Schaltrelaissteuerung über Einbautaster mit Kontrollleuchte

Diskutiere Schaltrelaissteuerung über Einbautaster mit Kontrollleuchte im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo allerseits, ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Ich habe wenig Ahnung von der Materie und komme einfach nicht weiter. Ich habe...

  1. #1 Benjamin1983, 16.06.2012
    Benjamin1983

    Benjamin1983

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,
    ich hoffe einer von euch kann mir helfen.
    Ich habe wenig Ahnung von der Materie und komme einfach nicht weiter.

    Ich habe einen Lichtkreislauf der über ein Eltako Schaltrelais gesteuert wird. Funktioniert soweit auch sehr gut.

    Jetzt möchte ich gerne einen Taster für das Relais in eine Frontplatte einbauen und wenn das Licht an ist soll auch der Taster leuchten. Wenn das Licht aus ist soll er nicht mehr leuchten... :D

    Ich hatte da an folgende Taster gedacht...

    http://www.conrad.de/ce/de/product/7011 ... -NE-250VAC

    Allerdings leuchtet das Kontrolllicht am Taster nur beim drücken. Danach nicht mehr.

    Daraufhin haben mir die "Fachleute" von Conrad diesen hier verkauft.

    http://www.conrad.de/ce/de/product/7011 ... -NE-250VAC

    Das ist ja aber ein Schalter. Das mit dem Kontrollicht funktioniert da so wie gewünscht aber er schaltet nur bei jedem zweiten Mal drücken die Lampe um und es summt ganz komisch im Relais. Ich tippe mal, weil ein ständiger Strom fließt?!

    Jetzt gibt es bei Conrad noch diesen hier:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/7011 ... -NE-250VAC

    Ich verstehe aber den Unterschied zwischen diesem und dem ersten nicht.

    Hat einer einen Tipp für mich wie ich dieses Problem lösen kann?

    Vielen Dank im Vorraus...

    Grüße
    Benjamin
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.002
    Zustimmungen:
    596
    Wo ist deine Schaltskizze?

    :arrow:

    Stell mal eine Skizze von deinem "Lichtkreislauf" hier ins Forum rein,
    damit alle wissen, von was genau die Rede ist.

    P.
     
  3. #3 kurtisane, 16.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.937
    Zustimmungen:
    551
    Falsche Schalter vom "C"

    Hallo!

    Der Unterschied ist nur die Farbe u. beide sind keine Taster sondern dann einrastend darum "summt" dann das Relais, weil es ständig angesteuert wird.

    Du benötigst einen "reinen" Taster mit einer getrennten Kontrolllampe.
     
  4. #4 leerbua, 16.06.2012
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    997
    Hallo Benjamin

    also der Unterschied zwischen 1 und 3 ist die Farbe (rot bzw. grün) auch wenn jeweils in Grün abgebildet.

    Vermutlich ist dein "Eltako Schaltrelais" ein Stromstoßschalter, deshalb mit dem Schalter (2) auch das Summen (Spule ist dauererregt).

    Also entweder Stromstoßschalter und Taster zum ansteuern
    oder
    Relais und Schalter zum ansteuern.

    Bei der Tasterversion benötigst du immer einen separaten Eingang für den Meldekreis (4 Anschlüsse)
     
  5. #5 Benjamin1983, 16.06.2012
    Benjamin1983

    Benjamin1983

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.

    :oops: Farbe= Grün... wie peinlich, dass ich das nicht gesehen habe... :lol:

    Ich bin gerade nicht zu Hause. Deshalb kann ich die Skizze nicht online stellen.
    Ich hoffe ich erinnere mich überhaupt noch, wie ich das verkabelt habe.

    Es ist auf jeden Fall ein Stromstoßrelais.
    Das Kabel für den Taster ist nur 3-Adrig. Kann ich damit überhaupt noch eine Kontrollleuchte realisieren oder hätte ich ein 5-Adriges Kabel verlegen müssen? Das wäre jetzt natürlich sehr schade.
     
  6. #6 kurtisane, 16.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.937
    Zustimmungen:
    551
    Also wenn es nur 3-Adrig ist sind dann vermutlich auch die falschen Kabelfarben dabei u. wird dann nix damit!
     
  7. #7 Benjamin1983, 16.06.2012
    Benjamin1983

    Benjamin1983

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Aber ich könnte doch mit dem gleichen Taster einen zweiten Stromstoßschalter ansteuern, der dann wiederum eine Kontrollleuchte schaltet. Oder?
     
  8. #8 kurtisane, 16.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.937
    Zustimmungen:
    551
    Falsche Kabelfarben

    Egal welches Relais Du da ansteuern willst, mit den vermutlich im 3-Adrigen vorhandenen Kabelfarben:
    GN/GE = ist dem Schutzleiter vorbehalten, geht nicht!
    BN = Aussenleiter
    BL = Sollte man auch nicht nehmen weil am vorh. Relais sicher ein Neutralleiter ebenfalls in BL schon 1 x im System vorhanden ist!

    Und nur 2 Kabel die man verwenden darf, sind zuwenig.
     
  9. #9 Octavian1977, 16.06.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.361
    Zustimmungen:
    964
    An elektrischen Installationen darf so nebenbei gesagt aus gutem Grund nur eine Elektrofachkraft arbeiten.

    Strom über 50V ist gefährlich und sollte auf keinen zum spielen verwendet werden.

    Abgesehen davon müsste nach DIN die Farbe für Deine Kontrollampe weiß sein.

    grün = freigabe, Starterlaubnis
    rot = Gefahr, kritische Störung.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.002
    Zustimmungen:
    596
    Man hört hier klar den Fachmann sprechen: Strom über 50V ist gefährlich.

    Nur für den Leser, der sich krank lachen könnte!

    Patois
     
  11. Raiden

    Raiden

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    sry, aber du eröffnest ein Thema über mobbing und dann so???
    was soll eigentlich das ganze Niedermachen/Dummreden?
    Wem bringt das was?

    zum thema: wenn das stromstoßrelais unterputz wäre, also direkt da wo der schalter/taster auch sein sollte, dann geht das ohne probleme. das stromstoßrelais schaltet ja eine lampe dauerhaft ein, wenn du da am lampenanschluss einen draht mit dazu machst, und diesen auf deinen Leuchttaster, dann geht das
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.002
    Zustimmungen:
    596
    :!:

    Also nun laßt den Fragesteller doch erst mal eine Skizze machen, was er eigentlich vor hat?

    Diese Rumraterei nützt niemanden.


    @Raiden

    Erklär dem Fragesteller erst mal, wie der Stromstoßschalter funktioniert.

    Wetten, dass ...

    Patois
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.002
    Zustimmungen:
    596
  14. #14 kurtisane, 17.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.937
    Zustimmungen:
    551
    Fehlender Schaltplan bringt´s vielleicht?

    Er schreibt zwar dass er wenig Ahnung von der Materie hat, aber vielleicht bringt das noch weiter.

    [​IMG]
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.002
    Zustimmungen:
    596
    :?:

    Oder vielleicht doch etwas anders ...

    Ich habe seine Anforderung so interpretiert,
    dass die Leuchte im Taster nur eingeschaltet sein soll,
    wenn auch der angesteuerte "Lichtstromkreis" eingeschaltet ist.

    So nach dem Motto: "Herr Lehrer, ich weiß was, im Keller brennt's Licht."

    Hoffen wir, dass der Fragesteller einen Schaltplan "lesen" kann.

    Greetz
    Patois
     
  16. #16 kurtisane, 17.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.937
    Zustimmungen:
    551
    Wenn er den lesen kann, wird er hoffentlich merken dass der nicht falsch ist, nur ähnlich, aber so was findet man normal auch selber im i-net.

    Soll ja ein Denkanstoss sein, obwohl für den Laien unter Strom gefährlich, aber Autofahren wird auch nicht verboten, obwohl da schon mehr passiert ist!
     
Thema:

Schaltrelaissteuerung über Einbautaster mit Kontrollleuchte

Die Seite wird geladen...

Schaltrelaissteuerung über Einbautaster mit Kontrollleuchte - Ähnliche Themen

  1. Aufputz Schalter mit Glimmlampe (Kontrollleuchte)

    Aufputz Schalter mit Glimmlampe (Kontrollleuchte): Hallo, Ich habe eine Aufputz Schalter mit Kontrollleuchte installiert, die Kontrollleuchte soll leuchten wenn der Schalter aus ist. Das hat auch...
  2. Kontrollleuchte bei Schalter leuchtet immer

    Kontrollleuchte bei Schalter leuchtet immer: Hallo zusammen, Ich habe ein kleines Problem. Ich habe den Schalter Kopp Nautic Aufputz Ausschalter, 2-polig mit Kontrollleuchte verbaut. Aber...
  3. Einbautaster 230V / 1A / IP44 / Ø28mm gesucht.

    Einbautaster 230V / 1A / IP44 / Ø28mm gesucht.: Hallo, ich suche für ein Projekt einen Einbautaster für eine Bohrung mit 28mm in IP44. Gefunden habe zwar welche, aber nur in Kleinspannung von...
  4. Wechselschalter mit Kontrollleuchte gegen Smart-Wechselschalter austauschen?

    Wechselschalter mit Kontrollleuchte gegen Smart-Wechselschalter austauschen?: Hallo, ich wollte bei mir einen Wechselschalter mit Kontrollleuchte gegen einen Smart-Wechselschalter austauschen. Wohne in einem Neubau 2018....
  5. Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte

    Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Treppenlicht. Ich habe die bisherigen Taster gegen Busch-Jäger Taster mit Kontrolleuchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden