Systematische Fehlersuche

Diskutiere Systematische Fehlersuche im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo miteinander! Bin schon etwas länger hier angemeldet und nun wird's mal Zeit auch was zu schreiben. Ich hatte heute meine praktische...

  1. #1 prinz valium, 14.05.2008
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander!

    Bin schon etwas länger hier angemeldet und nun wird's mal Zeit auch was zu schreiben.

    Ich hatte heute meine praktische Gesellenprüfung Teil1.
    Heutiges Thema - Messen und Fehlersuche -
    Nun, ich fand es relativ leicht, weil ich mich auch gut vorbereitet habe.
    Dabei ist mir ziemlich stark aufgefallen, dass es wohl 2/3 der Betriebe nicht schafft, seinen Lehrlingen anständiges Prüfen beizubringen.Einige haben heute morgen ihr Schutzmaßnahmenprüfgerät von ihrer firma bekommen und während der Prüfung die Bedienungsanleitung gelesen.Kommt euch das irgendwie bekannt vor?

    OK, mal zur eigentlichen Frage...

    Geht ihr einer aus Erfahrung gesammelten Prüfliste beim messen vor? oder kreuz und quer usw.?
    Damit meine ich z.B von der Quelle angefangen, oder vom Verbraucher, oder mittendrin(z.B. schütz)?

    MfG

    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Systematische Fehlersuche. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matze001, 14.05.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    joa kommt auf die Anlage drauf an.

    Wenn z.B. bei einer Schützschaltung etwas nicht funktioniert, schaue ich mir zunächst die Sicherungen, dann die Schütze an. Dann drücke ich die Taster um die Funktion zu starten, und zu schaun ab welchem Punkt die Schaltung nicht mehr tut. Somit ist der Fehler weiter eingekreist.

    Wenn es um Spannungsloses arbeiten geht kontrolliere ich zunächst die Sicherungen, gucke ob der Neutralleiter an den Schützen angeschlossen ist (bei erstinbetriebnahme) und "piepe" dann nach und nach den Steuerteil durch.

    Ich denke aber mal jeder hat da seine ganz eingene Art, ein Kollege von mir wechselt z.B. dreimal alle drei Neozed bevor er sich eingesteht das die Schaltung wohl nen Fehler hat.

    MfG

    Marcel
     
  4. #3 prinz valium, 14.05.2008
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Dann hat dein Kollege den Fehler ja auch schonmal auf die Schaltung begrenzt :wink:
    Da ich ja noch in der Lehre bin, versuche ich eine sehr gute und vor Allem schnelle Systematik zu finden! Bin zwar in der Ausbildung Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, aber wir machen fast nur Industriearbeiten.In der Schule lernt man irgendwie auch nix praxisnahes, deshalb frage ich hier sowas. Sind hier eigentlich noch mehr Azubis?
     
  5. #4 Matze001, 14.05.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    naja... der Ausbilder fand das nicht so effektiv...

    Hier sind eigtl. recht viele Azubis unterwegs... aber natürlich nur ein geringer Protzentsatz.

    In der Schule lernst du nichts für die Praxis, da ist meisst nur die Theorie dran, im Betrieb geht es dann zur Sache... so ist es bei uns zumindest.

    MfG

    Marcel
     
  6. #5 drei_phasen_kaspar, 14.05.2008
    drei_phasen_kaspar

    drei_phasen_kaspar

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das kommt alles nach und nach... natürlich ist bei einer Anlage die man selber gebaut hat oder schon jahrelang wartet und instandsetzt der Fehler schnell gefunden.
    Wenn man neu in einem Betrieb ist, wird das nicht mehr ganz so einfach... Da muß man sich erstmal im klaren sein was die Anlage überhaupt macht, wie der Programmablauf ist und welche Bauteile dort verbaut sind.
    Mit deinem Wissen aus der Ausbildung (messen, Bauteilefunktion usw.) musst du aus diesen Puzzleteilen dann versuchen alles zu verstehen und so den Fehler einzugrenzen um ihn zu finden.

    Gruß Kaspar
     
  7. #6 kaffeeruler, 14.05.2008
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Ich kann nur aus meinem Nähkästchen Plaudern, 15 Jahre als Mädchen für alles im Kundendienst haben einem vieles gelert und die Routine und das mann die Geräte/ Installationen kennt hat einem oft vieles Messen erspart. Als ich vor 4 Jahren dann als Betriebselektriker angefangen hatte haben mir zwar die Kenntnisse geholfen, aber trotzdem ist es verdammt schwer an Maschinen/ Anlagen fehler zu finden wenn man

    1) die Maschinen/ Installationen niemals in Funktion gesehen hat
    2) Der Bediener der Anlage auch nicht der mann ist der einem was brauchbares erzählen kann
    3) Pläne meisst nicht mit dem stand ubereinstimmen
    4) Bauteile verbaut sind die mann gar net kennt od weiss was mann da eigendlich messen muss
    5) der Chef im Nacken sitzt und dampf macht


    da hilft nur ein Dickes Fell, Selbstvertrauen und mit dem was einem der Bediener erzählt/ zeigt, schaltplan und erkennbaren fehler ersteinmal versuchen einen anfang zu finden. Wichtig ist es, so zeigte mir die praxis sich notizen zu machen was mann wo gemessen hat, gerade in Komplexen schaltungen und niemals zu schade sein mal blöde fragen an die bediener zu stellen, die meisten kennen ihre anlagen seit jahren und ihre macken. nur muss mann aufpassen sich keine bären aufbinden zu lassen


    im klartext, jeden tag was neues. wenn dir jemand sagt er hat alles schon gesehen dann lügt er denn selbst vom Hersteller ausgebildete Monteure legen sich oft die karten weil mann einfach zu kompliziert denkt :wink:
     
  8. kal310

    kal310

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zunächst würde ich mal unterscheiden in Fehler welche bei der Inbetriebnahme einer Maschine/Anlage vorkommen und welche nach einigen Jahren Laufzeit erst auftreten.
    Ich selbst hab nach der Ausbildung zahlreiche Maschinen inbetriebgenommen bei denen eine recht "frische" Steuerung reingekommen ist.
    So bin ich etwa vorgegangen:

    1. Sichten der fertigen Maschine/Anlage, (Reihenklemmen Brücken, Drähte-, Klemmen fest, Motorschutz- und Leistungsschalter eingestellt, alle Betriebsmittel laut Betriebs-, Kundenauftrag installiert, an motorschutzschalter für 230V Versorgung nur ein Außenleiter angeklemmt, ... .
    (machen die wenigsten, wenn man die Maschine kennt findet man so schon etliche Fehler)

    2. Messen
    z.B. Canbus 60 Ohm, high Anfang gegen Ende Summe der Widerstandswerte der einzelnen Devices ergeben Gesamtwert, falls 24V Trafos vorhanden unbedingt auf != 0 Ohm am Ausgang überprüfen, VDE, ... .

    3. Unter Spannung setzen in einer günstigen/geeigneten von der Maschine/Anlage geforderten Reihenfolge, immer wieder messen,... .

    4.Steuerung zum Laufen bringen

    5.Maschine ausprobieren und Restliche meißt einfache Verdrahtungsfehler beseitigen

    6.Einen Blick in die Schaltpläne werfen, Abbruchstellen, Bezeichnungen der Bauteile, Prüfpläne ausfüllen,... .

    Fehler die nur manchmal auftreten sind schwer zu finden und auch nicht unbedingt durch messen.
    Aus meiner Erfahrung:

    Notaus funktioniert nicht richtig, AM Notausrelais wurde durch eienen Metallbügel bei geschlossener Schranktür was kurzgeschlossen

    Canbus läuft nicht richtig, vergossener Fertigstecker von der Firma **** wackelkontakt

    .......

    mfg
    THOMAS
     
Thema:

Systematische Fehlersuche

Die Seite wird geladen...

Systematische Fehlersuche - Ähnliche Themen

  1. Fehlersuche nach Rezept oder ?

    Fehlersuche nach Rezept oder ?: Hallo, ich möchte gerne mehr über den Job Elektriker für Gebäudetechnik lernen, nun ist es nicht nur Kabel verlegen und anschließen sondern auch...
  2. Fehlersuche an Stromzaun

    Fehlersuche an Stromzaun: Hallo an Alle! Vorweg, ich habe keine elektische Ausbildung, und ich würde auch hier nicht mitspielen, wenn ich noch eine andere Idee hätte. Es...
  3. Fehlersuche Flurlicht mit Treppenlichtzeitschalter

    Fehlersuche Flurlicht mit Treppenlichtzeitschalter: Hallo zusammen. Ich verzweifle gerade leider an dem Licht in meinem Flur, welches nicht funktioniert. Ich finde den Fehler einfach nicht,...
  4. Wiederstand brennt immer wieder durch mögliche Fehlersuche

    Wiederstand brennt immer wieder durch mögliche Fehlersuche: Hey Leute, bin neu hier und hoffe das man mir hier ggf. etwas helfen kann. Ich bin kein Ganzer Anfänger im Elkobereich schon TVs etc repariert so...
  5. Fehlersuche im Altbau

    Fehlersuche im Altbau: Hallo zusammen, ich habe ein Haus aus den 70er Jahren gekauft und bin auf Folgendes gestoßen: Stromkreis 1: Zwischen L1 und Null liegen 230V an....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden