Sep. Erder für den FI herstellen

Diskutiere Sep. Erder für den FI herstellen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo ich spekuliere noch immer herum ob ich mein vorhandenes Kabel 4x 16mm²zu einem fast 20 m entfernten Verteiler verwenden könnte indem...

  1. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich spekuliere noch immer herum ob ich mein vorhandenes Kabel 4x 16mm²zu einem fast 20 m entfernten Verteiler verwenden könnte indem ich etwa beim Verteiler
    mittels eines Erdspiesses o.ä einen Schutzleiter für den Fi herstellen könnte, um den Kauf eines 5x16 mm² Kabels zu ersparen.
    mfg sepp
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    je nach Verlegeart könntest du lediglich den Schutzleiter separat dazulegen. Ist aber blöd, wenn das 4x16 bereits einen ge/gr drin hat.
     
  4. #3 79616363, 05.08.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, das kann ich dir verraten, sepp's Kabel hat noch die alten Farben (gr/sw/bl/rt). Das weiß ich aus den vorausgegangenenen Thread dazu.
    Könnt man farblich fressen, muss man aber nicht.

    Ich kann Sepp da verstehen, das Zeug liegt nun viele Jahre unbenutzt im Keller und soll nun nix mehr taugen?
    Hmm, taugen tut es vielleicht schon noch was, aber ich würde es nicht machen.
    Seit wann wird die Farbgebung nicht mehr verwendet und wie alt muss das Kabel deshalb sein ;-)

    Aber okay, bei euch in AT unterscheiden sich ja die Dinge etwas von DE.
    Ich sag ja auch absolut nicht, dass das wider die Physik spricht und auch die Materialalterung nicht gegriffen haben muss - Aber es widerspricht Normen und Regeln (zumindest in DE).
    Gehen tut viel, aber da hätte ich ernsthafte Bedenken, wenn was passiert - Zumindest in DE.

    Finde ich aber prima, dass Du dich drum kümmerst. Wir in DE tun uns bzgl. der dort geltenden Vorschriften etwas schwer.
    Versteh mich da bitte ja nicht falsch!

    Viele Grüße,

    Uli (der sein "ß" wieder gefunden hat :lol:)
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Passt doch bl (blau??) als N-Leiter, die anderen Farben als Aussenleiter (wüsste keine Norm, die rot verbietet).

    Da laut ÖVE (aber auch VDE) lediglich nur aktive Leiter gemeinsam geführt werden müssen, darf der Schutzleiter separat dazugelgt werden.

    Wird wohl im Endeffekt auf die optische Beurteilung dieser Leitung ankommen.
     
  6. #5 79616363, 05.08.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    So gesehen ... Rot sieht beim richtigen Licht fast braun aus :lol:
    Messen muss man eh und insofern sollt es keine Verwechslungen geben.

    Spaß beiseite, mir geht es um das Alter der Leitung und die bekannten Mängel der damaligen Isolationsmischung.

    Privat möcht ich nix dazu sagen, aber seit wann hat der Schuster selbst die besten Schuhe?
    Aber der weiß ja auch, wie man sie benutzt ;-)

    Viele Grüße,

    Uli
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.378
    Zustimmungen:
    351
    Wie wär's denn, wenn man sich etwas professioneller verhalten würde und wenigstens die Beschaffenheit (den Zustand) der Isolation durch fachgerechte MESSUNG überprüfen würde?

    Greetz
    Patois
     
  8. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Naja. Ich persönlich würde es eher verkupfern.

    CU hat doch momentan einen guten Preis.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Die Benutzung des Blauen als PEN käme nicht in Frage? Den Erdspieß beim Verteiler könnte man ja zusätzlich setzen.

    Ansonsten, wenn die Abschaltbedingungen der FIs stimmen, wüsste ich nicht, was gegen ein "lokales TT-Netz" sprechen sollte?
     
  11. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    107
    Nein! Auf keinen Fall.

    Lutz
     
Thema:

Sep. Erder für den FI herstellen

Die Seite wird geladen...

Sep. Erder für den FI herstellen - Ähnliche Themen

  1. Ist da ein FI-Schalter vorhanden?

    Ist da ein FI-Schalter vorhanden?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir sind an einem Haus interessiert und haben von Elektrik überhaupt keine Ahnung....
  2. Weiteren Erder nutzen

    Weiteren Erder nutzen: Hallo, im Rahmen der Montage einer PV-Anlage und der damit verbundenen Maßnahmen zum Potentialausgleich und zum Überspannungsschutz möchte ich...
  3. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  4. Whirlpool Kriechstrom an der Platine, FI löst aus

    Whirlpool Kriechstrom an der Platine, FI löst aus: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem 20 Jahre alten Whirlpool. Er wurde seit längerem nicht mehr genutzt. Wenn ich ihn jetzt einschalte, löst...
  5. Der FI fliegt raus wenn ich das SAT-Kabel einstecke

    Der FI fliegt raus wenn ich das SAT-Kabel einstecke: Moin, Vor ein paar Monaten hat der Elektriker bei mir einen neuen Sicherungskasten eingebaut, jetzt auch mit FI Schaltern. Hie und da fliegt aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden