Rechnung eines Elektrikers

Diskutiere Rechnung eines Elektrikers im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Mal angenommen........ eine Steckdose in meinem Haus funktioniert nicht und auf Gefahren hier hingewiesen, wende ich mich an eine Elektrikerfirma....

  1. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    26
    Mal angenommen........
    eine Steckdose in meinem Haus funktioniert nicht und auf Gefahren hier hingewiesen, wende ich mich an eine Elektrikerfirma.
    Voltmeter darf oder kann ich nicht benutzen oder wegen doofheit nicht ablesen.
    Wegen Auftragsvolumen kommt der Meister nach 8 Wochen selber,mit Lehrling, da ja wohl ein nichtausgebildeter Lehrling keine Steckerdose ohne Anleitung und Beaufsichtigung öffnen darf.
    An-und Abfahrt 80 Euro, eine Arbeitsstunde mal zwei....ca. 160.- da ja nur ein Kabel in der Steckdosenverbindung lose war.
    Macht dann ca 240.- plus Steuer....so um die 300.- Euro....kann das hinkommen ?
    bicho
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rechnung eines Elektrikers. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    148
    Bisschen heavy...

    Den Lehrling 100% abzurechnen, vor Allem bei sowas, würde ich nicht machen.

    So ein Kleinkram, wenn es nicht zu oft ist, muss auch mal für die Anfahrtskosten abfallen bzw kann man die Anfahrt auch mit etwas Arbeitszeit kalkulieren.

    Und wenn man noch mit nem offenen Auge durch die Wohnung schaut und beim Kaffeegespräch ein paar Anregungen macht, könnte sogar ein Folgeauftrag lauern.

    Unternehmerisch hat er vielleicht nichts falsch gemacht... menschlich dafür umso mehr.
    So kann man sich auch einen Ruf aufbauen.
     
  4. #3 creativex, 22.10.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    304
    und dann wundern sich die Leute hier dass die Leute ihr Zeug lieber selbst machen ;) kein wunder bei den Preisen
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    402
    Es nützt niemand etwas, wenn die Elektriker vor lauter "Menschlichkeit" verhungern und aussterben :mad:
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Aussterben evtl nicht, aber kluge Leute kann man mit den Verdienstmöglichkeiten im Handwerk speziell in der Elektroabteilung wohl kaum noch als Nachwuchs finden. Und in ein paar Jahren bestellt man dann 5 Firmen, weil die ersten 4 den lockeren Draht nicht gefunden haben. Billiger wird das dann garantiert auch nicht.
     
  7. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    26
    angenommen heisst fiktiv,
    wie würde denn bei den Elektrikerprofis hier solch eine Rechnung real aussehen?
    bicho
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Ist schon lange her, aber beim Azubi war das wohl abhängig vom Ausbildungsjahr. z.B. 20, 50 und 80%. Ist aber auch eine Frage, was der wirklich dabei macht, denke ich. Wenn der nur zusieht, wie der Geselle Fehler sucht und der Geselle dadurch auch noch ausgebremst wird, würde ich für den Azubi gar nichts bezahlen.
     
  9. #8 Pumukel, 22.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    750
    Nun mal Langsam mit den jungen Pferden Bestellt war ein Elektriker und nicht ein Elektriker mit Lehrling
    Die Kosten für den Stift brauchst du nicht tragen.
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Was für ein Quatsch Du bestellst ja nicht die Person, sondern die Dienstleistung. Wenn du da Tätigkeiten für 2 hast, und der Azubi dafür eingesetzt werden kann spielt es doch keine Rolle.
     
  11. #10 Pumukel, 22.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    750
    Hallo wenn da eine Steckdose nicht geht, bestelle ich keine 2 Leute und die bezahle ich auch nicht. Ob der Meister da mit Gesselle oder mit einem Azubi anrückt ist sein Bier und nicht meines!
     
  12. #11 Octavian1977, 22.10.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Schon der Mister wird nicht benötigt.
    Es langt hier eine normale Elektrofachkraft also ein Geselle.
    Wenn der dem Lehrling noch was beibringen soll kann er den gerne mitbringen, aber bezahlen würde ich das als Kunde nicht, denn mehr als eine Person ist nicht notwendig.
    Für so Kleinigkeiten lasse ich üblicherweise keine Kunden 8 Wochen warten.

    Anfahrt, Fehlersuche, Prüfung, Messung und Dokumentation, macht ca 150€
     
  13. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    26
    Das ist doch aber nicht steuerbar...du meldest ein Problem und die Firma schickt einen Meister alleine oder er kommt mit einem Lehrling. Wie soll denn eigentlich ein Lehrling Praxis bekommen, wenn er nicht mit seinem Boss Probleme auf der Strasse löst?
    Aber muss das der Kunde zusätzlich bezahlen ?
    bicho
     
  14. #13 Octavian1977, 22.10.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Den Lehrling nimmt man nicht in bei solchen Kleinigkeiten mit, sondern zeigt Ihm erst mal wie das im Neubau oder bei größeren Aufträgen oder auch bei Komplizierter Fehlersuche funktioniert bei der man 2 Mann benötigt.

    Selbstvertändlich kann ich das als Kunde steuern wer da kommt, bzw wie er abgerechnet wird.
    Wenn der Meister selbst kommen will gerne, aber auf der Rechnung kann man keine Meisterstunden abrechnen wenn nur der Geselle benötigt wird.
     
  15. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    26
    Woher weisst du denn, das dies eine Kleinigkeit ist?...........eine Steckdose hat keinen Strom.........das kann 50 verschiedene Ursachen haben....kann, muss natürlich nicht. Vergiss nicht , die Problemschilderung wird von einem Laien durchgeführt.
    bicho
     
  16. #15 Octavian1977, 22.10.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    ES würde mich wundern bei so was mit 2 Mann suchen zu müssen fast egal was die Ursache ist.
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    402
    Hallo @Octavian1977,
    wenn man so deine Beiträge der letzten Tage durchliest,
    dann hat man den Eindruck, dass du dich zur Zeit wohl in einer Art "Recht-habe-Modus" befindest.

    Hoffentlich endet diese Periode in Kürze ...
    .
     
  18. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    148
    Oftmals ist es ja so, dass man den Azubi ein oder zwei Wochen dabei hat.
    Dann ist er halt bei Allem dabei.
    Aus solchen Dingen lernt man eine ganze Menge.

    Und wie gesagt... Wenn er nur aufpasst, dass ihm keiner die Hose runter zieht, dann wird er nicht mit aufgeschrieben.
    Wenn er mitmacht, aber offensichtlich noch Unterstützung braucht, Faktor 0,5.
     
  19. #18 kurtisane, 22.10.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Wenn man bereits liest, "Mal angenommen....." u. von wem die "fiktive Frage" dann kommt, darf man sich dann nicht wundern, dass dann nicht wirklich was "reales" rauskommt.

    In München drehen sich normal die Uhren bzgl. Stundenpreise u. Abrechnung, dann sicher ganz anders, als in Teneriffa ala Spanien u. in der Nähe zu Afrika!
     
  20. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    26
    # 6 !
    bicho
     
  21. #20 LED_Supplier, 23.10.2019
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    75
    Ist dir langweilig oder so? Das Wetter auf Tenerife ist zur Zeit doch gerade sehr angenehm, noch ein paar Grad angenehmer als bei mir.

    Mal angenommen........
    Wir installieren 6 Leuchten und verlangen dafür 4.500 Euro zzgl. MwSt. Was meinst du dazu???

    Noch mehr "fiktive" Fragen?
     
Thema:

Rechnung eines Elektrikers

Die Seite wird geladen...

Rechnung eines Elektrikers - Ähnliche Themen

  1. Mieter bemängelt die Elektrik im Haus

    Mieter bemängelt die Elektrik im Haus: Hallöchen, ich besitze ein altes Einfamilienhaus in Berlin, das ich in den letzten Jahren aufwendig sanieren ließ. Unter anderem wurde auch die...
  2. Qualifikationen Elektriker Smart-Meter Einbau

    Qualifikationen Elektriker Smart-Meter Einbau: Hallo zusammen, für ein Projekt an der Uni beschäftigen wir uns mit dem Einbau von Smart-Meter-Zählern. Was wir bisher leider nicht in Erfahrung...
  3. Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern

    Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern: Hallo! Benötige euer Schwarmwissen. Habe nur wenig bis keine Ahnung von Elektrik,daher treibe ich mich hier rum. Denn ich komme seit einiger Zeit...
  4. Markise elektrisch anschließen

    Markise elektrisch anschließen: Hi,wir haben eine Terrassenüberdachung bekommen.Es liegt jeweils ein dreiadriges Kabel für, LED Beleuchtung und Motor für die Markise,lose...
  5. elektrischer Konsumrausch?

    elektrischer Konsumrausch?: @friday for future Ich bin ein Jahrgang aus den 60zigern und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben. Ich muss Euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden