Querschnitt Erdungsleitungen von Potischiene zu Geräten ?

Diskutiere Querschnitt Erdungsleitungen von Potischiene zu Geräten ? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum! Welchen Querschnitt verlegt man von der Potentialausgleichsschiene zu den zu erdenden Geräten ? Nimmt man bei längeren...

  1. Step

    Step

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum!

    Welchen Querschnitt verlegt man von der Potentialausgleichsschiene zu den zu erdenden Geräten ?

    Nimmt man bei längeren Leitungen eher einen größeren Querschnitt ?
     
  2. Anzeige

  3. Step

    Step

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Och kommt schon....

    Wurde die Frage schon öfters gestellt ?

    Die SuFu brachte mir kein brauchbares Ergebnis.... :x
     
  4. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    1x10mm² reicht bei den meisten sachen wie sat anlage pe zur uv aus
    Bei größeren entfernungen gibt es sicher ne verteilung in der nähe die dann auch bestimmt eine poti hat...
     
  5. #4 kaffeeruler, 12.10.2010
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Erdung Sat anlage 10mm² ?, halt ich für ein gerücht
     
  6. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    du erdest die also mit nem 16mm²?
     
  7. #6 spannung24, 12.10.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Ne Sat Schüssel ist laut Vorschrift mit mindestens
    (NYY-J da aussenbereich) 16qmm Massiv (RE Rundleiter)
    zu erden!
    Sicher kann man auch 25, 35 oder 50qmm NYY-J mehrdrähtig nehmen ist aber nicht unbed. erforderlich.
    Unter 16 würde ich die Satanlage jedenfalls nicht erden.
     
  8. Step

    Step

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Okay, erstmal danke für die Antworten.

    Die Sat-Anlage ist eher nebensächlich.

    Es gibt einen Internet-Kabelanschluß. Zu diesem Übergabepunkt, also das Metallteil (weiß gerade nicht, wie man das nennt), wo die ankommende Koax-Leitung aufgeschraubt ist und wo es an der anderen Seite dann zum Kabelmodem geht, wurde von der Potischiene ein 4 mm² gezogen. Dies wurde von den Technikern der Kabelgesellschaft gemacht und die sagten, daß das ausreicht. Die Länge ist fast 10 Meter. Ich bin der Meinung, hier hätte schon mindestens ein 6 mm² gezogen werden müssen, wo ich allerdings bezweifele, daß so ein Kabel unter die Klemme an diesem Metallteil paßt.
     
  9. #8 kaffeeruler, 12.10.2010
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Koax u Co ist 4mm² vorgeschrieben und völlig ausreichend im EFH bereich
     
  10. Step

    Step

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kann man von dieser Erdung des Kabelanschlusses auch gleich den Netzwerkschrank erden ? Oder ist der Querschnitt zu gering ?
     
  11. #10 elektroblitzer, 12.10.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    57
    Was denn?

    Schutzpotentialausgleich?
    Fuktionspotentialausgleich?

    Erde gehört in den Blumentopf!
     
  12. #11 spannung24, 13.10.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Du hast ja recht!
    Aber wir wissen ja was gemeint ist und sooo falsch ist das ganze ja auch nicht da sich ja ein Erder zumeist in der Erde befindet (oder im beton...).
    Ist wie mit den "Nulleiter" kannte mal einen Meister
    der sagte zum Neutralleiter immer Nulleiter und zum Schutzleiter "Erde"....nun ja. :lol:
     
  13. Step

    Step

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Na einfach die Verbindung von der Potischiene, an der auch der Erder aufgelegt ist zu den Geräten (Heizung, Wasserrohre, Netzwerkschrank, Alarmanlage etc.).
     
  14. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Das hängt von der Zuleitung bzw. dem Querschnitt des PEN ab. Eigentlich des größten Schutzleiters aber im Normalfall ist der PEN der größte Schutzleiter.


    SO jetzt gibt es noch eine Tabelle in der der Durchmesser des Schutzleiters im Bezug auf die Aussenleiter festgelegt wird. Denn selbst wenn man ein 4*25mm² hätte, würde ein 10mm² reichen.

    In dieser Tabelle steht:

    Bei einem Aussenleiter kleiner 16mm² muss der Schutzleiter den gleichen Durchmesser haben. Zwischen 16mm² und 35mm² muss der Schutzleiter 16mm² haben und ab 35mm² dann 0,5 * den Durchmesser.


    Für den PA rechnet man dann 0,5 x Querschnitt des größten Schutzleiters der Anlage sagen wir mal es liegt ein 4*16mm² dann wäre das 16*0,5=8 dann nimmt man den nächst größeren Querschnitt also 10 mm². Bei einem 4*25 mm² muss man jetzt kein 16mm² legen weil der Schutzleiter eigentlich gar keine 25mm² haben müsste es würde auch ein 16mm² Schutzleiter reichen.
    Der Mindestdurchmesser beträgt jedoch 6mm². Der Maximale Durchmesser beträgt 25mm² CU.

    Die Werte gelten nur für Kupfer, wenn man andere Werkstoffe nimt, dann mus man den Querschnitt entsprechend erhöhen.

    So das gilt aber auch nur für Leiter, die warscheinlich nicht von einem Blitz durchflossen werden. Bei Antennenanlagen sieht das wieder anders aus, da sind es mindesten 16mm² Kupfer, 25mm² ALU oder 50mm² Eisen. Wobei es da immer besser ist wenn man das nicht über den PA ableitet sondern eine ordentliche Blitzschutzanlage aufbaut. Aber das wird in den wenigsten Fällen gemacht...
     
  15. Step

    Step

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Der größte Schutzleiter ist der PEN. Dann müßte ich also mindestens 10 mm² zu den Geräten ziehen :x

    Wie erklärt sich dann aber, daß zum Kabelanschluß ein 4 mm² reicht ?

    Die Sat-Schüssel hängt an der Hauswand, wäre also nur bedingt durch Blitz gefährdet. PA ist da (bisher) gar nicht vorgesehen.

    Es gibt auf dem Dachboden noch einen großen Stahlträger, der in der Außenwand aufgelegt ist und an dem die Decke des darunterliegenden Raumes befestigt ist. Der Stahlträger liegt aber komplett unter dem Dach. Muß der auch mit der Potischiene verbunden werden ?
     
  16. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt daran das für solche Anlagen eine andere Norm gilt. Der Hauptpotentialausgleich wird aufgrund der VDE 0100 errichtet, der Potentialausgleich von Kabelnetze für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste wird aufgrund der VDE 0855 errichtet.

    Solche Anlagen nutzen nur den Potentialausgleich für ihre Zwecke aber legen nicht fest wie der Hauptpotentialausgleich herzustellen ist.

    Wenn man ernst macht, dann muss auch der Stahlträger geerdet werden. Ich habe schon gesehen das jede einzelne Stange in einer abgehängten Decke geerdet wurde...

    Ich persönlich finde ja das man die Kirche im Dorf lassen sollte.
     
  17. Step

    Step

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Na ich glaube, jetzt habe ich alle Infos, die ich brauche. Ich werde für alle Geräte ein 10 mm² vorsehen.

    Hat jemand eine Idee, wo ich das Kabel kostengünstig vorzugsweise im Internet beziehen kann ?
     
  18. #17 roehrling1, 13.10.2010
    roehrling1

    roehrling1

    Dabei seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    so kann ich dir jetzt auch nicht helfen, aber vielleicht findest wo ne seite, wo du es direkt beim händler kaufen kannst.

    aber grob gesagt kostet da der meter sicher nen euro...



    (so nebenbei: bei uns werden die sat-anlagen selten über pot-ausgleich geerdet, ausschließlich fast nur über blitzschutz, sollte einer vorhanden sein...)
     
  19. #18 elektroblitzer, 13.10.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    57
    Erdung und Potentialausgleich sind zwei Paar Schuhe.

    Was ist denn beabsichtigt?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Ob EFH oder MFH spielt keine Rolle jedenfalls nicht nach VDE.

    Lutz
     
  22. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Querschnitt

    Lutz
     
Thema:

Querschnitt Erdungsleitungen von Potischiene zu Geräten ?

Die Seite wird geladen...

Querschnitt Erdungsleitungen von Potischiene zu Geräten ? - Ähnliche Themen

  1. 19Volt auf 12Volt Gerät?

    19Volt auf 12Volt Gerät?: Hallo, ich habe einen Stromgenerator (Batterie) mit vielen Anschlüssen und versuche nun schon seit mehreren Tagen mit dem zugehörigen Ladegerät...
  2. Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts

    Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts: Liebe Team-Mitglieder, ich möchte meine alte Deckenleuchte gegen eine LED-Lampe (Ledvance Planon Round) austauschen. Nachdem ich die alte Lampe...
  3. Kabel Querschnitt

    Kabel Querschnitt: Guten Tag Zusammen Ich plane gerade eine Sauna aufzustellen mit eventuell einem durchlauferhitzer die UV ist von der haupt uv 45 m entfernt ich...
  4. "Kribbeln" an Gehäuse von SK II/SKIII Geräten.

    "Kribbeln" an Gehäuse von SK II/SKIII Geräten.: Heute habe ich ein Problem was ich schon vor einiger Zeit hier angesprochen habe, jedoch nun in anderer Form. Diesmal geht es stehts um SK II...
  5. Badezimmersanierung: Leitungen und Querschnitte

    Badezimmersanierung: Leitungen und Querschnitte: Hi, ich möchte im Altbau ein Badezimmer sanieren und habe mich zum Thema Elektrik im Bad eingelesen (Schutzzone, FI, etc.). Folgende Fragen sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden