Vitrinenbeleuchtung, Wärmeentwicklung, Brandgefahr?

Diskutiere Vitrinenbeleuchtung, Wärmeentwicklung, Brandgefahr? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen! ich habe einen antiken Holzschrank. Der untere Teil hat eine Holztür, der obere Teil hat eine Tür mit Glaseinsatz. Nachdem das...

  1. CHOLTH

    CHOLTH

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    ich habe einen antiken Holzschrank. Der untere Teil hat eine Holztür, der obere Teil hat eine Tür mit Glaseinsatz. Nachdem das Holz sehr dunkel ist, ist der obere Vitrinenteil ein finsteres Loch. Innenmaße HxBxT 69x54x33 cm. Das "Fenster" ist nur 49x31cm.

    Ich möchte nun in der Vitrine eine Beleuchtung installieren, die gefahrlos stundenlang in Betrieb sein kann. Der Kasten ist dicht, bis auf die Türritzen. Was an Wärme da drinnen entsteht, bleibt auch drin. Das letze was ich in Erwägung ziehe werde, ist Lüftungsschlitze in die Rückwand zu machen.

    Optimalerweise ist die Lichtquelle von außen nicht direkt zu sehen, d.h. sie ist entweder hochkannt vorne links und/oder rechts in der Ecke oder quer oben unter der Deckelplatte angebracht. Ich muß wegen der Licht/Schattenverteilung noch ein bißchen experimentieren. Wir reden aber auf jeden Fall von seitlichen Abständen zu Holzoberflächen im Bereich weniger Millimeter. Bestenfalls wird es 1 cm.
    Die Zuleitung erfolgt von unten durch die Bodenplatte und läuft, von außen nicht sichtbar, in der vorderen linken oder rechten Ecke bis nach oben.

    In der Vitrine sollen ebenfalls antike Puppen sitzen. Die Puppenkleider sind garantiert nicht nach DIN nnnnn schwer entflammbar. Wenn die Lichtquelle auch einen niedrigen UV-Anteil hätte, wäre das für die Farben vorteilhaft.

    Meine augenblicklichen Favoriten sind LED Cluster oder Stäbe, die den Vorteil hätten, daß ich nur kleine Löcher für die dünnen Niedervoltleitungen bohren müßte. Den Trafo würde ich unten im Möbelsockel einbauen. Nachteil ist das sehr harte kalte Licht und der hohe UV-Anteil.
    Und ich weiß nicht wieviele cd ich installieren muß.

    Auch die Osram Pico EL Serie hat es mir angetan. Die Maße würden fantastisch gut passen! Aber ich habe keine Idee, was die Dinger an Abwärme produzieren.

    Was fallen Euch für Licht-Lösungen ein?


    Ich freue mich schon auf Eure Kommentare!

    Olaf
     
  2. Anzeige

  3. #2 volker1930, 07.06.2006
    volker1930

    volker1930

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Hallo CHOLTH,

    hast Du schon mal was von EL-Leucht-Folien (Conrad 18 40 30-99 ff) gehört? Das sind 138 x 34 mm große, extrem flache (0,5 mm) Leuchtfolien in weiß, rot, grün, blau.
    Vielleicht wäre das was für Dein Problem.

    Gruß Volker
     
  4. #3 Compton-Ass-Terry, 15.06.2006
    Compton-Ass-Terry

    Compton-Ass-Terry

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Man könnte die Rückwand mit Weitwinkel-LEDs bestücken, die haben eine sehr geringe Wärmeabgabe. Oder Linienlampen, haben jedoch mehr Wärmeentwicklung als LEDs!
     
  5. amano

    amano

    Dabei seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    was hälst du von diesen LED Aufbauleuchten: http://www.leds-com.de/irw_list.4c4544203230204155464241554c455543485445.html
    Sie haben eine Leistungsaufnahme von ca. 1 Watt/Leuchte (7 LEDs), werden kaum warm und benötigen auch keine Kühlung, da das Geäuse einen ausreichenden Kühlkörper stellt. Das Licht ist UV-Frei. Spannung ist 12 Volt Gleichspannung. Ob die Helligkeit Ihren Anforderungen entspricht, können allerdings nur Sie feststellen.

    amano
     
Thema:

Vitrinenbeleuchtung, Wärmeentwicklung, Brandgefahr?

Die Seite wird geladen...

Vitrinenbeleuchtung, Wärmeentwicklung, Brandgefahr? - Ähnliche Themen

  1. Probleme in der Küche Brandgefahr

    Probleme in der Küche Brandgefahr: Hallo hab noch eine Frage. Bei unseren Neubau in der Küche haben wir eine Kochinsel geplant mit einer Zeranplatte und einer Steckdose. Der...
  2. Wärmeentwicklung bei LED-Leuchtmittel

    Wärmeentwicklung bei LED-Leuchtmittel: Hallo, wir sind gerade bei einem Umbau und wollen an ein paar Stellen LED-Spots verbauen. Nun soll nach dem Installationsplan ein Spot sehr...
  3. Elektroinstallation Dachgeschoss - Brandgefahr

    Elektroinstallation Dachgeschoss - Brandgefahr: Hallo Forum, Wir bauen unser Dachgeschoss um und haben einen einen Kniestock aus Rigips eingezogen. Dahinter befindet sich die Dachdaemmfolie....
  4. Dimmer und deren Wärmeentwicklung

    Dimmer und deren Wärmeentwicklung: Hallo zusammen, an manche Sachen denkt man einfach nicht. Ich habe einen Dimmer neben dem Steuermodul einer Fußbodenheizung geplant, und jetzt...
  5. Starter von Leuchtstofflampe verkokelt - Brandgefahr?

    Starter von Leuchtstofflampe verkokelt - Brandgefahr?: Hallo! Eben war bei einer Leuchtstofflampe in meinem Keller (bestückt mit einer klassischen 36 Watt-Leuchtstoffröhre) offenbar der Starter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden