreis-mischung schon fast komplett umgangen....

    aber nochmal zu deiner küchen-verteilung, matze: eine vierreihige uv muß hier reichen, gell ;) und nachdem ich geplant habe die anderen räume mit steckdosen vollzupflastern brauche ich auf jeden fall noch gut reserve ;) (nicht alle räume werden jetzt gleich umgebaut)
     
  12. #11 Matze001, 26.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    hahahaha.

    Ich habe nur gesagt das ich sowas mal gemacht habe, nicht das du es auch tun sollst.

    Diese Küche wurde halt intensiv genutzt, und ne Friteuse zieht halt auch mal locker 3kW, dann kommt noch nen Wasserkocher, ne Kaffeemaschine und und und dazu.

    MfG

    Marcel
     
  13. #12 pauline, 26.12.2008
    pauline

    pauline

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also gerade für die Küche würde ich die Empfehlungen der HEA in Frankfurt mal genau studieren. Früher gqab es die Blätter noch kostenlos bei abholen. Heute kostet das alles. Aber die INfos sind wirklich gut durchdacht.

    Ich habe weit über ein Dutzend UP-einsaätze in der Küche. Die braucht man, wenn man nicht immer umstecken will.

    Und eine eigener LIchtkreis in der Küche ist garnicht so verkehrt. Sonst steht man im dunkeln, wenn die Ablufthaube einen Fehler hat.

    Ob das mit dem Bad von hinten so richtig ist, kann ich nicht beurteilen. Es gibt einen Schutzbereich!!!! Steht auch im Hösl.


    Und was die Rohre betrifft???

    Das ist wohl Geschmackssache, sagte der Affe.

    Waagrechte Schlitze sind allerdings fast vollständig verboten!!!! Egal ob für Rohr oder NYM.

    Auf jeden Fall muß der Querschnitt wegen der geringeren Kühlung im Rohr vergrößert werden. Der Club of Rom hatte übrigens vorausgesagt, daß Kupfer ab (seit) 1990 nicht mehr verfügbar ist. Also schont den kleinen Vorrat so lange es geht.

    Stegleitung wird eben immer noch am besten gekühlt. Und wenn die im Putz wirklich abbrennen sollte, (geht garnicht) hält der Gipsputz alles unter Kontrolle.

    pauline
     
  14. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    och matze, haste den smiley nich gesehen?? ;)

    @pauline:

    danke für den hinweis mit HEA... werd ich mir mal ankucken

    steckdosen werd ich an der arbeitsplatte schon ein paar anbringen, ein dutzend ist da gleich zusammen. aber bekommt ja nich jede steckdose nen eigenen stromkreis

    wegen dem bad mußt dir so vorstellen: auf der einen seite des raums sind badewanne und dusche nebeneinander. und auf der anderen seite des raums sind die waschbecken mit spiegeln. und auf der seite sind steckdosen und lampen. sonst nirgends... und genau um diese steckdosen und lampen gehts, im moment laufen die kabel halt irgendwie in der wand runter.
    nun ist es aber so, daß ich die rückseite dieser wand sowieso neu verputzen muß (das wird die küche). das schreit doch geradezu danach, von hinten zu verkabeln, da dann an den fliesen nix gemacht werden muß und ich trotzdem sauber die stromkreise aufteilen kann.

    wegen den rohren: stegleitung kommt mir nicht in die bude, wenn da mal irgendwas is dann kann ich die ganze wand aufhacken, nenene.

    wegen den schlitzen: es dürfte sich von selbst verstehen daß ich eine tragende wand natürlich NICHT über die ganze länge mit einem 5cm tiefen schlitz schwäche. in den trennwänden habe ich damit jedoch keine kopfschmerzen wenn sowas erforderlich sein sollte. wo es geht verlege ich rohre natürlich in der decke und bloß senkrecht nach unten im schlitz...

    btw: ist es nach eurer erfahrung ein größeres problem mit handelsüblichen diamantbohrkronen dosen in eine fertig geflieste wand zu kriegen?

    wie würdet ihr nen up-verteilerkasten in ne relativ dünne ziegelwand setzen?

    dann gilt es jetz nur noch genügend netzwerk- und antennedosen in der bude zu verteilen...

    wie is die antennenverkabelung denn am sinnvollsten wenn ich jetzt kabel hab aber in der zukunft evtl mal auf satellit wechseln werde? komplett sternförmig oder? was für eine leitung nimmt man da? ganz normales antennenkabel? kann ich das später für schüssel dann weiterverwenden?
     
  15. #14 Matze001, 26.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    ah hab den smiley echt net gesehn :-D

    Gibt auch Wohnungen die haben 2 Sicherungen... für Alles... da ist meine Version... ja... etwas sehr viel.

    Zu Netzwerk:

    Cat 7 Kabel, Sternförmig.
    Nicht an Dosen sparen, da Cat 6e oder Cat 6+.

    Zu Antenne:

    Da kenne ich mich nicht so aus, ich würde aber sagen du solltest auch sternförmig verlegen und außerdem kein 0815-Baumarktkabel sondern nen gescheites nehmen.

    Denk daran das du den Schirm sowohl der Antennen- als auch der Netzwerkleitungen erden solltest.

    Wie man nen UP Kasten in ne Ziegelwand setzt? Wenn sie sehr dünn ist loch rein, Kasten fixieren, von hinten entweder mit dünnen Steinen oder Mörtel verdecken... wird wohl nix helfen. Es sollten aber mind. 3-5cm sein, sonst wirste kein wirklich gutes Ergebnis erzielen vermute ich.

    MfG

    Marcel
     
  16. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    so, ich hab mir nun mal alles schön zusammengeschrieben was ich wofür vorsehen will

    matze du wirst lachen aber insgesamt komm ich auf 45TE...
     
  17. #16 Matze001, 29.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Dann will ich mal die Liste haben ;)

    45 TE is ne Menge Holz...

    12 TE fasst eine Reihe

    also wirds nen gut gefüllter 4-Reiher.

    Da du etwas Reserve haben solltest ist ein 5-Reiher hier angebracht.

    Kleiner Tip von mir, nimm einen der nen paar Euro mehr kostet aber von nem namenhaften Hersteller ist, das hat weniger Fluchen zur Folge, ich spreche aus Erfahrung.

    MfG

    Marcel

    Edit: Habe schonmal für mein Haus geplant... DAS willst du nicht sehen ^^
     
  18. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    jo, und beim 4-reiher wirds auch bleiben, 5 reihen wird mir zu groß! da kann man definitiv einiges zusammenfassen wenn man noch platz brauchen würde ;)

    ich tipps jetz mal ab...

    Küche
    3 TE Herdanschluss
    1 TE Spülmaschine
    1 TE Kühlschrank, Dunstabzug, Mikrowelle
    3 TE Steckdosen Arbeitsbereich
    3 TE Steckdosen im Raum verteilt
    1 TE Licht

    Flur
    1 TE Technik (Telefon, Router, ...)
    1 TE Steckdosen allgemein
    1 TE Licht

    Bad
    3 TE Steckdosen bei Spiegeln
    1 TE Steckdosen allgemein
    1 TE Licht

    Wohnzimmer
    1 TE TV/HiFi
    3 TE Steckdosen allgemein
    1 TE Licht

    Büro/Arbeitszimmer
    3 TE Steckdosen allgemein
    1 TE Licht

    Schlafzimmer
    3 TE Steckdosen allgemein
    1 TE Licht

    Balkon
    3 TE Steckdosen
    Licht aufm Wohnzimmer mit drauf

    Treppenhaus, WC, Dachboden jeweils aufm Flur mit drauf

    das ganze aufgeteilt auf 4 FIs (je 3 TE)

    ich hoffe daß ich mich nirgends verzählt habe...
     
  19. #18 Matze001, 29.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Doch, ein FI hat 4 TE.

    Somit kannst du "nur" auf 3 FI aufteilen.

    Was mich wundert ist das du für die Steckdosen am Spiegel im Bad 3 Sicherungen haben willst, aber nun gut.

    Sonst klingt es recht vernünftig.

    MfG

    Marcel
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte wieder die Schupa/Gewiss-FIs kaufen die ich im Keller auch eingebaut habe, die gibts auch in 3 TE Breite!

    Im Bad habe ich halt mal kalkuliert daß da möglicherweise doch mal mehr als zwei oder drei Heizgeräte (Fön, Lockenstab, Glätteisen und was es da sonst noch alles gibt) könnten...
     
  22. #20 Matze001, 29.12.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Achso dann habe ich nix gesagt :-D

    Und lieber nen LS und ne Leitung mehr als zu wenig.

    MfG

    Marcel
     
Thema:

Mehrere Stromkreise in 1 Leerrohr bzw. 1 Klemmkasten

Die Seite wird geladen...

Mehrere Stromkreise in 1 Leerrohr bzw. 1 Klemmkasten - Ähnliche Themen

  1. NH1 Sicherungseinsatz mit 180 bzw. 185 A

    NH1 Sicherungseinsatz mit 180 bzw. 185 A: Hallo ich bin sehr neu in diesem Forum und benötige einen Rat. Woher bekomme ich NH1 Sicherungseinsätze 180A od. 185A. Standard 160A zu klein...
  2. Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen

    Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen: Moin, ich bin neu hier im Forum und habe natürlich direkt eine Frage zu folgender Aufgabe (siehe Bild) Ich komme nicht so recht mit der Aufgabe...
  3. Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?

    Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?: Hallo Zusammen, ist es nach VDE tolerierbar, in einem in der Wand eingeputzten, vertikal verlaufenden Leerrohr auf einer Teilstrecke von ca. 3m...
  4. An Wechselschalter weiteren Stromkreis anschließen?

    An Wechselschalter weiteren Stromkreis anschließen?: Hallo Zusammen, Ich bin Heimwerker und kriege fast alles allein hin. Manchmal hapert es aber am Wissen. Folgendes Vorhaben: Im Wintergarten ist...
  5. Mehrere Hauserden in einer Wohnanlage

    Mehrere Hauserden in einer Wohnanlage: Unsere Wohnanlage beinhaltet 8 Wohnungen. Nach einer Renovierung unserer Wohnung hatten wir eine Hauserde installiert, weil die Gesamtanlage des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden