suche Fachmänische hilfe

Diskutiere suche Fachmänische hilfe im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo. bin neu hier im forum. normal versuche ich alles selber zu machen und begebe mich auch selbsständig auf die suche nach dem passenden...

  1. booni

    booni

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    bin neu hier im forum.
    normal versuche ich alles selber zu machen und begebe mich auch selbsständig auf die suche nach dem passenden material!!
    ABER: diesmal komme ich nicht weiter!
    stecke so zusagen in einer sackgasse.
    ich versuchs mal mein problem so detaliert wie möglich zu erklären:
    ich habe einen Honda FIT US model.
    ist baugleich mit unseren Honda JAZZ der in deutschland angeboten wird!
    wollte mir meine tacho einheit tauschen lassen, damit ich statt MPH- KMH habe.
    so habe ich mir eine Tacho einheit von den deutschen jazz im I-Net günstig besorgt.
    der verkäufer schrieb, das die LCD einzeige paar streifen hat.
    in wirklichkeit, hat die LCD einheit einene riss!
    https://www.dropbox.com/s/d08tiwlf7bfe1 ... 4.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/gi01molp1cwvd ... 4.jpg?dl=0
    ist es möglich das zu reparieren?
    wenn nicht dann könnte ich das anders hinkriegen, wenn ich das LCD nehme was ich noch im meinem auto hab!
    wäre da nicht das andere problemm:
    die LCD einheit (die noch verbaut ist) hat kein folienkabel sondern lange Pins!
    https://www.dropbox.com/s/v91fgyv470aex ... 1.jpg?dl=0
    habe die pins nachgezählt und es sind genau 28 stück.
    genau so viel wie auf dem folienkabel!!
    jetzt die goldene frage:
    gibt es einen adapter von diese pin belegung auf den stecker für den folienkabel geht?
    damit ich das: https://www.dropbox.com/s/v91fgyv470aex ... 1.jpg?dl=0
    mit dem hier https://www.dropbox.com/s/ad2dkccj22qun ... 5.jpg?dl=0
    kombieniere?
    vielen dank im vorraus :D
     
  2. #2 Moorkate, 13.11.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde es zunächst mal mit der GROßSCHRIFT probieren, es lies sich einfach besser und dann mit dem richtigen Forum. Ich empfehle Motor-Talk.

    mfG
     
  3. #3 werner_1, 13.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.804
    Zustimmungen:
    2.461
    WENN ER DAS IN GROßSCHRIFT GESCHRIEBEN HÄTTE; HÄTTE SICH DAS AUCH NICHT BESSER GELESEN. :wink:
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    902
    Da gibt es nichts passendes.
    Ein Fall von Pech gehabt würde ich sagen. Ist auch nicht gesagt, das die Belegung gleich ist, nur weil es beide male 28 Pins sind.
     
  5. #5 Skolem33, 14.11.2014
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Stimme ich auch zu: Das ist zu Speziell und nix was Bastler ständig brauchen.
    Du könntest natürlich das Risiko eingehen, und die was basteln, also eine 1:1 Verbindung.
    Im Worst Case schiesst es dir dann das "neue" KI ab inkl. "altem" Display.
    Übrig bleibt dann nur noch dein "altes" KI.
    funst das ohne das Display? ohne KI funst zu 99% das Auto nicht ( ;

    Wie ist das eigentlich bei dem Typ? Bei meinem A3 muss man die Wegfahrsperre entsperren (lassen) wenn man das KI tauscht.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    1.019
    :lol:

    Großschrift zu empfehlen ist ziemlich hirnrissig, wenn man bedenkt, dass im Internet Großschrift "LAUTES SCHREIEN" bedeutet!

    Kleinschrift finde ich ziemlich unverschämt, weil es dem Leser mühsames entziffern abverlangt, also genau betrachtet eine ZUMUTUNG ist.

    Aufgrund dieser "Zumutung" würde ich vorschlagen derartige Anfragen einfach nicht mehr zu beantworten, denn der Fragesteller legt eine gewisse Verachtung oder Mißachtung des Lesers an den Tag.

    Goodbye ihr "coolen" Kleinschreiber!

    Oder beherrschen diese Typen einfach nicht die Orthografie ???

    Alles denkbar,

    meint Patois
     
  7. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.185
    Zustimmungen:
    242
    Wenn Du die Pins so wie auf dem Foto

    https://www.dropbox.com/s/v91fgyv470aex ... 1.jpg?dl=0

    offen auf irgendeinem Handtuch abgelegt hast, brauchst Du Dir wahrscheinlich keine Gedanken mehr über die Weiterverwendung des Displays zu machen, da Du es durch elektrostatische Aufladung bestimmt zerstört hast!

    Ciao
    Stefan
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    902
    Eine Frage.
    6 Antworten
    3 davon über den Schreibstil.
    Ist das ein Elektroforum oder ein Rechtschreibforum?

    So schnell stirbt die Elektronik nicht. Zerstörung durch statische Aufladung ist entgegen vieler Behauptungen eher selten. Die Verarbeitungsvorschriften stammen aus den Anfängen der Feldeffekttransistortechnik.
    Heute haben die Pins der ICs in der Regel Schutzbeschaltunen intern, sodas du schon relativ viel Energie zur Zerstörung brauchst.
     
  9. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.185
    Zustimmungen:
    242
    Ich arbeite in der Elektronikbranche, da ist volle ESD-Ausrüstung bis zum Endprodukt Vorschrift!

    Und alle Komponenten, die da angeliefert werden (auch Displays) kommen in ESD-Verpackung...

    Rate mal warum?

    Ich habe ja nicht geschrieben daß sein Displayx jetzt kaputt sein muß, aber es kann aufgrund der falschen Behandlung kaputt oder auch nur vorgeschädigt sein!

    Ciao
    Stefan
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    902
    Und ich repariere den Kram, in der Werkhalle, nicht im Reinraum. Das Erste, was ich mit einer defekten Platine in der Regel mache, ist sie im Waschbecken mit Spülmittel und einem Pinsel zu waschen, bis ich die Bauteile wieder erkennen kann. Danach wird mit Druckluft grob trocken geblasen, den Rest erledigt die Heizung.
    30% der so behandelten Platinen geht dann schon wieder. Wenn nicht, geht es dann weiter mit sichtbar defekten Bauelementen und dann werden Elkos gemessen. Dann sind 70-80% in Ordnung. Der Rest ist dann dank fehlender Dokumentation oder nicht beschaffbarer Bauteile Elektronikschrott.
    Schutz gegen statische Aufladung hab ich nie besessen.
    Hab ich übrigens auch bei Monteuren von Siemens oder Fanuc und anderen, die schon hier waren nie gesehen.
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    1.019
    :evil:

    In meinem Betrieb würde ich jeden, der eine Platine unters Wasser hält,

    sofort ins Lager versetzen zum Schrauben zählen!

    P.
     
  12. #12 Moorkate, 14.11.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    @patois
    Mit der Empfehlung zur Großschrift meine ich diese an der richtigen Stelle. Der TE wird es verstanden haben.
    Und natürlich kann man Elektroniken mit Wasser und Leichter Seifenlauge waschen und gründlich abspülen. Passiert nicht, solange du diese nicht feucht unter Spannung setzt! Und Staub und Dreck können Übergangswiderstände bilden.

    mfG
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    902
    Ich hab dir ja schon öfter gesagt, das dir Praxis fehlt. In unseren Hallen gibt es Dämpfe aus Kühlschmierstoff (Bohrmilch) Da viele Elektronik aktiv mit Luft gekühlt wird, hast du trotz Filtermatte vor dem Lüfter nach 5-10 Jahren eine ölig fettige Schicht auf jeder Platine. Da ist Wasser mit Spülmittel das Beste, weil es im Gegensatz zu Lösungsmitteln keinen Schaden an den Bauelementen und dem Schutzlack macht.
     
  14. #14 Skolem33, 15.11.2014
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Hey Kollegen ( :
    mit englischen Texten kommt ihr dann auch schlecht zurecht oder? Die ham auch nicht soviel Großschreibung wie wir...
    Spass bei Seite.
    Ganz ehrlich?! Wer sich im Internet an gewissen Schreibweisen stört, der möge doch einfach aufhören nach einer Zeile zu lesen, das ist ungemein entspannend und ihr müsst euch nicht so aufregen.
    Gut gemeinter Tipp....

    P.S. Spiritus löst i.d.R. eine Schutzlackierung von Elektronik wieder an noch auf ( : Klar, wenn man da täglich Literweise in Ausguss gibt oder gar einfach verdampfen lässt ist das nicht das Mittel der Wahl.
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    902
    Mit Spiritus bekommst du den Dreck aber nicht ab, da hast du eher erfolg mit Aceton oder Bremsenreiniger. da sind aber dann die Bauteile und der Lack im Eimer.

    Ganz einfach mal ausprobieren, es gibt nichts besseres al Wasser mit Spülmittel.
    Und wie schon einer erwähnte ohne Spannung macht Wasser auch nichts kaputt im Gegenteil es verhindert ganz sicher statische Aufladung.
     
Thema:

suche Fachmänische hilfe

Die Seite wird geladen...

suche Fachmänische hilfe - Ähnliche Themen

  1. Suche Bezeichnung fuer Stecker/Buchse (Molex?)

    Suche Bezeichnung fuer Stecker/Buchse (Molex?): Hallo, ich muss eine Buchse/Stecker Kombination nachbestellen, weiß aber nicht wie man diesen Stecker bezeichnet. Scheint 4 polig zu sein, aber...
  2. suche gute Kabelschuhe

    suche gute Kabelschuhe: Hallo, suche gute Kabelschuhe am besten ein Sortiment. Weiß jemand was oder kennt wer eine gute Marke die man in Internet bzw. Österreich kaufen...
  3. Suche nach Funkschalter

    Suche nach Funkschalter: Hallo, ich suche einen UP-Funkschalter (und passenden Handsender) der folgende Funktionen hat: - 2x Schließer - Kontakt "schließt" solange eine...
  4. Fehlersuche Stromversorgung Kompressorkupplung im Oldtimer

    Fehlersuche Stromversorgung Kompressorkupplung im Oldtimer: Hallo zusammen, freue mich ein Fachforum für Elektrik gefunden haben. Ich selbst betreibe ein Forum für den Ford Thunderbird. Genau mit einem...
  5. Kein Strom an Lichtdimmer und Steckdose -> Fehlersuche

    Kein Strom an Lichtdimmer und Steckdose -> Fehlersuche: Hallo zusammen Ich habe mich gerade im Forum registriert und hoffe auf ein paar hilfreiche Tipps zu meinem Problem. Das Licht in der Küche (12 V...