Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos

Diskutiere Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo Leute, wer hat Erfahrungen mit Trenntrafos in der Veranstaltungstechnik? Worauf muss ich dabei achten, welche Vor- und Nachteile kann...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Chriss

Chriss

Beiträge
944
Beruf
Veranstaltungstechniker
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #1
Hallo Leute,

wer hat Erfahrungen mit Trenntrafos in der Veranstaltungstechnik?

Worauf muss ich dabei achten, welche Vor- und Nachteile kann das haben?

Wo bekomme ich solch einenn Trenntrafo her?

Welche Unterschiede gibt es und worauf muss ich beim Kauf achten?

Gruß
Christian
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #2
Hallo Chriss,

was genau willst du wissen?

Allgemein folgende Hinweise:
Normalerweise darf an einem Trenntrafo nur ein Verbraucher angeschlossen werden.
Häufiger Fehler bei Trenntrafos ist eine falsche Dimensionierung, ein Trenner liefert VA und nicht Watt als Ausgangsleistung. Wenn die Verbraucher nicht rein ohmsch sind muss von Watt in VA umgerechnet werden.
Ein mobiler Trenntrafo muss Schutzklasse 2 haben, ein Schutzleiter darf nicht angeschlossen sein.
Bei einer Leistung bis 3500VA würde ich Ringkerntrafos empfehlen weil man ca. 40% Gewicht einspart.
In der Veranstaltungstechnik kommt es schon einmal vor, das von 115V auf 230V Umgespannt werden muss.
Ein richtig eingesetzter Schutztrenntrafo ist die sicherste Spannungsquelle, viel sicherer als ein FI, daher ist er in vielen Anwendungen vorgeschrieben.

Wenn nähere Angaben über Lieferanten, Preise, Lieferzeiten, Gewichte usw. benötigst schreibe mir bitte eine persönliche Nachricht, ich gebe dir dann die Info.

Gruß Fachmann
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #3
Da ein Trenntrafo im Prinzip nur einen Ringkerntrafo braucht, ist der nich weiter kompliziert. Bis jetzt hab ich noch nie einen gebraucht. Solange du Licht und Ton sauber trennen kannst ist der Trafo überflüssig.
Richtig amtliche Trafos im Würfel hat jaeger aber auch ziemlich happich im Preis. Kleinere gibts bei Onkel Conny.
Du kannst aber auch ne Splitterbox in den XLR-Weg einbauen die haben auch nen Trenntrafo und die Box kann man immer mal gebrauchen :wink:
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #4
Hallo mjtom,

einen Trenntrafo setzt man doch nicht ein um einen besseren Ton oder ein besseres Licht zu bekommen, sondern aus Sicherheitsgründen, z.B. für die Musiker.

Einige Rundfunkanstalten bestehen darauf das Geräte, die von außerhalb kommen und keine interne BGV A3 Prüfung haben, nur über einen Trenntrafo betrieben werden dürfen.

Musiker die selbst an ihren E-Gitarren rumgebastelt heben oder die eigene Baumarkt Elektrik mitbringen werden so ein wenig geschützt. Dann passiert denen wenigstens nichts, solange sie auf dem Gelände der Rundfunkanstalt sind.

Gruß Fachmann
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #5
Trenntrafo is aber auch sehr hilfreich um Brummen wechzubekommen :wink: Ich denke mal das war Christians ( Achtung Fremdwort:) Intention.
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #6
Da an Trenntrafos nur ein Gerät angeschlossen werden darf, sind die kein geeignetes Mittel zur Lösung von Bühnenproblemen mit ihren zig elektrischen Verbrauchern. Zumal Erdkontakte der Gehäuse- und Signalmassen da ohnehin wieder an allen möglichen Punkten unterschiedliche Erdpotentiale einschleppen könnten.

Der übliche und korrekte Weg, um durch Potentialunterschiede eingeschleppte Brummspannungen zu vermeiden, ist die Trennung mittels potentialfreien Übertragern (technisch gesehen Trenntrafos oder Optokoppler) im Signalweg.

Gruß Sevo
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #7
Deswegen mein ich ja Splitterbox:
Vorteil 1 Splitter kann man immer ma gebrauchen
Vorteil 2 incl. Trenntrafo
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #8
Hallo,

mir geht es eigentlich nur darum kein Brummen in den Boxen zu haben.

Es ist nicht immer möglich löles Licht und TOn sorfältig zu trennen, (vorinstaliert oder großbaustellen, irgenein depp steckt was falsch).

Wie und was ich da nutze ist mir egal hauptsache sicher und erlaubt.

Also nicht solche Möglichkeiten Schutzleiter abklemmen, also LEGALE möglichkeiten.

Was für eion Splitter denn?
Ich habe halt nur gestern einen Trenntrafo gegeben bekommen und war vpon der Wirkung überzeugt.

Das war im Stadttheater, da hats azuch gebrummt, dann ist ein techniker von denen im Lager nen Trenntrafo holen gegangen und hat einfach alle da rein gesteckt, also nicht einen Verbraucher sondern die Mehrfachsteckdose mit Mischpulöt CD, Funklempfänger usw.

Ich dachte wenn das da ein Meister im Theater macht ist das rechtens, ich bin davon ausgegangen das das so vorschriftsmäßig ist, da dieser Herr auch auf alles andere nach Vorschrift geachtet hat.

Gruß
Christian
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #9
Wenn der Trenntrafo 2200VA kannst auch entsprechend
Verbraucher ranhängen.
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #10
Fachmann schrieb:
Hallo Chriss,

Normalerweise darf an einem Trenntrafo nur ein Verbraucher angeschlossen werden.

Das hat mich stutzig gemacht und ich habe mich gewundert ob das da so rechtens war. Kann ich also wenn der Travo entsprechend dimensioniert ist auch alles dran hängen?

Was ist der Unterschied zwischen A und VA?
 
  • Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos
  • #11
Nach VDE-Vorschrift nein, es sei denn, es wird ein Potentialausgleich zwischen allen berührbaren Teilen herbeigeführt. Was im Falle Audio eben nicht hilft, denn gäbe es einen den Anforderungen genügenden PA, würde es ohnehin nicht (jedenfalls nicht wegen mittels eines Trenntrafos behebbaren Ursachen) brummen.

Ein Trenntrafo für mehrere Geräte ist, insbesondere als Maßnahme zur Trennung vom Erdpotential, prinzipiell gefährlich, denn er macht die Leitungsschutzschalter und die Schutzerdung unwirksam - haben dann zwei Geräte einen Körperschluss und sind gegenpolig geschaltet, liegt zwischen den beiden Gehäusen volle Spannung bei nur durch die Transformatorleistung begrenztem Strom an, ohne daß der RCD oder LS vor dem Transformator ansprechen.

Sicher kann man das nur mit einem regelkonformen IT-Netz inklusive Isolationsüberwachung hinkriegen - als Minipackung für Meßzwecke etwa ein Tektronix A6901, in mittlerer Größe für Audio gibt es sowas von Furman, in der Großausführung geht es bis zur kompletten Krankenhausinstallation. Aber dabei ist immer zu bedenken, daß sowas auf Signalleitungen eben keine Störungen verhindert, die ihre Ursache in nicht netzbezogenen Potentialfehlern haben - das schafft man nur mit der zugleich elektrisch unproblematischeren und wesentlich preiswerteren potentialfreien Entkopplung der Signalleitungen.

Gruß Sevo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Trenntrafo Erfahrungen, Hinweise und Infos

Ähnliche Themen

induktionskochfeld +herd power splitter küchenanschlussbox

Bring Doorbell 24V auf 12V für GONG

Umbau elektrische Türschließanlage - 2 Systeme zur Türöffnung - Verteiler für Netzteil

Zwei Durchlauferhitzer parallel betreiben

TREI Erfahrung

Zurück
Oben