Rolladensteuerung vorhanden - wie anders?

Diskutiere Rolladensteuerung vorhanden - wie anders? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Community, wäre nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Über die Suche habe ich nicht wirklich etwas gefunden. Wir haben derzeit bei uns...

  1. Bennet

    Bennet

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    wäre nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Über die Suche habe ich nicht wirklich etwas gefunden.

    Wir haben derzeit bei uns folgende Schaltung für unsere Rolläden:

    Pro Rolladen einen Taster jeweils auf/ab. Wenn ich den Rolladen ganz runter fahren möchte, muss ich den solange drücken, bis dieser ganz unten ist, oder umgekehrt. Zwischendurch kann ich natürlich anhalten wo ich möchte.
    Parallel dazu gibt es noch einen Zentralschalter, der alle Rolläden runter- oder rauffährt.

    Nun will ich aber häufig nicht alle Läden runterfahren, sondern z.B. nur drei. Jedesmal muss ich also die ganze Zeit davorstehen und drücken, das nervt mich etwas. Meine Frage:

    Was muss ich elektrisch verändern, damit ich den Taster je Rollade nur einmal drücken muss, damit dieser ganz runter- oder rauffährt? Der Zentralschalter ist mir egal, den könnte ich auch theoretisch totlegen.

    Ich danke euch!
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 07.10.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.041
    Zustimmungen:
    403
    Hallo!
    Es gibt u.a. von B&J Tast-Rast-Knebelschalter für Rollo, ist aber mit einer Zentralsteuerung nicht praktisch, wenn die Schalter dann noch "fix" nach Auf oder Ab "eingerastet" sind.
     
  4. #3 werner_1, 07.10.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.165
    Zustimmungen:
    928
    Das Einfachste ist ein Jalousie-Schalter. Z.B. Busch-Jaeger - Jalousieschalter-Einsatz 1-polig, Schalter
    Damit brauchst du nur Einschalten und der Rollladen fährt bis zum Ende. Du kannst ihn auch zwischendurch ausschalten. Wenn du noch Zentralsteuerungen willst, gibt es ausreichend Produkte, mit denen auch das möglich ist.
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.754
    Zustimmungen:
    88
    Hallo,
    der Nachteil eines Schalters ist, das vergessen werden kann auf Aus zu schalten. Dann fährt der Motor immer gegen die Endschalter.
    Blockiert ein Rollladen mechanisch wird nicht abgeschaltet.
    Das fällt bei Tastern schneller auf. Oder Taster mit Zeitschaltung wo nach 3 min. automatisch gestoppt wird. Kostet nur entsprechnd
     
  6. #5 werner_1, 07.10.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.165
    Zustimmungen:
    928
    Das "gegen-die-Endschalter-fahren" ist doch normal. Dafür sind sie da. Und das passiert genauso bei Tastern. Damit lässt du die Rollläden auch gegen die Endschalter laufen.

    Das Argument mit dem Blockieren ist richtig. Aber nach 3 min ist sowieso alles zu spät.

    Unsere Rollläden fahren automatisch. Da ist auch niemand dabei und passt auf.
     
  7. #6 kurtisane, 07.10.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.041
    Zustimmungen:
    403
    Falsch, neue u. moderne Rollomotoren haben normal bereits noch zusätzlich einen Thermoschutz, also schaltet die Technik trotzdem vorher ab.
    Zumindest meine Somfy-Motoren u. auch andere Hersteller haben sowas intus!

    Ein Schalk AUF/ZU Relais UMS 5, kostet nicht die Welt.
     
  8. #7 Pumukel, 07.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.288
    Zustimmungen:
    682
    und genau für diese Zwecke wurden Steuerungen gebaut. Unterste Steuerungsebene ist die vor Ort Steuerung darüber gibt es die Gruppensteuerung und der Übergeordnet ist die Zentralsteuerung. Bei dir fehlt die Gruppensteuerung. So und da wir nicht wissen welche Steuerung da bei dir verbaut ist kann dir auch keiner sagen ob du die Jalousietaster evl gegen Jalousieschalter tauschen kannst.
     
  9. #8 kurtisane, 07.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.041
    Zustimmungen:
    403
    Er will ja auf die Zentralsteuerung zu Not verzichten, dem TE stört es dzt. dass die vorhandenen Taster Marke (XY?) anscheinend nicht selber "einrasten" können, also Jemand per Hand ohne Zentralautomatik, immer selber warten muss, bis diese Rollo`s entweder nach oben oder unten, dann erst durch die Endschalter autom. stoppen.

    Mit den Schalk-Relais könnte man darauf verzichten, schalten nach Tasterdruck nach der eingestellten Zeit autom. wieder ab u. können auch von der Zentralsteuerung benutzt werden, ist immer eine Frage, des dafür notwendigen "Kleingeldes" für den automatisierten Luxus.
     
  10. #9 Pumukel, 07.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.288
    Zustimmungen:
    682
    Noch mal egal ob Taster oder Schalter die Motoren stoppen je nach Ausführung durch Endschalter oder durch Überwachung der Stromaufnahme in den Endlagen. Tastersteuerung hat nur einen Vorteil es gibt kein einrasten . Bei einem Schalter der zB auf Ab steht und die Zentrallsteuerung sagt Hoch fährt die Jalousie hoch und nach Wegfall des Zentrallsteuerbefehl wieder Runter. Das passiert bei Tastersteuerung nicht.
    Deshalb gibt es auch entsprechende Steuerrelais die je nach Dauer des Tastendruckes den Taster dann als "Schalter" werten und nach einer Zeit die "Schalterfunktion" wieder deaktivieren bzw durch kurzes drücken des anderen Tasters diese aufheben. Bei einer übergeordneten Steuerung wird aber immer die Vorortsteuerung deaktiviert.
    So und wenn du richtig liest fährt beim TE die Jalousie nur solange wie der Taster gedrückt wird.
    Aber wie immer die Angaben zu den Tastern und den Steuerrelais sowie zu den Motoren fehlen.
     
  11. #10 kurtisane, 07.10.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.041
    Zustimmungen:
    403
    Mir musst Du es nicht extra erklären, ob der TE noch mitliest oder daran noch interessiert ist, weiss ich nicht wirklich!
     
  12. #11 Strippe-HH, 07.10.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    209
    Ich habe das mit meinen Rollläden Karo einfach, teils Tast-Rast Schalter und teils Rollladentaster.
    Habe zwar alles mit tiefen Schalterdosen gemacht, 5x1,5 vom Abstellraum zu denen verlegt, aber solche Zentralsteuerung trotzdem nicht eingebaut.
    Wozu auch, biste im Urlaub und die gehen automatisch alle auf einmal rauf und runter das merken sich Einbrecher auch und plündern dir am Tage die Bude aus wenn diese hochgefahren sind.
     
  13. Bennet

    Bennet

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also, zunächst erst einmal herzlichen Dank für die reichhaltigen Antworten! Und ja, natürlich lese ich mit...es wäre ja auch schräg, eine Frage zu stellen, um dann nicht interessiert an Antworten zu sein.

    Nun muss ich aber zugeben, dass ich nur die Hälfte - wenn überhaupt - verstanden habe von dem was ihr schreibt. Ich fasse mal für mich zusammen.

    Ich kann einen BJ-Schalter nehmen, der sowohl oben als auch unten in Endlage stoppt. Wenn kein Besenstiel, Schuhe oder sonst was im Wege sind, passiert eigentlich nichts. Richtig?

    Dann war die Rede von der Zentralsteuerung. Hier muss ich sagen, dass unsere Zentralsteuerung lediglich aus einem Taster besteht, den ich auch solange drücken muss, bis die Rollos unten sind, oben oder in der Stellung, in der ich sie haben möchte. Mehr Steuerung gibt es nicht. Hier habe ich Pumukel verstanden, gibt es ein bestimmtes Steuerrelais, der einen Taster zum Schalter umfunktionieren kann (sehr vereinfacht gesagt). Habe ich das richtig verstanden? Das wäre dann wichtig für den Zentraltaster, falls ich ihn nicht stillegen will?

    Auf euren Hinweis, dass ich doch bitte Steuerrelais und Motoren benennen soll, würde ich gerne eingehen. Nur die sicher in euren Augen dämliche Frage: Wie herausbekommen? Den Taster habe ich mal eben kurz rausgeschraubt. Das ist ein Siemens 5TA2 114. Reicht diese Angabe?

    Vielen Dank und Grüße!

    Michael
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    :eek: ... Das wird eine mühsame und endlose Diskussion werden ...
     
  15. #14 Pumukel, 08.10.2019 um 12:04 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2019 um 12:10 Uhr
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.288
    Zustimmungen:
    682
  16. Bennet

    Bennet

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann will ich euch nicht belasten mit einer "endlosen Diskussion". Ich dachte allerdings, dass ein Forum auch helfen soll bei Menschen, die von dem Gebiet nicht so viel verstehen. Ich frage einen Elektriker.

    Danke und Gruß.
     
  17. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    553
    :D
    Das Problem ist nicht "einen Elektriker fragen", da hast du hiermit sicherlich bereits einige erreicht.

    NUR Fragen ohne relevante Informationen funktioniert nicht (zufriedenstellend).

    Das wird auch jeder Elektriker den du an seiner Ladentheke befragst ähnlich sehen, und wenn du einen bei dir hast wird er nicht fragen sondern sich die Informationen selber besorgen.
     
    kurtisane gefällt das.
Thema:

Rolladensteuerung vorhanden - wie anders?

Die Seite wird geladen...

Rolladensteuerung vorhanden - wie anders? - Ähnliche Themen

  1. Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose

    Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose: Hallo.Ich würde gerne noch eine Steckdose für unseren Trockner installieren,Und wollte dazu an dieser Verteilerdose gehen siehe Bild. Nun meine...
  2. Homematic IP Rolladensteuerung anschließen

    Homematic IP Rolladensteuerung anschließen: Hallo Guten Morgen :) bin noch kleine kücken bei euch in Community… aber ich bräuchte dringend euere Hilfe. Ich möchte soooo… gerne meine...
  3. Ist da ein FI-Schalter vorhanden?

    Ist da ein FI-Schalter vorhanden?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir sind an einem Haus interessiert und haben von Elektrik überhaupt keine Ahnung....
  4. Ausbau der vorhandenen Klingelanlage

    Ausbau der vorhandenen Klingelanlage: Liebe Forum-Mitglieder, ich habe im Einfamilienhaus eine analoge Klingelanlage von der Firma Grothe (Taster, Trafo GT 1973 und 2 Klingeln). 1....
  5. Funktion einer vorhandenen Platine

    Funktion einer vorhandenen Platine: .
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden