Stromleitung imSchacht

Diskutiere Stromleitung imSchacht im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo ich bin ein neuer auf dieser Seite Ich hoffe mal das mir einer helfen kann. Ich will neu Bauen (Planung) und die Elektrik will ich selber...

  1. Uwe M.

    Uwe M.

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin ein neuer auf dieser Seite
    Ich hoffe mal das mir einer helfen kann.
    Ich will neu Bauen (Planung) und die Elektrik will ich selber verlegen. Nun habe ich ein Schacht(80 x 60cm) von Keller bis zum Boden für alle Medien vorgesehen und zwar durch Keller, Küche und im Bad. Nun sollen Wasser-Abwasser-Heitzungs und Stromleitungen dort langführen.Ist Das erlaubt und wenn nicht was kann ich machen das doch alles durch diesen Schacht zu führen kann.

    Im voraus schon mal Danke Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Leitungsverlegung

    Hallo Uwe , erstmal Willkommen im Forum !

    Sollten keine Brandschutzvorschriften (in Württemberg z.Bsp. ab 2 Vollgeschosse) anstehen , geht diese Art der Verlegung , wobei eine geeignete Steigkabeltrasse (Schiene mit Bügelschellen , etc...) benötigt wird.

    Zu berücksichtigen sind natürlich :
    - Temperaturbereiche,
    - Verlegearten,
    - Leitungslängen (Spannungsfall),
    - Sonderbereiche (Baderäume-Installationszonen), etc...
    -
    Gruß,
    Gretel
     
  4. Uwe M.

    Uwe M.

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leitungsverlegung

    Hallo Gretel
    Was Du da geschrieben hast hört sich ja schon mal nicht schlecht an.Ich wohne in Brandenburg und mein Haus ist 1 1/2 geschossig. Könnte ich nicht eine Gipskatonwand im Schacht zwischenziehen um alle Probleme aus dem Weg zu gehen.

    Gruß und danke Uwe
     
  5. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    ?

    Hallo Uwe !

    ? Was ist damit gemeint ! ?

    Die genannten Punkte bleiben in allen Fällen erhalten !

    Geeignete Zugentlastungen sowie maximal zulässige Biegeradien sind für die zuverlegenden Leitungen/Kabel vorzusehen/berücksichtigen !

    (nicht einfach in den Steigkanal reinhängen lassen !)

    Gruß,
    Gretel
     
  6. Uwe M.

    Uwe M.

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leitungsverlegung

    Hallo Gretel
    Ich meinte mit der Gipskotonwand einzíehen: Aus ein Schacht 2 zu machen um die Temperatur der Kabel zu mindern die durch die Heitzung aufgeheitzt werden.
    Das die Kabel nicht hängen dürfen ist mir schon klar
    aber was ist mit den Spannungsfall gemeint und mit der Biegung der Kabel das verstehe ich auch nicht.
    Das ist doch keine Wasserleitung.Ich hab noch nie ein Elekriker gesehen der die Kabel nach nach einer bestimmten Formel um die Ecke biegt.

    danke danke danke gruß Uwe
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Biegeradien einhalten und Heizungsleitungen isolieren !

    Hallo Uwe ,

    Biegeradien geben die Hersteller vor :
    Wobei bei gewöhnlichem NYM schon 6x Aussendruchmesser angegeben wird !

    Dieser ist bei der Verlegung zwingend einzuhalten !
    -
    Ob die zweite Schachtwand wirklich Temperaturverbesserungen bringen kann wird sich zeigen müssen , besser wären gut-isolierte Heizungsleitungen !

    Gruß,
    Gretel
     
  9. Uwe M.

    Uwe M.

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leitungsverlegung

    Danke noch mal Gretel
    Der Spannungfall steht ja schon im Forum, hab ich irgend wie übersehen.

    bis bald Uwe
     
Thema:

Stromleitung imSchacht

Die Seite wird geladen...

Stromleitung imSchacht - Ähnliche Themen

  1. Zwischenschalter an Stromleitung anschließen

    Zwischenschalter an Stromleitung anschließen: Hallo ich habe eine Frage. Strom ist leider nicht mein Thema. Ich habe mir letztes Jahr eine Klimaanlage einbauen lassen. Die braucht z.B. im...
  2. Garten. Stromleitung vom Zähler zum Unterverteiler

    Garten. Stromleitung vom Zähler zum Unterverteiler: Hi bin neu hier. Lese zwar bestimmt schon 1 Jahr mit. Bisher wurden meine fragen auch beantwortet durch suchen. Aber leider nicht in diesen Fall....
  3. Stromleitung nachträglich im Dachstuhl verlegen

    Stromleitung nachträglich im Dachstuhl verlegen: Hallo, ich möchte eine elektrisch betätigte Markise an meinem Haus anbringen lassen. Der Stromanschluß soll über einen Anschlusskasten im...
  4. Stromleitung von Steckdosen anzapfen?

    Stromleitung von Steckdosen anzapfen?: Hallo, ich benötige für einen elektrischen Rolladenmotor Strom. Das Zimmer mit den el. Roll. befindet sich im 1.OG darüber ist das...
  5. Autarker Backofen / Umbau der Steckdose/Stromleitung notwend

    Autarker Backofen / Umbau der Steckdose/Stromleitung notwend: Hallo liebes Forum, gleich vorab: ich bin ziemlicher Laie und werde alles vom Fachmann machen lassen. Jedoch müsste ich zunächst wissen, ob...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden