UV-Verdrahtung so in Ordnung?

Diskutiere UV-Verdrahtung so in Ordnung? im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Also ich habe mich heute an die Verdrahtung der UV unserer 2. Wohneinheit gemacht, in die ich bald umziehen werden. Würdet ihr sagen das passt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Stromschlag

Stromschlag

Beiträge
282
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #1
Also ich habe mich heute an die Verdrahtung der UV unserer 2. Wohneinheit gemacht, in die ich bald umziehen werden.
Würdet ihr sagen das passt so? Weil am Donnerstag kommt der Elektriker um das abzunehmen und den E-Check zu machen. Nicht dass dann Probleme auftreten die mein ganzes "konzept" durcheinander bringen. Und wenn ihr jetzt saht wegen den blaun PEN kann ich euch vertrösten! im altbau muss ich noch ein paar Alte nullungen entfernen und dann kommt das auch an den Fi.
Es ist noch zu sagen: Auf der linken Seite handelt es sich um ein TT-Netz (örtlich) rechts um ein TN-C-Netz
es handelt sich im übrigen bei der Zuleitung(blauer Draht) um einen PEN trotz blau aber auch nur noch so lange bis ich diese Nullungen im altbau beseitigt habe. Ich hoffe ich habe nicht allzu viele fehler gemacht!

mfg
Stromschlag
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #2
hi kann grad net sehen wo der "Haupt"-Pe auf deine Reihenklemme geht!!! bzw. ob die ganzen N´s untereinander verbunden sind!!!
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #3
hi kann grad net sehen wo der "Haupt"-Pe auf deine Reihenklemme geht!!! bzw. ob die ganzen N´s untereinander verbunden sind!!!

bzw. beim 9 N von rechts siehts so aus wie wenns ein GRAUER wäre, oder täuscht des?!
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #4
Die hutschinen sind durch die PE klemme geerdet und die reihenklemmen sind auch mit deiser verbunden

ja das ist ein grauer da alte leitung daher auch der rote N schwachsin PE natürlich
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #5
Stromschlag schrieb:
Würdet ihr sagen das passt so?

Mir fällt beim oberflächlichen Betrachten vor allem auf, dass die Phasenschienen an den Enden nicht berührungssicher sind. Da sollte man vielleicht noch einmal mit etwas Liebe und Geduld nachbessern

Grüsse

Marsu
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #6
Hatte vergessen welche zu kaufen! Mach ich noch.
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #7
Stromschlag schrieb:
Die hutschinen sind durch die PE klemme geerdet und die reihenklemmen sind auch mit deiser verbunden

Streng genommen musst du die Hutschienen, die du für den PE verwendest, isolieren. Ansonsten verliert deine Verteilung ihre Schutzklasse, und du müsstest etwaige Zeichen unkenntlich machen. Natürlich Schutzklasse 2 vorausgesetzt.
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #8
Ja aber ist es nicht sichriger wenn ich die verteilung erde? und das wären ja alle die geerdet sind und die klemmen sind ja dafür gebaut.
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #9
Hallo !

  • oben links liegen lose Adern rum, darf nicht sein
  • PEN-Schiene rechts oben: ein pen darf niemals blau sein, du schreibst, das wird geändert, aber wie ?
  • was sind das für lose Leitungen unten rechts ?
  • leg die Adern rechts mitte bis oben mal senkrecht ;)
  • Warum kein RCD beim TN-C-S ??
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #10
Da sind schon noch Fragen UV Verdrahtung

Hallo Stromschlag,

1. Wie ist sind die technischen Daten des Fi's ?

2. Wie ist die (hoffentlich) vorhandene Vorsicherung (für den Fi wegen Überlastschutz!) ausgeführt ?

3. Woher kommt der "örtliche" Schutzleiter (der momentan mit dem "alten" PEN verbunden ist ?) ?
4. Woher kommt der "alte , graue " PEN ?
-
Einiges zu unscharf um es genauer zu erkennen :
Zuleitung oben links 4x10mm² (NYM-O) , dann Schutzleiter von örtl.TT , weiterführend auf grauen "alten" PEN ? ... nur auf Hutschiene seitens USLKG10 Klemme geführt ?
Ausssenleiter und blauen PEN auf unteren Anschluß des Fi's, dort mittels Zwillingsaderendhülsen auf direkte Einspeisung der rechten LS-Schalter und Einspeisung des PEN oben rechts (ist das noch 10mm²?, da grüne Kragenaderendhülse in Farbe grün (doch) 6mm² sein sollte? und lt.VDE PEN>=10mm²! ) ?

Ansonsten mal die Cam auf (evtl.vorhandenen) "Makromodus" (da wird das Bildchen schärfer) einstellen !
-

Gruß,
Gretel
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #11
Stromschlag schrieb:
Ja aber ist es nicht sichriger wenn ich die verteilung erde? und das wären ja alle die geerdet sind und die klemmen sind ja dafür gebaut.

Meiner Meinung nach nicht, aber das kannst du handhaben, wie du willst.
Du solltest nur dafür sorgen, das die Verteilung nicht mehr als Schutzklasse 2 gekennzeichnet ist.
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #12
Kragenaderendhülsen

Die Farben der Kragenaderendhülsen sind von Hersteller zu Hersteller verschieden !
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #13
Aderendhülsenfarben

Ja, deshalb die Frageform !

da grüne Kragenaderendhülse in Farbe grün (doch) 6mm² sein sollte?


Gruß,
Gretel
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #14
Also grundsätzlich gehört jeder Draht auf eine Klemme geführt! Lose Drähte sind genau wie lose Klemmen nicht erlaubt. BMK und Klemmennummerierung fehlen. Warum ist der rechte Teil nicht auf Klemmen geführt? Die N-Zuleitungsklemme ist nicht abgedeckt! PE- Klemme aufrücken! Endkappen auf die Automatenschienen und vorher die überstehenden Kupferreste abschneiden!
Die Zugangsverdrahtung des FI gefällt mir überhaupt nicht. Sind da etwa 2 Adern in einer Klemme?
Doppelte Hülsen verwenden.
Der Neutralleiter scheint 16mm² zu sein, da grüne Hülse.
@Gretel die grüne Hülse ist im internationalen Farbcode für 16mm² vorgesehen.
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #15
Re: Da sind schon noch Fragen UV Verdrahtung


1. Wie ist sind die technischen Daten des Fi's ?
40A 30mA

2. Wie ist die (hoffentlich) vorhandene Vorsicherung (für den Fi wegen Überlastschutz!) ausgeführt ?
SLS 35A Vor Zähler

3. Woher kommt der "örtliche" Schutzleiter (der momentan mit dem "alten" PEN verbunden ist ?) ?
Fundamenterder welcher nicht mit dem PEN verbunden ist

4. Woher kommt der "alte , graue " PEN ?
Meinst du den in den Reihenklemmen? Das ist nur eine alte Leitung die geht zur Waschmaschiene der PE (rot) ist dahinter ankeklemmt an der PE Schien

Zuleitung oben links 4x10mm² (NYM-O) , dann Schutzleiter von örtl.TT , weiterführend auf grauen "alten" PEN ?
Die Zuleitung is 4x10². welcher Grauer PEN

... nur auf Hutschiene seitens USLKG10 Klemme geführt ?
Was ist USLKG10?

Ausssenleiter und blauen PEN auf unteren Anschluß des Fi's, dort mittels Zwillingsaderendhülsen auf direkte Einspeisung der rechten LS-Schalter und Einspeisung des PEN oben rechts (ist das noch 10mm²?, da grüne Kragenaderendhülse in Farbe grün (doch) 6mm² sein sollte? und lt.VDE PEN>=10mm²! ) ?
Ja sind nur 6mm². Wird aber auch getauscht, da ich da sowiso auch ein TT-Netz aufbaue aber eben noch so verflixte alte Nullungen sind, welche ich erst noch entfernen muss. Und die rechte Seite wird auch nicht stark belastet daher 6mm²

Ansonsten mal die Cam auf (evtl.vorhandenen) "Makromodus" (da wird das Bildchen schärfer) einstellen !
Is n billigteil hat sowas nicht(leider)


Also grundsätzlich gehört jeder Draht auf eine Klemme geführt! Lose Drähte sind genau wie lose Klemmen nicht erlaubt.
Dann werde ich die mal kappen.(brauche ich nicht)

BMK und Klemmennummerierung fehlen.
Was ist BMK? Muss man die klemmen nummerieren?

Warum ist der rechte Teil nicht auf Klemmen geführt?
Hatte keine mehr(verplant) :oops:

Die N-Zuleitungsklemme ist nicht abgedeckt! PE- Klemme aufrücken!
Wie kann ich die abdecken bzw was ist dafür erlaubt?
Was meinst du mit PE-Klemmen aufrücken?

Endkappen auf die Automatenschienen und vorher die überstehenden Kupferreste abschneiden!
Wie vorher schon geschrieben hatte ich vergessen welche zu kaufen was ich noch mache! Kupferreste stehen nicht über sauber abgeschnitten!

Die Zugangsverdrahtung des FI gefällt mir überhaupt nicht. Sind da etwa 2 Adern in einer Klemme?
Doppelte Hülsen verwenden.
Das ändere ich auch noch wenn ich die rechte Seite auch zu einem TT-Netz mache.

Danke schon mal

Stromschlag
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #16
Hallo !

Die nicht verwendeten Adern bitte nicht abschneiden, sondern in auf der Hutschiene montierte Reihenklemmen führen.
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #17
ok mach ich!

Grüße
Stromschlag
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #18
@ Gretel:

Ich weis jetz welchen grauen du meinst Das ist eine Mantellleitung mit grün gelben Draht 10² diese geht ins bad wegen potentialausgleich der Wasserleitung un dist kein PEN sondern PE

@ Heimwerker: Die losen Leitungen sind für die Geplante
Türsprechanlage. Und daher kein Fi wegen Nullungen.
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #19
Stromschlag schrieb:
Weil am Donnerstag kommt der Elektriker um das abzunehmen und den E-Check zu machen.

Was hat der nun eigentlich gesagt ??
 
  • UV-Verdrahtung so in Ordnung?
  • #20
Ja ich hatte noch einiges verbessert und er war dann sehr zufrieden und sagte er habe von Fachkräften schon schlimmeres gesehen. Er hat dann alles abgenommen und alle Messungen durchgeführt und es war alles in Ordnung. Danke noch mal an alle für eure Hinweise!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: UV-Verdrahtung so in Ordnung?

Ähnliche Themen

Projekt Altbau: Junger Mechatroniker wagt sich ran

Vorschriftsmäßige E-Installation im Zählerschrank

Zurück
Oben