Überspannungsschutz nachrüsten

Diskutiere Überspannungsschutz nachrüsten im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, habe die letzten Tage hier im Forum mitgelesen und hätte jetzt auch mal eine Frage. Ich würde gerne bei mir zu Hause (EFH) einen...

  1. #1 roland3, 18.09.2012
    roland3

    roland3

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    habe die letzten Tage hier im Forum mitgelesen und hätte jetzt auch mal eine Frage.

    Ich würde gerne bei mir zu Hause (EFH) einen Überspannungsschutz nachrüsten.

    Ausgangssituation ist HAK (TN-C)im Keller, daneben Verteilung mit Zähler (TN-S) und Sicherungen für den Keller und das EG. Von dem Verteiler geht eine Leitung ins 1.OG (ca. 10 Meter).

    Wo ich mir jetzt nicht sicher bin ist ob es reicht in der Verteilung im Keller den Typ 1 Ableiter 951405 von Dehn einzusetzen und in den Steckdosen dann entsprechend Typ 3 Ableiter.

    Oder brauche ich in der Verteilung im 1. OG noch einen zusätzlichen Typ 2 Ableiter?
    Das Problem ist das in der Verteilung im 1. OG kein Platz mehr ist und auch keine seperate Erdungsleitung vorhanden ist (bräuchte ich ja für einen Typ 2 Ableiter).

    Auf der Seite von Dehn habe ich da auch 2 unterschiedliche Darstellungen gefunden.
    http://www.dehn.de/de/produkte/schutzkonzepte/wohnen.shtml mit Typ 2
    http://www.dehn.de/design07_frame/pdf/ds/DS649.pdf ohne Typ 2 (Seite 3 Variante 3)

    Für eure Ratschläge währe ich dankbar.


    P.S. Schutz der Komunikationsleitung und Tv-Leitung kommt danach.
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.589
    Zustimmungen:
    141
    Die Kombiableiter sind innerhalb der selben Familie so koordiniert, dass du direkt danach Typ 3 Ableiter einsetzen kannst. Die Frage, die du Dir stellen musst, lautet aber, ob du allen anderen Geräten die bis zu 1500V antun willst, die der Kombiableiter durchlässt, während ein Typ2-Ableiter dies weiter absenken kann. Typ3-Ableiter hat man i.d.R. nicht vor oder in jedem Stromkreis integriert. Ich denk mal die Uhr am Backofen wär danach im Eimer ;)
     
  4. #3 Octavian1977, 18.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.879
    Zustimmungen:
    617
    Dir ist auch klar, daß an jede Leitung die Das Gebäude verlässt oder in dieses eintritt ein entsprechender Ableiter zu montieren ist?

    sobald Du irgendwo eine Lücke lässt kann der ganze kram wirkungslos sein.

    einen Typ 3 Ableiter benötigst Du ncith in jeder Steckdose. ein solcher Ableiter schützt immer eine bestimmte Länge der Leitung nach in beide Richtungen (ca. 10-15m)
     
  5. #4 roland3, 19.09.2012
    roland3

    roland3

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für die Antworten.
    @Octavian1977: ja, weiss ich. Kommt auch noch drann.

    Zu der Anzahl der Typ 3 Ableiter für die Steckdosen denke ich mal brauche ich einen Pro Raum und Phase.
     
  6. #5 roland3, 29.09.2012
    roland3

    roland3

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Nur vollständigkeitshalber:

    Habe mich jetzt dazu entschieden die UV im 1.OG neu zu machen (man muss ja auch mal renovieren :lol: ; man ist das teuer :shock: ). und auch da einen Typ 2 Ableiter einzubauen.

    Danke noch mal an T.Paul für den Hinweis mit der Spannung.
     
Thema:

Überspannungsschutz nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Überspannungsschutz nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. RCD - Nachrüsten

    RCD - Nachrüsten: Hey Leute ich überlege in meiner Garage einen RCD nachzurüsten. Das Haus ist ca. 25 Jahre alt und naja die Elektrik ist nicht besonders toll....
  2. Überspannungsschutz UV

    Überspannungsschutz UV: Hallo zusammen, da unsere Gartenbeleuchtung wieder einmal zickt (der Elektriker, der das gemacht hat, war ein besonderer "Spezialist"), bin ich...
  3. Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?)

    Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?): Hey, ich suche eine zuverlässige Steckdosenleiste. Ich bin leider nicht vom Fach und kann mit Begriffen wie "Leitungsschutzschalter",...
  4. Staberder nachrüsten

    Staberder nachrüsten: Moin Ich bin gerade dabei ein altes Haus zu renovieren. Die Elektrik würde größtenteils Ende der 90er schonmal erneuert. Einen neuen Zählerkasten...
  5. Überspannungsschutz falsch?

    Überspannungsschutz falsch?: Hallo liebe Community, Mein Nachbar macht mich gerade wahnsinnig, dass unser Überspannungsschutz falsch ist. Laut einer Skizze sollte der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden