Verdrahtung Fußbodenheizung nach VDE?

Diskutiere Verdrahtung Fußbodenheizung nach VDE? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, für mich als Laien sieht die Verkabelung in der Verteilerdose der Fußbodenheizung eher nach "Pfusch" als nach handwerklich professineller...

  1. #1 Matiz1975, 04.03.2011
    Matiz1975

    Matiz1975

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, für mich als Laien sieht die Verkabelung in der Verteilerdose der Fußbodenheizung eher nach "Pfusch" als nach handwerklich professineller Arbeit aus. Ist eine Neubauwohnung und ich möchte mich informieren, ob das so nach VDE alles in Ordnung ist. Danke für die Hilfe!
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    367
    Pfusch:

    Leitungen bündelt man sauber, sie werden direkt hinter der Einführung in die Dose abgemantelt und Schutzleiter werden grundsätzlich durchverbunden. Zum verklemmen benutzt man dafür besser geeignete Klemmen, z.B. Wago 222, und wenn man sich dabei etwas Mühe gibt, findet sich anschliessend sogar noch wer darin zurecht.

    So wie es jetzt aussieht ist es eher ein Armutszeugniss.
     
  4. #3 79616363, 04.03.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Da hat aber einer ganz tief in die Krabbelkiste gegriffen und Altbestände verwurschtet. Mal abgesehen davon, dass es aussieht wie bei Hempels unter dem Sofa gehören Lüsterklemmen schon mal gar nicht in ne Verteilerdose. Teilweise scheinen das Litzen zu sein aber auch die soll man nicht verknoten. Für den Übergang von eindrähtig auf Mehrdrähtig nimmt man entweder 222er oder 224er Wagos. Ich wag mal zu bezweifeln, dass bei den feindrähtigen wenigstens AEH verwendet wurden.

    Dein Eindruck täuscht Dich also nicht, das ist Murks vom Feinsten!
     
  5. #4 Matiz1975, 04.03.2011
    Matiz1975

    Matiz1975

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Info. Heißt das ich könnte das reklamieren?
     
  6. #5 79616363, 04.03.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da sind nicht nur Schönheitsfehler sondern auch unzulässige Konstrukte drin.
    Über die Dosenklemmen zum Schrauben kann man ja noch diskutieren, aber die Lüsterklemmen haben da gar nix drin verloren!
    Wie gesagt, ich bezweifle auch stark, dass die Feindrähtigen mit Adernendhülsen versehen sind.

    Ein ganz klarer Fall für ne Reklamation. Das sollt (wenn man's richtig macht) hinterher aussehen wie gemalt (nicht wie'n Teller Spaghetti) und es gehören die richtigen Klemmen rein.

    Denjenigen, der das verbrochen hat, würd ich das aber nicht aufräumen lassen. Das scheint ein Murkser und kein Profi zu sein.

    Zugentlastungen gehören da auch rein. Da langt ja zur Not schon ein ordentlich festgezurrter Kabelbinder.
    Aber jetzt plumpsen die Dinger ja fast schon von alleine raus :shock:
     
  7. #6 Matiz1975, 04.03.2011
    Matiz1975

    Matiz1975

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dickes DANKESCHÖN für die schnelle und profesionelle Hilfe!
     
  8. #7 79616363, 04.03.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Noch was fällt auf, ich seh nicht eine Klemme für PE - Gleich nochmal unzulässiger Murks!
    Unbedingt reklamieren!
     
  9. #8 Matiz1975, 04.03.2011
    Matiz1975

    Matiz1975

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fehlende PE heißt: Erde nicht angeschlossen? Seh ich das richtig?
     
  10. #9 79616363, 04.03.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Jepp - Keine "Erde".
    Kann zwar sein, dass PE hier eigentlich nicht gebraucht wird, man <u>muss</u> ihn aber trotzdem in jedem Fall mitführen!
     
  11. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Die Knoten als Zugentlastung sind auch super :lol: :lol:
     
  12. #11 79616363, 04.03.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, das gehört eigentlich in den Thread <a href="http://www.elektrikforum.de/ftopic14167.html" target="int1">Bilder für die Welt</a> :lol:
     
  13. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ich tippe mal darauf das der Heizungsmensch das selbst gemacht hat :?: :!:
     
  14. #13 spannung24, 04.03.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Jepp, daß kannste aber laut sagen, der,der das verzapft hat eigentlich n paar mit H07BQ-F am besten
    mit mindestens 5x10qmm aufm blanken Hintern verdient!
    Kann ja gar nicht wahr sein, war bestimmt aber wieder son "Fachmann" da kenn ich aber wirklich "Laien" die
    das ordentlicher hinbekommen, alles nur noch nach dem
    Motto Hauptsach es ist :evil:
     
  15. #14 Anonymous, 04.03.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sehr schöne Verdrahtungsmethode.. =)

    Ich bin mittlerweile dazu übergegangen Reihenklemmen zu verbauen, das sieht super ordentlich aus. Kostet zwar etwas mehr, aber die paar Euro mehr für was ordentliches kann der Häuslebauer auch noch mit ausgeben.

    Mein Chef fand die Idee toll und hat seitdem die Angebote fürs Fußbodenheizung anschließen etwas nach oben korrigiert. Bisher kamen auch keine Beschwerden.

    Gruß Shadow
     
  16. #15 Matiz1975, 04.03.2011
    Matiz1975

    Matiz1975

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das war der Heizungsmensch selbst, mein Vertragspartner ist allerdings der Bauträger und ihn will ich jetzt für den verbockten Mist, DANK EURER HILFE, gerade stehen sehen!!! DANKE!!!
     
  17. #16 79616363, 05.03.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Okay, es war der Heizungsmensch und so sieht es auch aus.
    Nicht dass alle Heizungsmenschen elektrische Vollversager wären, aber was hier abgeliefert wurde, das ist schon krass!
    Lass Dich da ja nicht abbringen. Dieses Ding widerspricht in mehrfacher Hinsicht geltenden Vorschriften.
    Deswegen fackelt die Bude nicht gleich ab, aber es ist bei einem Neubau einfach nicht zu dulden!

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  18. #17 Octavian1977, 05.03.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.115
    Zustimmungen:
    656
    Die Leitungen sollten auch einen deutlichen Abstand zu dem Heizungsrohr haben, die mögen keine Wärme. Fußbodenheizung dürfte zwar nur ca 40°C haben aber trotzdem.
    Die Rohre sind zudem zu isolieren, um den Wärmeverlust zu minimieren!
     
  19. #18 Matiz1975, 05.03.2011
    Matiz1975

    Matiz1975

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...und wenn ich mir vorstelle, dass es in den restlichen Wohnungen unseres Gebäudes genau so aussieht, dann ist da einiges "nachzubessern"! Insgesamt 29 Parteien, verteilt in 2 miteinander verbundene Wohngebäude.
     
Thema:

Verdrahtung Fußbodenheizung nach VDE?

Die Seite wird geladen...

Verdrahtung Fußbodenheizung nach VDE? - Ähnliche Themen

  1. VDE-Messung Potentialausgleich

    VDE-Messung Potentialausgleich: Hallo zusammen, ich stehe kurz vor meiner Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Da dort auch nach der neuen Prüfungsverordnung die...
  2. Seltsames Problem beim Verdrahten einer Deckenlampe

    Seltsames Problem beim Verdrahten einer Deckenlampe: Hallo erstmal, ich versuche mein Problem genau darzustellen. Ich habe in meinem Zimmer eine Deckenleuchte und 2 Steckdosen. Ein Familienmitglied...
  3. Raumthermostat Fußbodenheizung / Roth nach Viessmann

    Raumthermostat Fußbodenheizung / Roth nach Viessmann: Hallo ihr Lieben, wollte mein defektes Thermostat gegen ein Neues tauschen. Damit der Wechsel so einfach wie möglich wird, habe ich wieder ein...
  4. VDE Prüfprotokoll pflicht?

    VDE Prüfprotokoll pflicht?: Hallo liebes Forum bzw. Forumsmitglieder, bei einem Gespräch mit einem Bekannten kam eine Frage auf, welche mich brennend Interessiert und...
  5. Fragen zu VDE/Vorschriften

    Fragen zu VDE/Vorschriften: Hallo Forum, ich will mir, da mich das rumhantieren mit Mehrfachsteckdosenleisten extremst stört, einen Brüstungskanal unter meine 4m lange...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden