Spannungswandler für Dauerbetrieb in Nordamerika

Diskutiere Spannungswandler für Dauerbetrieb in Nordamerika im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo. Für eine bevorstehende vorübergehende Auswanderung möchte ich Aquarientechnik, die teilweise auf die Spannung hierzulande ausgerichtet...

  1. inspi

    inspi

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Für eine bevorstehende vorübergehende Auswanderung möchte ich Aquarientechnik, die teilweise auf die Spannung hierzulande ausgerichtet ist, mit nach Kanada nehmen. Da dort dort Spannung und Frequenz anders als in Europa sind, benötige ich einen sehr zuverlässigen und für Dauerbetrieb geeigneten Spannungswandler von 110V/60Hz auf 220/230V/50Hz. Hat hier zufällig jemand Empfehlungen? Ich habe von Elekr(on)ok zugegebenermaßen absolut keine Ahnung und möchte mich bei sowas nicht ausschließlich auf Amazon-Bewertungen verlassen müssen. Nicht, dass wegen sowas mal die Bude brennt.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pumukel, 10.02.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    380
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine zum Beispiel Ladegerät >>> Akku >>> Wechselrichter
    Eine weitere Möglichkeit wäre ein Frequenzumrichter und eine Weitere Ersatz der Komponenten durch geeignete Komponenten. Es soll aber auch Transformatoren geben die die Spannung von 110V auf 230V herauftransformatieren. Ob deine Geräte dann mit den 60 Hz zurechtkommen kann ich nicht sagen.
     
  4. inspi

    inspi

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Bzgl. der Verträglichkeit der 60Hz habe ich mal angefragt.
    Ein Kauf der passenden Controller (es geht hier um zwei Pumpen) haut mit knapp 600 Euro ziemlich rein und ist daher Eher die letzte Option.

    Am liebsten wäre mir eine Plug and Play Lösung, die ich einfach an die Steckdose anschließe. Da gibts von Bronson++ bei Amazon ein paar Varianten (beim kanadischen Amazon noch einige mehr), ich kann nur eben nicht einschätzen, ob das vernünftiges Zeug ist.

    VG
     
  5. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    77
    Welche Leistung in Summe hat denn die ganze Aquarientechnik?
     
  6. inspi

    inspi

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden Pumpen haben zusammen 100 Watt.
    Dazu kann dann durchaus noch ein bisschen Kleinkram kommen. Ein Hauch Reserve schadet nie. Aber insgesamt sind 300 Watt hierfür mehr als genug

    VG
     
  7. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    64
    Da wird es billiger werden, sich neue Pumpen anzuschaffen, die für das dortige Stromnetz angepasst sind
    Vielleicht vertragen die Pumpen auch 60Hz klaglos und zwischen den beiden 180º verschobenen Außenleitern hat man 230V, sofern diese am Ort vorhanden sind.
     
  8. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    77
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    277
    Das wird mit einem Trafo funktionieren, da kann man auch nichts falsch machen, nur nicht zu knapp nehmen von der Leistung her, es gibt aber auch in jeder amerikanischen Wohnung 230V für Großverbraucher wie Herd und Klimaanlage.
     
  10. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    101
    er wandert nach Kanada aus... !

    Ciao
    Stefan
     
    patois gefällt das.
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    277
    Und die haben keinen Herd oder Klima oder Waschmaschine?:D Übrigens liegt Kanada auch in Amerika glaub ich.
     
  12. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    101
    Kanada ist ein Land und Amerika ein Kontinent und die USA sind auch ein Land welches sich auf dem Kontinent Amerika befindet.

    Und die beiden Länder USA und Kanada müssen nicht zwingend das gleiche Netz haben...

    Ciao
    Stefan
     
    Svenni79 gefällt das.
  13. #12 kurtisane, 11.02.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.636
    Zustimmungen:
    213
    In beiden Ländern gibt es nur 110-120 Volt mit 60 Hz.
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    277
    Haben sie aber und Mexico und Südamerika in der Regel ebenso. Wenn man überhaupt von einheitlich reden kann. ist eher meißtverbreitet.
     
  15. #14 Octavian1977, 11.02.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.638
    Zustimmungen:
    342
  16. #15 werner_1, 11.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.232
    Zustimmungen:
    629
    Also in Kanada gibt es für Privathaushalte 240/120V:
    [​IMG]


    oder auch nur 240V:

    [​IMG]

    Wenn dort also nur 120V zur Verfügung stehen sollten, wäre für Aquariumtechnik mit 200-300W ein einfacher Trafo 120/230V (60Hz) ausreichend.
    Die 240V stellen kein Problem dar, da die max. Plustoleranz 4% beträgt, also 250V. Unsere Geräte sind für max. 230V +10%, also 253V zugelassen.
     
  17. #16 Pumukel, 11.02.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    380
    Wenn der TE mal konkrete Angaben zu den verbauten Teilen macht gibt es auch konkrete Antworten.
     
  18. inspi

    inspi

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle.

    Sorry, war arbeiten. :D
    Rege Teilnahme hier, und ich bin der einzige ohne Ahnung :)

    Die Technik, um die es hier geht, ist folgende. Ich darf noch keine Links posten, daher nur die Namen:
    - Royal Exclusiv Bubble King® Double Cone 180 + RD3 Speedy
    - Royal Exclusiv Red Dragon® 3 Mini Speedy 50 Watt / 5,0m³ / 10V Regeleingang
    Sollte leicht zu ergoogeln sein, anders gehts leider noch nicht.

    Anfrage, ob die Pumpen 60Hz vertragen, wurde gestellt.

    Für beide gibt es einen optionalen Controller für USA/Kanada, welcher jedoch knapp 280 Euro kostet. Und ich bräuchte 2 davon.

    VG
     
  19. #18 kurtisane, 11.02.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.636
    Zustimmungen:
    213
    Ich weiss nicht ob es Amazon drüben ebenfalls gibt, vermutlich schon, aber er braucht ja nur selber mal nach seinem Adapter gurgeln, es gibt genug andere Shop`s auch noch, nicht nur den Bücherversand.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. inspi

    inspi

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Japp, gibt es. Da gibts auch die Krieger-Dinger, die besser bewertet sind als die von Bronsom hierzulande. Aber was sind schon Bewertungen wert, wenn das Ding in Flammen aufgeht (passierte wohl bei Bronson mal, laut einer Bewertung) und die Bude brennt. Deswegen bin ich hier gelandet ;)

    VG
     
  22. #20 Pumukel, 11.02.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    380
    Wie gesagt entweder das Teil läuft mit 230V und 60 Hz oder du wirst um ein Ladegerät und einen 12V Akku + einen Wechselrichter nicht herum kommen. Sinnvollerweise sollte Der Wechselrichter 300W und reinen Sinus liefern. Das Ladegerät sollte dann bei 12V schon 25 A liefern können. Alternativ geht auch ein Wechselrichter mit 24 V und dann muss dein Ladegerät da ca 13 A liefern können.
     
Thema:

Spannungswandler für Dauerbetrieb in Nordamerika

Die Seite wird geladen...

Spannungswandler für Dauerbetrieb in Nordamerika - Ähnliche Themen

  1. 24v zu 230v Spannungswandler

    24v zu 230v Spannungswandler: Hallo ich bin der Sven und bin neu in diesem Forum. Ich hoffe ich stelle hier an der richtigen Stelle meine Frage?! Ich habe mir einen...
  2. Funksteckdose auf Dauerbetrieb

    Funksteckdose auf Dauerbetrieb: Servus! Ich hab mich nach einem Jahr gelegentlicher Fehlersuche mal dazu entschlossen, die Experten hier zu Rate zu ziehen... Danke schon mal!...
  3. Spannungswandler an Autobatterie (Solar Charger)

    Spannungswandler an Autobatterie (Solar Charger): Hallo zusammen, ich habe eine 100W Solarpanele, welches über einen Solar Charger an eine Auto-Batterie angeschlossen ist. Daran hängt eine LED...
  4. Spannungswandler Wechsel- auf Drehstrom

    Spannungswandler Wechsel- auf Drehstrom: Hallo, ich hätte in meiner Werkstatt gerne Drehstom. Gibt es solche elektronischen Spannungswandler, die aus normalen Wechselstrom...
  5. Spannungswandler

    Spannungswandler: Hallo an alle, es geht darum ich bräuchte einen Spannungswandler ( miniatur ) der 8 Volt in eine höhere Spannung umwandelt, und den man mit einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden