Relais mit 0,3 V ansteuern??

Diskutiere Relais mit 0,3 V ansteuern?? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin neu hier im Forum und komme gleich mit einer Frage: Ich möchte gern eine Olympia 5080 Funkalarmanlage mit einer externen...

  1. t60

    t60

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und komme gleich mit einer Frage:

    Ich möchte gern eine Olympia 5080 Funkalarmanlage mit einer externen Sirene ausstatten. Die interne Piezo Quieke wird mit gemessenen 0,3 Volt angesteuert, welches Relais kann ich damit schalten?

    Schon mal dnake für Eure Tipps

    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Relais mit 0,3 V ansteuern??. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 25.01.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    350
    Sowas funkt. nicht vergiss es, wirf das Teil weg ich halte Dir den Deckel vom Mistkübel auf!
    Dass man nur sowas kaufen kann?
     
  4. t60

    t60

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ...und wie kann ich diese Spannung nun zum Schalten grösserer Lasten verwenden??
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    Spannung richtig gemessen?

    Man muss stark bezweifeln, dass es einem Laien möglich ist die "Spannung" am "Piezo" richtig zu messen.

    Es darf ferner vermutet werden, dass der Laie sich nicht im Klaren darüber ist, mit welchen Spannungsformen er es bei seiner "Messung" zu tun hat.

    Über diese "Spannungsformen" könnte der Anschluß eines Oszillographen noch am ehesten Aufschluß geben, aber dieses Gerät gehört natürlich auch nicht in Laienhand.

    Merkwürdig ist, dass das Gerät "Olympia 5080" laut Produktbeschreibung mit einer "Sirene" geliefert wird.
    Vielleicht ist ja von Haus aus ein entsprechender Anschluß vorhanden?

    Kehrt man zum ursprünglichen Anliegen des Fragestellers zurück, ergibt sich elektrotechnisch gesehen die Aufgabe, dass ein "Relais" von einer unbekannten :evil: Schaltung angesteuert werden soll.

    Läßt man einmal "Fünfe gerade sein" und legt fest, dass die "gemessene Spannung" von 0,3 Volt ein Gleichspannungswert sei, dann kommt man zu der Schlußfolgerung, dass zum Ansteuern eines "Relais" eine Verstärkerstufe erforderlich ist.

    Grundsätzlich muss man aber sagen, dass es ohne Kenntnis der Schaltung des betroffenen Gerätes nicht möglich ist eine vernünftige Lösung des Problems zu erarbeiten.

    Nur der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass bei einem Eingriff in das Gerät der Garantie-Anspruch usw. verloren geht.

    Man muss sich immer wieder wundern auf welche "Ideen" Laien kommen.

    ... und an den Fragesteller gerichtet: auch wenn du deine Frage täglich hier wiederholst, ohne Innenschaltbild ist da nichts zu machen.

    Greetz
    Patois
     
  6. #5 kurtisane, 26.01.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    350
    Hallo!

    Wir wissen nicht ob er ein Laie ist!

    Das ganze Teil dürfte sich gar nicht Alarmanlage nennen
    wenn die Sirene neben der Zentrale ist, mit nur einem
    Steckernetzteil u. 4x1,5V AA Batterien bestromt wird.

    Hat aber angeblich ein intergriertes TWG u. nur über dieses sowie einer TK-Anlage mit einem Analogen Port,
    an dem dann ein Abfallverzögertes Relais die Sirene für 3 Minuten dann anschaltet wäre es dann möglich.
    Nebenbei müsste das ganze dann noch eine USV haben.

    Erst dann kann man von einer funkt. Alarmanlage reden!
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    Laie oder nicht ...

    :lol:
    Wenn der Frageteller kein Laie ist, dann muss er angeben, was und wie er da gemessen hat.

    Normalerweise müsste an dem Piezo, wenn er angesteuert wird, eine Mischspannung liegen.

    ... und wie will er die messen?

    Greetz
    Patois
     
  8. #7 xpremiumx, 15.03.2012
    xpremiumx

    xpremiumx

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vorwort:die Alarmanlage von Olympus ist als Einsteigermodell nicht verkehrt, gute Ausstattung und auch der Rauchmelder reagiert viel besser als der Baumarkt Müll, mal ehrlich um böse Buben zu verscheuchen reicht die alle mal, und wer Millionen zu hause hortet kann sich dann ja auch eine Profianlage installieren lassen.

    Was halt fehlt ist der Aussenblitzer/Sirene und da grübel auch ich jetzt wie man einen Funk aussenblitzer bastelt, die Anlage arbeitet mit 868Mhz, kann mann da nicht nen 868Mhz Empfänger nehmen und die Blitzleuchte daran anschliessen, bin Funkwellen unbehandelt, kann man alles was 868Mhz hat mit der Anlage erweitern?
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    :arrow:

    Bedenke, dass die 868 MHz nur die "Trägerwelle" sind.
     
  10. #9 xpremiumx, 15.03.2012
    xpremiumx

    xpremiumx

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt, bin was Funk betrifft nicht so bewandelt, die Zentrale arbeitet mit 868 Mhz die Fenster/Tür Kontakte auch, weil die einzeln von der Zentrale erkannt und benannt werden, können die ja auch nicht alle auf der gleichen Frequenz senden, naja werd mich mal etwas belesen.
     
  11. #10 kurtisane, 15.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    350
    Da geht es nicht darum wieviel Geld geschützt werden soll, sondern um die Mentalität der Geiz=Geil Methode.
    Wenn man 50% mehr zahlt hat man wahrscheinlich schon was, wo man gewisse Geräte dazu ohne "Bastlerei" dann anklemmen kann.
    Damit das Teil wirklich auch noch "Alarmieren" kann!
     
  12. #11 kurtisane, 15.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    350
    NACHTRAG!

    Du könntest es wahrscheinlich am einfachsten ohne Bastlerei mit einer kleinen TK-Anlage versuchen, welche 2 freie Analoge Port hat.
    Ein Port für die Anlage, welche ja ein integr. TWG hat u. dann einen 2. Port anruft an dem eine "Kräcker"-Blitzklingel hängt. Benötigt aber auch 230V!

    Macht einen Höllenlärm u. blitzt dann auch noch!
     
  13. #12 xpremiumx, 15.03.2012
    xpremiumx

    xpremiumx

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    geiz ist geil, brauchst die Anlage ja nicht zu kaufen, und basteln soll doch wohl erlaubt sein, ich beeinträchtige dadurch ja keine Sicherheitsrelvante Einrichtung sondern will nur meinen Keller etwas schützen, klar USV und so fehlt usw., aber auch sowas lässt sich ja wohl leicht realisieren, so mal man die Zentrale hinsetzt wo man will weil Kabelungebunden. (Es gibt bestimmt auch Einbrecher die meine Unterverteilung aufschrauben, und dann die Alarmanlage unscharf schalten, und dann mein Sparbuch mit 10€ Guthaben klauen.)
     
  14. #13 xpremiumx, 15.03.2012
    xpremiumx

    xpremiumx

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hab auch schon an ein Telemetriemodul gedacht, weil die Anlage ja auch Telefonwahl bei alarmierung hat.
    Aber die TM sind ja auch nicht so günstig.
     
  15. #14 kurtisane, 15.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    350
    Du willst ja hauptsächlich einen Örtlichen Alarm zum Abschrecken?
    Nimm die billigste Analoge Anlage (Auweia 1/4) u. eben die Kräcker Flashbell.

    Ist wahrscheinlich die halbwegs günstig funkt. Lösung.
     
  16. #15 xpremiumx, 15.03.2012
    xpremiumx

    xpremiumx

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hab halt die Olympia Protect 5080 für nothing bekommen, und find die auch für einfache örtliche Abschreckung ganz ok, was halt fehlt ist noch etwas das rabbatz macht und blitz damit das auch für Aufmerksamkeit sorgt, sonst kriegen meine Rentner Nachbarn ja nichts mit.
     
  17. #16 xpremiumx, 23.03.2012
    xpremiumx

    xpremiumx

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    viele schlaue sprüche, und weissheiten, aber tipps oder ideen ??? aber ist halt wie in jedem forum
     
  18. #17 kurtisane, 23.03.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    350
    Und nur weil Du kein Geld hast o. ausgeben willst, soll jetzt Jemand anderer aus Deiner Fehlinvestition dann aus "Kuhdreck dann Butter" machen können/wollen.
     
  19. #18 79616363, 23.03.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hehe, Möglichkeiten gäb's ja schon :lol: - Aber ob er sich wirklich den Hype mit nem Hochpass, nem Op-Amp und ner Schaltstufe bei so nem Billigstkruscht antun will?
    Da ist dann Kronkorken sammeln oder so fast schon ein richtig ernst zu nehmendes Hobby dagegen *g*

    Viele Grüße,

    Uli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    351
    Das mit dem Handtaschenalarm war doch derselbe Schwachsinn, oder?

    [​IMG]

    Ohne Gewähr! Nur für gewiefte Bastler geeignet! :wink:
     
  22. #20 79616363, 23.03.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Wird aber auch net tun, denn vermutlich ist das Vpp am Piezoding zu klein um die 1N4148 durchsteuern zu können.

    Weiter geht's damit, dass das UGS des FET auch so ein Wackelkandidat ist und der FET (wenn überhaupt) nur "sehr weich" durchsteuert.
    Die Folge wird in der Praxis sein, dass entweder gar nix tut oder der FET einfach abraucht.

    Wenn das mit den Vpp von 0,3V auch nur halbwegs stimmt (was ich aber auch schwerst bezweifle), dann läuft's halt doch auf nen einfachen Präsisionsgleichrichter mit kapazitiver Einkopplung (z.B. 1/2 LM358), nen Komparator (z.B. nochmal 1/2 LM358) und natürlich die passende Treiberstufe raus.
    Ist zwar klein und billig, aber ich glaub kaum, dass er sich das Gefummel antun will - Ich will's wegen so nem Blödsinn aber auch ganz sicher nicht.

    Das schon gesprochene Urteil ist absolut richtig, das ist einfach ne Schnapsidee, dass man da aus Kuhmist Butter machen will (bzw. andere das sollen).

    Man kann zwar viele lustige Hobbys haben, aber irgendwann sollt man sich auch die Frage stellen, ob das Ganze so noch einen Sinn hat oder ob es net besser gewesen wäre, man hätte sich gleich was Richtiges zugelegt.

    Viele Grüße,

    Uli
     
Thema:

Relais mit 0,3 V ansteuern??

Die Seite wird geladen...

Relais mit 0,3 V ansteuern?? - Ähnliche Themen

  1. Das richtige 12v Relais

    Das richtige 12v Relais: Hallo, ich bin auf Suche nach einem Relais für mein Motorrad. Folgende Vorgabe. Das Relais soll einen einfachen On/Off Schalter ersetzen. Ich habe...
  2. Für was benötigt man Relais & funktioniert der Schaltkreis so?

    Für was benötigt man Relais & funktioniert der Schaltkreis so?: Hallo Community, Ich wollte einfach mal nachfragen, ob man bei einem einfachen Stromkreis mit wenig Leistung überhaupt ein Relai benötigt, und...
  3. Türöffner mit Busch Jäger Welcome und mit Taster ansteuern

    Türöffner mit Busch Jäger Welcome und mit Taster ansteuern: Guten Morgen, auf der Gartenrückseite möchten wir eine Tür sowohl mit der Türöffnerfunktion von BJ Welcome als auch mit einem Taster direkt neben...
  4. Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!

    Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!: Hallo Leute, ich als Elektrik-Laie benötige Eure geschätzte Hilfe. Nachdem sich mein 10 Jahre alter Merten Bewegungsmelder verabschiedet hat, habe...
  5. Trafo mit Relais schalten

    Trafo mit Relais schalten: Hallo zusammen, ich möchte ein 24V AC Magnetventil über ein Shelly1 (ein per ESP8266 Microcontroller angesteuertes Relais vom Typ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden